Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Coronavirus

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    finde das so panne, dass restaurants/bars mit funktionierendem hygienekonzept geschlossen werden und kirchen geöffnet bleiben, obwohl dort die größte risikogruppe abhängt.

    wird noch ne nette insolvenzwelle geben bis zum ende des jahres

    Kommentar


      hieß es nicht immer es gab ein "spiel null"? europaleague valencia bergamo oder so?

      75 prozent erstattung bis eine grüße von 50 mitrbeitern ist schon krass. wird auch gut teuer für deutschland. aber wenigstens hilft es mal direkt den menschen vor ort.

      Kommentar


        Hab am 4.11. einen Friseurtermin. Gibts dazu was neues? Mein letzter Stand ist, dass zwar Kosmetik und so Zeugs dicht gemacht werden sollen, aber Friseure weiterhin offen haben.
        Jaja First World Problem, i know. Aber ich geh halt nur alle 3 Monate zum Friseur...

        Kommentar


          friseure bleiben offen

          Kommentar


            lindner braucht mal wieder aufmerksamkeit

            Kommentar


              Zitat von DankeMerkel Beitrag anzeigen
              friseure bleiben offen
              Danke :D

              Kommentar


                Zitat von FaMy Beitrag anzeigen
                Hab am 4.11. einen Friseurtermin. Gibts dazu was neues? Mein letzter Stand ist, dass zwar Kosmetik und so Zeugs dicht gemacht werden sollen, aber Friseure weiterhin offen haben.
                Jaja First World Problem, i know. Aber ich geh halt nur alle 3 Monate zum Friseur...
                Beste Frage hier seit ever

                Kommentar


                  Echt interessant welche Einblick in verschiedenste berufliche Bereiche ich hier bekomme. Ich selbst kann mich absolut glücklich schätzen. Wir könnten vermutlich bis zum Sankt-Nimmerleins-Tag weiterarbeiten ohne irgendwelche Einschränkungen zu erfahren. Einfach heftig zu sehen wie sehr andere darunter leiden müssen. Ich mache gerne jede Maßnahme mit - nur so wirklich mithelfen tue ich nicht (gefühlt nutzlos für die Allgemeinheit). Zumindest kommt es mir so vor. Klar, ich gehe überall mit Maske hin. Nur das nötigste draußen erledigen, feiern etc fällt sowieso aus. Es wird sich strikt an alle Vorgaben gehalten (mit Ausnahme vom Homeoffice - wobei das auch mit ein paar Installationen gehen sollte). Da bei uns jedoch so oder so niemand herein kommt weiß ich nicht, ob das wirklich gemacht wird. Mir tun einfach nur die Leute leid die täglich kämpfen müssen um ihre Existenz nicht zu verlieren.
                  So unterschiedlich kann das hier sein. Hoffe für die Gastronomen und andere stark beschnittenen Berufe hier und deutschlandweit, dass es schnell wieder bergauf geht. Ich habe schon öfter gemerkt, dass es mir irgendwie fehlt so wirklich zu helfen. Das was DerKiLLa gesagt hat werde ich ebenso wie im Frühjahr wieder vermehrt durchziehen: Essen bestellen und das querbeet damit auch jeder davon was hat. Sicherlich bin ich nur eine Einzelperson. Sollten andere jedoch dem Beispiel folgen könnte man wenigstens einen Teil des Schadens für die Gastro abfangen. Wäre den Wirten echt zu wünschen.
                  Lehrer beneide ich aktuell auch nicht. Ich bewundere sie eher.

                  Ist schon eine abgefuckte Lage in der man nur hoffen kann, dass es sich so schnell es geht bessert.

                  Kommentar


                    Zitat von FaMy Beitrag anzeigen
                    Hab am 4.11. einen Friseurtermin. Gibts dazu was neues? Mein letzter Stand ist, dass zwar Kosmetik und so Zeugs dicht gemacht werden sollen, aber Friseure weiterhin offen haben.
                    Jaja First World Problem, i know. Aber ich geh halt nur alle 3 Monate zum Friseur...
                    Friseure, Fusspflegen und so ein Blödsinn bleiben offen. Kosmetik- und Tattoo-Studios, Massagepraxen und Puffs müssen schließen. Offen allerdings, wie lange sich die deutschen Verwaltungsgerichte diese doch recht willkürlich wirkenden Ausnahmen angucken.

