Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Deutsches Politikgeschehen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von versierter_Techniker Beitrag anzeigen
    Verstehe deinen Ansatz, das Ergebnis ist aber das gleiche - or? Es wird erwartet, dass du eine konkrete (korrekte) Antwort hast. Ansonsten (das ist ja der Sinn hinter den Fragen) solltest du nicht darüber reden.
    Wenn du immer gleich bei diesen Wikipedia-Fragen reagierst, dann kann keiner mehr abschätzen, ob du es wusstest oder nicht. Irgendwann wissen das auch die Journalisten.

    Zumindest wäre das mein Ansatz als Politiker

    Kommentar


      die frage kommt ja nicht von irgendwoher. die entstehung dieses "zukunftsteams" drei wochen vor der wahl sah wahrscheinlich in etwa so aus:

      Kommentar


        CDU/CSU klammern sich echt immer verzweifelter an die Macht. Jetzt versucht Söder schon die FDP schlecht zu reden:

        „Jeden Tag rückt die FDP näher an die Linken ran. Die Linken werden an die FDP ein unmoralisches Angebot machen. Eine Linksregierung ist eine verdünnte Linkssuppe. Die wird trotzdem nach links schmecken. Jeder, der die FDP wählt, bekommt am Ende Rot-Grün“, schlussfolgert Söder.

        Also Vorsicht ihr Liberalen, dass ihr uns am Ende nicht in den Kommunismus begleitet xD.

        Kommentar


          Lindner hingegen springt auf den Zug auf und erzählt zumindest indirekt vom Linksruck, den es mit ihm nicht geben wird..

          Kommentar


            Irgendwie lustig. CDU warnt vor FDP, FDP warnt vor den linken und die linken warnen vor der FDP

            eigentlich sind die Fronten doch geklärt

            Kommentar


              Zitat von Monk Beitrag anzeigen
              Irgendwie lustig. CDU warnt vor FDP, FDP warnt vor den linken und die linken warnen vor der FDP

              eigentlich sind die Fronten doch geklärt
              SPD warnt vor Grün wählen weil damit ein CDU Kanzler ermöglich würde.

              Kommentar


                https://www.spiegel.de/politik/deuts...d-d9f585c0b2f1

                +++ Laschet will vor Wahl nicht mehr über Umfragen reden +++

                13.17 Uhr: Gut drei Wochen vor den Bundestagswahlen sehen die Umfragewerte für die Union nicht gut aus. Kanzlerkandidat Armin Laschet (CDU) will nun bis zur Bundestagswahl nicht mehr über Umfragen sprechen, die derzeit die SPD vor der Union sehen.

                »Dieses tägliche Klicken von Umfragen mag spannend sein. Ich sage, wie es mit Deutschland weitergehen soll«, sagte der CDU-Chef in Heidelberg nach einem Treffen mit dem Vorstand der Südwest-CDU. Man solle doch Geduld haben und in den verbleibenden Wochen bis zur Wahl über Politik reden. »Und dann zählen wir aus. Und dann sehen wir, wie treffsicher Umfragen waren oder nicht«, sagte Laschet.

                Die Umfragen sehen die SPD bis zu fünf Prozentpunkte vor der Union auf Platz eins. Auch der CDU-Bundesvize und baden-württembergische Landeschef Thomas Strobl sagte, er habe seinem Landesvorstand empfohlen: »Glotzt nicht andauernd auf die Umfragen. Wir haben noch 20 Tage.« Strobl zeigte sich überzeugt, dass die CDU das Rennen noch gewinnen kann. »Die Messe ist noch nicht gelesen.«
                besonders schön finde ich ja immer sowas

                Wir haben noch 20 Tage
                wenn sie die politiker nur mal die 3,75 jahre nach der wahl bis zum nächsten wahlkampf ins zeug legen würden bei der bevölkerung positiv aufzufallen :D

                Kommentar


                  Zitat von Chuliandred Beitrag anzeigen

                  SPD warnt vor Grün wählen weil damit ein CDU Kanzler ermöglich würde.
                  habe zumindest davon gelesen Scholz gerne mit den Grünen regieren würde. :D

                  Kommentar


                    halten wir fest, jede Partei außer die seine ist schlecht.

                    btw. gestern meinte ein mate von mir, dass Anna wohl irgendwo ziemlcih gefailed hätte und gesagt hat, dass der Glasfaserausbau auch auf dem Land gefördert werden müsse, damit auch dort Ladestationen für E-Autos sind, hatte dazu aber nichts gefunden auf die schnelle

                    Kommentar


                      Zitat von Hubschrauber Beitrag anzeigen
                      halten wir fest, jede Partei außer die seine ist schlecht.

                      btw. gestern meinte ein mate von mir, dass Anna wohl irgendwo ziemlcih gefailed hätte und gesagt hat, dass der Glasfaserausbau auch auf dem Land gefördert werden müsse, damit auch dort Ladestationen für E-Autos sind, hatte dazu aber nichts gefunden auf die schnelle
                      voll gut. schickste dir selber per mail vom handy ne ladung strom an die ladestation um dort den strom aufs auto zu laden. verrückt dieses internetz

                      Kommentar


                        Zitat von Hubschrauber Beitrag anzeigen
                        halten wir fest, jede Partei außer die seine ist schlecht.

                        btw. gestern meinte ein mate von mir, dass Anna wohl irgendwo ziemlcih gefailed hätte und gesagt hat, dass der Glasfaserausbau auch auf dem Land gefördert werden müsse, damit auch dort Ladestationen für E-Autos sind, hatte dazu aber nichts gefunden auf die schnelle
                        vllt meinte sie, dass man dann erst mit E-Autos auf der Datenautobahn fahren könnte. Aber nur bei Tempo 130!!

                        Kommentar


                          Hatte eigentlich vor spd zu wählen, aber alles was mit grün zu tun hat wird nicht unterstützt.

                          #diegrauen

                          Kommentar


                            Wenn man gegen das Wahlprogramm/Ansichten der "Grünen" ist, gibt es überhaupt noch eine Kombination bzw. ein realistisches Ergebnis, wo man die Grünen nicht in einer Regierung bekommt? CDU/SPD/(X) oder SPD/CDU/(X) wird es ja wohl nicht mehr geben. Und eine Regierung nur aus CDU/FDP ist ja, Stand jetzt, auch total unrealistisch.

                            Also Grüne in der Regierung dieses Jahr 100% safe?

                            Kommentar


                              Naja - ich würde sagen: GroKo ist immer möglich XD

                              Kommentar


                                Die Grünen sind ziemlich sicher an einer Regierung beteiligt, übrigens auch die FDP. Das einzige Szenario, bei dem meiner Meinung nach die Grünen nicht an der Regierung sind: Sie werden stärker als SPD und die FDP lehnt eine Ampel unter grün ab. GRR hat keine oder eine zu knappe Mehrheit.
                                Dann könnte eine "Deutschland" Koalition möglich sein (schwarz rot gelb). Sehr fraglich, ob die SPD so etwas mitmachen würde
                                alles in allem nicht sehr wahrscheinlich (auch wenn es sicher die "Traumkoalition" vieler FDP Wähler wäre)

                                Edit: oder halt eine große Koalition unter scholz, vielleicht noch das realistischste Szenario

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X