Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Coronavirus

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von XepT_ Beitrag anzeigen
    3. Mensch weltweit an der 2. Corona Infektion gestorben (Deutschland)

    Das gibt dann schon zu denken.

    https://www.spiegel.de/wissenschaft/...1-6b787bee7a62
    Jo gibt echt sehr zu denken.
    Das sind immerhin schon 0.0000031% aller Menschen mit bestätigter Coronainfektion (wenn man von den 97,495,558 Fällen von Johns Hopkins ausgeht).
    Das muss man sich wirklich mal vorstellen.

    Hast du den Artikel überhaupt gelesen? Oder nur die Überschrift? :-)
    Zuletzt geändert von scarfix; 22.01.2021, 07:51.

    Kommentar


      Impfkampagne in Österreich: Kurz kritisiert Selbstbedienungsmentalität

      Zuerst sollten in der ersten Phase, wie es der landesweite Impfplan vorsieht, "Bewohner und Personal in Alten- und Pflegeheimen sowie Personen im Gesundheitsbereich und erste Hochrisikogruppen" geimpft werden.

      Doch in einigen Bundesländern, wie in Tirol, Kärnten, der Steiermark, Wien und Vorarlberg, ließen sich auch Kommunalpolitiker, Gemeindeangestellte und Angehörige impfen. Sie erhielten übrig gebliebenen Impfstoff, obwohl sie noch nicht an der Reihe waren.

      Kommentar


        Zitat von DerKiLLa Beitrag anzeigen
        Doch in einigen Bundesländern, wie in Tirol, Kärnten, der Steiermark, Wien und Vorarlberg, ließen sich auch Kommunalpolitiker, Gemeindeangestellte und Angehörige impfen. Sie erhielten übrig gebliebenen Impfstoff, obwohl sie noch nicht an der Reihe waren.

        da muss man aufpassen, wie das in der Praxis tatsächlich war.

        Bei uns ist es - zurecht - ja auch so, dass wenn am Abend Impfstoff übrig ist, der an den Nächstbesten verimpft wird, der gerade greifbar ist, statt ihn wegzuschmeißen.

        Wenn sich die Kommunalpolitiker natürlich mit Ansage vorgedrängelt haben, ist's was anderes - so wird's wahrscheinlich sein. Kann mir nicht vorstellen, dass die jeden Abend im Altenheim vorbei sind "na, heute noch was übrig geblieben?"

        Kommentar


          Zitat von ramses Beitrag anzeigen
          Bei uns ist es - zurecht - ja auch so, dass wenn am Abend Impfstoff übrig ist, der an den Nächstbesten verimpft wird, der gerade greifbar ist, statt ihn wegzuschmeißen.
          Hm ... hab ja keine Ahnung, wie genau das abläuft, aber eine nicht geöffnete Ampulle kann man aufbewahren und muss diese net wegschmeißen. Lediglich bei geöffneten Ampullen oder aufgezogenen Spritzen müsste man diese innerhalb von 2h aufbrauchen.

          Kommentar


            Zitat von ramses Beitrag anzeigen

            da muss man aufpassen, wie das in der Praxis tatsächlich war.

            Bei uns ist es - zurecht - ja auch so, dass wenn am Abend Impfstoff übrig ist, der an den Nächstbesten verimpft wird, der gerade greifbar ist, statt ihn wegzuschmeißen.

            Wenn sich die Kommunalpolitiker natürlich mit Ansage vorgedrängelt haben, ist's was anderes - so wird's wahrscheinlich sein. Kann mir nicht vorstellen, dass die jeden Abend im Altenheim vorbei sind "na, heute noch was übrig geblieben?"
            was können die politiker denn dafür, wenn sie gerade alle rein zufällig ihre verwandten in den pflegeheimen besuchen? ¯\_(ツ)_/¯

            Kommentar


              Was für Strafen bekommt man eigentlich, wenn man weiterhin Party macht? Kann man da nicht mal die Strafen anziehen, dass die Reichen es auch mal merken?

