Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Deutsches Politikgeschehen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Es gab noch nie soviele Mandate mit so hohen Diäten im Bundestag, von daher darf und sollte man zumindest auch mal hinterfragen, ob das so sinnvoll bzw. gerechtfertigt ist.
    Besonders mit dem Hintergedanken, dass es der eigentliche Sinn von Diäten ist, eine Unabhängigkeit zu garantieren.

    Kommentar


      Zitat von affe Beitrag anzeigen
      Es gab noch nie soviele Mandate mit so hohen Diäten im Bundestag, von daher darf und sollte man zumindest auch mal hinterfragen, ob das so sinnvoll bzw. gerechtfertigt ist.
      Besonders mit dem Hintergedanken, dass es der eigentliche Sinn von Diäten ist, eine Unabhängigkeit zu garantieren.
      Und trotzdem verdienen die wenig?
      Das der Bundestag, dank dem Überhangmandatenkram, aufgebläht ist, ist für mich ein anderes Thema.

      Kommentar


        Ich urteile nicht darüber, ob das zu viel oder zu wenig Geld ist. Fakt ist, dass noch nie zuvor so viele Mandate so hohe Diäten bekommen haben. Für mich ist das grundsätzlich schon eine ernste Diskussionsgrundlage, die nicht einfach mit nem blöden Spruch ins lächerliche zu ziehen ist.

        Kommentar


          Zitat von affe Beitrag anzeigen
          Ich urteile nicht darüber, ob das zu viel oder zu wenig Geld ist. Fakt ist, dass noch nie zuvor so viele Mandate so hohe Diäten bekommen haben. Für mich ist das grundsätzlich schon eine ernste Diskussionsgrundlage, die nicht einfach mit nem blöden Spruch ins lächerliche zu ziehen ist.
          Du findest also "rofl die kriegen 10k fürs nichts tun, die füllen sich die taschen" ist eine Diskussionsgrundlage?

          Kommentar


            Zitat von affe Beitrag anzeigen
            Ich urteile nicht darüber, ob das zu viel oder zu wenig Geld ist. Fakt ist, dass noch nie zuvor so viele Mandate so hohe Diäten bekommen haben. Für mich ist das grundsätzlich schon eine ernste Diskussionsgrundlage, die nicht einfach mit nem blöden Spruch ins lächerliche zu ziehen ist.

            Kommentar


              Grundsätzlich ja, aber der Post war in so vieler Richtung derart unreflektiertes Ressentiment, dass man einfach nicht als Diskussionsgrundlage hernehmen sollte. Das Thema kann man gerne diskutieren, aber nicht aus diesem Kontext heraus.

              Kommentar


                Zitat von 1974 Beitrag anzeigen


                Endlich mal eine vernünftige Wahlwerbung.
                Klasse Spot von der Partei die Partei.
                Konnte die zum ersten Mal etwas ernster nehmen, auch wenn ich generell mit denen sympathisiere, sind hier in Kiel ziemlich präsent, zumindest in meinem Ghetto.

                Wenn man sich mal die Spots von der CDU, SPD und FDP anschaut, frage ich mich, ob die alle die gleiche Agentur beauftragt haben.

                Sind sich einfach so ähnlich, als hätten sie einfach nur ein paar Bilder ausgetauscht.

                Kommentar


                  Deutschland schiebt uA anderen Ländern Geld in den Arsch, weil wir auf Kosten der anderen Länder richtig geil exportieren. Hätte Deutschland nicht den Euro und wäre Deutschland nicht in dem EU Binnenmarkt, dann hätten wir weniger als wenn wir jetzt "Ländern Geld in den Arsch schieben". m1009

                  Finde Rückzahlung nach Studium super. Vor allem so "Coding Academies" haben oftmals so ein Konzept. Die verlangen wohl immer so zwischen 15-30k für ein "Studium" und bieten dann verzögerte Rückzahlung an, oftmals zwischen 22-27% vom ersten Jahreseinkommen. Oder zB 12% über 3 Jahre. Also nicht lebenslang oder so, aber eben dann, wenn man kann. Und das lässt sich dann ja auch an gewisse Levels koppeln, zB: "Erst über 30k, darunter wird nix gezahlt". Muss/sollte natürlich aber dann eine Fulltime_Stelle sein, nix Barkeeper oder so (E: Aber eben doch kein Zwang, dass man super rich werden muss. Wer eben eher was Soziales macht und da nicht so die fette Kohle macht, der zahlt weniger oder nix und die, die richtig cashen, die können auch mehr geben und das so ausgleichen).