                    Der Hammer ist natürlich die Sache mit den Gottesdiensten. Da hockt die Risikogruppe am Sonntagmorgen singend in einer schlecht beheizten Kirche rum und das bleibt erlaubt, weil in Bayern sonst der Aufstand droht oder so :D
                    Zuletzt geändert von MaxGood; 28.10.2020, 18:03.

                    Kommentar


                      finde es ja geil, dass alle gastronomen heulen. die können wenigstens liefer, abholen lassen etc. hier waren einige sehr kreativ während des lockdowns

                      wie es uns in der reisebranche, generell im reisebüro geht, fragt keiner. nicht nur, dass wir nix mehr verdienen oder irgendwas vermitteln können, uns wurde jegliche existenzgrundlage genommen. wir mussten sogar unsere erarbeiteten provisionen seit etwa mitte 2019 zurück zahlen, uns wurde quasi noch geld weg genommen. oder einfach mal generell der gesamten tourismusbranche mit allem was dran hängt

                      nicht falsch verstehen, ich stehe hinter den maßnahmen die getroffen werden! hab es selber gehabt, hat gereicht...

                      Zuletzt geändert von Hanni; 28.10.2020, 18:04.

                      Kommentar


                        wieso willkür?
                        Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: wOdDXZoGZZLwAXcEX6w-lpKP7ei6zxOYJ8JZlG1aASVv_Eh6YcHdWoqaxDLljEfHf0X9M8rvP_EV9zhuv7TwCiQJkpdfDYUhNyq23APyPIl_MUu0_MCVUBtIVc6J4iKO8m6uBFFUiiBie9sHM0NQfmcpXJg6mLVeUFw35CnuCG3KEJ3wAnjCKRb2gLdk9HFuefpStg9WT2gGQS8ESjbOVRe-3QZnyA.jpg
Ansichten: 430
Größe: 67,8 KB
ID: 11557456

                        Kommentar


                          Halte die Schließung von Gastro-Betrieben nicht für sinnvoll (siehe RKI-Strategiepapier). Hier hätte man einfach strenger kontrollieren sollen. Stattdessen bleiben Schulen, Kitas offen, aber um 14 Uhr dürfen sich die Kids dann nicht mehr treffen. Schon lustig, wenns nicht so traurig wäre.

                          Kommentar


                            Zitat von MaxGood Beitrag anzeigen

                            Friseure, Fusspflegen und so ein Blödsinn bleiben offen. Kosmetik- und Tattoo-Studios, Massagepraxen und Puffs müssen schließen. Offen allerdings, wie lange sich die deutschen Verwaltungsgerichte diese doch recht willkürlich wirkenden Ausnahmen angucken.

                            Der Hammer ist natürlich die Sache mit den Gottesdiensten. Da hockt die Risikogruppe am Sonntagmorgen singend in einer schlecht beheizten Kirche rum und das bleibt erlaubt, weil in Bayern sonst der Aufstand droht oder so :D
                            söder hat doch erklärt, dass das verfassungsrechtliche gründe hat. bpk schauen hilft

                            Kommentar


                              Vor allem gab es ja 6(!) Monate Zeit ein vernünftiges Konzept für die Schulen aufzustellen, falls Präsenzunterricht wieder nicht möglich sein sollte. Und es gibt einfach nichts (außer Lüften xD)... genau der gleiche Stand wie im März. Daher sollen sie jetzt auch mit allen Mitteln offen gehalten werden. Diese Planlosigkeit und Faulheit der Politik und Ministerien nervt mich am allermeisten.

                              Kommentar


                                Wenn ich jetzt was zu Kirchen schreiben würde, gäbe es nen Ban für immer, lel..

                                Naja hoffen wir mal, dass 4 Wochen reichen. Denke aber leider, dass viele es immer noch nicht begriffen haben, was man nach den ersten 2-4 Wochen Anfang des Jahres bereits realisiert haben sollte..

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X