Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Neues Enthüllungsvideo über Putin von Nawalny

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Neues Enthüllungsvideo über Putin von Nawalny

    die vergiftung nawalnys mit dem nervengift nowitschok und anschließende behandlung in der berliner charite ging durch alle medien. diesen montag folgte seine rückreise und die anschließende festnahme direkt am flughafen in russland. nach schauprozess und einer verurteilung zu 30 tagen haft, gibt es eine neue wendung in dem fall:

    Kurz nachdem der Kreml Alexej Nawalny einsperren ließ, veröffentlichten dessen Mitstreiter neue Korruptionsvorwürfe gegen Russlands Präsidenten. Es geht um einen Palast am Schwarzen Meer – und Putins Familie.
    Im Geflecht der Transaktionen, die Nawalny beschreibt, tauchen auch Putins angebliche Geliebte sowie Putins Familie auf. Der Oppositionspolitiker zeigt auch ein Kinderbild der beiden Töchter, die Putin mit seiner Ex-Frau Ljudmila hat, sowie Briefe, die diese mit einer damaligen Freundin in Deutschland über längere Zeit austauschte. Zudem blendet Nawalny auch Bilder einer jungen Frau ein, angeblich Putins uneheliche Tochter.


    https://www.spiegel.de/politik/ausla...8-befe10b8bad2


    nach knapp einem tag hat das video bereits 19 millionen views auf youtube.

    die ganzen korruptionsvorwürfe sind ja nicht neu, aber gerade äußerungen über putins privatleben gelten in russland als absolutes tabuthema.

    wie denkt ihr geht die sache aus für nawalny?
    30 jahre gulag (oder sogar schlimmeres)?
    wird das alles irgendwelche konsequenzen für putin haben (lel)?
    lässt sich dadurch die oppositions-/protestbewegung in russland verstärken?
    Zuletzt geändert von so4p; 20.01.2021, 10:56.

    #2
    Er wird sich sicher demnächst "erhängen".

    Kommentar


      #3
      gibts da auch eine "normale" zusammenfassung, wenn man sich die 2h nicht drücken will?

      Kommentar


        #4
        Richtig kluK das in seiner Gefängniszeit zu veröffentlichen.

        Kommentar


          #5
          Zitat von Ezio Auditore Beitrag anzeigen
          gibts da auch eine "normale" zusammenfassung, wenn man sich die 2h nicht drücken will?
          der verlinkte spiegel-artikel fasst es eigentlich ganz gut zusammen.

          Zitat von XepT_ Beitrag anzeigen
          Richtig kluK das in seiner Gefängniszeit zu veröffentlichen.
          nawalny und sein team werden das schon genau so geplant haben. gibt jetzt dadurch die maximale (inter)nationale aufmerksamkeit.

          Nawalny habe mit seinem neuen Enthüllungsfilm seinen Einsatz erhöht, sagte der Politologe Alexander Kynew. »Die Situation bewegt sich vorwärts, auf eine Art Höhepunkt zu, wie der ausfallen wird, können wir nicht sagen.« Aber Nawalny habe keine Wahl und mache weiter.

          Kommentar


            #6
            Beeindruckend wieviel Mut/Courage der Typ hat

            Kommentar


              #7
              Was interessiert es denn, ob Putin mit anderen Frauen in die Kiste steigt etc.? Putin hat sich mit Korruptionsgeldern einen Palast gebaut? Wow surprise. Warum ist Nawalny überhaupt zurück nach Russland? Als ob sich Putin irgendwas um internationale Aufmerksamkeit schert lol. Bin da vollkommen bei nudel, entweder er macht demnächst den Epstein oder sitzt bis ultimo in Sibirien

              sehe in dem Video (habe nur den Spiegel Artikel gelesen) absolut keinen Mehrwert. Das als ernsthaften "Angriff" oder Druckmittel auf Putin zu sehen ist schon ziemlich schwach.

              Kommentar


                #8
                Zitat von s. angello Beitrag anzeigen
                Was interessiert es denn, ob Putin mit anderen Frauen in die Kiste steigt etc.? Putin hat sich mit Korruptionsgeldern einen Palast gebaut? Wow surprise. Warum ist Nawalny überhaupt zurück nach Russland? Als ob sich Putin irgendwas um internationale Aufmerksamkeit schert lol. Bin da vollkommen bei nudel, entweder er macht demnächst den Epstein oder sitzt bis ultimo in Sibirien

                sehe in dem Video (habe nur den Spiegel Artikel gelesen) absolut keinen Mehrwert. Das als ernsthaften "Angriff" oder Druckmittel auf Putin zu sehen ist schon ziemlich schwach.
                kann man so ###

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von s. angello Beitrag anzeigen
                  Was interessiert es denn, ob Putin mit anderen Frauen in die Kiste steigt etc.? Putin hat sich mit Korruptionsgeldern einen Palast gebaut? Wow surprise. Warum ist Nawalny überhaupt zurück nach Russland? Als ob sich Putin irgendwas um internationale Aufmerksamkeit schert lol. Bin da vollkommen bei nudel, entweder er macht demnächst den Epstein oder sitzt bis ultimo in Sibirien

                  sehe in dem Video (habe nur den Spiegel Artikel gelesen) absolut keinen Mehrwert. Das als ernsthaften "Angriff" oder Druckmittel auf Putin zu sehen ist schon ziemlich schwach.
                  Naja, der Eppsteinmove war damit ja nicht gemeint.

