Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Deutsches Politikgeschehen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von Hubschrauber Beitrag anzeigen
    Mal etwas OT, aber vielleicht hat wer ja eine gute Doku o.ä. zu folgendem Thema:

    die Kurden - bzw. insbesondere die kurdische YPG hat ja sehr viele Frauen an der Front in ihren Reihen und sind (sehr) links eingestellt. woher kommt dieser positive, progressive gedanke? die dürften doch "alle" muslime sein und auch recht gläubig, warum sind die so viel weiter in der entwicklung?!
    vielleicht ist das auch falsch, aber so wirkt es bisher auf mich, finde ich ganz interessant, wenn dem so ist.
    Wunderst du dich gerade, dass es nicht konservative (oder nicht fundamentalistische) Muslime gibt?

    Kommentar


      Erstmals seit 2006 ist die SPD in einer Umfrage stärkste Partei vor CDU und CSU. Der für die Union ermittelte Wert ist der schlechteste, den Forsa jemals gemessen hat.
      https://www.zeit.de/politik/deutschl....google.com%2F

      Kommentar


        Zitat von simple_ Beitrag anzeigen

        Wunderst du dich gerade, dass es nicht konservative (oder nicht fundamentalistische) Muslime gibt?
        junge junge, hier kann man auch nichts normal erfragen. nein, habe genug im bekanntenkreis, die westlich leben. mich wundert es nur, dass eine doch recht große gruppe in der zurückgebliebenen region so progressiv leben möchte.

        Kommentar


          Digga die sind da auf den bergen in irgendwelchen höhlen, die sind clever und wollen einfach nur ficken

          Kommentar


            danke Merkel

            Kommentar


              Zitat von Hubschrauber Beitrag anzeigen

              junge junge, hier kann man auch nichts normal erfragen. nein, habe genug im bekanntenkreis, die westlich leben. mich wundert es nur, dass eine doch recht große gruppe in der zurückgebliebenen region so progressiv leben möchte.
              Ich nehme mal an, dass hat was mit der Jahrhunderte langen Nähe zum Osmanischen Reich zu tun. Bis auf die Alevitenverfolgung waren die Osmanen relativ offen gegenüber anderen Religionen und Häretikern und verhältnismäßig tolerant. Zudem fielen im Vertrag von Lausanne im Jahre 1923 nach der Auflösung des Osmanischen Reiches der Großteil des Gebietes Kurdistans in das Gebiet der Türkei und die meisten Kurden wurden somit türkische Staatsbürger. Begründet durch Atatürk herrscht seit 1928 in der Türkei ebenfalls die Trennung von Staat und Religion und die Sharia findet an sich keine Anwendung mehr. Das führt dann denke ich zu einem aufgeklärterem Weltbild.

              Kommentar


                hat man bei der union eigentlich jedwedes ziel oder hoffnung aufgegeben, irgendetwas politisch zu verändern oder zu erreichen (außer selbstbereicherung, natürlich)?

                lese die letzten wochen nur noch "xy-koalition stoppen", "yz verhindern!".
                hatte ja damit gerechnet, dass man langfristig den us-republikanern (und der afd) in so einen reaktionären gegen-alles-kult folgt. aber nicht, dass es so schnell geht.

                beispiel a:
                Zuletzt geändert von BoLo; 25.08.2021, 11:32.

                Kommentar


                  Wenn die SPD einfach nichts macht und maximal nur so paar Phrasen wie Umweltschutz, für eine offene Gesellschaft und Mindestlohn noch raus haut sieht es für die richtig gut aus. Wirklich kaum zu glauben nach den letzten 10 Jahren :D

                  Kommentar


                    Zitat von Trollface1337 Beitrag anzeigen
                    Wenn die SPD einfach nichts macht und maximal nur so paar Phrasen wie Umweltschutz, für eine offene Gesellschaft und Mindestlohn noch raus haut sieht es für die richtig gut aus. Wirklich kaum zu glauben nach den letzten 10 Jahren :D
                    Quasi die Mutti-Taktik nur mit anderen Schwerpunkten? :D Wirkt aber grade tatsächlich so

