Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Deutsches Politikgeschehen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Ministerposten werden nicht primär nach Qualifikation vergeben, sondern nach politischem Gewicht. Dass da diverse Quoten (Geschlechter, Landesverbände, Flügel etc.) "Eingehalten" werden, ist gewöhnlich. Prinzipiell ist es ja sehr zu begrüßen und wichtig, wenn Merkel die Frauenquote im Kabinett zumindest hält, aber bitte nicht mit der Personalie :/ oder sie spielt 3d Schacht und schiebt akk somit auf das abschiebegleis für die Kanzlerinnenkandidatur?

    Kommentar


      Sie wurde nicht von den Wählern gewählt, sondern ins Amt gehievt. Ein undemokratischer Akt

      So die Bilderberger haben also gewählt die war doch gerade erst beim treffen dort und wird schon als die nächste EU-Kommissionspräsidentin gewählt. Die wird Europa Endgültig gegen die wand fahren na ja den letzten Walzer zu ihrem Untergang hat ja die EU schon gespielt. Wir wissen ja die EU war nie für alle Ewigkeiten geplant die EU wird sich schon sehr bald auflösen der letzte Domino stein wird schon sehr bald fallen.


      Was für ein abgekartetes Spiel und ihr beschwert euch über die Wahlen in Russland... SCHÄMEN SOLLT IHR EUCH!

      Diese Frau wird die EU Zentralisierung auf jeder Ebene beenden...Mal schauen, ob das Bundesparlament bis zu den nächsten Wahlen schon aufgelöst wurde

      #läuft auf youtube


      nur ein paar beispiele

      Kommentar


        Wie werde ich so woke wie du?

        Kommentar


          Zitat von MicZorrr Beitrag anzeigen
          Sie wurde nicht von den Wählern gewählt, sondern ins Amt gehievt. Ein undemokratischer Akt

          So die Bilderberger haben also gewählt die war doch gerade erst beim treffen dort und wird schon als die nächste EU-Kommissionspräsidentin gewählt. Die wird Europa Endgültig gegen die wand fahren na ja den letzten Walzer zu ihrem Untergang hat ja die EU schon gespielt. Wir wissen ja die EU war nie für alle Ewigkeiten geplant die EU wird sich schon sehr bald auflösen der letzte Domino stein wird schon sehr bald fallen.


          Was für ein abgekartetes Spiel und ihr beschwert euch über die Wahlen in Russland... SCHÄMEN SOLLT IHR EUCH!

          Diese Frau wird die EU Zentralisierung auf jeder Ebene beenden...Mal schauen, ob das Bundesparlament bis zu den nächsten Wahlen schon aufgelöst wurde

          #läuft auf youtube


          nur ein paar beispiele


          Junge? Bist du krank?
          Zuletzt geändert von LaMa; 17.07.2019, 00:45.

          Kommentar


            Zitat von noobhans Beitrag anzeigen
            Ministerposten werden nicht primär nach Qualifikation vergeben, sondern nach politischem Gewicht. Dass da diverse Quoten (Geschlechter, Landesverbände, Flügel etc.) "Eingehalten" werden, ist gewöhnlich. Prinzipiell ist es ja sehr zu begrüßen und wichtig, wenn Merkel die Frauenquote im Kabinett zumindest hält, aber bitte nicht mit der Personalie :/ oder sie spielt 3d Schacht und schiebt akk somit auf das abschiebegleis für die Kanzlerinnenkandidatur?
            3d Schach war auch mein erster Gedanke.

            Kommentar


              Zitat von LaMa Beitrag anzeigen

              Junge? Bist du krank?
              Nein. Hast du auch sachlich was zum Thema beizutragen?
              Wie lautet denn deine Interpretation?

              Kommentar


                ist doch im endeffekt auch egal wer da vorne rumkaspert. finds nur traurig, dass es jemand ist - der trotz der beratergeschichte da jetzt hockt. bald entwerfen in der eu pwc und deloitte dann unsere gesetze und gesellschaftlichen richtlinien die sie dann auch selbst prüfen dürfen weil die politiker ja einfach nur nach "gewicht" in diesen positionen sind ohne jegliches know-how. heißt im endeffekt, dass man in einer subkultur von realitätsfremden "beliebt" sein muss.

