Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Deutsches Politikgeschehen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    willkommen im thread, rayk anders!

    Kommentar


      Zitat von versierter_Techniker Beitrag anzeigen
      1. Nein, war es nicht. Es war höchstens Interpretation IHRERSEITS. Dass die Aussage so gefallen ist, wurde auf Twitter von mehreren Journalist*innen so bestätigt. Ich habe in die Aussage gar nichts interpretiert. Aber wenn du es so möchtest: Armin Laschet hat im Triell zugegeben, dass ihm seit April bewusst war, wie sich Afghanistan entwickeln wird. Anfang August wollte er noch immer dahin abschieben. Er hat sich außerdem um Evakuierung einer Frauenrechtsaktivistin gekümmert - und kaum war sie da, hat er sich mit ihr vor eine Kamera gesetzt. Nur, um kurz nach den Fotos wieder zu verschwinden. Er hat seine Wahl zur Bedingung gemacht, afghanische Schutzbedürftige zu retten. Der Kerl ist ein menschenverachtender Drecksack, der Politik es auf dem Rücken derer macht, die wir im Stich gelassen haben. Übrigens haben wir das, weil die Partei, der er vorsteht, AUS PRINZIP gegen Anträge der Opposition gestimmt hat.

      2. Es gab nicht nur eine Machbarkeitsprüfung bei nur einer Partei. Könntest du lesen oder verstehen, wüsstest du, dass die Grünen z.B. ebenfalls negativ bewertet wurden, weil diese für ihre Maßnahmen ein zu geringes Budget veranschlagt haben. As said: Es hat nicht nur eine Partei getroffen.

      Aber weil du persönlich bist: Dass du den rechten Sprech des bösen ÖR mitträgst, sagt einiges über dich.


      Ja, die USA als Umweltschutzmusterknabe und die FDP, von denen die waghalsigen Pläne kommen, sind natürlich wirklich vertrauenswürdige Quellen. Es gibt mehr als einen Wissenschaftler, der den Plan der FDP kritisiert. Hier ein Beispiel.
      Was redest du über pipapo und trallalala?
      Es geht schlicht um die falsche Aussage.
      https://www.google.de/amp/s/m.faz.ne...89505.amp.html
      Hier müsste das auch beschrieben sein.

      Was haben jetzt deine Sätze damit gemein und was hat die Fotostory damit zu tun? Warum nicht beim Thema bleiben?
      Und dann so ein Geschwurbel a la „er hat zur Bedingung gemacht“ was so nicht stimmt.
      Laschet bietet so viel Angriffsfläche, da musst du dir nicht sowas zusammenreimen. Das ist unnötig und drüber. Dann schreib lieber über die vielen Punkte die auch wirklich existent sind.
      Und vor allem musst du deine Hasstirade nicht ansetzen, wenn es null das Thema ist und es eigentlich um die Entscheidungen des WDR ging.
      Vor allem hat der WDR selbst gesagt das es falsch war. Aber hey, DerTechniker auf rm weiß es besser.

      Kommentar


        Zitat von woogie Beitrag anzeigen

        Was redest du über pipapo und trallalala?
        Es geht schlicht um die falsche Aussage.
        https://www.google.de/amp/s/m.faz.ne...89505.amp.html
        Hier müsste das auch beschrieben sein.

        Was haben jetzt deine Sätze damit gemein und was hat die Fotostory damit zu tun? Warum nicht beim Thema bleiben?
        Und dann so ein Geschwurbel a la „er hat zur Bedingung gemacht“ was so nicht stimmt.
        Laschet bietet so viel Angriffsfläche, da musst du dir nicht sowas zusammenreimen. Das ist unnötig und drüber. Dann schreib lieber über die vielen Punkte die auch wirklich existent sind.
        Und vor allem musst du deine Hasstirade nicht ansetzen, wenn es null das Thema ist und es eigentlich um die Entscheidungen des WDR ging.
        Vor allem hat der WDR selbst gesagt das es falsch war. Aber hey, DerTechniker auf rm weiß es besser.
        Ich kann mich da nur nochmals wiederholen: Der WDR hat keine falsche Aussage gemacht, er hat eine RICHTIGE Aussage "falsch" interpretiert. Wie ich bereits gesagt habe: Es gab MEHRERE Journalist*innen, die das so bestätigt haben. Laschet hat danach über Twitter versucht, das ganze ins richtige Licht zu rücken. Nach den Aussagen mehrerer Journalist*innen gab es NACH dem öffentlichen Auftritt, auf den sich auch dein Artikel bezieht, die Aussage genau so von Laschet.

