Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

US Wahl 03. November

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    US Wahl 03. November

    Da heute Nacht die erste Debate ist, dachte ich mir, dass wir für die US-Präsidentschaftswahl einen eigenen Thread starten könnten.
    Ra-MinusDrölf als wohlwollender Forendiktator hat das ganze abgesegnet.

    Heute Nacht ab 02:45 in Ihrem zweiten, gebührenfinanzierten Staatsfernsehen - das Duell des Jahres:

    In der roten Ecke, der Titelverteidiger: Donald John Trump, Immobilienunternehmer und amtierender US-Präsident aus New York.


    Alter: 74
    Größe: 1.90m
    Gewicht: 110kg
    Stil: Rechtsauslage, Nationalistisch, Konservativ


    Spoiler: 




    Und in der blauen Ecke, der Herausforderer: Joseph Robinette Biden, Jr. Anwalt, Ex-Vizepräsident und Ex-Senator von Delaware aus Scranton, Pensylvania.



    Alter: 77
    Größe: 1,80m
    Gewicht: 80kg
    Stil: Beidhändig, (Neo-)liberal

    Spoiler: 




    Die weiteren Debatten sind am 15. & 22.10 (für uns Europäer entsprechend in der Nacht zum darauffolgenden Tag).
    Dazu gibt es am 07.10. eine Debatte der Vize-Kandidaten: Mike Pence gegen Kamala Harris.

    538 sieht Biden mit 78% Siegwahrscheinlichkeit deutlich vorn. Die Wettmärkte oder PredictIt haben das Duell dagegen sehr viel enger bei etwa 55/45.

    Zusätzlich wird im November auch der Congress neu gewählt. Die Demokraten sind großer Favorit, ihre Mehrheit im Angeordnetenhaus zu verteidigen.
    Das Rennen um den Senat ist dagegen sehr eng, mit einem leichten Vorsprung für die Demokraten.

    Durch die Pandemie und den freien Supreme Court Seat erwartet uns dieses Jahr eine besondere Wahl. Es besteht eine realistische Chance, dass der Gewinner erst in den Tagen nach der Wahlnacht feststeht. Es werden viele Briefwähler erwartet und diese Stimmen werden teilweise erst später ausgezählt.

    readmore, wer gewinnt die US Präsidentschaftwahl?

    #fakenews #cmonman2020 #maga #nomalarkey
    50
    Trump
    38,00%
    19
    Biden
    62,00%
    31
    Zuletzt geändert von BoLo; 29.09.2020, 21:49.

    #2
    Nach der Simpsons Folge, wird Trump nochmal ein zweitesmal President

    Wenn das passiert gg life

    Kommentar


      #3
      Bin allin trump

      Kommentar


        #4
        Zitat von RDMROTZ Beitrag anzeigen
        Nach der Simpsons Folge, wird Trump nochmal ein zweitesmal President

        Wenn das passiert gg life
        Glaube es erst, wenn auch South Park es wieder prophezeit.

        Kommentar


          #5
          Biden popular vote -> 99,99%
          Biden electoral vote -> 95%

          Millionen MAGA-Midgets werden Biden zum ersten mal reden hören und sich wundern, dass er es noch kann.


          Debatten selbst für mich eher sinnlos. Würde Biden total versagen würde ich ihn dennoch wählen und niemals Trump. Ich sag nur Abtreibung anno 2021 abschaffen trol0l0l00ll

          Kommentar


            #6
            eins ist mal sicher, die USA verlieren so oder so ^^

            Kommentar


              #7
              Biden wäre der deutlich glimpflichere Ausgang. Ja, auch er wird Krieg führen. Ja, auch bei ihm wird es kontroverse Entscheidungen geben. Aber all in all ist er einfach nicht so ein Wahnsinniger mit einem Haufen Rechter im Nacken.

              Das Land ist echt am Arsch und ich befürchte, dass Trump wirklich noch eine Amtszeit bekommt.

              Kommentar


                #8
                Dito, würde mich wundern falls Trump verliert. Nach Wahlumfragen war Clinton damals auch vorne und hat trotzdem verloren. Biden ist auch nicht wirklich überzeugend & viel zu alt für einen "Neuanfang".

                Kommentar


                  #9
                  sehe es auch so.
                  man hat das Gefühl die Demokraten wollten diese Wahl gar nicht gewinnen

                  Kommentar


                    #10
                    Ich halte es für sehr unwahrscheinlich, dass Trump die Wahl im herkömmlichen Sinne gewinnt. Die Frage ist eher, ob er trotzdem schafft sich im Amt zu halten, dafür bringt er sich ja schon seit einer ganzen Weile in Position.
                    Ich hoffe einfach, dass die Wahl so deutlich für Biden ausfällt, dass Trump keine Möglichkeit hat sich frühzeitig zum Sieger zu erklären, das Ergebnis anzufechten.. und was ihm sonst noch so einfällt.

                    Kommentar


                      #11
                      So kinners, wer hat sich den Kram live reingezogen und es weitgehend bereut? ich.

                      verstehe nicht, wieso die Trump/Reps ständig versuchen, Hunter Biden in die Debatte zu bekommen. Ich mein, das ist einer, der vielleicht(!) irgendwie kompromittiert ist und durch seinen Vater profitiert hat...bei den Trumps dagegen..mehr Glashaus geht überhaupt nicht.
                      Zuletzt geändert von ramses; 30.09.2020, 09:52.

                      Kommentar


                        #12
                        Das Problem der USA ist doch viel struktureller. Auch wenn Biden nicht ein alter weißer Mann wäre würde sich nichts ändern. Man hat das sehr gut unter Obama gesehen wie der Senat alles was er konnte aus Prinzip blockiert hat.

                        Egal wer da kommt und wie fortschrittlich er sein mag.

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von PaulWalker Beitrag anzeigen
                          Das Problem der USA ist doch viel struktureller. Auch wenn Biden nicht ein alter weißer Mann wäre würde sich nichts ändern. Man hat das sehr gut unter Obama gesehen wie der Senat alles was er konnte aus Prinzip blockiert hat.

                          Egal wer da kommt und wie fortschrittlich er sein mag.
                          der senat wird doch auch neu gewählt.

                          Kommentar


                            #14
                            Sollten langsam mal einführen, dass sie das Mic muten von dem der nicht redet...
                            Vll kriegen die dann mal nen Satz zuende gesprochen

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat von sgraewe Beitrag anzeigen
                              Sollten langsam mal einführen, dass sie das Mic muten von dem der nicht redet...
                              Vll kriegen die dann mal nen Satz zuende gesprochen
                              das ist doch der sinn dieser unterlahtungsveranstaltung.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X