Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Coronavirus

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von DerKiLLa Beitrag anzeigen

    Abwarten. Bei uns ist der Weihnachtsmarkt auch "noch" erlaubt. Mit Karten vorher kaufen, etc ... Jedoch ist bis dahin noch ne Menge Zeit ...
    Naja, in 3-4 Wochen fangen die normalerweise an. Sooo viel Zeit ist das jetzt auch nicht mehr.

    Kommentar


      Zitat von bumbumquietsch Beitrag anzeigen
      Naja, in 3-4 Wochen fangen die normalerweise an. Sooo viel Zeit ist das jetzt auch nicht mehr.
      Wieso? Man kann den auch 2 Wochen vorher absagen. Oder ne Woche vorher. Ist zwar ziemlich scheiße, aber jetzt zu sagen "ja, kurzfristig absagen geht nicht, egal wie die Zahlen sich entwickeln" ist auch Blödsinn.

      Kommentar


        Zitat von bOng_h3ad Beitrag anzeigen
        Wie viele Leute ich kenne, die die letzten Tage in die Schweiz gefahren sind, weil es dort noch "human" war, dann wundert es mich nicht. Ich verstehe einfach Leute nicht, die einfach mal nicht zuhause bleiben können. Meine Schwester ist nun auch aus einem Risikogebiet auf Borkum gefahren mit anderen Personen. Hauptsache sie können Urlaub machen... Das ist so fucking egoistisch. Inwieweit sie da überhaupt Kontakt mit anderen Personen haben, keine Ahnung, da sie ein Ferienhaus haben, aber es ist einfach ein falsches Signal..
        Das verstehe ich auch einfach nicht. Ist es zu Hause so schlimm!?

        Kommentar


          Zitat von Cooki Beitrag anzeigen


          Wenn man mal wieder den Glauben an die Menschheit verlieren möchte, dem kann ich nur diesen Bericht empfehlen.
          Es ist Berlin, was erwartest du? xd

          Kommentar


            Zitat von Das_Bier Beitrag anzeigen

            Ja Lübeck :)

            Wohne auf der Altstadtinsel und muß nun bei jedem Schritt vor die Tür die Maske aufsetzen (Müll raus zb) und auf der Arbeit auch permanent. Beste
            Bei uns auch. Bei jedem Schritt vor die Tür, bei der kein Mindestabstand eingehalten werden kann im öffentlichen Raum Maskenpflicht - soweit ok. Gilt jedoch auch für Ehepartner, Familien und Personen aus dem selben Haushalt. dafuq?

            Kommentar


              Schleswig-Holstein nun auch mit erweiterten Maßnahmen.

              Das soll ab Sonnabend in Schleswig-Holstein gelten


              Bei einer 7-Tage-Inzidenz größer 50 pro 100.000 Einwohner gilt unter anderem:
              • Pflicht, eine Mund-Nasen-Bedeckung überall dort zu tragen, wo Menschen länger und/oder dichter zusammen kommen, z.B. auf Märkten, belebten Plätzen, Einkaufsstraßen.
              • Einführung einer Sperrstunde in der Gastronomie ab 23 bis 6 Uhr des Folgetags.
              • Der Verkauf von alkoholhaltigen Getränken ist in allen Verkaufsstellen (insbesondere in Tankstellen und Supermärkten) in der Zeit von 23 Uhr bis 6 Uhr des Folgetags untersagt.
              • Beschränkungen für Veranstaltungen, dazu zählen auch private Feiern.
              • Märkte und vergleichbare Veranstaltungen mit wechselnden Teilnehmern im öffentlichen Raum wie Messen, Flohmärkte oder Landmärkte dürfen eine gleichzeitige Teilnehmerzahl von 100 Personen außerhalb oder innerhalb geschlossener Räume nicht überschreiten.
              • Veranstaltungen im öffentlichen Raum, bei denen die Teilnehmer feste Sitzplätze haben, die sie höchstens kurzzeitig verlassen (Sitzungscharakter), wie Konzerte, Vorträge, Lesungen, Theater, Kinos und Autokinos dürfen eine gleichzeitige Teilnehmerzahl von 100 Personen außerhalb oder innerhalb geschlossener Räume nicht überschreiten.
              • Generelles Verbot des Außerhausverkaufs von Alkohol ab 23 bis 6 Uhr des Folgetags (Gaststätten, Tankstellen oder beispielsweise Supermärkten).
              • Weitergehende Kontaktbeschränkungen: Zusammenkünfte und Ansammlungen im öffentlichen Raum mit mehr als 10 Personen sind untersagt, ebenfalls dürfen sich im privaten Raum nicht mehr als 10 Personen treffen.
              • Mit Ausnahme des Profi-Betriebs im Sport: Es dürfen nicht mehr als 10 Sportler gemeinsam „auf den Platz oder in die Halle“, wenn das Abstandsgebot nicht eingehalten werden kann. Jeglicher Spiel- und Wettkampfbetrieb, bei dem gleichzeitig mehr als 10 Spieler gegeneinander antreten, ist dann nicht mehr möglich. Die Zuschauerzahl bei sportlichen Veranstaltungen ist auf 100 Personen begrenzt.
              Stellt mich als ebenfalls SHler recht zufrieden.

