Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Deutsches Politikgeschehen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von BVLGARI_- Beitrag anzeigen


    Warum machen wir das nicht so? Warum sonnt sich der dicke Olaf mit seinem Sparbuch so? :(
    wEiL dAs SoZiAlIsMuS iSt!1!

    spaß beiseite, wir hatten staatsunternehmen, es gibt immer noch staatsunternehmen und beteiligungen, aus denen man so einen fond speisen könnte. geschichtlich hätte es z.B. die möglichkeit gegeben, teile der ddr-staatsunternehmen nicht für einen appel und ein ei an unionskumpel zu verscherbeln.

    es gab und gibt bei uns eben eher das bestreben, staats- oder gemeinvermögen - zum nicht immer besten preis - in private hände zu geben.

    unsere privatisierungen waren hinterzimmerdeals der union mit ihren wirtschaftsbuddys und unsere bestrebungen zur kapitalgedeckten altersvorsorge waren hinterzimmerdeals von schröder mit seinen versicherungsbuddys.
    vielleicht ist korruption in einem kleineren land wie norwegen einfach schwieriger.
    Zuletzt geändert von BoLo; 16.05.2021, 14:36.

    Kommentar


      Zitat von BoLo Beitrag anzeigen

      wEiL dAs SoZiAlIsMuS iSt!1!

      spaß beiseite, wir hatten staatsunternehmen, es gibt immer noch staatsunternehmen und beteiligungen, aus denen man so einen fond speisen könnte. geschichtlich hätte es z.B. die möglichkeit gegeben, teile der ddr-staatsunternehmen nicht für einen appel und ein ei an unionskumpel zu verscherbeln.

      es gab und gibt bei uns eben eher das bestreben, staats- oder gemeinvermögen - zum nicht immer besten preis - in private hände zu geben.

      unsere privatisierungen waren hinterzimmerdeals der union mit ihren wirtschaftsbuddys und unsere bestrebungen zur kapitalgedeckten altersvorsorge waren hinterzimmerdeals von schröder mit seinen versicherungsbuddys.
      vielleicht ist korruption in einem kleineren land wie norwegen einfach schwieriger.
      Ach bitte bolo, das ist doch Schwachsinn. Die Privatisierung finde ich auch nicht gut, aber das hat doch nichts mit dem Staatsfonds zu tun. Wenn eine deutsche Bahn oder Telekom in staatlichen Händen wären, wäre vielleicht die Infrastruktur besser oder die Preise niedriger, es würden aber keine etlichen Milliarden Gewinn abgeschöpft werden können, die man in einem Fonds anlegen könnte.
      Bei uns stößt es ja selbst auf heftigen Widerstand, wenn man eine schwarze Null haben möchte (Widerstand übrigens vor allem von den Linken und SPD, teilweise auch Grünen - also dem "guten" politischen Lager). Wie hätte man da durchsetzen können, dass Deutschland sogar noch Geld anspart? Völlig utopisch sowas.

      So einen Fonds kann man nur mit zusätzlichen Einnahmen aufbauen (so viel Öl haben wir leider nicht, Deutschland ist nicht Norwegen) oder wie in dem Video beschrieben mit einer kapitalgedeckten Altersvorsorge. Nur funktioniert eine Umstellung nicht von umlagefinanziert zu kapitalgedeckten, vor allem fehlt bei den derzeitigen Zinsen auch der Anreiz.

      Kommentar


        kapital zum investieren baut man durch einen bilanzüberschuss auf. deutschland als ganzes hat einen riesigen bilanzüberschuss - wir sind regelmäßig "exportweltmeister".

        wenn der staat kapital aufbauen sollte, müsste er eben mehr davon abschöpfen. wir entscheiden uns nur bewusst dagegen.
        Zuletzt geändert von BoLo; 16.05.2021, 18:22.

        Kommentar


          Zitat von BoLo Beitrag anzeigen
          kapital zum investieren baut man durch einen bilanzüberschuss auf. deutschland als ganzes hat einen riesigen bilanzüberschuss - wir sind regelmäßig "exportweltmeister".

          wenn der staat kapital aufbauen sollte, müsste er eben mehr davon abschöpfen. wir entscheiden uns nur bewusst dagegen.
          sag mal eben bitte in 2-3 Sätzen wie du dir das vorstellst.

          Kommentar


            das ist keine idee, die ich fordern würde, sondern nur ein gedankenspiel, weil die frage aufkam, warum wir soetwas nicht haben.
            meiner meinung nach gibt es derzeit ein paar dinge, die sinnvoller wären als der aufbau eines staatsfonds.

            im grunde geht es darum, dass "wir" auch ziemlich reich sind. man hat eben keinen einzelnen dicken ölkonzern sondern einige weltunternehmen und viele mittelgroße unternehmen, die seit jahrzehnten weltweit gute geschäfte machen.