        Es wurde übrigens genau so kritisiert, dass der WDR Laschets "Bitte" um Korrektur gefolgt ist, während seine Parteigenossen die Aussage an gleicher Stelle quasi 1:1 wiederholten.

        Wieso bleibst du denn nicht beim Thema? Wieso unterstellst du mir "Interpretation"? Informier dich doch einfach und recherchier das Ganze - dann musst du mir keinen so Scheiß unterstellen. Und such nicht die nächstbeste Feuilleton-Quelle. Das ist lächerlich.

        Du hast meine Meinung angesprochen, du hast sie bekommen. Danach erzählst du dann bei weiteren Aussagen, die er genau so getätigt hat, dass es "zusammengereimt" ist. Alles, was ich sagte, ist "wirklich existent". Weil du sie in deiner rechten Bubble nicht findest, macht es sie nicht weniger existent.
        Zuletzt geändert von AchimLuschet; 03.09.2021, 15:25.

        Kommentar


          Wär eigentlich lustig, wenn es nicht so traurig wäre. Selbst nach Quellen und Zitaten kann man nicht einsehen, dass die Aussagen falsch waren (die übrigens auch hier in dem Thread mehrfach wiederholt wurden). Stattdessen wird krampfhaft versucht, es irgendwie so darzustellen, dass es vielleicht doch richtig sein kann oder es wird mit verschiedenen Themen abgelenkt. Und die Krönung ist dann das geblubber über eine "rechte" Einstellung, weil der wdr kritisiert wurde. Vermutlich ist auch die FAZ eine rechte Zeitung "xD"

          ich verstehe einfach nicht, was so schwer ist, einzusehen, dass auch Unwahrheiten über laschet verbreitet werden. Laschet bietet doch wahrlich genug Angriffsfläche, da muss man doch nicht zusätzlich auf fakenews zurückgreifen.
          Und bitte nicht jeden, der andere Meinung ist, als nazi beschimpfen. Das ist eine ganz ekelhafte Argumentationstaktik

          Kommentar


            Zitat von Monk Beitrag anzeigen
            Wär eigentlich lustig, wenn es nicht so traurig wäre. Selbst nach Quellen und Zitaten kann man nicht einsehen, dass die Aussagen falsch waren (die übrigens auch hier in dem Thread mehrfach wiederholt wurden). Stattdessen wird krampfhaft versucht, es irgendwie so darzustellen, dass es vielleicht doch richtig sein kann oder es wird mit verschiedenen Themen abgelenkt. Und die Krönung ist dann das geblubber über eine "rechte" Einstellung, weil der wdr kritisiert wurde. Vermutlich ist auch die FAZ eine rechte Zeitung "xD"

            ich verstehe einfach nicht, was so schwer ist, einzusehen, dass auch Unwahrheiten über laschet verbreitet werden. Laschet bietet doch wahrlich genug Angriffsfläche, da muss man doch nicht zusätzlich auf fakenews zurückgreifen.
            Und bitte nicht jeden, der andere Meinung ist, als nazi beschimpfen. Das ist eine ganz ekelhafte Argumentationstaktik
            Klar, FAZ Feuilleton DIE Quelle. Und die ganzen Aussagen der Journalist*innen sind keine "Quelle". Der verlinkte Artikel stellt sogar die Frage, weshalb der ursprüngliche Tweet bestehen bleibt und unterstellt dem WDR, "herumzueiern". Dabei hat eigtl niemand herumgeeiert. As said, es ist gängige Praxis, ursprüngliche Tweets aus Transparenzgründen festzuhalten - das in Frage zu stellen und als "herumeiern" zu interpretieren ist halt ein weiteres Zeichen, wie toll die Quelle ist.

