Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Deutsches Politikgeschehen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von Nichtuntertoetet Beitrag anzeigen

    AfD-Wähler detected
    Ich dachte es ist offensichtlich dass ich die AfD nicht aufzählen muss, weil die Partei nur aus Iditoten besteht. Bin etwas enttäuscht, dass du mir sowas unterstellst.

    Kommentar


      Zitat von Cooki Beitrag anzeigen

      Ich dachte es ist offensichtlich dass ich die AfD nicht aufzählen muss, weil die Partei nur aus Iditoten besteht. Bin etwas enttäuscht, dass du mir sowas unterstellst.
      wie wäre es mit ein bisschen humor hm

      Kommentar


        Zitat von Cooki Beitrag anzeigen

        Ich dachte es ist offensichtlich dass ich die AfD nicht aufzählen muss, weil die Partei nur aus Iditoten besteht. Bin etwas enttäuscht, dass du mir sowas unterstellst.
        freud?

        Kommentar


          Zitat von Cooki Beitrag anzeigen

          Das könnte man jetzt aber auch auf Mitglieder der CDU, SPD, Linken oder Grünen genauso so sagen.
          so ne einstellung ist doch immer super, da kann man sich immer zurücklegen und sich selbst dafür feiern gar nicht erst zu einem dieser vereine zu gehören. #bigbrainmove

          Kommentar


            Der Rechtsextremist Markus H. muss sich von nächster Woche an vor dem Oberlandesgericht Frankfurt wegen Beihilfe zum Mord an dem Kasseler Regierungspräsidenten Lübcke verantworten. H. hatte sich 2015 vor dem Verwaltungsgericht Kassel eine Waffenbesitzkarte erstritten und durfte somit legal Schusswaffen besitzen.

            Der Grund für die damalige Entscheidung des Gerichts: Der Verfassungsschutz hatte der Waffenbehörde keine aktuellen Hinweise auf rechtsextremistische Umtriebe H.s gemeldet. Dabei lagen dem Verfassungsschutz nach NDR-Informationen Erkenntnisse vor.
            Der Verfassungsschutz hat laut <em>NDR</em> Erkenntnisse zu rechtsextremen Aktivitäten des mutmaßlichen Helfers beim Lübcke-Mord nicht weitergeleitet. In der Folge durfte der Neonazi legal Waffen besitzen.

            Kommentar


              Das Ganze ist nur traurig. Als ich gestern dazu das Interview vom hr mit dem Chef des hessischen Verfassungsschutzes gesehen haben, wusste ich gar nicht ob ich heulen oder lachen soll.

              Meine Hoffnung ist nur daraus, dass Beuth als Innenminister endlich seine Position räumen muss. Der Mann ist untragbar.

              Kommentar


                Der hessische Verfassungsschutz ist ja bekannt für seine super Arbeit, hi @ NSU

                Kommentar


                  Et tu, Philipp?

                  Kommentar


                    Wenn der Spiegel erstmal mit einer Kampagne loslegt, muss er wohl bald in die USA auswandern, ein Investment- und Beratungsunternehmen in New York gründen und darf nur noch sporadisch im Wahlkampf für die Union auftreten.

                    Kommentar


                      Da ist ein aufstrebender, konservativer Politiker doch wirklich korrupt.

                      Da muss ich gleich erst mal meine Kinnlade wiederfinden, so fassungslos bin ich.

                      Zitat von MaxGood Beitrag anzeigen

                      Wenn der Spiegel erstmal mit einer Kampagne loslegt, muss er wohl bald in die USA auswandern, ein Investment- und Beratungsunternehmen in New York gründen und darf nur noch sporadisch im Wahlkampf für die Union auftreten.
                      Ja, wirklich unerhört. Der Journalisten-Pöbel hat gefälligst wegzuschauen, wenn er sich zukünftige Berufsoptionen als Regierungssprecher offen halten möchte.
                      Zuletzt geändert von Torro; 12.06.2020, 15:26.

                      Kommentar


                        Zitat von MaxGood Beitrag anzeigen

                        Wenn der Spiegel erstmal mit einer Kampagne loslegt, muss er wohl bald in die USA auswandern, ein Investment- und Beratungsunternehmen in New York gründen und darf nur noch sporadisch im Wahlkampf für die Union auftreten.
                        du tust fast so, als wäre das ein richtiger job und man würde dort nicht einfach nur seinen namen und seine politischen beziehungen an jeden verkaufen, der einem einen koffer geld hinstellt.
                        Zuletzt geändert von BoLo; 12.06.2020, 15:15.

                        Kommentar


                          hey spiegel, du alter zerstörer

                          Kommentar


                            Zitat von ruffy1g Beitrag anzeigen

                            hey spiegel, du alter zerstörer
                            Der klassische Spruch im Bad nach einer durchzechten Nacht!

                            Kommentar


                              "Ich bin nicht käuflich", sagte Amthor der Deutschen Presse-Agentur auf Anfrage am Freitag. Sein Engagement für das Unternehmen entspreche rückblickend nicht seinen eigenen Ansprüchen an die Wahrnehmung seiner politischen Aufgaben.

                              hahaha

                              Kommentar


                                Ach ja. Die gute alte "tut mir leid, dass ich erwischt wurde" Entschuldigung.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X