Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Deutsches Politikgeschehen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Und schon kommen die Querverweise auf die CDU, einfach zu gut. "ABER...ABER...Die CDU hat angefangen und war viel schlimmer"

    So unschuldig wie Annalena immer tut, ist sie dann doch nicht. Und dann noch die Ausrede "versehentlich".
    Leider haben sie direkt hinter 'ne Paywall gepackt.

    Kommentar


      verstehe die Kritik nicht so ganz tbh. Ja, ist Bild. Aber wäre die Schlagzeile bei CDU und Co angefallen (gabs ja auch schon), dann wäre das Gelächter groß.

      In dem Fall muss man einfach sagen: Man sollte keine Angriffsfläche bieten. Und wenn, muss die Kommunikation stimmen. Gabs dazu zeitgleich n Statement von ACAB oder einfach nur ne Bildschlagzeile?

      Kommentar


        Zitat von versierter_Techniker Beitrag anzeigen
        verstehe die Kritik nicht so ganz tbh. Ja, ist Bild. Aber wäre die Schlagzeile bei CDU und Co angefallen (gabs ja auch schon), dann wäre das Gelächter groß.

        In dem Fall muss man einfach sagen: Man sollte keine Angriffsfläche bieten. Und wenn, muss die Kommunikation stimmen. Gabs dazu zeitgleich n Statement von ACAB oder einfach nur ne Bildschlagzeile?
        Glaube die Grünen-Sorecherin hat es erklärt im Artikel. Aber von Baerbock gab es afaik kein Statement. Ganz schwach, da die Zahlung im März beglichen wurde. Also wollte man es wohl unter den Teppich kehren.

        Da sollte man eher froh über die Bild sein, dass sie solche "Skandale" aufdecken. Man kann sich über den populistischen und hetzartigen Mist durchaus zurecht aufregen, aber hin und wieder bringen halt schon Wahrheiten ans Licht
        Zuletzt geändert von Gorkinho; 19.05.2021, 12:30.

        Kommentar


          Zitat von Gorkinho Beitrag anzeigen
          Und schon kommen die Querverweise auf die CDU, einfach zu gut. "ABER...ABER...Die CDU hat angefangen und war viel schlimmer"

          So unschuldig wie Annalena immer tut, ist sie dann doch nicht. Und dann noch die Ausrede "versehentlich".
          Leider haben sie direkt hinter 'ne Paywall gepackt.
          Moment, hier im Thread hieß es zuerst "Sowas machen die super grünen doch nicht?! Sondern nur die CDU und co!". Also beschwer dich jetzt nicht über Querverweise.

          Davon ab sind nachgemeldete Nebeneinkünfte natürlich nicht vergleichbar mit 50 Millionen mit krummen Provisionsgeschäften, da geb ich dir recht.

          Aber ja, da sehen wir wieder, wie dumm und schlecht eine nachhaltige Umwelt- und Klimapolitik ist, wie wichtig Inlandsflüge sind und wie stark sich die CDU für den kleinen Mann einsetzt. Scheiß Grüne! xDXDxD

          Kommentar


            Zitat von Gorkinho Beitrag anzeigen
            Und schon kommen die Querverweise auf die CDU, einfach zu gut. "ABER...ABER...Die CDU hat angefangen und war viel schlimmer"

            So unschuldig wie Annalena immer tut, ist sie dann doch nicht. Und dann noch die Ausrede "versehentlich".
            Leider haben sie direkt hinter 'ne Paywall gepackt.
            ja, es interessiert mich einfach weniger, wenn jemand 37.000€ nebenverdienst hat und die dann (offenbar freiwillig) nachmeldet, als wenn irgendwelche leute millionen einstreichen und sich mit händen und füßen dagegen wehren, irgendjemandem davon zu erzählen.

            man kann den unterschied sehen - man kann ihn auch nicht sehen, aber dann ist man vielleicht ein dumdum der sich von jedem scheiß auf 180 bringen lässt, der in großbuchstaben auf bild.de steht.
            Zuletzt geändert von BoLo; 19.05.2021, 12:39.

            Kommentar


              btw hier aus dem Springer-Haus ohne Paywall: https://www.welt.de/politik/deutschl...nfte-nach.html

              ist also bereits im März auf freiwilliger Basis erfolgt.

              Kommentar


                auf jeden fall ein krasser skandal den die bild da aufgedeckt hat, gottseidank haben wir solche unparteiischen qualitätsmedien, da konnte in allerletzter sekunde noch mal mein bild (haha) der grünen geradegerückt werden, hinterher hätte ich sie wirklich gewählt und somit diesen unglaublich widerlichen skandal mitgetragen. nicht auszumalen.

                Kommentar


                  vielen dank nochmal ans weiterleiten! qualitätsbild liefert wie gewohnt!

                  Kommentar


                    Viel interessanter ist doch das hier

                    Giffey tritt als Familienministerin zurück – Lambrecht soll übernehmen!

                    In der Affäre um ihren Doktortitel hat Familienministerin Franziska Giffey (SPD) ihren Rücktritt eingereicht. Sie habe Bundeskanzlerin Angela Merkel um ihre Entlassung gebeten, teilte Giffey am Mittwoch mit. Hintergrund sei die Diskussion um ihren Doktortitel.
                    Trotzdem will sie als Spitzenkandidatin in Berlin im September antreten.
                    Einerseits gut, dass sie zurücktritt (andere CDUler/CSUler schaffen das nicht freiwillig/nie), andererseits richtiger Quatsch direkt auf das nächste große Amt zu schielen.

