Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

US Wahl 03. November

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Joe Biden almost dropped out of the race to become the Democratic presidential nominee this year after several disappointing results in early voting states – until black voters in South Carolina delivered him a resounding win.
    Kann mir nicht vorstellen, dass das bei einem anderen Kandidaten der Dems groß anders gewesen wäre.

    Kommentar


      Wenn ich den Kommentatoren auf msnbc zuhöre dann sind die progressiven Stimmen der Demokraten Schuld am Underperformen. Mal abgesehen wie viel da dran sein mag. Rosige Aussichten.

      Kommentar


        Zitat von Fabbo Beitrag anzeigen
        Wenn ich den Kommentatoren auf msnbc zuhöre dann sind die progressiven Stimmen der Demokraten Schuld am Underperformen. Mal abgesehen wie viel da dran sein mag. Rosige Aussichten.
        ja, hatte ich auch schon gelesen. Das Wort social sei bspw. zu oft verwendet worden...

        Kommentar


          dazu gibt es einen Mitschnitt aus einer Telefonkonferenz von heute morgen, in der eine darauf herumreitet, dass zB "communism" nie wieder verwendet werden soll, weil die Partei sonst fckd wäre

          Kommentar


            Naja, mit "Underperformen" wäre ich hier mal vorsichtig, und da werden sich die Wogen hoffentlich noch glätten, wenn alle Ergebnisse vorliegen. Klar, gegenüber den Umfragen sind die Ergebnisse enttäuschend, aber die waren offensichtlich falsch.
            Sie haben deutlich stärker als 2016 abgeschnitten, aber schwächer als 2018 - einer Erdrutschwahl. Offenbar hatte Trump noch viel mehr Rückhalt als man das dachte - er hat mehr Stimmen als jeder Kandidat vor ihm bekommen - und dennoch wurde er geschlagen. Mit der höchsten Wahlbeteiligung seit 100 Jahren. Das Haus kontrollieren sie auch und sie haben sogar noch eine kleine Chance auf den Senat. Auch kontrollieren sie weitaus mehr Governorposten als 2016.
            Hätte man den Demokraten nach der Wahl 2016 gesagt, wie würden 2020 die Präsidentschaft, das Haus und 48-50 Senatoren kontrollieren, so wäre jeder begeistert gewesen, so müssen sie sich nun an den - falschen - Erwartungen im Vorfeld messen.

            Kommentar


              DER TROLLT DOCH :D gestern in Phoenix, Arizona vor dem Gebäude, wo Stimmen gezählt werden


              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: ?url=http%3A%2F%2Fmedia.beam.usnews.com%2F3b%2Fa07b3d648b427f48981eadb579a4fd%2Ftag%3Areuters.com%2C2020%3Anewsml_LYNXMPEGA50E4%3A12020-11-06T054749Z_1_LYNXMPEGA50E4_RTROPTP_3_USA-ELECTION-PROTESTS.jpg Ansichten: 0 Größe: 93,0 KB ID: 11560687


              A supporter of U.S. President Donald Trump holds a tiki torch and a pitchfork during a protest about the early results of the 2020 presidential election, in front of the Maricopa County Tabulation and Election Center (MCTEC), in Phoenix, Arizona, U.S., November 5, 2020. REUTERS/Jim Urquhart

              https://www.usnews.com/news/us/artic...-after-us-vote

              Kommentar


                Zitat von ramses Beitrag anzeigen
                DER TROLLT DOCH :D gestern in Phoenix, Arizona vor dem Gebäude, wo Stimmen gezählt werden


                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht Name: ?url=http%3A%2F%2Fmedia.beam.usnews.com%2F3b%2Fa07b3d648b427f48981eadb579a4fd%2Ftag%3Areuters.com%2C2020%3Anewsml_LYNXMPEGA50E4%3A12020-11-06T054749Z_1_LYNXMPEGA50E4_RTROPTP_3_USA-ELECTION-PROTESTS.jpg Ansichten: 0 Größe: 93,0 KB ID: 11560687


                A supporter of U.S. President Donald Trump holds a tiki torch and a pitchfork during a protest about the early results of the 2020 presidential election, in front of the Maricopa County Tabulation and Election Center (MCTEC), in Phoenix, Arizona, U.S., November 5, 2020. REUTERS/Jim Urquhart

                https://www.usnews.com/news/us/artic...-after-us-vote
                wäre ein richtig guter troll. die wahrscheinlichkeit, dass er es ernst meint, wird wohl (leider) größer sein.

