Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Coronavirus

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Rund 19000 Fälle heute laut risklayer. Letzte Woche 12000. Auch in allen anderen europäischen Ländern sind die Vorzeichen aktuell schlecht. Durch die lockerungen werden auch Grippe etc das gesundheitssystem belasten, sodass ein Kollaps durchaus möglich ist. Das Pflege und Ärztepersonal tut mir jetzt schon leid

    Kommentar


      Putin hat in Russland wieder bezahlten Zwangsurlaub vom 30.10 bis 7.11 angeordnet, weil dort die Lage wieder so gefährlich ist. Also alle Arbeitnehmer sollen Zuhause bleiben + in den Regionen, wo es nicht besser wird, wird dieser Zustand verlängert.
      1028 Corona-Tote binnen 24 Stunden - so viele wie noch nie zuvor. Im selben Zeitraum wurden mehr als 34.000 Neuinfektionen gezählt. In 1/4 der Russischen Regionen sind 90 Prozent der Corona-Betten belegt.
      Die Impfquote ist laut Putin zu gering. Knapp 1/3 der Leute sind geimpft.

      Kommentar


        mal was zum schmunzeln zur aufheiterung:
        impfgegner-privatschule in miami schickt geimpfte kinder und lehrer 30 tage in quarantäne

        https://www.spiegel.de/panorama/bild...2-dae6082f33b9

        Kommentar


          Zitat von flavvv Beitrag anzeigen
          Rund 19000 Fälle heute laut risklayer. Letzte Woche 12000. Auch in allen anderen europäischen Ländern sind die Vorzeichen aktuell schlecht. Durch die lockerungen werden auch Grippe etc das gesundheitssystem belasten, sodass ein Kollaps durchaus möglich ist. Das Pflege und Ärztepersonal tut mir jetzt schon leid
          laut tagesschau.de vom 31.8 haben wir das EU-Ziel von 70% Impfquote bei Erwachsenen erreicht (Schnitt über Ganz-EU). das Problem sind Staaten wie Bulgarien, die bei 20% rumgammeln und nicht in die Gänge kommen (wollen). keine Ahnung, wo es da klemmt, aber die könnten mal ihren Vielzitierten hochbekommen.

          Kommentar


            Zitat von nAg Beitrag anzeigen
            Putin hat in Russland wieder bezahlten Zwangsurlaub vom 30.10 bis 7.11 angeordnet
            Falsch, dass ist unbezahlter Urlaub:

            Auf Lohn und Gehälter müssen die beurlaubten Beschäftigten aber in dieser Zeit verzichten – und das während die wirtschaftliche Lage viele ohnehin in die Armut treibt.
            Und es geht sogar noch weiter.

            Russland im Corona-Albtraum: Kreml schickt Millionen in viermonatige Quarantäne und verordnet Zwangsurlaub

            Die Behörden gehen nun wieder zu drastischen Maßnahmen über. In Moskau haben sich ab dem 25. Oktober alle über 60-Jährigen und Menschen mit chronischen Erkrankungen einem "Heimregime" zu unterwerfen. Sie dürfen ihre Häuser und Wohnungen nicht mehr verlassen – vorerst bis zum 25. Februar 2022. Mindestens vier Monate lang gilt die Quarantäne-Pflicht.
            [...]
            Geimpfte und Genesene sind von der der Regelung ausgeschlossen. Von den drei Millionen über 60-jährigen Moskauern sind jedoch nach Angaben von Sobjanin nur 1,14 Millionen geimpft. Fast zwei Millionen Bürgern steht also eine viermonatige Ausgangssperre bevor.

            Kommentar


              Uii koennen die querdenker aus DE ja nach russland auswandern :)

              Kommentar


                hardcore-konservative in shambles

                Kommentar


                  Aber dann von Diktatur sprechen xD xD

                  Kommentar


                    Alter 4 Monate Ausgangssperre :D

                    RIP (soziales) Leben.
                    Und hier wird schon nach 5 Tagen rumgeheult.