                  Kommentar


                    Zitat von elPresidente- Beitrag anzeigen
                    Steuerlücke von 124 Milliarden - teure Wahlgeschenkverteilungsaktionen der GroKo zahlen sich endlich aus. Wie man, während so einer Konjunktur, so schlecht haushalten kann. Unglaublich.

                    https://www.n-tv.de/politik/Steuerei...e21015232.html
                    falscher begriff, da dieser betrag nicht fehlt sondern lediglich vermutlich weniger eingenommen werden wird (und das auch noch über einen gestreckten zeitraum und nicht 1 steuerjahr)

                    Kommentar


                      musste ja shon bei der überschrift tief ein und ausatmen, aber man will der anderen seite ja auch mal eine chance geben und hab den artikel mal so weit es geht unvoreingenommen gelesen ... für mich einfach unglaublich in welcher welt die radikallinken mittlerweile leben. eine schuldenkrise will man lösen .. mit mehr schulden (kein witz) und jegliche barrieren die man aus gutem grund eingeführt hat will man wieder abschaffen. und das ist ja die "theorie" auf die sich in den usa alle linken berufen (sanders, AOC) und scheinbar auch langsam in deutschland einzug hält. warum geht eingntlich nicht jeder zu seiner bank und beantragt einen kredit, die rückzahlung kann man ja mit neuen krediten bezahlen xD #MMT #Bernie2020
                      wird echt höchste zeit dass ökonomie ein pflichtfach im abi wird, sonst sehe ich in zukunft tatsächlich mehr gefahr von linker denn von rechter seite (während die medien fröhlich weiter afd-bashing betreiben)

                      Kommentar


                        zeig doch mal ein beispiel für so genanntes afd-bashing.

                        und dass ein staat wie DE oder die USA kredite mit anderen krediten ablösen kann sollte außer frage stehen. mir ist also unklar warum du das ins lächerliche ziehen willst und quasi mit nem privatverbraucher hartz4-kredit gleichsetzen willst

                        Kommentar


                          Zitat von MarsderEchte Beitrag anzeigen
                          zeig doch mal ein beispiel für so genanntes afd-bashing.

                          und dass ein staat wie DE oder die USA kredite mit anderen krediten ablösen kann sollte außer frage stehen. mir ist also unklar warum du das ins lächerliche ziehen willst und quasi mit nem privatverbraucher hartz4-kredit gleichsetzen willst
                          vllt weil sein main acc gebannt ist?

                          Kommentar


                            Zitat von GQuest Beitrag anzeigen
                            musste ja shon bei der überschrift tief ein und ausatmen, aber man will der anderen seite ja auch mal eine chance geben und hab den artikel mal so weit es geht unvoreingenommen gelesen ... für mich einfach unglaublich in welcher welt die radikallinken mittlerweile leben. eine schuldenkrise will man lösen .. mit mehr schulden (kein witz) und jegliche barrieren die man aus gutem grund eingeführt hat will man wieder abschaffen. und das ist ja die "theorie" auf die sich in den usa alle linken berufen (sanders, AOC) und scheinbar auch langsam in deutschland einzug hält. warum geht eingntlich nicht jeder zu seiner bank und beantragt einen kredit, die rückzahlung kann man ja mit neuen krediten bezahlen xD #MMT #Bernie2020
                            wird echt höchste zeit dass ökonomie ein pflichtfach im abi wird, sonst sehe ich in zukunft tatsächlich mehr gefahr von linker denn von rechter seite (während die medien fröhlich weiter afd-bashing betreiben)
                            Von Ökonomie als Pflichtfach reden und dann Staaten und Staatsverschuldung mit Privatpersonen vergleichen.

                            Kommentar


                              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: D6UAYv7WwAEqg9q.jpg:large.jpg
Ansichten: 91
Größe: 132,5 KB
ID: 11373723

                              Wie will man eigentlich Mensche, die einen solchen Kram glauben, noch erreichen?!

                              Kommentar


                                schafft die afd doch ganz gut

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X