                €: die marke seines pullovers ist bekannt dafür, nazi-symbolik zu verwenden (siehe z.b. der stahlhelm) und daher in vielen schulen in amerika verboten. damit sollte seine gesinnung klar sein.
                Zuletzt geändert von so4p; 06.11.2020, 13:57.

                Kommentar


                  Underperformen habe ich auch vor allem auf die Senatswahlen bezogen. Der Duktus war in etwa "Die Menschen wollten Trump abwählen, aber die Demokraten mit ihrem linken hokus pokus waren ihnen dann doch zu spooky"
                  Zuletzt geändert von Fabbo; 06.11.2020, 14:04.

                  Kommentar


                    natürlich sind auf msnbc und in der telefonkonferenz die progressiven schuld.
                    die alternative wäre ja, dass das parteiestablishment selbst und die teuren politikberater fehler gemacht hätten.

                    die echten wähler, also die in der realität und nicht in den teuren mckinsey-modellen, haben übrigens z.B. in florida gleichzeitig deutlich für einen 15$ mindestlohn und donald trump gestimmt...

                    die partei hat hunderte millionen an spendengeld in senatsrennen versenkt, in denen man nie eine chance hatte.
                    dafür können sich die klugen berater jetzt eine zweite yacht oder ein neues ferienhaus kaufen.

                    wahrscheinlich darf sogar nancy pelosi als speaker noch weitermachen, nachdem man haus-sitze gegen die partei von donald trump verloren hat...
                    Zuletzt geändert von BoLo; 06.11.2020, 14:09.

                    Kommentar


                      Zitat von ramses Beitrag anzeigen
                      DER TROLLT DOCH :D gestern in Phoenix, Arizona vor dem Gebäude, wo Stimmen gezählt werden

                      A supporter of U.S. President Donald Trump holds a tiki torch and a pitchfork during a protest about the early results of the 2020 presidential election, in front of the Maricopa County Tabulation and Election Center (MCTEC), in Phoenix, Arizona, U.S., November 5, 2020. REUTERS/Jim Urquhart

                      https://www.usnews.com/news/us/artic...-after-us-vote
                      Aus Wiki:
                      In 2010, the Murrieta Valley Unified School District banned Metal Mulisha clothing at its schools, due to graphics resembling Nazi symbols and iconography. Some graphics appearing on Metal Mulisha's clothing line include a skull wearing a helmet resembling one worn by German soldiers in World War II, while on the company's logo, the "S" in "Mulisha" is represented graphically by a lightning bolt that resembles the double lightning bolts insignia of the Nazi major paramilitary organization Schutzstaffel, or SS.[11][12]
                      e: so4p war schneller :>

                      Kommentar


                        Zitat von ra-hoch3 Beitrag anzeigen
                        Mod-Post

                        Verschwörungskram ist weiterhin verboten und wird bestraft, dass gilt natürlich auch für die im Internet kursierenden "Beweise" für Wahlbetrug in den USA. Links zu glaubwürdigen Quellen sind natürlich immer erlaubt.
                        "Fake News" sind gefährlich, weil sie Menschen gezielt in die irre führen und stören außerdem unsere Diskussion. Statt weiter über das eigentliche Thema zu diskutieren entgleist die Diskussion und es geht nur noch darum winzige Details zu be- oder widerlegen was an sich meistens schon extrem schwer und häufig im großen und ganzen für das eigentliche Thema relativ belanglos sind.

                        Bitte verlinkt oder zitiert kein Verschwörungszeug. Danke.
                        Für Slave ganz wichtig. Aber der hat das doch gar nicht so gemeint!!! Er hat noch nie mit irgendwas kokettiert. Er ist weder links noch rechts.

                        Zum Thema:
                        biden macht es heute Nacht!

