Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Deutsches Politikgeschehen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von Winterheart Beitrag anzeigen

    Du bist echt einer der größten Minusmenschen die sich auf der Seite hier so tummeln



    Das können sie leider nicht, da ihre komplette "Strategie" rein auf Lügen, Faktenverdrehen und Hetzen basiert. Sobald man versucht, solchen "Menschen" mit Argumenten zu kommen und Fakten zu nennen, wird man direkt als Linkspopulist degradiert, der sämtliche Zahlen und Fakten aus der Lügenpresse hat. ;) Bin da voll und ganz auf ra's Seite, mit solchen Menschen rede ich nicht, schon allein weil mich so eine "Diskussionsgrundlage" so wütend machen würde, dass vmtl. auch irgendwann ausrasten würde. Daher lass ich es im Voraus und weise gerne an jeder Stelle darauf an, was für widerliche "Menschen" diese und ihre Befürworter sind.
    Was sind denn noch diese "Fakten"? Weißt du ob diese Fakten auch solche sind und nicht erfunden?
    Gerade der letzte Spiegel Vorfall hat doch gezeigt, wie schmal der Grad zwischen Fakten und Faktenverdrehen ist und vorallem welche Ausmaße es annehmen kann.





    Kommentar


      Zitat von Slave Beitrag anzeigen

      Was sind denn noch diese "Fakten"? Weißt du ob diese Fakten auch solche sind und nicht erfunden?
      Gerade der letzte Spiegel Vorfall hat doch gezeigt, wie schmal der Grad zwischen Fakten und Faktenverdrehen ist und vorallem welche Ausmaße es annehmen kann.




      Wie kannst du das denn bitte mit dem SPIEGEL vergleichen? Dort hat sich eine Einzelperson Zitate und Details hinzugedichtet, um seine Stories emotionaler und interessanter zu machen. Oder willst du damit sagen, dass sämtliche, wissenschaftliche Zahlen, die von offiziellen Stellen und wissenschaftlichen Einrichtungen kommen, theoretisch gefälscht sind? Ich rede hier von wissenschaftlichen Studien, erhobenen Daten und Statistiken, die nach entsprechenden Vorgaben durchgeführt wurden und nicht von der nicht nachvollziehbaren Erzählungen eines Journalisten.
      Zuletzt geändert von Winterheart1; 09.01.2019, 10:31.

      Kommentar


        am besten wir glauben niemanden und gar nichts
        zurück zu der stärkere überlebt und bekommt alles. dann gibt es auch keine diskusion mehr um irgendwelche gewalt. wenn du zu schwach bist die gewalt nicht auszuhalten, hast du es verdient

        warum auch in einem sozialstaat leben wollen wenn das mittelalter doch so schön war
        diskussionsgrundlage ist mein schwert in deinem kopf

        Kommentar


          Zitat von Slave Beitrag anzeigen

          Was sind denn noch diese "Fakten"? Weißt du ob diese Fakten auch solche sind und nicht erfunden?
          Gerade der letzte Spiegel Vorfall hat doch gezeigt, wie schmal der Grad zwischen Fakten und Faktenverdrehen ist und vorallem welche Ausmaße es annehmen kann.

          Fakt ist, ein AfD Politiker und MdB hat aufs Gesicht bekommen und ist nicht gerade leichtverletzt davon gekommen.
          Fakt ist, es handelt sich um schwere Körperverletzung, was strafrechtlich relevant ist.
          Fakt ist, es waren drei Leute.
          Fakt ist, die Täter sind unerkannt entkommen.
          Fakt ist, das Videomaterial gibt nicht sonderlich viel her, was auf die Täterschaft schließen könnte.

          Mit Indizien versehene Spekulation ist, von der politischen Aktivität des Opfers auf die Täterschaft zu schließen.
          Mit Indizien versehene Spekulation ist, von der Kleidung und der Art des Angriffs auf die Täterschaft zu schließen.