              Kommentar


                Zitat von bOng_h3ad Beitrag anzeigen
                Was für Strafen bekommt man eigentlich, wenn man weiterhin Party macht? Kann man da nicht mal die Strafen anziehen, dass die Reichen es auch mal merken?
                Schwer. Willst du dann weniger Wohlhabende mit den Strafen komplett ruinieren, damit's den Reichen wehtut? Strafen bemessen sich in DE nicht am Gehalt des Straftäters, der einzige Spielraum is afaik der, der im Gesetz festgehalten ist. Bei Bußgeldern (und hiervon reden wir ja eigentlich) noch nichtmal das.

                Kommentar


                  Zitat von DerKiLLa Beitrag anzeigen
                  Hm ... hab ja keine Ahnung, wie genau das abläuft, aber eine nicht geöffnete Ampulle kann man aufbewahren und muss diese net wegschmeißen. Lediglich bei geöffneten Ampullen oder aufgezogenen Spritzen müsste man diese innerhalb von 2h aufbrauchen.
                  Wenn die Kühlkette unterbrochen ist, muss das Zeug weg. Egal ob offen oder geschlossen.

                  Kommentar


                    Zitat von ramses Beitrag anzeigen

                    Wenn die Kühlkette unterbrochen ist, muss das Zeug weg. Egal ob offen oder geschlossen.
                    Jo, das Problem gibts ja auch massiv in den USA.

                    Kommentar


                      Zitat von ramses Beitrag anzeigen
                      Wenn die Kühlkette unterbrochen ist, muss das Zeug weg. Egal ob offen oder geschlossen.
                      Impfstoff BNT162 von BioNTech/Pfizer - Vorläufige Arbeitsanweisung von BioNTech zur Herstellung einer Impfdosis

                      Aufgetaute Durchstechflaschen können Sie bis zu 5 Tage (120 Stunden) bei 2 – 8°C im Kühlschrank aufbewahren, jedoch nicht wieder einfrieren.

                      Kommentar


                        Zitat von Nichtuntertoetet Beitrag anzeigen

                        Schwer. Willst du dann weniger Wohlhabende mit den Strafen komplett ruinieren, damit's den Reichen wehtut? Strafen bemessen sich in DE nicht am Gehalt des Straftäters, der einzige Spielraum is afaik der, der im Gesetz festgehalten ist. Bei Bußgeldern (und hiervon reden wir ja eigentlich) noch nichtmal das.
                        Klar Tagessätze sind gehaltsabhängig:
                        https://dejure.org/gesetze/StGB/40.html

                        Kommentar


                          Zitat von Nichtuntertoetet Beitrag anzeigen

                          Schwer. Willst du dann weniger Wohlhabende mit den Strafen komplett ruinieren, damit's den Reichen wehtut? Strafen bemessen sich in DE nicht am Gehalt des Straftäters, der einzige Spielraum is afaik der, der im Gesetz festgehalten ist. Bei Bußgeldern (und hiervon reden wir ja eigentlich) noch nichtmal das.
                          werden in Deutschland nicht Geldstrafen anhand des Tagessatzes ermittelt, welcher sich am Gehalt orientiert? :D

                          Kommentar


                            Zitat von Trollface1337 Beitrag anzeigen

                            werden in Deutschland nicht Geldstrafen anhand des Tagessatzes ermittelt, welcher sich am Gehalt orientiert? :D
                            im kontext corona gibt es eine bußgeldliste. dies obliegt dem bundesland, wie hoch die strafen verhängt werden

                            Kommentar


                              Zitat von DenRiktigaAremys Beitrag anzeigen

                              im kontext corona gibt es eine bußgeldliste. dies obliegt dem bundesland, wie hoch die strafen verhängt werden
                              ja schon klar.... nur die Aussage war, dass Strafen in DE nicht am Gehalt bemessen sind, was ja so allgemein ausgedrückt falsch ist. Theoretisch könnte man das hier auch nach Tagessätzen anpassen.

                              Kommentar


                                Zitat von bumbumquietsch Beitrag anzeigen

                                Klar Tagessätze sind gehaltsabhängig:
                                https://dejure.org/gesetze/StGB/40.html
                                Good to know. Bleibt nur noch der Einwand, dass es sich halt nur um Bußgelder handelt.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X