            Internetführerschein hat Herr Hanfeld wohl nicht gemacht. Nicht das erste Mal, dass der Kollege in Sachen Internet geballte Digitalkompetenz beweist. Nicht das erste Mal, dass er pro CDU argumentiert.

            /e: Ich hoffe, dir fällt noch auf, dass du es beim FAZ Feuilleton okay findest, dass interpretiert wird. Beim WDR dagegen nicht XD wer behauptet, dass die Aussage so nicht gefallen ist, hat wohl die Rede nicht gehört. Und das bei deinem Parteivorsitzenden? Schäm dich.

            /e2: Habe niemanden als Nazi beschimpft. Hör bitte auf, falsche Aussagen zu machen. Danki!
            Zuletzt geändert von AchimLuschet; 03.09.2021, 15:57.

            Kommentar


              Zitat von Hanni Beitrag anzeigen
              https://www.spiegel.de/politik/deuts...b-7ad1cd79e616

              da ist "kompetenzhaufen"

              finde nur ich, dass merz da hinten rechts extrem aussieht wie mr. burns? :D :D :D
              genau das gleiche dachte ich auch, als ich eben ein vid der faz gesehen habe dazu :D

              bei dem zukunftsteam habe ich großes verdraun, schade, dass ich meinen wahlzettel heute schon in den briefkasten geschmissen habe.

              Kommentar


                Zitat von versierter_Techniker Beitrag anzeigen
                Ich kann mich da nur nochmals wiederholen: Der WDR hat keine falsche Aussage gemacht, er hat eine RICHTIGE Aussage "falsch" interpretiert. Wie ich bereits gesagt habe: Es gab MEHRERE Journalist*innen, die das so bestätigt haben. Laschet hat danach über Twitter versucht, das ganze ins richtige Licht zu rücken. Nach den Aussagen mehrerer Journalist*innen gab es NACH dem öffentlichen Auftritt, auf den sich auch dein Artikel bezieht, die Aussage genau so von Laschet.

                Es wurde übrigens genau so kritisiert, dass der WDR Laschets "Bitte" um Korrektur gefolgt ist, während seine Parteigenossen die Aussage an gleicher Stelle quasi 1:1 wiederholten.

                Wieso bleibst du denn nicht beim Thema? Wieso unterstellst du mir "Interpretation"? Informier dich doch einfach und recherchier das Ganze - dann musst du mir keinen so Scheiß unterstellen. Und such nicht die nächstbeste Feuilleton-Quelle. Das ist lächerlich.

                Du hast meine Meinung angesprochen, du hast sie bekommen. Danach erzählst du dann bei weiteren Aussagen, die er genau so getätigt hat, dass es "zusammengereimt" ist. Alles, was ich sagte, ist "wirklich existent". Weil du sie in deiner rechten Bubble nicht findest, macht es sie nicht weniger existent.
                Dann fahre halt weiter deine Schiene. Soll mir recht sein.

                Es wurde nirgends gesagt oder angedeutet, dass keine Flüchtlinge aufgenommen werden sollen. Der WDR hat es aber draus gemacht und alle wissen dass es komplett falsch war und nicht nur eine falsche Interpretation dessen oder des Satzes des WDR.
                Der WDR hat sogar noch die Originalausschnitte gepostet (es war eine Rede, die dann nicht noch einmal gehalten wurde und Aussagen angepasst wurden).
                Ich weiß gar nicht warum du damit so ein Problem hast.