                  Aber ansonsten bin ich bei dir. Den Nutzen des Videos sehe ich auch eher als gering an. Und dafür das aktuelle Risiko einzugehen. Ich weiß nicht.
                  Wobei jetzt natülich viel mehr Aufmerksamkeit auf Nawalny liegt und durch den Mordanschlag auf Nawalny ist Russland evtl etwas vorsichtiger. Umbringen wollten sie ihn ja anscheinend schon vorher.

                  Ich weiß zwar nicht wie es innenpolitisch aussieht, aber das es jetzt Zündstoff gibt oder sich ein zusätzlich signifikanter Teil von Putin abwendet sehe ich jetzt auch nicht.

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von s. angello Beitrag anzeigen
                    Was interessiert es denn, ob Putin mit anderen Frauen in die Kiste steigt etc.? Putin hat sich mit Korruptionsgeldern einen Palast gebaut? Wow surprise. Warum ist Nawalny überhaupt zurück nach Russland? Als ob sich Putin irgendwas um internationale Aufmerksamkeit schert lol. Bin da vollkommen bei nudel, entweder er macht demnächst den Epstein oder sitzt bis ultimo in Sibirien

                    sehe in dem Video (habe nur den Spiegel Artikel gelesen) absolut keinen Mehrwert. Das als ernsthaften "Angriff" oder Druckmittel auf Putin zu sehen ist schon ziemlich schwach.
                    International weiß doch sowieso jeder Politiker, was abgeht. Merkel, Macron und Konsorten sollten nicht besonders geschockt sein.
                    Ich denke, dass es primär darum geht die russische Bevölkerung gegen Putin aufzubringen und die Proteste anzufeuern. Mein Arbeitskollege ist Russe und hat dieses Video direkt auf WhatsApp geteilt. Wenn es in der Bevölkerung die Runde macht, bekommt man im Land ggf. ein bisschen Stimmung gegen Putin hin. "Guckt ihn euch an, ihr lebt in Armut und er baut sich am Meer einen Palast aus Schmiergeldern."

                    Und für Nawalny ist doch jetzt sowieso alles Bonus-Lebenszeit. Er hat das erste Attentat überlebt und kann jetzt noch ein wenig Trubel machen. Auf der Todesliste der Putin-Freunde steht er immer noch.

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von der_finne Beitrag anzeigen
                      Und für Nawalny ist doch jetzt sowieso alles Bonus-Lebenszeit. Er hat das erste Attentat überlebt und kann jetzt noch ein wenig Trubel machen. Auf der Todesliste der Putin-Freunde steht er immer noch.
                      Er hätte mit Sicherheit politisches Asyl bekommen. Wenn nicht von Deutschland, dann zumindest von den USA. Dass er dann trotzdem kein normales Leben mehr führen kann ist klar, aber er kann zumindest weiter leben und wie bspw. Snowden/Assange weiter Aktivismus betreiben.


                      Zitat von woogie Beitrag anzeigen
                      Naja, der Eppsteinmove war damit ja nicht gemeint.
                      Was denn sonst? Oder denkst du Epstein hat sich wirklich selbst getötet? Aber selbst wenn, dann muss eben das "meme" als Metapher herhalten ¯\_(ツ)_/¯

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von s. angello Beitrag anzeigen

                        Er hätte mit Sicherheit politisches Asyl bekommen. Wenn nicht von Deutschland, dann zumindest von den USA. Dass er dann trotzdem kein normales Leben mehr führen kann ist klar, aber er kann zumindest weiter leben und wie bspw. Snowden/Assange weiter Aktivismus betreiben
                        haha dir ist schon klar, dass Russland im Ausland gerne mal Anschläge auf ehemalige Kritiker etc. vornimmt? Z.B in England oder Deutschland. Die Konsequenzen durch die EU interessieren Russland in solchen Fällen sowieso nicht und sind tbh auch viel zu lächerlich.

                        Das Video hat keinen großen Mehrwert, Korruption ist in Russland vollkommen normal, das interessiert keine Sau. Nawalny macht sich das Leben nur selber schwer, bin gespannt, wie lange er noch lebt

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von jellybelly Beitrag anzeigen

                          haha dir ist schon klar, dass Russland im Ausland gerne mal Anschläge auf ehemalige Kritiker etc. vornimmt? Z.B in England oder Deutschland. Die Konsequenzen durch die EU interessieren Russland in solchen Fällen sowieso nicht und sind tbh auch viel zu lächerlich.
                          Klar, deshalb sage ich ja, dass er kein normales Leben mehr führen könnte. Kaum Kontakt zur Außenwelt, 24/7 Sicherheitsdienst etc. Aber alles besser als direkt sterben oder Gulag.

                          Kommentar


                            #14
                            Kann sich jetzt noch kurz feiern bevor er dann verschwindet...

                            Kommentar


                              #15
                              Wird wohl nicht gut ausgehen für ihn.
                              ​​​​​​
                              Springt dem Tod von der Schippe, um dann mit Anlauf in die Kreissäge zu springen.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X