              Kommentar


                wie seht ihr das - wollte eig über weihnachten zu meinen eltern fahren (beiden älter) mit dem zug (habe kein auto). vmtl ist das etwas, was man eben nicht tun sollte angesichts der lage und wie sie sich richtung dezember entwickeln wird? ist ja noch etwas zeit dahin, aber da ich ja selbst einer bin, der sich über die leute aufregt die verantwortungslos handeln, wäre das vmtl leichte doppelmoral ^^

                Kommentar


                  Zitat von Cooki Beitrag anzeigen


                  Wenn man mal wieder den Glauben an die Menschheit verlieren möchte, dem kann ich nur diesen Bericht empfehlen.
                  Puh, musste in den ersten Minunten gut schnaufen. Wtf ej

                  Am meisten widert mich aber der pure Egoismus und die Rücksichtslosigkeit der jungen "feiernden" offensichtlich nicht debilen Menschen an.

                  Kommentar


                    Zitat von Winterheart1 Beitrag anzeigen
                    wie seht ihr das - wollte eig über weihnachten zu meinen eltern fahren (beiden älter) mit dem zug (habe kein auto). vmtl ist das etwas, was man eben nicht tun sollte angesichts der lage und wie sie sich richtung dezember entwickeln wird? ist ja noch etwas zeit dahin, aber da ich ja selbst einer bin, der sich über die leute aufregt die verantwortungslos handeln, wäre das vmtl leichte doppelmoral ^^
                    muss man eh erstmal abwarten wie sich das entwickelt.
                    ich finde das nicht verantwortungslos. die paar tage vor der zugfahrt halt brav isoliert leben und bei der zugfahrt penibel auf die regeln achten. denke das geht in ordnung solange die zahlen nicht astronomisch hoch sind

                    Kommentar


                      Zitat von Winterheart1 Beitrag anzeigen
                      wie seht ihr das - wollte eig über weihnachten zu meinen eltern fahren (beiden älter) mit dem zug (habe kein auto). vmtl ist das etwas, was man eben nicht tun sollte angesichts der lage und wie sie sich richtung dezember entwickeln wird? ist ja noch etwas zeit dahin, aber da ich ja selbst einer bin, der sich über die leute aufregt die verantwortungslos handeln, wäre das vmtl leichte doppelmoral ^^
                      oder Mietwagen, falls Angst vor der Zugfahrt?

                      Kommentar


                        Zitat von Winterheart1 Beitrag anzeigen
                        wie seht ihr das - wollte eig über weihnachten zu meinen eltern fahren (beiden älter) mit dem zug (habe kein auto). vmtl ist das etwas, was man eben nicht tun sollte angesichts der lage und wie sie sich richtung dezember entwickeln wird? ist ja noch etwas zeit dahin, aber da ich ja selbst einer bin, der sich über die leute aufregt die verantwortungslos handeln, wäre das vmtl leichte doppelmoral ^^
                        vllt paar Tage früher hin, also nicht am 23. Fahren sondern am 22. oder 21. Da sollten die Züge relativ leer sein. Wenn du dich da aber an die Regeln hältst sollte da eigentlich nicht viel passieren, wenn der Zug nicht all zu voll ist.

                        Kommentar


                          Zitat von MyLife4IU Beitrag anzeigen
                          muss man eh erstmal abwarten wie sich das entwickelt.
                          ich finde das nicht verantwortungslos. die paar tage vor der zugfahrt halt brav isoliert leben und bei der zugfahrt penibel auf die regeln achten. denke das geht in ordnung solange die zahlen nicht astronomisch hoch sind
                          Vllt wäre ein Mietwagen eine Option?

                          Kommentar


                            finde es interessant, dass hier Leute fast schon angefeindet werden, wenn sie von einem Urlaub per Auto in eine Ferienwohnung erzählen aber es in Ordnung ist, bei den derzeitig hohen Zahlen per Zug zu den Eltern zu fahren.

                            Wenn ich eine solche (vermutlich lange?) Fahrt machen wollte, würde ich mir in jedem Fall eine ffp2 Maske besorgen und vielleicht direkt ein 1. Klasse Ticket kaufen - dort sollte es hoffentlich nicht so voll sein. Und natürlich in den 10-14 Tagen vorher so gut es geht isolieren.

                            Kommentar


                              Zitat von Monk Beitrag anzeigen
                              finde es interessant, dass hier Leute fast schon angefeindet werden, wenn sie von einem Urlaub per Auto in eine Ferienwohnung erzählen aber es in Ordnung ist, bei den derzeitig hohen Zahlen per Zug zu den Eltern zu fahren.

                              Wenn ich eine solche (vermutlich lange?) Fahrt machen wollte, würde ich mir in jedem Fall eine ffp2 Maske besorgen und vielleicht direkt ein 1. Klasse Ticket kaufen - dort sollte es hoffentlich nicht so voll sein. Und natürlich in den 10-14 Tagen vorher so gut es geht isolieren.
                              Naja, ist halt schon nochmal ein Unterschied, ob man zu Weihnachten zu den (älteren) Eltern fährt oder in fucking URLAUB...

                              Kommentar


                                was ist jetzt schlimmer: zu den eltern/famile oder alleine (+partner) in einer ferienwohnung hocken ohne sonstigen kontakt?

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X