Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Deutsches Politikgeschehen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #61
    naja, offensichtlich streitest du nicht ab, dass der bund die kontrolle über die deutsche bahn hat und die bahn bauherr des bahnhofs ist?
    das ist der logische schluss, der daraus folgt.

    den spagat von der schwarzen null machst übrigens nur du. davon hab ich im zusammenhang des artikels hier nie gesprochen.

    Kommentar


      #62
      ach dh es geht dir gar nicht um den artikel oder die kritik des users daran sondern lediglich um seine aussage die man davon gar nicht losgelöst betrachten sollte? auch ok

      danke für die diskussion dann. dann ist es natürlich so dass alle der genannten punkte in den regelungsbereich des bundes fallen. irgendwo her kommen ja die regelungen (gesetze) zu den punkten. hat dann aber trotzdem nichts mit dem thema des artikels zu tun.... und das ist was der user zu kritisieren versuchte. so jedenfalls meine interpretation seines kommentars.

      Kommentar


        #63
        die spezielle kritik am artikel hat mir missfallen, da sie sich auf einen sehr anekdotischen absatz bezog und dabei nicht der wahrheit entsprach. ich hätte mir vielleicht auch ein anderes der beispiele raussuchen können, aber die flughäfe und bahnhöfe waren (wie du siehst) ohne großes recherchieren relativ schnell widerlegt.

        Kommentar


          #64
          Zitat von BoLo
          was du ansprichst ist aber gar nicht thema des films. es gibt andere dokumentationen, die zeigen, was wir auf der jagd nach rendite mit unserem planeten anstellen. darum ging es hier aber gar nicht, sondern darum, was wir mit unserer gesellschaft passiert.

          die doku stellt überwiegend anekdotisch dinge da, deren sich viele wahrscheinlich gar nicht bewusst sind und die sonst gern in hinterzimmern oder in unübersichtlichen statistiken verborgen bleiben. gerade deswegen gibt es ja diese große resonanz.
          Ja das mag sein. Trotzdem hätte man die Zusammenhänge besser herausstellen können. Warum muss sich die mittelständische Familie evtl um Job und Zukunft fürchten? Das wird dann als so ein wages Gefühl beschrieben.
          Beim Wohnungsmarkt wurden die Zusammenhänge auch nicht wirklich aufgezeigt.
          Und meine Probleme damit wieder so eine polarisierende Figur in den Mittelpunkt zu stellen habe ich ja schon beschrieben. Führt dann wieder zu einer Diskussion zu Managergehältern, die dann doch eher etwas populistisch und nicht besonders zielführend ist.

          Kommentar


            #65
            Zitat von BoLo
            die spezielle kritik am artikel hat mir missfallen, da sie sich auf einen sehr anekdotischen absatz bezog und dabei nicht der wahrheit entsprach. ich hätte mir vielleicht auch ein anderes der beispiele raussuchen können, aber die flughäfe und bahnhöfe waren (wie du siehst) ohne großes recherchieren relativ schnell widerlegt.
            wenn man seine kritik losgelöst des Artikels betrachtet und sich an einem wort (regelungsbereich) festklammert dann ja. wenn man aber von aufgabenbereich spricht (wie du) oder suggeriert der bund wäre in der position/pflicht durch investiton s21 oder den ber fertigstellen zu können nein.

            bei keinem der projekte ist der bund alleinig involviert. keinem dieser projekte würde einfache investition helfen. da muss man dann einfach mal weiterdenken als nur an das eine wort.

            Kommentar


              #66
              so vll liberaler von mir.

              Süddeutsche

              SPON

              Kommentar


                #67
                wird wohl ekelhaft. hoffe merkel bleibt ruhig bei den provokationen und dem assozialen verhalten der fragensteller

                Kommentar


                  #68
                  Erwarte verbales Kung-Fu mit Ausfälligkeiten von gewissen Parteien.
                  Bringt sachlich nichts, wird als Winkelzug für Machtpolitik genutzt und als verfrühter Wahlkampf.

                  Kommentar


                    #69
                    instrument gibts ja schon was länger, merkel hats nur ewig gedodged und andere regierungsmitglieder vorgeschickt

                    zeit wirds

                    Kommentar


                      #70
                      afaik ist auch die art und weise ein wenig anders.... die fragen sind vorher nicht bekannt .. das war früher so or?

                      Kommentar


                        #71
                        Zitat von sOdaH
                        afaik ist auch die art und weise ein wenig anders.... die fragen sind vorher nicht bekannt .. das war früher so or?
                        Normal war, dass die Fragen eingereicht wurden und vom Staatssekretär die Antwort verlesen wurde.

                        Kommentar


                          #72
                          Ziemlich sinnfrei, da Nachfragen nicht erlaubt sind. Daher kann Merkel zu drölfzig Themen einfach ihre Phrasen raushauen und das war's.

                          Kommentar


                            #73
                            Zitat von Torro
                            Ziemlich sinnfrei, da Nachfragen nicht erlaubt sind. Daher kann Merkel zu drölfzig Themen einfach ihre Phrasen raushauen und das war's.
                            fand es auch erschreckend. ich find das system im kanadischen parlament ganz nois. trudeau muss alle zwei wochen mal richtig arbeiten für sein geld

                            Kommentar


                              #74
                              Heute stellt sich die Bundeskanzlerin den Fragen von Anne Will.
                              21:45 Ard
                              Falls wer reinschauen will

                              Kommentar


                                #75
                                ty

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X