Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Deutsches Politikgeschehen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Die Uhr tickt: Was vor der Bundestagswahl noch wichtig wird

    Gute Übersicht für die kommenden Tage

    Kommentar


      Wer seine Stimme(n) jetzt noch nicht abgegeben hat, hat doch die Kontrolle über sein Leben verloren.

      Kommentar


        Oder möchte einfach Sonntag "normal" wählen gehen? Und ja, ich weiß was ich wählen werde.

        Kommentar


          Ist doch 1 geiles Gefühl in die Wahlräume zu gehen. Hat seinen eigenen Charme mMn

          Kommentar


            Gehe auch immer schön Sonntags früh Wählen. Find das auch nice.

            Kommentar


              Der dritte Teil von Rezo´s Videoreihe ist on.



              Das meiste ja sowieso schon bekannt aber es bleibt für mich dabei: CDU unwählbar.
              E: Mittlerweile durch

              Und was wird wieder die Reaktion darauf sein?
              "Ich hab das Video zwar nicht gesehen aber es ist mal wieder alles falsch was er sagt" und "er kennt mich doch garnicht"

              Und wenn die Leute mal mehr von Cum Ex raffen und mitkriegen würden bzw. von Scholz allgemein, wären die Umfragewerte von Scholz vllt auch nicht so hoch
              Zuletzt geändert von d0m.; 18.09.2021, 19:31.

              Kommentar


                Zitat von kidi Beitrag anzeigen
                Gehe auch immer schön Sonntags früh Wählen. Find das auch nice.

                Ich hab das früher auch immer gerne zelebriert mit dem Besuch im Wahllokal, abends wurden dann bis spätnachts die Wahlsendungen und Hochrechnungen gespannt verfolgt - das Ganze ist mir aber seit einigen Wahlen immer mehr und mehr abhandengekommen (Stichwort Politikverdrossenheit & Co).

                Anders wäre es, wenn ich Kinder im entsprechendem Alter hätte, diese würde ich auf jeden Fall mit zur Wahl ins Lokal nehmen, um ihnen die Sache näherzubringen und die Wichtigkeit der Stimmabgabe zu vermitteln.

                Kommentar


                  Zitat von kidi Beitrag anzeigen
                  Gehe auch immer schön Sonntags früh Wählen. Find das auch nice.
                  Den Marathon nicht vergessen - da wird schon morgens viel los sein.

                  Kommentar


                    habe das erste mal briefwahl gemacht. sonst hatte ich nen kurzen weg, wg. umzug wäre es jetzt weiter gewesen, war mir zu weit :>

                    Kommentar


                      unter den kommentaren steht noch:

                      "Wirecard: Gegen Wirecard wurde schon vor Scholz Geldwäsche und Betrug vorgeworfen, Beispielsweise 2015 von der Financial Times. Vor Scholz waren Wolfgang Schäuble (CDU) und im Kabinett Merkel 2 und Merkel 3 Finanzminister (Okt 2009-Mär 2018). Bei der Bafin wurden bereits 2015 "strukturelle Mängel" festgestellt. Deshalb würde ich die vollständige Schuld nicht Scholz zuschieben, sondern auch bei Schäuble. Bei Scholz ist die Blase halt geplatzt."
                      Zuletzt geändert von das_auge; 18.09.2021, 22:17.

                      Kommentar


                        Zitat von Hubschrauber Beitrag anzeigen
                        habe das erste mal briefwahl gemacht. sonst hatte ich nen kurzen weg, wg. umzug wäre es jetzt weiter gewesen, war mir zu weit :>
                        Geht mir (allerdings wegen Corona) genauso. Vorher direkt um die Ecke, jetzt 20 Minuten Fußweg :< Finde das trotzdem immer ganz nice, vor Ort zu erledigen.

                        Kommentar


                          Ich mache seit Jahren Briefwahl und schaue am Wahlabend kurz nach 18 Uhr dann die Hochrechnung an. Ist leider nicht spannend ob es eine GroKo wird oder doch CDU+FDP. Aber heuer könnten die Leute es wirklich mal kapieren auch wenn die CDU vermutlich nur wegen den Corona Maßnahmen abgestraft wird

                          Kommentar


                            Zitat von das_auge Beitrag anzeigen
                            unter den kommentaren steht noch:

                            "Wirecard: Gegen Wirecard wurde schon vor Scholz Geldwäsche und Betrug vorgeworfen, Beispielsweise 2015 von der Financial Times. Vor Scholz waren Wolfgang Schäuble (CDU) und im Kabinett Merkel 2 und Merkel 3 Finanzminister (Okt 2009-Mär 2018). Bei der Bafin wurden bereits 2015 "strukturelle Mängel" festgestellt. Deshalb würde ich die vollständige Schuld nicht Scholz zuschieben, sondern auch bei Schäuble. Bei Scholz ist die Blase halt geplatzt."
                            Unter Scholz wurden allerdings die FT bzw. die zwei Reporter angezeigt und somit hat sich die BAFIN komplett falsch positioniert und Wirecard auch noch den Rücken bestärkt. Unter Scholz ist sicherlich nicht 'nur' die Blase geplatzt. Aber prinzipiell finde ich es absurd solche Skandale irgendwelchen einzelnen Politikern zuzuschieben, da haben viel zu viele Gremien versagt, und das schon Jahre bevor dieser an die Position kam.

                            Kann jedem nur empfehlen den Wirecard-Podcast von der SZ zu hören, eigentlich unglaublich was und wie alles falsch gelaufen ist und wie viele Kontrollgruppen da versagt haben.
                            8 Folgen, die so ca. 35-50 Minuten gehen.
                            Zuletzt geändert von Gorkinho; 19.09.2021, 08:15.

                            Kommentar


                              „1990 - als die Mauer bröckelte und fiel“.
                              Armin Laschet, Geschichtslehrer

                              Kommentar


                                business as usual bei der "demonstration" der linken
                                https://www.welt.de/politik/article2...nker-Demo.html

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X