            Kommentar


              Das sind schon sehr wilde "Argumente". Dass ein Land (übrigens jedes Land, auch hochverschuldete Länder) theoretisch einen Staatsfonds starten können ist natürlich richtig. Egal ob das Geld wie von dir angedeutet aus einer neuen Exportabgabe kommt oder einer Reichensteuer/Erbschaftssteuer oder dem ganz normalen Steueraufkommen. Das ist weder sinnvoll noch ansatzweise politisch durchzusetzen, das dürfte aber jedem klar sein.

              Solche Gedankenspiele kann man natürlich machen. Mir war nur wichtig, dass Deutschland nicht deswegen keinen Staatsfonds hat, weil hier zu viel privatisiert wurde oder die CDU oder SPD angeblich korrupt sind. Das mag man kritisieren oder auch nicht, hat aber keinen Einfluss auf die Entstehung eines Staatsfonds.

              Kommentar


                naja, in norwegen hat man sich irgendwann mal gedacht, dass man sowohl ölförderung als auch die kapitalgedeckte rente in die hände des staates legt.

                dass unser versuch der staatlich-geförderten kapitalgedeckten altersvorsorge weitgehend ein geschenk von schröder an seine versicherungskumpel war, sollte ja bekannt sein.

                was passiert wäre, wenn man hier irgendwo öl in lohnendem ausmaß gefunden hätte, kann man natürlich nur spekulieren. aber man hat ja z.B. ostdeutschland "gefunden". und da hat man alles von wert schon an die "richtigen" leute durchgereicht.

                //
                ein staatlicher rentenfond ist momentan glaube ich sogar eine fdp-forderung. damit könnte man sicher eine ordentliche größe erreichen und die kosten gut umlegen.

                falls sowas jemals konkret werden sollte, kann ich dir jetzt schon die "expertenmeinungen" aus der versicherungs- und finanzbranche ausmalen, warum das gar nicht geht und die verwaltung in private hände gehört.
                Zuletzt geändert von BoLo; 17.05.2021, 12:42.

                Kommentar


                  Ich kenne mich bei der Geschichte der norwegischen Rentenversicherung nicht aus, gab's es da wirklich einen Wechsel umlagefinanziert zu kapitalgedeckt? Das ist nämlich der Weg, der sehr teuer ist und die aktuellen Generationen doppelt belastet.
                  Das könnten (und sollten!) wir uns nicht leisten.

                  Deutschland hatte ja lange eine kapitalgedeckte Rentenversicherung, bis Adenauer die als Wahlgeschenk in eine umlagefinanziert Rente umgewandelt hatte (diese Richtung ist nämlich sehr attraktiv, da die Renten steigen können ohne dass mehr eingezahlt werden muss). Beide Verfahren haben ihre Vor und Nachteile, führt aber dazu, dass wir eben keinen Staatsfonds haben.

                  Und so viel Öl oder Kohle, dass wir die im größten Stil exportieren können, haben wir eben auch nicht.

                  Kommentar


                    https://www.bild.de/politik/inland/p...2656.bild.html

                    Geht schon gut los. "Versehentlich" nicht gemeldet fie jute Annalena

                    Kommentar


                      Schon Krass wie Bild/Focus und wie die ganzen schlechten Medien versuche die Grünen zu diffamieren, jeden Tag schreiben immer was neues aber muss negativ sein, sonst ließt es ja niemand.

                      Kommentar


                        Zitat von Gorkinho Beitrag anzeigen
                        https://www.bild.de/politik/inland/p...2656.bild.html

                        Geht schon gut los. "Versehentlich" nicht gemeldet fie jute Annalena
                        Sowas machen die super grünen doch nicht?! Sondern nur die CDU und co!
                        wobei natürlich interessant wäre, was für Einkünfte das sind.

                        Kommentar


                          bis zu 37000 Euro können beim üppigen Abgeordnetengehalt aber auch mal verschwinden xD

                          Kommentar


                            Zitat von GeoSCH Beitrag anzeigen
                            Schon Krass wie Bild/Focus und wie die ganzen schlechten Medien versuche die Grünen zu diffamieren, jeden Tag schreiben immer was neues aber muss negativ sein, sonst ließt es ja niemand.
                            Lol, die CDU scheißt sich so ein, da wird am Stammtisch mit Julian Reichelt grad sicher kräftig geweint.

                            Kommentar


                              Zitat von GeoSCH Beitrag anzeigen
                              Schon Krass wie Bild/Focus und wie die ganzen schlechten Medien versuche die Grünen zu diffamieren, jeden Tag schreiben immer was neues aber muss negativ sein, sonst ließt es ja niemand.
                              ist eben die haus- und hofpresse der konservativen. glaube da ist man schon ein bisschen nervös.

                              nicht gut, aber auch kein weltuntergang.
                              markiert mich bitte, wenn die grünen bei krummen maskendeals in zweistelliger millionenhöhe angelangt sind.

                              Kommentar


                                der springer-verlag hat ja nun endgültig auch in twitter seine bubble gefunden und da wird momentan am schnellsten gehetzt. ulfi. alphonso, der RESSORTLEITER FÜR WIRTSCHAFT u.a. ganz vorne dabei. aber auch paar andere spezis circlejerken da herum
                                freue mich auf den sender von bild+facebook <3

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X