Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Deutsches Politikgeschehen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von MarsderEchte Beitrag anzeigen
    zeig doch mal ein beispiel für so genanntes afd-bashing.

    und dass ein staat wie DE oder die USA kredite mit anderen krediten ablösen kann sollte außer frage stehen. mir ist also unklar warum du das ins lächerliche ziehen willst und quasi mit nem privatverbraucher hartz4-kredit gleichsetzen willst
    danke für den beitrag. verstehst offensichtlich nichts vom thema und hast den artikel nicht gelesen, daumen dafür ..
    staaten lösen kredite seit ewigkeiten mit neuen krediten ab, dafür braucht man keine neue "theorie". ihre neue taktik ist nun zu behaupten da der staat ja nie pleite gehen könne kann man immer neue schulden aufnehmen um die wirtschat anzukurbeln (schade das man das den griechen und venezuela nicht gesagt hat). mit dem argument will man all die schutzbarrieren die geschaffen wurden (z.b. schuldenbremse und maastricht-kriterium) wieder abschaffen und japan konkurrenz bei der höchsten staatsverschuldung machen. inflation und dass man zukünftigen generationen damit den spielraum nimmt interessiert wohl niemanden??

    wem man 2019 noch erklären muss wo afd-bashing in den medien betrieben wird dem ist wirklich nicht mehr zu helfen. welcher afd-politiker darf denn gastbeiträge in der faz veröffentlichen? stattdessen wird so ein irsinn wie mmt mittlerweile selbst in der faz veröffentlicht, und das war immerhin mal eine konservative zeitung. wissen die linken eigentlich von der deutschen hyperfinlation von 1923 und deren beitrag zum aufstieg hitlers? deswegen mein hinweis das ich mittlerweile mehr angst vor links denn vor rechts habe ..

    Kommentar


      Zitat von LaMa Beitrag anzeigen
      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: D6UAYv7WwAEqg9q.jpg:large.jpg
Ansichten: 19
Größe: 132,5 KB
ID: 11373723

      Wie will man eigentlich Mensche, die einen solchen Kram glauben, noch erreichen?!
      Die Krebsmenschen kommen und niemand will es wahr haben. Ist mein voller Ernte

      Kommentar


        Zitat von GQuest Beitrag anzeigen
        wem man 2019 noch erklären muss wo afd-bashing in den medien betrieben wird dem ist wirklich nicht mehr zu helfen. welcher afd-politiker darf denn gastbeiträge in der faz veröffentlichen? stattdessen wird so ein irsinn wie mmt mittlerweile selbst in der faz veröffentlicht, und das war immerhin mal eine konservative zeitung. wissen die linken eigentlich von der deutschen hyperfinlation von 1923 und deren beitrag zum aufstieg hitlers? deswegen mein hinweis das ich mittlerweile mehr angst vor links denn vor rechts habe ..
        https://www.faz.net/aktuell/politik/...-15823206.html

        Kommentar


          gquest: die medien betreiben afd-bashing
          wirklichkeit: rechtsextreme wettern seit jeher gegen "lügen- und systemmedien", verteufeln demokratische institutionen und wundern sich im anschluss, warum jene portale sie nicht zu wort kommen lassen.

          GQuest könntest du bitte kurz ausführen, inwiefern die linken für die hyperinflation verantwortlich waren? wo hat die inflation deiner meinung nach ihren ursprung? was war der katalysator und warum arbeiteten links- und rechtsextreme gemeinsam am aktiven widerstand?

          Kommentar


            Zitat von LaMa Beitrag anzeigen
            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: D6UAYv7WwAEqg9q.jpg:large.jpg
Ansichten: 19
Größe: 132,5 KB
ID: 11373723

            Wie will man eigentlich Mensche, die einen solchen Kram glauben, noch erreichen?!
            solche menschen kannst du nicht erreichen.. sowas muss einfach unterbunden werden

            Kommentar


              wtf. komm, das ist doch satire. muss.