                        Kommentar


                          Donald Trumps Wahlkampfteam richtet offenbar eine Hotline ein, unter der sich Wähler melden sollen, um auf angebliche Unregelmäßigkeiten bei der Wahl hinzuweisen. Das berichtet der Sender CNN. Demnach wurde in der Wahlkampfzentrale von Trump in Arlington, Virginia, ein ganzer Raum umgestaltet, um die Anrufe schnell entgegennehmen zu können.

                          Es wäre ein weiterer Schritt in Trumps zunehmend bizarr anmutendem Versuch, seine sich abzeichnende Niederlage als Ergebnis von Wahlmanipulationen darzustellen. Trumps Behauptungen entbehren jeder Grundlage. Seriöse Berichte über größere Ungereimtheiten bei der Wahl gibt es weiterhin nicht.


                          Spiegel. Liveticker

                          War bestimmt Giulianis Idee. Die armen Mitarbeiter, die sich da jetzt mit 1 Mrd. Hinterwäldlern rumschlagen dürfen.

                          Ich sehe es bildlich vor mir:
                          -"They made me use a sharpie, and im not the only one"
                          -"My neighbour is dead but his daughter voted for him"
                          -"they did not check Id's, anybody could have voted several times"
                          -"it says online that my vote was rejected, but i voted correctly"
                          -"i saw how cars turned up in front of the polling station during the night and dropped off dozens of boxes with votes"
                          -"There are always the same people inside the polling station counting the ballots. Thats so suspicious"
                          -"They didnt let me observe"
                          -"I live in Alaska but was able to vote in California"



                          ____


                          Die ganze Rede ist total skurril...aber meine Highlights ab Minute 01:45..
                          Zuletzt geändert von jellybelly; 06.11.2020, 14:54.

                          Kommentar


                            Biden vorne in Pennsylvania mit 5,5k.
                            Hat im letzten Batch 87% der Stimmen geholt.

                            Kommentar


                              Zitat von jellybelly Beitrag anzeigen
                              Donald Trumps Wahlkampfteam richtet offenbar eine Hotline ein, unter der sich Wähler melden sollen, um auf angebliche Unregelmäßigkeiten bei der Wahl hinzuweisen. Das berichtet der Sender CNN. Demnach wurde in der Wahlkampfzentrale von Trump in Arlington, Virginia, ein ganzer Raum umgestaltet, um die Anrufe schnell entgegennehmen zu können.

                              Es wäre ein weiterer Schritt in Trumps zunehmend bizarr anmutendem Versuch, seine sich abzeichnende Niederlage als Ergebnis von Wahlmanipulationen darzustellen. Trumps Behauptungen entbehren jeder Grundlage. Seriöse Berichte über größere Ungereimtheiten bei der Wahl gibt es weiterhin nicht.


                              Spiegel. Liveticker

                              War bestimmt Giulianis Idee. Die armen Mitarbeiter, die sich da jetzt mit 1 Mrd. Hinterwäldlern rumschlagen dürfen.

                              Ich sehe es bildlich vor mir:
                              -"They made me use a sharpie, and im not the only one"
                              -"My neighbour is dead but his daughter voted for him"
                              -"they did not check Id's, anybody could have voted several times"
                              -"it says online that my vote was rejected, but i voted correctly"
                              -"i saw how cars turned up in front of the polling station during the night and dropped off dozens of boxes with votes"
                              -"There are always the same people inside the polling station counting the ballots. Thats so suspicious"
                              -"They didnt let me observe"



                              Die ganze Rede ist total skurril...aber meine Highlights ab Minute 01:45..
                              Ich finde ehrlich gesagt die Kommentare unter dem Video viel schlimmer. Selbst wenn Biden gewinnt, hat Trump alles erreicht, was er erreichen wollte. Das Vertrauen in das System wurde stark beschädigt (erneut). Das Land hatte schon Bürgerkrieg und es würde mich nicht wundern, wenn diese extreme Spaltung (Demo vs Rep.) nicht bald zu Bürgerkriegsähnlichen Zuständen führt.

                              Kommentar


                                und damit ist die orange definitv aus dem weissen haus raus!

                                PARTY

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X