Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Coronavirus

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von QTPie Beitrag anzeigen
    Seit wann sind persönliche Anekdoten hier als Quellen erlaubt?
    Glaubs oder glaubs nicht, vielleicht ist das nur ein kleiner Prozentteil, vielleicht heilt alles einfach von selbst aus. Man weiss es einfach nicht, ist nur ein Denkanstoß für die "Alles-nicht-so-schlimm-Fraktion"

    Kommentar


      Zitat von flav Beitrag anzeigen

      Killervirus hat nie ein seriöse Wissenschaftler o.ä. benutzt, sondern maximal Bild-Klientel. Entlarv dich bitte weiter selbst.

      Eine imo weit unterschätze Gefahr der Infektion sind die langfristigen Verläufe bei vielen Tausend / Zehntausend Patienten, gerade in Ländern, wo der Ausbruch verheerend ist / war.

      https://www.t-online.de/gesundheit/k...r-bekannt.html

      Erschreckend, was übrigens in den USA wieder abgeht. Zweite Welle mit Wucht, die Todeszahlen werden in 2-3 Wochen sicher wieder drastisch ansteigen. Brasilien ist sowieso verloren.
      Würde glatt behaupten das ist noch immer die erste Welle

      Kommentar


        sehe ich auch so. es ist einfach traurig zu sehen was in manchen ländern passiert. wir können heilfroh sein, das wir hier in deutschland manches viel besser läuft

        Kommentar


          die massiven lungenschäden sind in einzelfällen belegt, von flächendeckend sprach pqmo ja nicht direkt. kann man da natürlich reininterpretieren, evtl. hat er das aber eben explizit nicht gemeint. ob äußerlich symptomfreie corona mehrheitlich unbeschadet überleben ist noch nicht ausreichend erforscht, wie auch.

          Kommentar


            Zitat von Ehrenmars Beitrag anzeigen
            die massiven lungenschäden sind in einzelfällen belegt, von flächendeckend sprach pqmo ja nicht direkt. kann man da natürlich reininterpretieren, evtl. hat er das aber eben explizit nicht gemeint. ob äußerlich symptomfreie corona mehrheitlich unbeschadet überleben ist noch nicht ausreichend erforscht, wie auch.
            Er hat es nicht explizit gemeint, explizit nicht gemeint hat er es nicht. Sonst hätte er es ja geschrieben.
            Außerdem ging es drum das Posts wie seine genau auf die "Panikmache" passen und das tuen sie genau deswegen, weil er eben nicht dazuschreibt "in Einzelfällen gibt es bei Corona dokumentiert Verläufe mit Langzeitschäden" sondern er schreibt "Ihr kommt im Alter keine Treppe mehr hoch". Merkste was

            Kommentar



              Vehicles in line at a food bank in San Antonio, Texas, in May. Tamir Kalifa for The New York Times, times.com, 28.6.20

              Hauptsache mitm Pickup zur Tafel! 'MURICA!!!!

              Kommentar


                pickup in den usa der golf in deutschland

                Kommentar


                  https://www.spiegel.de/politik/ausla...8ymDO8qNhznyJk

                  907 offiziell bestätigte Fälle, 818 davon genesen. Nur 26 Menschen sind bisher an dem Virus gestorben - obwohl etwa jeder siebte Bürger 65 Jahre alt oder älter ist, ein Anteil, so hoch wie in keinem anderen lateinamerikanischen Land.
                  es geht auch anders.

                  edit:

                  Meanwhile in USA

                  https://www.spiegel.de/panorama/gese...4-5lJoIUA9B1qQ
                  Zuletzt geändert von XepT_; 29.06.2020, 22:28.

                  Kommentar


                    Schon interessant, wie einige Länder frühzeitig die Gefahr erkannt haben. Uruguay hat bei 4 Fällen im Land dicht gemacht und siehe da, sie sind gut davon gekommen bis jetzt. Hoffe, die Menschen dort sind dankbarer als viele hier.

                    Kommentar


                      Zitat von flav Beitrag anzeigen
                      Schon interessant, wie einige Länder frühzeitig die Gefahr erkannt haben. Uruguay hat bei 4 Fällen im Land dicht gemacht und siehe da, sie sind gut davon gekommen bis jetzt. Hoffe, die Menschen dort sind dankbarer als viele hier.
                      ABER DIE FREIHEIT!
                      UND DIE PANIKMACHE!!!!

                      Kommentar


                        Zitat von flav Beitrag anzeigen
                        Schon interessant, wie einige Länder frühzeitig die Gefahr erkannt haben. Uruguay hat bei 4 Fällen im Land dicht gemacht und siehe da, sie sind gut davon gekommen bis jetzt. Hoffe, die Menschen dort sind dankbarer als viele hier.
                        Hast du einen anderen Artikel gelesen? Kannst du den hier verlinken?
                        Laut Spiegel wurde das Land eben nicht dicht gemacht. Wie in den meisten anderen Ländern wurden zwar Schulen und Einkaufszentren geschlossen, darüber hinaus gab es nur freiwillige Ratschläge. An die sich die Bevölkerung dann allerdings auch gehalten hat.
                        Trotzdem ist das alles andere als ein Land "dicht" zu machen

                        Kommentar


                          Zitat von Monk Beitrag anzeigen

                          Hast du einen anderen Artikel gelesen? Kannst du den hier verlinken?
                          Laut Spiegel wurde das Land eben nicht dicht gemacht. Wie in den meisten anderen Ländern wurden zwar Schulen und Einkaufszentren geschlossen, darüber hinaus gab es nur freiwillige Ratschläge. An die sich die Bevölkerung dann allerdings auch gehalten hat.
                          Trotzdem ist das alles andere als ein Land "dicht" zu machen
                          Es wurden auch die Grenzen geschlossen.
                          Oder bedeutet dicht machen = absoluter lock down?

                          Präsident Luis Lacalle Pou, der als Mitte-Rechts-Reformer die Wahl im November knapp gewonnen hatte, reagierte schnell: Mitte März rief er den Notstand aus und machte die Grenzen dicht. Das Land verzeichnete zu dieser Zeit gerade einmal vier Corona-Fälle. Schnell wurde ein System zur Kontaktverfolgung implementiert.

                          Kommentar


                            und wie wir alle wissen wurde unser land dagegen komplett dicht gemacht.

                            angela merkel und christian drosten kamen im märz persönlich hier her und haben die haustüren von außen abgeschlossen!1

                            Kommentar


                              Die Aussage von flav war "IM Land dicht gemacht". Und zumindest laut Spiegel Artikel hat Uruguay zwar extrem früh reagiert, aber dafür gab es fast keine verpflichtende Einschränkungen. Aber klar, man kann auch diese sehr moderaten Maßnahmen als "dicht machen" definieren, im Kontext mit der Pandemie und den Einschränkungen der meisten anderen Ländern klingt das aber extrem überzogen.

                              Kommentar


                                das hängt davon ab, ob man das "im Land" auf die 4 Fälle bezieht oder auf dichtgemacht.
                                Mit scheint - unabhängig davon - wichtiger zu sein, dass sie sofort ein Kontaktverfolgungssystem gebastelt haben, dass ist nämlich das, was in Taiwan und Südkorea, die ja auch eher gut durchgekommen sind, ebenfalls passiert ist
                                Zuletzt geändert von lampenschirm; 30.06.2020, 11:50.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X