              Kommentar


                Zitat von GQuest Beitrag anzeigen

                danke für den beitrag. verstehst offensichtlich nichts vom thema und hast den artikel nicht gelesen, daumen dafür ..
                staaten lösen kredite seit ewigkeiten mit neuen krediten ab, dafür braucht man keine neue "theorie". ihre neue taktik ist nun zu behaupten da der staat ja nie pleite gehen könne kann man immer neue schulden aufnehmen um die wirtschat anzukurbeln (schade das man das den griechen und venezuela nicht gesagt hat). mit dem argument will man all die schutzbarrieren die geschaffen wurden (z.b. schuldenbremse und maastricht-kriterium) wieder abschaffen und japan konkurrenz bei der höchsten staatsverschuldung machen. inflation und dass man zukünftigen generationen damit den spielraum nimmt interessiert wohl niemanden??

                wem man 2019 noch erklären muss wo afd-bashing in den medien betrieben wird dem ist wirklich nicht mehr zu helfen. welcher afd-politiker darf denn gastbeiträge in der faz veröffentlichen? stattdessen wird so ein irsinn wie mmt mittlerweile selbst in der faz veröffentlicht, und das war immerhin mal eine konservative zeitung. wissen die linken eigentlich von der deutschen hyperfinlation von 1923 und deren beitrag zum aufstieg hitlers? deswegen mein hinweis das ich mittlerweile mehr angst vor links denn vor rechts habe ..
                lol.
                10 jahre nach qe1 ist dir plötzlich ein vwl-buch auf den kopf gefallen?

                was du da beschreibst ist seit 10 jahren faktisch realität, kannst ja mal nachschauen wieviel "linke" damit zutun hatten :D

                Kommentar


                  Man beachte das Hashtag #DUMBS.
                  Irgendwie leicht ironisch, da könnte man fast denken, der ursprüngliche Artikel sei mal als Troll erstellt worden..

                  Kommentar


                    Zitat von panda yo Beitrag anzeigen
                    Man beachte das Hashtag #DUMBS.
                    Irgendwie leicht ironisch, da könnte man fast denken, der ursprüngliche Artikel sei mal als Troll erstellt worden..
                    Jo. Mir sind auch zu wenige Rechtschreibfehler und Ausrufenzeichen drin.

                    Kommentar


                      fasst die kompetenz der linken eigentlich ganz gut zusammen.. mars hat keine ahnung von was er redet und versucht das thema zu wechseln. michi schafft es nicht 10 zeilen zu lesen zu verstehen, behauptet einfach mal ich hätte gesagt die linken hätten die hyperinflation von 1923 verursacht FailFish (hint: die linken haben sie nicht verursacht, aber was die radikallinke zur zeit fordert, also mehr schulden und im notfall auch monetäre staatsfinanzierung führt zum gleichen ergebnis wie damals die entscheuding arbeiter nach besetzung des ruhrgebietes weiter zu bezahlen obwohl gestreikt wurde) bolo faselt was von qe was auch, ach ne, vollkommen am thema vorbeigeht. qe hat hauptsächlich banken saniert und hat nur auswirkungen auf die bilanz der fed gehabt. die staatsschulden waren davon überhaupt nicht betroffen. aber wenn man selber und auch sonst niemand ne ahnung hat kann man ja einfach irgendwelche schlagwörter benutzen um cool zu wirken ..

                      die radikallinke sind ncihts anderes als rattenfänger die unzufriedenheit ausnützen und unwissende mit "kostenlosen" geschenken und "tollen" theorien (wir können alles finanzieren 4Head) anlocken, dabei sollte jedem denkenden individum klar sein dass es keinen "free lunch" gibt, man kann nicht willkürlich schulden aufnehmen und alles mit der notenpresse drucken, irgendjemand muss auch die arbeit verrichten .. aber arbeit ist bei den linken natürlich ein unbeliebtes thema ..
                      was mir halt gar nicht in den kopf geht ist das wir gerade erst eine riesige schuldenkrise in europa hatten und man jetzt ersthaft noch mehr schulden fordert. ist das kurzzeitgedächtnis echt so am ende bei manchen das man da nicht mal beginnt nachzudenken??

                      Kommentar


                        Zitat von Hubschrauber Beitrag anzeigen

                        solche menschen kannst du nicht erreichen.. sowas muss einfach unterbunden werden
                        du meinst mit bildung? ja, das wäre toll!