                    Andere Gerüchte besagen, dass Anja Karliczek (Deutsche Bundesministerin für Bildung und Forschung) die restlichen Monate als Familienministerin übernehmen soll.
                    Diese Frau ist doch ein Exemplar Beispiel für die Politiker die längst hätten zurücktreten sollen.
                    Zuletzt geändert von nAg; 19.05.2021, 15:27.

                    Kommentar


                      so leute bekommen doktortitel doch eh hinterhergeschmissen, wenn sie es drauf anlegen. kein plan wieso man da 27mal! absichtlich plagieren muss. tolles vorbild auf jeden fall, aber hauptsache bei den wählern beliebt xd

                      Kommentar


                        Keine Ahnung was das nun mit der Bild zu tun hat, wenn sie relativ nüchtern betrachtet, dass Baerbock die Nebenverdiente nicht angezeigt hat. Scheint euch aber gut zu triggern, dass sie doch nicht so unschuldig ist

                        Kommentar


                          Zitat von Gorkinho Beitrag anzeigen

                          Da sollte man eher froh über die Bild sein, dass sie solche "Skandale" aufdecken. Man kann sich über den populistischen und hetzartigen Mist durchaus zurecht aufregen, aber hin und wieder bringen halt schon Wahrheiten ans Licht

                          Zitat von Gorkinho Beitrag anzeigen
                          Keine Ahnung was das nun mit der Bild zu tun hat, wenn sie relativ nüchtern betrachtet, dass Baerbock die Nebenverdiente nicht angezeigt hat. Scheint euch aber gut zu triggern, dass sie doch nicht so unschuldig ist


                          ? habe doch lediglich deinen punkt wieder aufgenommen.

                          bzgl "doch nicht so unschuldig" - siehe:

                          Zitat von BoLo Beitrag anzeigen

                          ja, es interessiert mich einfach weniger, wenn jemand 37.000€ nebenverdienst hat und die dann (offenbar freiwillig) nachmeldet, als wenn irgendwelche leute millionen einstreichen und sich mit händen und füßen dagegen wehren, irgendjemandem davon zu erzählen.

                          man kann den unterschied sehen - man kann ihn auch nicht sehen, aber dann ist man vielleicht ein dumdum der sich von jedem scheiß auf 180 bringen lässt, der in großbuchstaben auf bild.de steht.

                          kannst mir nicht erzählen, dass du das medienspiel nicht durschaut hast. die bringen keine "wahrheiten" ans licht, sondern machen einfach nur stimmung gegen grün, um leuten (wie dir?) etwas futter für "aber die grünen sind auch schlimm!!!" zu geben.
                          unlucky halt für solche leute, dass es "nur" so eine bagatelle ist und nix großes :D
                          Zuletzt geändert von Winterheart1; 19.05.2021, 16:28.

                          Kommentar


                            Zitat von Gorkinho Beitrag anzeigen
                            Keine Ahnung was das nun mit der Bild zu tun hat, wenn sie relativ nüchtern betrachtet, dass Baerbock die Nebenverdiente nicht angezeigt hat. Scheint euch aber gut zu triggern, dass sie doch nicht so unschuldig ist
                            Ich weiß noch nichtmal, ob ich die Grünen überhaupt wähle. Aber was mich hart triggert, is die zutiefst dümmliche Wahlkampfkampagne, die zur Zeit gegen die Grünen gefahren wird. Da sind solche Bagatell-Artikel eigentlich nur noch das Topping.

                            Kommentar


                              ich gebe der frau einfach den vertrauensvorschuss, dass sie gelder, die sie von ihrer eigenen partei bekommt (und vielleicht von parteiseite sowieso einsehbar waren?), nicht bewusst verschweigen wollte.

                              mein vertrauensvorschuss für die union was "nebenverdienste" anbelangt, ist bei weitem aufgebraucht.
                              Zuletzt geändert von BoLo; 19.05.2021, 16:32.

                              Kommentar


                                Zitat von Winterheart1 Beitrag anzeigen






                                ? habe doch lediglich deinen punkt wieder aufgenommen.

                                bzgl "doch nicht so unschuldig" - siehe:




                                kannst mir nicht erzählen, dass du das medienspiel nicht durschaut hast. die bringen keine "wahrheiten" ans licht, sondern machen einfach nur stimmung gegen grün, um leuten (wie dir?) etwas futter für "aber die grünen sind auch schlimm!!!" zu geben.
                                unlucky halt für solche leute, dass es "nur" so eine bagatelle ist und nix großes :D
                                Lese keine Bild und war einfach nur krasser Zufall, dass ich darauf gestoßen bin, da ich nur 'nen Screenshot in 'ner Gruppe über Baerbock verifizieren wollte (war Fakenews übrigens in der Gruppe).

                                Also kann ich dir zu dieser "Hetz"-Kampagne nichts sagen, die die Springer-Verlage anscheinend gerade fahren.

                                Und ich finde schon, dass sie da die Wahrheit ans Licht gebracht haben, weil die Nebenverdienste erst diese Woche auf der offiziellen Seite eingestellt wurden, also zwei Monate nachdem sie diese erst angemeldet hat, in einer Zeit, wo es u.a. auch von ihr hart kritisiert wurde.
                                Da ist mir eigentlich egal wie groß die Summe ist, aber sich hinzustellen, andere (zurecht) zu kritisieren, es aber 3 Jahre lang (bewusst oder unbewusst) den gleichen Mist nicht anzuzeigen, lässt mich schon schmunzeln. Es dann auch noch stillschweigend unter den Teppich kehren zu wollen, hat eben 'n Geschmäckle.

                                Aber vllt. kann sie mich ja noch die nächsten Monate überzeugen, Habeck konnte es nicht

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X