                    Kommentar


                      Zitat von BoLo Beitrag anzeigen
                      hat man bei der union eigentlich jedwedes ziel oder hoffnung aufgegeben, irgendetwas politisch zu verändern oder zu erreichen (außer selbstbereicherung, natürlich)?

                      lese die letzten wochen nur noch "xy-koalition stoppen", "yz verhindern!".
                      hatte ja damit gerechnet, dass man langfristig den us-republikanern (und der afd) in so einen reaktionären gegen-alles-kult folgt. aber nicht, dass es so schnell geht.

                      beispiel a:
                      Vlt breiter informieren.
                      Derartige Plakate/Aussagen/Äußerungen usw. gibts bei jeder Partei zuhauf. Da sehe ich die Union nichtmal im Ansatz vorne.
                      Obwohl der Spot der SPD wurde ja gar nicht offiziell veröffentlicht ;)

                      Das will man dann vlt auch einfach so sehen oder zumindest verbreiten. Ich glaube du bist dir selbst bewusst, dass es nicht so ist.

                      Kommentar


                        woogie
                        hast du hier auch Bilder von solche Plakaten/Bildern?

                        Kann mich nicht dran erinnern, dass die SPD/Grünen/Linken Plakate/Bilder haben wo man eine bestimme Koalition stoppen will.

                        Vor allem viele Koalition ja ohne Sie gar nicht möglich sind.

                        Kommentar


                          Zitat von BoLo Beitrag anzeigen
                          hat man bei der union eigentlich jedwedes ziel oder hoffnung aufgegeben, irgendetwas politisch zu verändern oder zu erreichen (außer selbstbereicherung, natürlich)?

                          lese die letzten wochen nur noch "xy-koalition stoppen", "yz verhindern!".
                          hatte ja damit gerechnet, dass man langfristig den us-republikanern (und der afd) in so einen reaktionären gegen-alles-kult folgt. aber nicht, dass es so schnell geht.

                          beispiel a:
                          Oha das ist ja schon Amerika-Niveau

                          Kommentar


                            Zitat von woogie Beitrag anzeigen

                            Vlt breiter informieren.
                            Derartige Plakate/Aussagen/Äußerungen usw. gibts bei jeder Partei zuhauf. Da sehe ich die Union nichtmal im Ansatz vorne.
                            Obwohl der Spot der SPD wurde ja gar nicht offiziell veröffentlicht ;)

                            Das will man dann vlt auch einfach so sehen oder zumindest verbreiten. Ich glaube du bist dir selbst bewusst, dass es nicht so ist.
                            wenn alle mit roten kappen dem dümmsten zujubeln würden, wärst du auch noch hier und würdest relativieren.

                            Kommentar


                              na, habt ihr bock auf den ersten großen polit-showdown?

                              "Die einzig wahre Wahlkampfdebatte"

                              Im Wahlkampf spielen die großen Fragen nur eine Nebenrolle. DER SPIEGEL, t-online und VICE wollen das ändern. In einem Streitgespräch treten Markus Söder und Robert Habeck gegeneinander an – am 28. August um 20 Uhr.
                              https://www.t-online.de/nachrichten/...fdebatte-.html
                              Zuletzt geändert von so4p; 25.08.2021, 13:12.

                              Kommentar


                                R/R/G sollte man aber wirklich stoppen.

                                Wer mit einer 5-6%-Partei in die Koalition geht, den interessieren die Wünsche der Bürger nicht, da geht's nur um an der Macht zu sein.

                                Deutlicher als in den Prognosen kann man nicht zeigen, dass die Linken einfach am Bürger vorbei sprechen

                                Edit: ich korrigiere... 6-7%
                                Zuletzt geändert von Gorkinho; 25.08.2021, 13:14.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X