          Fantasie ist, auf Mordversuch zu schließen.
          Fantasie ist, das gesamte linke Spektrum bzw die Rhetorik für die Tat verantwortlich zu machen.
          Fantasie ist, ein Feindbild aufzubauen, was alles links der AfD als potenzielle Gewalttäter hinstellt oder Gewalttätersympathisant.

          Kommentar


            Zitat von Winterheart Beitrag anzeigen

            Wie kannst du das denn bitte mit dem SPIEGEL vergleichen? Dort hat sich eine Einzelperson Zitate und Details hinzugedichtet, um seine Stories emotionaler und interessanter zu machen. Oder willst du damit sagen, dass sämtliche, wissenschaftliche Zahlen, die von offiziellen Stellen und wissenschaftlichen Einrichtungen kommen, theoretisch gefälscht sind? Ich rede hier von wissenschaftlichen Studien, erhobenen Daten und Statistiken, die nach entsprechenden Vorgaben durchgeführt wurden und nicht von der nicht nachvollziehbaren Erzählungen eines Journalisten.
            Emotional und interessanter zu gestalten wäre das eine, Geschichten zu erfinden ist dann was anderes..soviel zu dem Herren vom Spiegel.
            Und nein ich sage nicht das sie gefälscht sind, aber wenn wir von offiziellen Stellen sprechen, gehört bspw. auch eine AFD dazu (ob wir das wollen oder nicht) und da bezweifel ich das du etwas Faktisch anerkennst.
            Daher finde ich es in Ordnugn sich auch diese "Spinner, Verschwörungstheoretiker zu geben" um sich ein Gesamtbild zu machen, damit ich eben entscheiden kann welcher Faktischn Grundlage ich mein vertrauen schenke.

            Kommentar


              Zitat von Slave Beitrag anzeigen
              Daher finde ich es in Ordnugn sich auch diese "Spinner, Verschwörungstheoretiker zu geben" um sich ein Gesamtbild zu machen, damit ich eben entscheiden kann welcher Faktischn Grundlage ich mein vertrauen schenke.
              das denken sich wohl auch einige MdB der AfD. Wenn man sich mal die Sitzungen des Bundestages anschaut sieht man ja wie oft da irgendwelche Anträge der AfD in der Luft zerissen werden weil sie wissenschaftlich und co keinerlei Grundlage haben.

              Kommentar


                Rasta
                Mit Indizien versehene Spekulation ist, von der politischen Aktivität des Opfers auf die Täterschaft zu schließen.
                diese "hate-crime" geschichte gibts leider immer, egal in welche richtung - wenn ein migrant von 3 leuten verprügelt wird is es direkt "rechts" (is es ja auch meist..), wenn ein linker verprügelt wird is es direkt "rechte gewalt" ( is es ja auch meist..) , jetzt is es eben (ausnahmsweise) mal dazu gekommen dass ein rechter verprügelt wurde, dementsprechend is die reaktion (der medien / von usern / whatever) "das waren linke" ja auch irgendwo nachvollziehbar/naheliegend - was es am ende is muss aufgeklärt werden, auch wenns das bestimmt gar nicht wird.

                so oder so is das öl in das feuer, wasser auf die mühlen der afd und von jedem, der bestätigung dafür such "im recht" zu sein in dem er rechts ist.

                sollten es "linke" gewesen sein, die aus politischer überzeugung zur schweren straftat übergegangen sind, haben sie sich leider selber in den (politischen) fuß geschossen .. kann mir vorstellen dass so ein zwischenfall einige leute zum adf-cheeren bringen wird.

                das mediale ausschlachten der AFD kann man nichtmal vorwerfen, würde ausnahslos jede partei so machen.
                Zuletzt geändert von KADOZER; 09.01.2019, 11:06.

