Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Coronavirus

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    hab da jetzt mal durchgeskippt, geht ja hauptsächlich um finanzmärkte und nur am rande um corona.

    natürlich steht das finanzsystem unter enormem stress.
    wir hatten und haben in den letzten wochen quasi zeitgleich eine jahrhundertpandemie und einen, nur teilweise damit zusammenhängenden, ölpreis-schock, wie es ihn seit 30 jahren nicht gab.

    sieht man doch allein daran, dass die großen zentralbanken quasi über nacht billionen (die mit 12 nullen, nicht die englischen mit 9) an frischem geld bereitstellen müssen, damit wir keine kettenreaktion an den märkten bekommen.

    das ist jetzt aber keine große verschwörungstheorie. das kann man auch einfach in den pressemitteilungen der zentralbanken nachlesen.

    das wird dann aber in dem video aber mit allen möglichen anderen dingen verwoben, damit irgendwie der eindruck entsteht, dass irgendjemand die kontrolle über all das hat und quasi nur auf das virus gewartet hat.

    das halte ich dann für verschwörungstheorie. viel wahrscheinlicher ist doch, dass das einfach niemand mehr kontrollieren kann.

    was die auswirkungen von so einer geldschwemme sind und ob das wirklich ein gutes system ist, wenn es alle paar jahre (1998, 2008, 2020?) vorm zusammenbruch gerettet werden muss, ist aber glaub ich eher eine diskussion für irgend einen politikthread.

    dann würde ich die aber nicht mit so einem video starten.
    Zuletzt geändert von BoLo; 23.03.2020, 13:57.

    Kommentar


      Zitat von GoforLaw Beitrag anzeigen
      So hab meine posts alle rausgenommen. Scheinbar darf man hier absolut gar nichts mehr posten, was nicht der großen Meinung entspricht. Ebenfalls nicht erwünscht sind fragen, ob Leute ein Video kennen und etwas dazu sagen können - mehr hab ich mit meinem link auch nicht gemacht bzw. vorgehabt. Da hier generell sehr viel und auch fragliches gepostet wird habe ich kein Problem gesehen. Wie dem auch sei - jetzt ists weg und wieder Ruhe.

      Die ein oder andere Antwort hat aber auch wieder genug über einzelne Personen hier ausgesagt.
      Wir sichten doch nicht für dich allen Content den man im Internet zu einem Thema finden kann. Wenn du dir bei ner Sache unschlüssig bist, dann kannste sicher nachfragen. Aber es kam ja keine Leistung von dir außer den Link zu posten. Nichtmal welche inhaltlichen Teile es bei dem Video ging. Der komplette Kontext fehlte. Erstmal unabhängig worums inhaltlich in dem Video eigentlich ging. Und mit bisschen Eigenleistung hättest du vielleicht auch drauf kommen können, dass das Video einfach Verschwörungsmüll ist.

      Kommentar


        Bislang gab es bei uns die Empfehlung Home Office zu machen, wenn möglich. Heute kam eine Mail, dass jeder Home-officr machen muss - ausser Poststelle und man, sofern man Mal ins Büro möchte, dies anmelden muss.
        finde ich gut und gilt in jedem Fall deutschlandweit.

        Kommentar


          Zitat von Hubschrauber Beitrag anzeigen
          Bislang gab es bei uns die Empfehlung Home Office zu machen, wenn möglich. Heute kam eine Mail, dass jeder Home-officr machen muss - ausser Poststelle und man, sofern man Mal ins Büro möchte, dies anmelden muss.
          finde ich gut und gilt in jedem Fall deutschlandweit.
          Kommt gut spät. In welcher Branche bist du denn?

          Ich habe bei uns vor zwei Wochen alle nach hause geschickt. Anwesenheit im Büro nur in Ausnahmefällen mit vorheriger Anmeldung. Seitdem waren nie zwei Personen zeitgleich im Büro :D

          Kommentar


            Zitat von CR7 Beitrag anzeigen

            Kommt gut spät. In welcher Branche bist du denn?

            Ich habe bei uns vor zwei Wochen alle nach hause geschickt. Anwesenheit im Büro nur in Ausnahmefällen mit vorheriger Anmeldung. Seitdem waren nie zwei Personen zeitgleich im Büro :D
            Risk Management - naja letzte Woche waren 90% schon im h-o, aber gab Leute, die freiwillig weiter ins Büro sind. Ist jetzt halt untersagt.

            Kommentar


              Zitat von Hubschrauber Beitrag anzeigen
              Bislang gab es bei uns die Empfehlung Home Office zu machen, wenn möglich. Heute kam eine Mail, dass jeder Home-officr machen muss - ausser Poststelle und man, sofern man Mal ins Büro möchte, dies anmelden muss.
              finde ich gut und gilt in jedem Fall deutschlandweit.
              Zitat von Hubschrauber Beitrag anzeigen

              Risk Management - naja letzte Woche waren 90% schon im h-o, aber gab Leute, die freiwillig weiter ins Büro sind. Ist jetzt halt untersagt.
              Welche Ironie :D

              Kommentar


                hallo jungs
                wurde hier schon diskutiert, dass es auch gegenmeinungen gibt zu den aktuellen maßnahmen?
                hab da ein interessantes gespräch von prof dr karin moelling (https://de.wikipedia.org/wiki/Karin_M%C3%B6lling) gefunden. ich finde es lohnt sich durchaus, mal anzuhören was sie zu sagen hat. (der typ ist ein bisschen strange, aber ich kannte den auch nicht und außer seinen komischen lachern gibt er keinen unsinn von sich^^)

                auch um einigen die angst zu nehmen, die man deutlich aus den kommentaren hier raushört.

                ab 7:42 wird es interessant.
                Zuletzt geändert von MERT; 23.03.2020, 17:36.