                        Kommentar


                          Zitat von GQuest Beitrag anzeigen
                          fasst die kompetenz der linken eigentlich ganz gut zusammen.. mars hat keine ahnung von was er redet und versucht das thema zu wechseln. michi schafft es nicht 10 zeilen zu lesen zu verstehen, behauptet einfach mal ich hätte gesagt die linken hätten die hyperinflation von 1923 verursacht FailFish (hint: die linken haben sie nicht verursacht, aber was die radikallinke zur zeit fordert, also mehr schulden und im notfall auch monetäre staatsfinanzierung führt zum gleichen ergebnis wie damals die entscheuding arbeiter nach besetzung des ruhrgebietes weiter zu bezahlen obwohl gestreikt wurde) bolo faselt was von qe was auch, ach ne, vollkommen am thema vorbeigeht. qe hat hauptsächlich banken saniert und hat nur auswirkungen auf die bilanz der fed gehabt. die staatsschulden waren davon überhaupt nicht betroffen. aber wenn man selber und auch sonst niemand ne ahnung hat kann man ja einfach irgendwelche schlagwörter benutzen um cool zu wirken ..

                          die radikallinke sind ncihts anderes als rattenfänger die unzufriedenheit ausnützen und unwissende mit "kostenlosen" geschenken und "tollen" theorien (wir können alles finanzieren 4Head) anlocken, dabei sollte jedem denkenden individum klar sein dass es keinen "free lunch" gibt, man kann nicht willkürlich schulden aufnehmen und alles mit der notenpresse drucken, irgendjemand muss auch die arbeit verrichten .. aber arbeit ist bei den linken natürlich ein unbeliebtes thema ..
                          was mir halt gar nicht in den kopf geht ist das wir gerade erst eine riesige schuldenkrise in europa hatten und man jetzt ersthaft noch mehr schulden fordert. ist das kurzzeitgedächtnis echt so am ende bei manchen das man da nicht mal beginnt nachzudenken??
                          Das derzeitige Schuldendilemma hat nichts mit "Wir müssen mehr arbeiten und es gibt kein Free Lunch" zu tun, sondern ist ein systemimmantentes Phänomen (oder vielleicht sogar Dilemma), eng verknüpft mit Zins und Zinseszins. Man muss dieses Phänomen mit Grundsatzfragen angehen oder akzeptieren. Du solltest du dir klar machen, dass "Geld" in einem System, wo es mit keinen realen Gegenwert hinterlegt ist, auf volkswirtschaftlicher Ebene lediglich ein Steuerinstrument ist. Es hat keinen Eigenwert. Es dient lediglich als Medium, mit dem sich Einfluss oder Kontrolle auf Volkswirtschaft zu beschaffen, z.B. über die über Leitzinspolitik. Es wird gedruckt, um bestimmte Trends zu bestärken, oder reduziert, um bestimmte Trends zu dämpfen. Du kannst auf staatlicher Ebene keine haus- oder betriebswirtschaftliche Logik anwenden, das wäre ein Fehlschluss.

                          Kommentar


                            ich fasse zusammen: alle keine ahnung außer mutti & linke arbeiten nicht, monetäre staatsfinanzierung ist nur ultima ratio

                            Kommentar


                              hint: die linken haben sie nicht verursacht, aber was die radikallinke zur zeit fordert, also mehr schulden und im notfall auch monetäre staatsfinanzierung führt zum gleichen ergebnis wie damals die entscheuding arbeiter nach besetzung des ruhrgebietes weiter zu bezahlen obwohl gestreikt wurde
                              auch wenn ich dich anfangs falsch verstanden hatte, ist die aussage einfach nur blödsinn. beantworte die gestellen fragen und lies nochmal ein buch über die weimarer republik. dann klappts auch mit den historischen vergleichen. :) danke

                              Kommentar


                                Zitat von panda yo Beitrag anzeigen
                                Man beachte das Hashtag #DUMBS.
                                Irgendwie leicht ironisch, da könnte man fast denken, der ursprüngliche Artikel sei mal als Troll erstellt worden..
                                Deep Underground Military BaseS.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X