                Kommentar


                  Zitat von Slave Beitrag anzeigen
                  Emotional und interessanter zu gestalten wäre das eine, Geschichten zu erfinden ist dann was anderes..soviel zu dem Herren vom Spiegel.
                  Und nein ich sage nicht das sie gefälscht sind, aber wenn wir von offiziellen Stellen sprechen, gehört bspw. auch eine AFD dazu (ob wir das wollen oder nicht) und da bezweifel ich das du etwas Faktisch anerkennst.
                  Daher finde ich es in Ordnugn sich auch diese "Spinner, Verschwörungstheoretiker zu geben" um sich ein Gesamtbild zu machen, damit ich eben entscheiden kann welcher Faktischn Grundlage ich mein vertrauen schenke.
                  Eine Partei hat in erster Linie, aber nicht als Aufgabe Fakten zu präsentieren, vor allem nicht in einem Gewaltverbrechen. Dafür hast du die Polizei und unsere Justiz. Ansonsten würdest du bei widersprüchlichen Fakten mehrerer Parteien nicht mehr von Fakten, sondern von Aussagen sprechen. Was sie am Ende auch sind.

                  Es nimmt doch hier nicht jeder alles für bare Münze was iwelche Politiker, egal welcher Partei, von sich geben?

                  Kommentar


                    Zitat von Slave Beitrag anzeigen
                    Emotional und interessanter zu gestalten wäre das eine, Geschichten zu erfinden ist dann was anderes..soviel zu dem Herren vom Spiegel.
                    Und nein ich sage nicht das sie gefälscht sind, aber wenn wir von offiziellen Stellen sprechen, gehört bspw. auch eine AFD dazu (ob wir das wollen oder nicht) und da bezweifel ich das du etwas Faktisch anerkennst.
                    So nenne er mir ein paar Fakten, die seitens der AfD belegt sind, dass sie auch als Fakten durchgehen (wissenschaftliche Standards), dann kann ich dir sagen, ob ich das glaube oder nicht. Siehe Rasta's Beitrag -> sowas ist der typische Diskurs, den die AfD verfolgt, man denkt sich zu den bekannten Fakten etwas dazu, man führt diese weiter, zieht von irgendwelchen Indizien die NIE belegt sind irgendwelche Schlüsse.

                    Wenn wir das, was die AfD so zu dem VOrfall sagt bedingungslos glauben würden, dann müssten wir hier jetzt von linksradikalen Terroristen sprechen, die gezielt einem AfD Politiker aufgelauert haben um ihn zu Tode zu prügeln mithilfe eines massiven Gegenstandes.

                    Wenn wir das, was die FAKTEN bisher hergeben, glauben, dann - siehe da - ist das ganze auf einmal "nur noch" eine gefährliche Körperverletzung von drei nicht identifizierbaren Tätern/Täterinnen von denen genau EINER dem Opfer per Ellenbogen in den Nacken springt, worauf das Opfer stürzt und die Angreifer sich wieder entfernen.

                    Das sind komplett verschiedene Tathergänge die sowohl strafrechtlich, als auch medial einen RIESENGROßEN Unterschied machen.

                    Zitat von Slave Beitrag anzeigen
                    Daher finde ich es in Ordnugn sich auch diese "Spinner, Verschwörungstheoretiker zu geben" um sich ein Gesamtbild zu machen, damit ich eben entscheiden kann welcher Faktischn Grundlage ich mein vertrauen schenke.
                    Wie soll ich denn das nun verstehen? Bei FAKTEN gibt es keine verschiedenen Grundlagen, es gibt genau diese eine zutreffende Gegebenheit auf dessen Grundlage man sich ein Bild machen kann. In diesem Fall ist diese Grundlage das Überwachungsvideo, auf welchem der schon von der Staatsanwaltschaft beschriebene Tathergang zu sehen ist.
                    So wie du das schreibst, klingt das so, als würdest du dir mal die Fakten seitens Staatsanwaltschaft anhören und dann die "Fakten" seitens der AfD (bei denen ja sogar das Opfer selber sagt, dass es sich an nichts erinnern kann und einen kompletten Backout habe), und dann entscheidest du was eventuell eher zutreffen könnte ?!?!
                    Zuletzt geändert von Winterheart1; 09.01.2019, 11:19.