                Edit:
                faz war einfach die erstbeste Google Quelle. Es geht schlicht um die Rede und den Twitterpost. Ich hätte auch beides im Original posten können ohne Artikel dazu. Du brauchst doch jetzt keine Diskussion über Medien anfangen.

                und was wolltest du den mit „meiner rechten bubble“ sagen? Das nur die bubble rechts sein soll, ich aber nicht?

                und ne, ich habe hier noch nirgends pro CDU argumentiert. Ich habe nur Posts verfasst wenn ich Aspekte als zu einseitig betrachtet gesehen habe. Ich Glsube eher das deine Alarmanglocken anspringen wenn irgendwas pro CDU interpretiert werden kann und schießt hier gerade verdammt übers Ziel hinaus.



                Zuletzt geändert von woogie; 03.09.2021, 16:27.

                Kommentar


                  Zukunftsteam mit Merz, Politik der 80er und 90er für die Zukunft. Kann jm. noch irgendwo Gazprom Schröder ausgraben?! Wäre zu schön.

                  Kommentar


                    Ja aber wie sieht das Zukunftsteam der anderen aus?? MH???

                    Kommentar


                      Zitat von PaulWalker Beitrag anzeigen
                      Zukunftsteam mit Merz, Politik der 80er und 90er für die Zukunft. Kann jm. noch irgendwo Gazprom Schröder ausgraben?! Wäre zu schön.
                      Da isn schwarzer bei!!!!!!!!!!!!!!

                      (das soll nur ein joke sein loide!)

                      Kommentar


                        Zitat von kidi Beitrag anzeigen

                        Da isn schwarzer bei!!!!!!!!!!!!!!

                        (das soll nur ein joke sein loide!)
                        Jeder weiß, dass das leider wirklich der einzige Grund ist, warum er in diesem "Team" ist.

                        Kommentar


                          Zitat von buffy Beitrag anzeigen

                          Jeder weiß, dass das leider wirklich der einzige Grund ist, warum er in diesem "Team" ist.
                          Auch ne Art von Rassismus oder?
                          Also dein Post

                          Kommentar


                            Nö. Recherchier doch mal. Bist du so naiv, dass du glaubst, er hätte irgendeine Rolle in Laschets Team, wenn er nicht schwarz wäre?
                            Alle anderen bekannte / etablierte Politiker*innen oder Forscher. Er nicht, er hat bei Twitter 3000 Follower und hat bisher in der Union null Einfluss gehabt. Rassisten sind die, die ihn so instrumentalisieren, nicht die, die es aussprechen.
                            Zuletzt geändert von buffy; 03.09.2021, 23:10.

                            Kommentar


                              Zitat von buffy Beitrag anzeigen
                              Nö. Recherchier doch mal. Bist du so naiv, dass du glaubst, er hätte irgendeine Rolle in Laschets Team, wenn er nicht schwarz wäre?
                              Alle anderen bekannte / etablierte Politiker*innen oder Forscher. Er nicht, er hat bei Twitter 3000 Follower und hat bisher in der Union null Einfluss gehabt. Rassisten sind die, die ihn so instrumentalisieren, nicht die, die es aussprechen.
                              stimme dir zu, aber hätte ich das hier ausgesprochen, uiuiui

                              Kommentar


                                Zitat von buffy Beitrag anzeigen
                                Nö. Recherchier doch mal. Bist du so naiv, dass du glaubst, er hätte irgendeine Rolle in Laschets Team, wenn er nicht schwarz wäre?
                                Alle anderen bekannte / etablierte Politiker*innen oder Forscher. Er nicht, er hat bei Twitter 3000 Follower und hat bisher in der Union null Einfluss gehabt. Rassisten sind die, die ihn so instrumentalisieren, nicht die, die es aussprechen.
                                Also die alten weißen Männer haben den Skill und die Frauen und Schwarzen sind unfähige NNs, welche aufgrund der Äußerlichkeiten in der Union eine Rolle spielen? Quelle: Follower bei Twitter

                                Nee im Ernst kann sein wie du es sagst. Aber wäre unfair, wenn der Schwarze tatsächlich fähig ist

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X