Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Coronavirus

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    flav
    Ich frag mich immer wie so eine "fechte Aussprache" aussieht :D

    Kommentar


      Amerikaner decken sich in der Coronakrise nicht nur mit Klopapier ein, sondern auch mit Waffen und Munition. Sie befürchten, dass die Situation eskaliert.
      Waffenläden wurden von den Behörden zwar nicht aufgeführt, aber "soweit ich weiß, sind wir essenziell", meinte ein kalifornischer Waffenverkäufer gegenüber einer Zeitung. Er jedenfalls werde seine Kundschaft bedienen, "bis ich tot umfalle".
      https://www.spiegel.de/wirtschaft/co...d-e736a1a1eaf9

      würde mich nicht wundern, wenn in amerika bald alles eskaliert.

      Kommentar


        Zitat von Hubschrauber Beitrag anzeigen

        setzt aber voraus, dass der laden dann klopapier hat. ist leider nicht der fall. habe seit 2 wochen kein klopapier gesehen und wir haben zu 2t nur noch 3 oder 4 rollen.
        Wohnst du nicht mehr in HH?xD

        Spoiler: 
        War in der letzten Woche 2 Mal einkaufen und hätte beides mal Klopapier bekommen (wenn ich welches gebraucht hätte).


        Diese Sätze muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen.
        "WIR HABEN NUR NOCH 4 ROLLEN"
        Kauft ihr Klopapier nach wenn NOCH 4 ROLLEN da sind?! Man ich schreib Klopapier auf die Liste wenn ich merke, dass sich meine letzte Rolle dem Ende neigt.

        junge junge junge

        Kommentar


          Ich muss sagen, ich weiß nicht wie ich meinen persönlichen Klopapierverbrauch einordnen soll. Wäre für einen Qualitätsthread im trash bereich, analog zum "wieviel kostet der Döner bei euch" Thema.

          Kommentar


            wenn man sich die Zahlen anschaut, steigt es ja weiter schön an.
            krass finde ich weiterhin, wie Südkorea es geschafft hat bei ca. 8800 Infizierten zu bleiben und warum man nich die gleiche Disziplin in der Bekämpfung hier an den Tag legt.

            Kommentar


              Zitat von Mundharmonika Beitrag anzeigen
              wenn man sich die Zahlen anschaut, steigt es ja weiter schön an.
              krass finde ich weiterhin, wie Südkorea es geschafft hat bei ca. 8800 Infizierten zu bleiben und warum man nich die gleiche Disziplin in der Bekämpfung hier an den Tag legt.
              Kannst ja auch gleich demokratie abschaffen

              Kommentar


                Zitat von so4p Beitrag anzeigen



                https://www.spiegel.de/wirtschaft/co...d-e736a1a1eaf9

                würde mich nicht wundern, wenn in amerika bald alles eskaliert.
                Ich glaub letzte Woche hatte ich das hier schon geschrieben. Die USA wird zu einem Italien 2.0, wenn nicht sogar nochmal deutlich schlimmer.
                Nicht nur aufgrund des schlechten Gesundheitssystems, sondern eben auch, weil die viel zu spät realisiert haben, was gerade auf der Welt passiert und wie gefährlich schnell sich der Virus verbreitet. Das hat ja tagelang gedauert, bis erste Tests durchgeführt wurden.
                Das alles in Kombination mit viele Waffen, einer in sich geteilten Bevölkerung und hoher Kriminalität.
                Ich sehe in Sachen USA komplett schwarz. Das wird da glaube ich sehr schnell sehr exrem werden.

                Und dann stelle ich mir folgende Szenarien vor. Trump Wähler X hat einen 70 jährigen Vater, dessen Behandlung evtl. eingestellt wird oder nichtmal startet, weil eben Frau X, 45 Jahre und mexikansichen Wuzeln, bevorzugt wird. Den Rest kann man sich glaube ich denken.