                    Kommentar


                      Zitat von abfahrt Beitrag anzeigen

                      Mit der NPD will doch auch keiner reden

                      Von der Linken Gewalt gegen einen Deutschen Politiker wird sich natürlich wieder keine einzige Partei distanzieren geschweige denn es verurteilen. Oh halt. sie tun es bestimmt so richtig schön scheinheilig :)

                      sofern du täterkenntnisse hast interessieren sich die ermittelnden behörden sicherlich dafür

                      ansonsten mal ball flach halten bevor du hier suggestiv reinchattest

                      Daher finde ich es in Ordnugn sich auch diese "Spinner, Verschwörungstheoretiker zu geben" um sich ein Gesamtbild zu machen, damit ich eben entscheiden kann welcher Faktischn Grundlage ich mein vertrauen schenke.
                      du meinst ob du den fakten glaubst oder ebenfalls ein spinner, verschwörungstheoretiker sein willst. denn sind wir mal ehrlich "jet fuel cant melt steel beams" ist jetzt nicht gerade Tamensi movetur! (ja, ich weiß um die nicht belegte zuschreibung)

                      das mediale ausschlachten der AFD kann man nichtmal vorwerfen, würde ausnahslos jede partei so machen.
                      wenn sich gegen rechts aussprechen schon ausschlachten sein soll, dann ja. kenne außer afd keine partei die mit "darum uns/darum links" wirbt, wenn n flüchtlingsheim brennt oder bilder des opfers nutzt um werbung für sich zu machen

                      Zitat von Slave Beitrag anzeigen
                      Emotional und interessanter zu gestalten wäre das eine, Geschichten zu erfinden ist dann was anderes..soviel zu dem Herren vom Spiegel.
                      Und nein ich sage nicht das sie gefälscht sind, aber wenn wir von offiziellen Stellen sprechen, gehört bspw. auch eine AFD dazu (ob wir das wollen oder nicht) und da bezweifel ich das du etwas Faktisch anerkennst.
                      Daher finde ich es in Ordnugn sich auch diese "Spinner, Verschwörungstheoretiker zu geben" um sich ein Gesamtbild zu machen, damit ich eben entscheiden kann welcher Faktischn Grundlage ich mein vertrauen schenke.
                      die sind ja bekannt für fakten fakten fakten oder wie?

                      Zuletzt geändert von Ehrenmars; 09.01.2019, 18:35.

                      Kommentar


                        Zitat von MarsderEchte Beitrag anzeigen

                        sofern du täterkenntnisse hast interessieren sich die ermittelnden behörden sicherlich dafür

                        ansonsten mal ball flach halten bevor du hier suggestiv reinchattest



                        du meinst ob du den fakten glaubst oder ebenfalls ein spinner, verschwörungstheoretiker sein willst. denn sind wir mal ehrlich "jet fuel cant melt steel beams" ist jetzt nicht gerade Tamensi movetur! (ja, ich weiß um die nicht belegte zuschreibung)



                        wenn sich gegen rechts aussprechen schon ausschlachten sein soll, dann ja. kenne außer afd keine partei die mit "darum uns/darum links" wirbt, wenn n flüchtlingsheim brennt oder bilder des opfers nutzt um werbung für sich zu machen



                        die sind ja bekannt für fakten fakten fakten oder wie?

                        Jo richtig suggestiv. Eine Attacke gegen einen > A F D < Politiker kommt sicherlich aus der Rechten Ecke Deutschlands. Und sicherlich in Bremen wo die Afd sowieso schon kaum Land sieht

                        Kommentar


                          Zitat von ZOOr Beitrag anzeigen

                          Ich fände es großartig wenn du die Links betitelst die du hier verlinkst. Ich rede im übrigen kein Wort mit Menschen die Sellner und Co als „Grundlage“ für Ihre „Argumentation“ nutzen. Und jetzt denn mal über dein Leben nach!
                          Da ich keine Lust habe jeden Twitter Drecks rauszusuchen ist es einfacher ein Video zu posten wo diese gezeigt werden. Das es hier nicht um Sellner und Co geht ist dir offenbar aber eh nicht aufgefallen. Also geh jetzt und denke mal über dein Leben nach!