                Kommentar


                  Zitat von MaTT__ Beitrag anzeigen

                  Nein. Hast du auch sachlich was zum Thema beizutragen?
                  Wie lautet denn deine Interpretation?
                  Ich habe den falschen zitiert :D

                  Kommentar


                    Zitat von TraitorJudas Beitrag anzeigen

                    Kein Wunder, dass immer mehr Leute die AfD wählen (wollen). Die brauchen eigtl. auch gar nix machen, durch solche Aktionen wie jetzt mit AKK sorgen die aktuellen Regierungsparteien schon für genug Zulauf. Ohne Worte.
                    selbes Thema wie in AT und der FPÖ.. die mussten über Jahre auch nix machen außer auf die Regierung (wo ja Ämter von ähnlich qualifizierten Personal besetzt waren) schießen (hoffe für euch ein paar von denen machen auf Ibiza Urlaub xD)

                    Kommentar


                      Wenn Merkel jetzt zurücktritt, muss Steinmeier doch das Amt auf einen Minister/eine Ministerin übertragen, oder?
                      Vielleicht kein 3D Schach, sondern 4D Unterwasserschach von Frau Merkel.

                      Kommentar


                        Ich glaube sie selbst will akk gar nicht mehr als Nachfolgerin und ein Rücktritt steht ja wenn überhaupt nur aus gesundheitlichen Gründen im Raum. Verteidigungsministerium bislang noch jeden geschafft. Müller entlässt vdl heute und ernennt akk

                        Kommentar


                          Zitat von Var
                          i[ous;n11401340]

                          selbes Thema wie in AT und der FPÖ.. die mussten über Jahre auch nix machen außer auf die Regierung (wo ja Ämter von ähnlich qualifizierten Personal besetzt waren) schießen (hoffe für euch ein paar von denen machen auf Ibiza Urlaub xD)
                          Also man braucht nicht nur eine Politikverdrossenheit um AfD zu wählen, sondern auch einfach ein grundsätzlich rassistisches Gedankengut. Außerdem darf man keine Probleme mit Rechtsextremen haben und ein leichtes Faible für Volksverhetzung.

                          Ich denke wir sollten AfD-Wähler nicht dadurch entschuldigen, dass andere Parteien großen Mist bauen. Es gibt Dinge, die sind nicht zu rechtfertigen. Bspw. mit Nazis hängen.
                          Zuletzt geändert von 1974; 17.07.2019, 08:52.

                          Kommentar


                            Zitat von 1974 Beitrag anzeigen

                            Also man braucht nicht nur eine Politikverdrossenheit um AfD zu wählen, sondern auch einfach ein grundsätzlich rassistisches Gedankengut. Außerdem darf man keine Probleme mit Rechtsextremen haben und ein leichtes Faible für Volksverhetzung.

                            Ich denke wir sollten AfD-Wähler nicht dadurch entschuldigen, dass andere Parteien großen Mist bauen. Es gibt Dinge, die sind nicht zu rechtfertigen. Bspw. mit Nazis hängen.
                            #

                            Kann man einfach nur zustimmen. Aus Protest könnte man so viele andere Parteien wählen. Warum es gerade eine ausländerfeindliche und rassistische Partei sein muss, zeigt dann eher die wahre Gesinnung der Wähler.

                            Kommentar


                              Aber aber aber wenn man eine andere Partei als die AfD wählt dann ist der Aufschrei doch nicht so groß. Die AfD zu wählen und als Grund den Protest zu nennen ist für viele einfach nur ein Deckmantel für die eigenen, menschenverachtenden Ansichten.

                              Kommentar


                                Klar ist das jetzt kein Grund AFD zu wählen, aber ganz ehrlich, bei dem was seit der letzten Bundestagswahl so abgegangen ist kann ich auch bei mir eine gewissen Politikverdrossenheit feststellen. Wird zwar jetzt nicht dazu führen dass ich in Zukunft nicht wähle, aber grade die EU Wahl ist ja perfekt ad absurdum geführt worden...

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X