                Kommentar


                  Zitat von Mundharmonika Beitrag anzeigen
                  wenn man sich die Zahlen anschaut, steigt es ja weiter schön an.
                  krass finde ich weiterhin, wie Südkorea es geschafft hat bei ca. 8800 Infizierten zu bleiben und warum man nich die gleiche Disziplin in der Bekämpfung hier an den Tag legt.
                  Du bist dir also sicher das man den Zahlen aus Sudkorea glauben sollte? Ein Land, in dem aktuell ein Schnelltest vorgenommen wird, der im Grunde nicht gut ist?
                  In China ist die Zahl auch seit einer Woche nicht gestiegen...Nur mal so als Anmerkung ^^

                  Kommentar


                    In den US haben sie ja noch fröhlich Spring Break usw. gefeiert, die können sich in 10 Tagen umschauen

                    Kommentar


                      Zitat von Cooki Beitrag anzeigen

                      Empfehle dir dazu mal Artikel von Fachleuten durchzulesen. So Billomasken bringen überhaupt nichts und sind meistens noch unhygenischer für einen selbst. Deswegen wirst du zu recht belächelt.
                      Empfehle dir dazu mal Artikel von Fachleuten durchzulesen. Mit Masken schützt man hauptsächlich andere vor sich selbst. Wenn jeder eine tragen würde (Siehe Korea, Japan, Cchina) kannst du das ganze erheblich eindämmen. Zumal ... wo hast du die Info her, dass er eine Billigmaske hat? Er hat einfach nur Maske geschrieben....

                      Kommentar


                        USA wird, wie GB auch, schlimmer als Italien werden. Vor allem, da in den USA viele auch gar nicht zum Arzt gehen werden, weil sie es selber zahlen müssen. Und GB hat jetzt schon Probleme im Gesundheitssystem und Mangel an Beatmungsgeräten.

                        Kommentar


                          Zitat von scarfix Beitrag anzeigen

                          Wohnst du nicht mehr in HH?xD

                          Spoiler: 
                          War in der letzten Woche 2 Mal einkaufen und hätte beides mal Klopapier bekommen (wenn ich welches gebraucht hätte).


                          Diese Sätze muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen.
                          "WIR HABEN NUR NOCH 4 ROLLEN"
                          Kauft ihr Klopapier nach wenn NOCH 4 ROLLEN da sind?! Man ich schreib Klopapier auf die Liste wenn ich merke, dass sich meine letzte Rolle dem Ende neigt.

                          junge junge junge
                          naja bei 3-4 rollen left kaufen wir halt neu und wenn beide zuhause sind die ganze woche, ist der verbrauch etwas höher ;).
                          wir gehen idr auch nur 1x die woche einkaufen, sprich, bei deiner handhabung könnte man sonntag die letzte Rolle anbrechen und müsste damit dann eine woche hinkommen?! :D

                          Kommentar


                            Zitat von Trollface1337 Beitrag anzeigen

                            Empfehle dir dazu mal Artikel von Fachleuten durchzulesen. Mit Masken schützt man hauptsächlich andere vor sich selbst. Wenn jeder eine tragen würde (Siehe Korea, Japan, Cchina) kannst du das ganze erheblich eindämmen. Zumal ... wo hast du die Info her, dass er eine Billigmaske hat? Er hat einfach nur Maske geschrieben....
                            Die Wahrscheinlichkeit ist schon groß, dass er keine Maske hat, die einen vollständigen Schutz bietet ^^ Die Dinger sind extrem teuer und seit graumer Zeit nicht mehr zu kaufen. Ich denke das man allgemein schon davon ausgehen kann, dass keiner von uns eine solche Maske zu hause hat.

                            Kommentar


                              Zitat von GoforLaw Beitrag anzeigen

                              Die Wahrscheinlichkeit ist schon groß, dass er keine Maske hat, die einen vollständigen Schutz bietet ^^ Die Dinger sind extrem teuer und seit graumer Zeit nicht mehr zu kaufen. Ich denke das man allgemein schon davon ausgehen kann, dass keiner von uns eine solche Maske zu hause hat.
                              Ich hab eine ;) ... Habe ich gestern geschrieben. Mein Chef (Steuerberater) hat über einen Mandanten von uns(Arzt) ordentliche bekommen für jeden angestellten (sind nur 12 Leute) . Hat ihn 40€ gekostet pro Maske. Offiziell leigt der Preis für die bei 200€

                              Kommentar


                                Zitat von DerKiLLa Beitrag anzeigen
                                USA wird, wie GB auch, schlimmer als Italien werden. Vor allem, da in den USA viele auch gar nicht zum Arzt gehen werden, weil sie es selber zahlen müssen. Und GB hat jetzt schon Probleme im Gesundheitssystem und Mangel an Beatmungsgeräten.
                                Von der US-Regierung kam die klare Ansage, dass sämtliche Kosten im Zusammenhang mit SARS-CoV-2 voll vom Staat getragen werden und niemand Sorgen haben muss, auf den Kosten sitzen zu bleiben.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X