                          Zitat von schnyder Beitrag anzeigen
                          Ich denke auch, dass Leute, die die AFD undemokratisch nennen, schuld am Überfall sind und nicht die überall hassverbreitende AFD selbst.

                          Inb4 am Ende hatte die ganze Sache überhaupt keinen politischen Hintergrund
                          Tja die Afd hasst und die Linken hetzen. Irgendwann schlägt man sich dann wieder auf den Straßen die Köpfe ein
                          Zuletzt geändert von VARensohn; 09.01.2019, 19:00.

                          Kommentar


                            Zitat von tristana main1 Beitrag anzeigen


                            gauland hat dieszbgl auch 100% recht.

                            leute (readmore user, medien, politik, linkspopulisten), die permanent, die afd als undemokratisch verteufeln und in ein gewisses licht rücken sind letztlich schuld an dem feigen mordversuch an magnitz (btw. 6facher vater)

                            jeder der sich hier nicht klar positioniert steht auf der seite der täter.
                            Aber das wird nicht passieren. Hass und Hetze gegen Andersdenkende sind ein beliebtes Mittel der Linken. Ein Blick auf Twitter reicht

                            Zitat von BoLo Beitrag anzeigen
                            yo, ich verurteile alle arten von gewalt (mit ausnahme des staatlichen gewaltmonopols und der notwehr und nothilfe zur verteidigung der körperlichen unversehrtheit).

                            die afd ist immernoch eine undemokratische partei voll von rassisten und menschen, die ein enorm eingeschränktes verständnis der welt haben; mit einem fremdenfeindlich-wirtschaftsliberalen programm, das in keinster weise dazu beitragen könnte, die probleme unserer gesellschaft zu lösen oder das leben hier im land zu verbessern.

                            geht's dir jetzt besser?
                            Eine Demokratisch gewählte Partei die sich für mehr direkte Demokratie einsetzt ist undemokratisch ?

                            puh

                            Zuletzt geändert von VARensohn; 09.01.2019, 19:06.

                            Kommentar


                              Zitat von abfahrt Beitrag anzeigen

                              Da ich keine Lust habe jeden Twitter Drecks rauszusuchen ist es einfacher ein Video zu posten wo diese gezeigt werden. Das es hier nicht um Sellner und Co geht ist dir offenbar aber eh nicht aufgefallen. Also geh jetzt und denke mal über dein Leben nach!
                              bisschen wirr, willst du das nochmal neu versuchen? beteiligung an der debatte mit "ich hab gerade kein bock" auch eher gering

                              Kommentar


                                Zitat von Teiric Beitrag anzeigen
                                Traurig was so Leute wie tristana main1 und abfahrt hier von sich geben. Typisches Facebook Parolen schwingen hier.
                                Ich schwinge absolut gar nichts. Ich bin Nicht Wähler und das wird auch so bleiben da ich die AFD in zuvielen Punkten nicht unterstütze. Das ändert aber nichts an meiner Meinung das sie Deutschland gut tut und ein Recht hat zu existieren. Man liest immer von Hetze der Afd aber wenn man sich das ganze einfach mal von außen anguckt komme ICH(wichtig!) zu dem Entschluss das die Hetze gegen andersdenkene zu großen Teilen von der Linken Seite dieses Landes kommt.

                                Zitat von MarsderEchte Beitrag anzeigen

                                bisschen wirr, willst du das nochmal neu versuchen? beteiligung an der debatte mit "ich hab gerade kein bock" auch eher gering
                                Ich sags dir gerne nochmal. Es ging um die Twitter Postings in den Videos. Wenn du darauf nicht eingehen willst lass es und nerv mich nicht. Danke Hase :)

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X