                    Kommentar


                      Zitat von DerKiLLa Beitrag anzeigen
                      Falsch, dass ist unbezahlter Urlaub:
                      Nicht falsch, da alle Nachrichtensender und Quellen gestern Nachmittag/Abend aussagten, dass es ein bezahlter Zwangsurlaub sein sollte. Dass es sich heute nochmal so drastisch verschärft, war gestern zumindest nicht bekannt/absehbar.

                      Q1
                      Q2

                      Die Stadt New York fordert von ihren Beschäftigten eine Impfung gegen das Coronavirus. Etwa 46 000 bislang ungeimpfte Angestellte haben bis zum 1. November Zeit, um die erste Dosis gegen das Coronavirus zu erhalten, wie Bürgermeister Bill de Blasio am Mittwoch mitteilte. Wer sich bis 29. Oktober an einer von der Stadt betriebenen Impfstelle impfen lässt, erhält ihm zufolge zusätzlich 500 Dollar. „Mein Job als Ihr Bürgermeister ist es, diese Stadt sicher zu halten, diese Stadt gesund zu halten. Und das geht mit der Impfung“, erklärte de Blasio.

                      Wer sich nicht impfen lässt, werde in unbezahlten Urlaub geschickt. Von der Impfanforderung betroffen sind unter anderen Polizisten und Feuerwehrleute. Von Gewerkschaftsseite wurden die Impfvorgaben als unfairer Eingriff in die Privatsphäre kritisiert.

                      Der New Yorker Polizeipräsident Dermot Shea und der Chef der New Yorker Feuerwehr, Daniel Nigro, haben mitgeteilt, dass sie eine Impfvorschrift befürworteten. Shea hatte im Januar eine Coronavirus-Infektion.
                      Zuvor waren Impfungen für Lehrkräfte an öffentlichen Schulen in New York City vorgeschrieben worden. Der Staat New York hat von Krankenhausmitarbeitern eine Impfung gegen das Coronavirus vorausgesetzt.
                      Immer mehr Städte/Staaten scheinen jetzt zu diesen Mitteln zugreifen.

                      Kommentar


                        Zitat von nAg Beitrag anzeigen
                        Nicht falsch, da alle Nachrichtensender und Quellen gestern Nachmittag/Abend aussagten, dass es ein bezahlter Zwangsurlaub sein sollte. Dass es sich heute nochmal so drastisch verschärft, war gestern zumindest nicht bekannt/absehbar.
                        Muss nochmal kurz darauf eingehen ... Stern hatte es schon gestern so berichtet. Aber anscheinend ist das nicht ganz richtig.


                        4/5 Tagen sind da also sowieso Feiertage.

                        Sorry für die Fakenews :|

                        Kommentar


                          ne Bekannte ist tatsächlich nach Moskau ausgewandert, weil sie sich nicht impfen lassen wollte und überhaupt die Regierung und alle hier so kacke sind. Musste grade schmunzeln, bin ein böser Mensch :(

                          Kommentar


                            Karma

                            Schmunzel mit dir mit, da einfach nicht anders verdient

                            Kommentar


                              Jemand ne Ahnung von Rumänien... darf wohl in 2 1/2 Wochen für drei Tage hin - beruflich. Die Zahlen sehen ja aktuell sehr toll aus, Freude ist "riesig". Abwarten, ob die Firma das überhaupt zulässt - aber von einem mitbekommen, der vor 2 Wochen dort war, dass es bei der Einreise quasi eh keinen wirklich interessiert und die nichts sehen wollen und dich nur durchwinken.

                              Wie ist es mit Einreise, lese immer nur vollständig Geimpfte alles kein Problem, Deutschlang gilt als "grün". Doch nicht wirklich was gefunden, was alles als vollständig geimpft dort zählt - weil bin genesen und einmal geimpft... das sieht ja dann nicht jedes Land als vollständig geimpft.

                              Kommentar


                                Geh auf die Seite des Auswärtigen Amts. Würde mich bei solchen Fragen lieber darauf verlassen.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X