Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Coronavirus

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von Dosuno. Beitrag anzeigen
    Gar nichts zur Verfügung zu stellen find ich einfach unprofessionell.
    Seh ich genauso. Leider ist das in dem Fall eine große Firma mit über 1.000 Mitarbeitern. Aber genau da kannst du halt nicht mal eben jedem einen Laptop geben. Gerade, wenn deine IT nicht die beste ist und du jedes Ding von Hand installieren musst.

    Da bist du mal schnell bei mindestens 100 Laptops + Einrichtung, wo wir uns dann locker bei 60 - 70k befinden, ohne die Arbeitszeit zu rechnen.

    Kommentar


      Zitat von XepT_ Beitrag anzeigen
      https://www.kicker.de/komplettabsage...xktUM_1qGbE#fb

      Im Saarland und in Bremen rollt kein Ball mehr.
      und in den problemorten wie mein Kreis zb noch keine meldung.

      Kommentar


        "Vor allem ältere Personen haben im Frühjahr während des Lockdowns Spitäler gemieden. Das dürfte der Grund dafür sein, dass es in dieser Zeit um 80 Prozent mehr Todesfälle nach Herzinfarkten in der Steiermark gab, wie eine Studie der Med Uni Graz belegt."

        https://steiermark.orf.at/stories/3070052/

        und das ist nur die entwicklung in der steiermark und nur für herzinfarkte. bald dürften dann auch die ersten zahlen in deutschland rauskommen

        Kommentar


          Infektionsorte schon deutlich anders als noch im Frühling

          Kommentar


            Zitat von MERT Beitrag anzeigen
            "Vor allem ältere Personen haben im Frühjahr während des Lockdowns Spitäler gemieden. Das dürfte der Grund dafür sein, dass es in dieser Zeit um 80 Prozent mehr Todesfälle nach Herzinfarkten in der Steiermark gab, wie eine Studie der Med Uni Graz belegt."

            https://steiermark.orf.at/stories/3070052/

            und das ist nur die entwicklung in der steiermark und nur für herzinfarkte. bald dürften dann auch die ersten zahlen in deutschland rauskommen
            war abzusehen. und das sind nur die kurzfristigen unmittelbaren folgen. langzeitfolgen aufgrund von weniger impfungen bei kindern, weniger krebsvorsorge etc. noch gar nicht berechenbar.

            die einen sagen auf lockdowns verzichten, normal weiterleben und risikogruppen schützen (great barrington declaration z.b.)
            und drosten und co halten halt dagegen, dass dies noch mehr tote fordern würde.

            wir können da sowieso nix gegen machen.

            Kommentar


              wir werden auch weiter entsprechendes verhalten sehen, solange die zahlen so hoch sind, wie momentan oder im frühjahr.

              genauso, wie die länder mit weniger fällen tendenziell geringere wirtschaftliche einbußen erleiden, als die länder mit vielen fällen.

              ich hatte hier mal diese studie aus den usa zwischen nachbarcounties mit strengen regelungen und ohne gepostet.
              wenn eine region hohe fallzahlen hat, treffen die menschen zum großteil ganz allein die entscheidung, zuhause zu bleiben.

              eure fokussierung auf "lockdowns" hat etwas vom kampf gegen windmühlen....
              Zuletzt geändert von BoLo; 22.10.2020, 20:27.

              Kommentar


                Bei mir ist das Klopapier schon wieder ausverkauft. Sind denn eigentlich alle bescheuert?

                Kommentar


                  Zitat von Icy Beitrag anzeigen
                  Bei mir ist das Klopapier schon wieder ausverkauft. Sind denn eigentlich alle bescheuert?
                  Wolltest Du denn auch welches kaufen???

                  Kommentar


                    Zitat von DonMikele_ Beitrag anzeigen

                    Wolltest Du denn auch welches kaufen???
                    Wenn es leer ist???

                    Spoiler: 
                    :)


                    Nee mal im Ernst: Habe gestern beim Einkaufen das selbe beobachten können. Klopapier wieder der Renner. Ich habe es nie ganz verstanden. Scheissen die Leute dann plötzlich mehr oder öfter, weil Lockdown und zuhause chillen evtl. anstehen könnte?
                    Zuletzt geändert von han solo; 23.10.2020, 07:04.

                    Kommentar


                      Man kann halt nicht mehr jeden Morgen im Büro erstmal einen abseilen, sondern muss dann zuhause

                      Kommentar


                        Scheisse an guten Tagen wenn ich z.b eine 12stunden Schicht habe am Wochenende gerne zweimal auf Arbeit. Das spart im Monat eine Rolle und 12 aufs Jahr. Musste aber beim letzten lockdown voll durchziehen und konnte leider nicht zu Hause chillen.

                        Kommentar


                          Okay ergibt Sinn. Dann tut mir vorallem einer meiner Kollegen leid. Der ist auch schon wieder seit 20 Minuten aufn Schacht :D

                          Kommentar


                            Scheissen auf Arbeit ist eine Woche Extraurlaub im Jahr. Wer das nicht macht, ist selber Schuld

                            Kommentar


                              Zitat von Aki Watzke Beitrag anzeigen
                              Scheissen auf Arbeit ist eine Woche Extraurlaub im Jahr. Wer das nicht macht, ist selber Schuld
                              dazu wird man dafür noch bezahlt, win-win

                              Kommentar


                                Zitat von Matt Eagle Beitrag anzeigen

                                dazu wird man dafür noch bezahlt, win-win
                                genau das impliziert doch urlaub. oder bekommst im urlaub kein geld?

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X