Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Deutsches Politikgeschehen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    schön, dass sie neue kommunikationswege beschreiten aber der inhalt bzw die idiotie der thesen ist auch schon längst durchdebattiert worden. :/
    vermutlich hat das rendern auf den alten pcs zu lange gedauert.

    Kommentar


      Zitat von TraitorJudas Beitrag anzeigen
      Antwort der CSU auf rezo. Fremdscham pur.

      der typ is ja komplett fremdscham pur

      Kommentar


        Zitat von Milir Beitrag anzeigen

        der typ is ja komplett fremdscham pur
        Immerhin wissen sie wie man in kürzester Zeit 16.000 Downvotes auf die Reihe bekommt.

        Kommentar


          krass, wie peinlich...
          vor allem das grünen-bashing
          WORD UP!

          Kommentar


            Zitat von LaMa Beitrag anzeigen
            E-Scooter und Autos raus aus Innenstädten, wäre schon mal ein Anfang.
            E-Scooter als Geschäftsmodell funktionieren aber nur in Innenstädten / dem inneren Bereich von Großstädten.

            Kommentar


              Junge wer hat denn das Video bearbeitet, da bekommt man ja Kopfschmerzen.

              Kommentar


                CSU definiert sich halt selber als komplette Dagegen-Partei. Was den Grünen immer vorgeworfen wird zementiert sich bei der CSU.

                ​​​​​​Es wird sich gegen jeden gesellschaftlichen Fortschritt gestellt und gewehrt, getrau Andreas von Frauentausch: Halt stop, das bleibt alles wie es ist.

                Anstatt mal zu sagen: Wir stehen fuer dies und das und jenes definiert man sich nur darüber, gegen​​ die anderen zu sein. Das nervt und ist wenig konstruktiv.
                Oder man sagt, die CSU ist eine Steuersenkungspartei und versucht damit den plumpsten Stammtisch zu bedienen. Es nervt einfach nur.

                Kommentar


                  Das Video pointiert sehr gut, warum ich "moderne" Youtuber nicht aushalte. Gut gemacht!

                  Kommentar


                    Zitat von VARMENDRION Beitrag anzeigen

                    E-Scooter als Geschäftsmodell funktionieren aber nur in Innenstädten / dem inneren Bereich von Großstädten.
                    Die Dinger funktionieren überhaupt nicht. Ersetzen 0 Autos, sind nach ca. 4 Monaten Elektroschrott, verursachen Unfälle und die CO2-Bilanz ist auch nicht so doll, wenn sie jeden Abend von Leuten mit Lastern eingesammelt und morgens wieder verteilt werden müssen.

                    Kommentar


                      Akkuhaltedauer kann sich noch verbessern; ersetzen von Autos wird erst dann der Fall, wenn diese aus Innenstädten verschwinden, bzw. die Rolleraufsteller verpflichtet werden die Dinger auch in die eher unrentablen Randbezirke zu bringen. Bis dahin ergänzen sie schlicht das vorhandene Angebot; CO2-technisch ist das in der Tat nicht die grünstmögliche Lösung und das liegt nichtmal primär an den spritbetriebenen Sammelmobilen. Aber auch hier natürlich noch großes Potential.
                      Schließlich: Unfälle bauen alle Verkehrsmittel, die Scooter sind neu und das Straßenverkehrsregelwerk in Bezug auf die Dinger sicher noch nicht ausgereift. Eine unverhältnismäßige Häufung von Unfällen mit Scooterbeteiligung ist den Polizeidienststellen nicht bekannt. Das kann also kein Argument gegen die Dinger sein. Zumal der Großteil der Verkehrsunfälle nach wie vor den rollenden Blechtonnen zuzurechnen ist. (obv. auch mit den heftigsten Auswirkungen). Öffentlicher Raum in Städten gehört gerechter aufgeteilt und die jahrzentelang auf Autos ausgerichteten Verkehrskonzepte der Städte gründlich überarbeitet.





                      Kommentar


                        Ich dachte, das könnte man sich mal wieder ansehen.

                        Kommentar


                          "Aktionsgemeinschaft Freunde der Diktatur" :D

                          Kommentar


                            schwarz-gelb wollen snowden noch immer kein asyl gewähren

                            läuft

                            Kommentar


                              sorry, aber wenns geschäfte zu machen gibt, dann muss sich die freiheit auch einfach mal ein bisschen hinten anstellen
                              :freiedemokratenface:

                              Kommentar


                                vielleicht gewinnt ja tulsi gabbard doch noch die präsidentschaft, dann kann snowden auch nach hause. (oder realistisch ein anderer kandidat sieht den fall edward snowden wie gabbard)

                                die haltung der fdp irritiert mich auch stark. von der cdu erwarte ich nichts anderes.
                                Zuletzt geändert von alltookeira; 14.09.2019, 21:46.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X