                Kommentar


                  Erster Schritt nach draußen heute und direkt sehe ich 4er teenietruppe und 5er Erwachsenengruppe mit paar Hunden. Noice

                  Kommentar


                    usa mittlerweile 41k fälle.
                    hat wer ein usa spezifisches diagramm? das muss doch die letzten tage förmlcih explodiert sein.
                    behaupte mal am ende der woche sind die auf platz 1.

                    Kommentar


                      usa ist halt ciao kakao mit dem gesundheitssystem und dem troll als präsidenten. und dann gibts ernsthaft umfragen (abc news wars glaub ich) bei denen der dude n 55% approval rating für sein management der coronakrise hat. fml

                      Kommentar


                        Zitat von cp3mvp Beitrag anzeigen
                        usa ist halt ciao kakao mit dem gesundheitssystem und dem troll als präsidenten. und dann gibts ernsthaft umfragen (abc news wars glaub ich) bei denen der dude n 55% approval rating für sein management der coronakrise hat. fml
                        Gesundheitssystem ist viel besser in den USA als man denkt. Es ist bloß extrem teuer.
                        Jedoch sind die gegen den Virus rein medizintechnisch wohl mit am besten ausgerüstet wenn der Staat während der Krise für die Kosten aufkommt.

                        Kommentar


                          Zitat von Law Beitrag anzeigen
                          Jedoch sind die gegen den Virus rein medizintechnisch wohl mit am besten ausgerüstet wenn der Staat während der Krise für die Kosten aufkommt.
                          Hast du dafür ne Quelle oder so? Ich mein ... die haben jetzt auch schon fast 500 Tote.

                          Hier gibt es Zahlen zu US.

                          16.3: 4,6k
                          17.3: 6,4k (+1,8k)
                          18.3: 9,2k (+2,8k)
                          19.3: 13,8k (+4,6k)
                          20.3: 19,4k (+5,6k)
                          21.3: 24,2k (+4,8k)
                          22.3: 33,5k (+9,3k)
                          23.3: 41,0k (+7,5k)

                          Denke in 5 Tagen werden > 100k liegen.

                          Und Gesundheitssystem ist gut & extrem teuer passt in meinen Augen nicht zusammen. Und ein Clown als Präsident macht die Sache net besser.

                          Kommentar


                            Zitat von richardson11 Beitrag anzeigen
                            hallo jungs
                            wurde hier schon diskutiert, dass es auch gegenmeinungen gibt zu den aktuellen maßnahmen?
                            hab da ein interessantes gespräch von prof dr karin moelling (https://de.wikipedia.org/wiki/Karin_M%C3%B6lling) gefunden. ich finde es lohnt sich durchaus, mal anzuhören was sie zu sagen hat. (der typ ist ein bisschen strange, aber ich kannte den auch nicht und außer seinen komischen lachern gibt er keinen unsinn von sich^^)

                            auch um einigen die angst zu nehmen, die man deutlich aus den kommentaren hier raushört.

                            ab 7:42 wird es interessant.
                            Hab dir das Problem makiert! Auf Readmore sind alle experten, welche auf ihren Akademischen Titel bestehen nur Verschwörungstheoretiker!!!!

                            Kommentar


                              Zitat von richardson11 Beitrag anzeigen
                              hallo jungs
                              wurde hier schon diskutiert, dass es auch gegenmeinungen gibt zu den aktuellen maßnahmen?
                              hab da ein interessantes gespräch von prof dr karin moelling (https://de.wikipedia.org/wiki/Karin_M%C3%B6lling) gefunden. ich finde es lohnt sich durchaus, mal anzuhören was sie zu sagen hat. (der typ ist ein bisschen strange, aber ich kannte den auch nicht und außer seinen komischen lachern gibt er keinen unsinn von sich^^)

                              auch um einigen die angst zu nehmen, die man deutlich aus den kommentaren hier raushört.

                              ab 7:42 wird es interessant.
                              Hab's nicht lange durchgehalten, Videointerviews sind mir einfach zu langatmig. Allerdings scheint ihr Hauptargument zu sein: 1.) es gibt auch viele Grippeerkrankungen, und 2.) Covid-19 ist nicht sonderlich gefährlich.
                              Dazu würde ich sagen:
                              zu 1.) Die Grippeerkrankungen überlasten das Gesundheitssystem augenscheinlich nicht, Covid-19 (siehe Italien) augenscheinlich schon. Also scheint's da doch schneller mehr Fälle zu geben, die medizinische Betreuung brauchen.
                              zu 2) a) Wenn aufgrund der starken Verbreitung das Gesundheitssystem erstmal überlastet ist, schießt die die Sterberate nach oben. b) Selbst bei einer Letalität von, sagen wir, "bloß" 0,5%, sind das auf einmal hundertausende Tote in DE. Obwohl das Virus nicht sonderlich gefährlich ist. c) Die hohe Verbreitung bedeutet eine hohe Mutationsrate. Das heißt, wenn wir das nicht eindämmen, steigt die Gefahr, dass eine deutlich gefährlichere, aber genauso infektiöse Mutation entsteht.

                              Wenn von der Dame noch ein anderes Argument kam, kannst du das gerne direkt bringen. Aber die Stunde guck ich mir das nicht an.
                              Zuletzt geändert von Nichtuntertoetet; 23.03.2020, 18:10.

                              Kommentar


                                Zitat von Trollface1337 Beitrag anzeigen

                                Hab dir das Problem makiert! Auf Readmore sind alle experten, welche auf ihren Akademischen Titel bestehen nur Verschwörungstheoretiker!!!!
                                seit wann sind professoren und doktoren automatisch virologen? wann raffen die leute mal, dass ein titel einen nicht zum experten macht.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X