Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Coronavirus

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Was für eine Traumwelt meinst du denn? Meine Frau & kind fliegen das erste Mal seit fast 7 Monaten wieder zu ihrer Familie und besuchen nur die, die auch, wie meine Frau, schon geimpft sind.
    Zusätzlich bringt sie noch negative pcr Tests mit und macht dann in Deutschland nochmal einen test, damit sie auch wieder zurück kann.
    Und 5 Tage vor nem Impftermin holt man sich einfach nicht mehr seine 7 jährige Enkel Tochter aus einem Risikogebiet ins haus.

    Kommentar


      Das man sich vorher testet ist nun wirklich nicht zu viel verlangt, aber wie hier einige meinen, Großeltern würden über so eine lange Zeit komplett auf Ihre Enkel verzichten, leben tatsächlich in einer bubble...
      Zuletzt geändert von Im_Rausch_123; 14.05.2021, 10:59.

      Kommentar


        wie kann man sich nur so billig triggern lassen.

        Kommentar


          Zitat von gestalt Beitrag anzeigen
          wie kann man sich nur so billig triggern lassen.
          ist kein trigger. Es gibt mehr als genug leute die ungetestet zu oma und opa gehen. Nur weil die rm elite natürlich einen test vorher macht zählt das nicht für den rest der menschheit. Und dann kommt noch einer vergleicht einen normalen besuch mit einem Flug.

          vor allem gab es auch mal eine zeit da konntest du dich gar nicht testen lassen.
          Zuletzt geändert von Shine10; 14.05.2021, 11:19.

          Kommentar


            Impfstatus Fortschritt @impf_progress 28 Min.
            ▓▓▓▓▓░░░░░░░░░░ 35,9% mind. eine Impfdosis
            ▓▓░░░░░░░░░░░░░ 10,6% vollständig Geimpfte

            Kommentar


              Gibts hier eig. Leute die nach einer Infektion noch Probleme haben? War im Dezember positiv mit milden Symptomen und bin gefühlt nicht bei 100%... Ich hab so das Gefühl dass das ganze solide Langzeitfolgen haben kann...

              Kommentar


                Zitat von Lexycon Beitrag anzeigen
                Gibts hier eig. Leute die nach einer Infektion noch Probleme haben? War im Dezember positiv mit milden Symptomen und bin gefühlt nicht bei 100%... Ich hab so das Gefühl dass das ganze solide Langzeitfolgen haben kann...
                Selbst nicht, aber im Bekanntenkreis

                Kommentar


                  Zitat von Lexycon Beitrag anzeigen
                  Gibts hier eig. Leute die nach einer Infektion noch Probleme haben? War im Dezember positiv mit milden Symptomen und bin gefühlt nicht bei 100%... Ich hab so das Gefühl dass das ganze solide Langzeitfolgen haben kann...
                  meine mutter hat massive langzeitfolgen. keine kondition mehr, psychisch deutlich labiler geworden, ständig schlapp usw. ist bei ihr bereits 6 monate her. sie kämpft immer noch für ne reha und rente ohne abzüge, weil sie nicht mehr arbeiten kann (altenpflege).

                  Kommentar


                    Zitat von kidi Beitrag anzeigen

                    meine mutter hat massive langzeitfolgen. keine kondition mehr, psychisch deutlich labiler geworden, ständig schlapp usw. ist bei ihr bereits 6 monate her. sie kämpft immer noch für ne reha und rente ohne abzüge, weil sie nicht mehr arbeiten kann (altenpflege).
                    Scheiße. Alles Gute für sie und dich lexycon. Unglaublich dass da keine Reha direkt genehmigt wird. War die letzten Tage total "unvorsichtig" für meine Verhältnisse aber solche posts zeigen mir wieder, daß ich den scheiß nicht kriegen will

                    Kommentar


                      Zitat von flavvv Beitrag anzeigen

                      Scheiße. Alles Gute für sie und dich lexycon. Unglaublich dass da keine Reha direkt genehmigt wird. War die letzten Tage total "unvorsichtig" für meine Verhältnisse aber solche posts zeigen mir wieder, daß ich den scheiß nicht kriegen will
                      +1

                      dienstag erst impfung und dann noch etwas durchhalten. wg. umzug waren wir jetzt aber auch in vielen möbelgeschäften, hoffe, wir haben uns da nichts eingefangen, aber die wahrscheinlichkeit sollte ja recht gering sein.

                      e/ HH 56 inzidenz und S-H 46 was ja auch nochmal ganz gut ist.
                      Zuletzt geändert von Hubschrauber; 14.05.2021, 21:01.

                      Kommentar


                        Zitat von Lexycon Beitrag anzeigen
                        Gibts hier eig. Leute die nach einer Infektion noch Probleme haben? War im Dezember positiv mit milden Symptomen und bin gefühlt nicht bei 100%... Ich hab so das Gefühl dass das ganze solide Langzeitfolgen haben kann...
                        Im erweiteren Bekanntkreis gibt's ein paar Geschichten von Leistungssportlern mit Fatigue etc. Im engeren Kreis sind bisher alle an einer Infektion vorbeigekommen.

                        Kommentar


                          Kenne im Bekanntenkreis auch ein Paar Mitte 20 ausm Studium, dass vor 1 Jahr Corona hatte und noch immer leichte Langzeitfolgen hat. Geschmackssinn ist weg, Konditon kommt quasi nicht wieder (jegliche Aktivitäten fühlen sich intensiver/anstrengend an und führen zu Schweißausbrüchen) und die beiden fühlen sich sehr oft erschöpft und unkonzentriert. Beide vorher komplett gesund und normaler Lebensstil, haben sich im Mai letztes Jahr infiziert.

                          Kommentar


                            Bekannte hatte während der Infektion keinen Geschmackssinn. Der kam dann wieder und Wochen später hat sich urplötzlich der Geschmackssinn/Geruchssinn komplett geändert.
                            Sie kann kein gebratenes Fleisch mehr riechen oder auch zum Beispiel keine Minzzahnpasta vom Freund und etliche Sachen mehr (die sie vorher gern hatte). Nicht riechen = es riecht dann wie Verwesung o.Ä.
                            Sie bekommt da richtigen Ekel und es muss richtig hart für sie sein. Sie will 100 mal lieber die Symptome während der Erkrankung haben als das jetzt + die Unsicherheit ob es wieder weg geht.

                            Kommentar


                              ich persönlich hab zum glück nur "leichte" langzeitfolgen (toi toi toi). selbst nach einem jahr bin ich nach nem 3-4km spaziergang ziemlich fertig und ich hab das gefühl, dass ich den ganzen tag schlafen könnte, genrell habe ich das gefühl nicht mehr so belastbar zu sein. der geschmackssinn war zum glück nach 14 tagen wieder komplett normal und ist es auch geblieben....

                              freunde schmecken/riechen 10 wochen nach der erkrankung immer noch kaum etwas und sie hat starke konzentrationsprobleme

                              ich habe eine kundin (ende 40) die es richtig hart erwischt hat, in etwa wie kidis mutter. sie ist aktuell arbeitsunfähig (seit 6 monaten), kann sich quasi nicht mehr konzentrieren, jede aktivität führt zu schweissausbrüchen und ist kaum zu schaffen zudem hat sie ein deutlich gemindertes lungenvolumen durch die erkrankung.

                              Kommentar


                                Die Langzeitfolgen sind schon krass, jeder kennt wen den es schlimm erwischt hat und in den Medien sind nur die Toten und Intensivbetten ein Thema. Dabei ist Long Covid mMn deutlich schlimmer für die Gesellschaft

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X