Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Coronavirus

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Coronavirus

    Guten Morgen,

    wundert mich ja, dass ich hier noch nichts darüber gelsen habe. Aktuell wurde der erste Fall in Deutschland (Bayern) bestätigt.

    In China sind es bereits über 4500 infizierte. 5 weitere Städte wurden dicht gemacht = 56Mio Einwohner!?

    Denkt ihr das ganze ist nur Lungenentzündung 2.0 und in 2 Wochen wird sich niemand mehr dafür interessieren?

    Oder geht das ganze schon in die Richtung einer globalen Epidemie?

    Verhaltet ihr euch nun anders, wo das Virus "vor der Türe steht"?

    https://www.tagesspiegel.de/wissen/s.../25472332.html
    https://www.welt.de/vermischtes/live...estaetigt.html

    Tbh. mir macht das ganze schon etwas angst.... renne aber auch wegen jeder erkältung direkt zum arzt. ssb :(

    #2
    heute morgen auch im radio gehört. dachte mir nur "danke für die pharaneuer".

    glaube ist ne non story. ist halt gerade interessant weil neu. wird bald keinen mehr interessieren. auch die anzahl der betroffenen ist halt nichts besonderes, wenn mans mal mit anderen krankheiten vergleicht. aber ne schlagzeile über grippe generiert halt keine klicks.

    Kommentar


      #3
      Die, die daran gestorben sind, waren hauptsächlich älter und hatten schwere Vorerkrankungen. Das kann bei normalen Pneumonien genauso passieren, immerhin ist es in Deutschland Todesursache Nummer 1 (?). Verstehe deshalb diesen Hype nicht.
      ​​​​​​Aber das wurde ja auch gut mit der Vogelgrippe, Schweinegrippe, Ebola, EHEC etc probiert, allerdings hörtmman seitdem ja nichts mehr von diesen Krankheiten.

      Kommentar


        #4
        Das ganze ist ja schon nicht ungefährlich, aber ehrlich gesagt sehe ich da kein Grund zur Sorge in Deutschland/Europa. Wird wie beim SARS Virus sein. Da gab es in DE 9 Fälle und alle wurden behandelt und keine Toten. Das Problem ist da eher China, Hongkong, etc ...

        Beim SARS gab es in Europa einen Todesfall. In Kanada 43 und ansonsten nur in Asien. Auch die USA hatte 27 Fälle, aber keinen Todesfall.

        Zitat von XepT_ Beitrag anzeigen
        immerhin ist es in Deutschland Todesursache Nummer 1 (?). Verstehe deshalb diesen Hype nicht.
        So richtige Zahlen gibt es da nicht. 17/18 sind laut RKI in Deutschland 25.100 Menschen durch Grippe gestorben. Dabei wird aber nicht immer die Grippe als Todesursache genannt, sondern oftmals ist es was anderes, was durch eine Grippe verstärkt wurde. Dennoch: Aber der Grippe sterben in Deutschland direkt mehr Menschen, als es mit so einem Virus jemals passieren wird.

        Kommentar


          #5
          hab nur individuell bammel, weil mein immunsystem nachweislich kacke ist und ich mit vielen chinesen in kontakt komme. auf einer rationalen ebene ist es natürlich nicht beängstigend. vielleicht reden wir mal als internationale gemeinschaft mehr über das gesundheitsrisiko in einer globalen welt, was china darstellt. sei es jetzt durch das klima oder durch deren gekoche mit buchstäblicher scheiße + tierquälerei.

          glaube den offiziellen zahlen chinas übrigens nicht.

          Your social credit score dropped by 15 points.

          Kommentar


            #6
            Zitat von alltookeira Beitrag anzeigen

            glaube den offiziellen zahlen chinas übrigens nicht.
            kann ja auch niemand wirklich belegen in diesen abgeschnittenen / eingedämmten regionen

            Kommentar


              #7
              Zitat von alltookeira Beitrag anzeigen
              hab nur individuell bammel, weil mein immunsystem nachweislich kacke ist und ich mit vielen chinesen in kontakt komme.
              Tragen Chinesen bei solchen Umständen nicht eh Mundschutz? Ich kenn es nur von Japan. Wenn wir da in der Firma Besuch hatten, haben die immer Mundschutz getragen wenn sie selber krank sein könnten. Wenn man selber Mundschutz trägt, ist das für diese auch kein Problem gewesen und hatte eher was gutes.

              Kommentar


                #8
                SARS 2.0.
                Interessiert in ner Woche niemanden mehr.

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von DiamondRock Beitrag anzeigen
                  SARS 2.0.Interessiert in ner Woche niemanden mehr.
                  Wird schon noch bisschen länger gehen.

                  Was ich erstaunlich fand: China expands lockdown against virus, fast-tracks hospital

                  Wuhan officials said they are rapidly constructing a new hospital to deal with the crisis, to be completed Feb. 3. It will be modeled on a SARS hospital that was built in Beijing in just six days during the SARS outbreak.
                  Das würde bei uns sicher 5 Jahre brauchen.

                  Edit: Coronavirus: How can China build a hospital so quickly?

                  How is China able to build a hospital in six days?

                  "China has a record of getting things done fast even for monumental projects like this," says Yanzhong Huang, a senior fellow for global health at the Council on Foreign Relations.

                  He points out that the hospital in Beijing in 2003 was built in seven days so the construction team is probably attempting to beat that record. Just like the hospital in Beijing, the Wuhan centre will be made out of prefabricated buildings.

                  "This authoritarian country relies on this top down mobilisation approach. They can overcome bureaucratic nature and financial constraints and are able to mobilise all of the resources."

                  Kommentar


                    #10
                    Sowas hat eine ganz entfernte Bekannte mal für Krisengebiete entworfen:
                    https://www.deutschland.de/de/topic/...3%BCr-nothilfe

                    Kommentar


                      #11
                      Muss ehrlich gesagt lachen, wenn ich sehe, dass die Leute zum Teil Panik deswegen schieben. Das uns dies bzgl. was passiert ist Prozentual wahrscheinlich im Promillebereich. Aber leider treibt man gerne solche Hysterien voran. Erinnert mich stark an die Panikmache als die Ebolakrise in Liberia, Sierra Leone und Guinea ausgebrochen ist. Da hatten auch alle Panik, dass die Menschen aufeinmal Ebola in Deutschland bekommen könnten...

                      Kommentar


                        #12
                        bin auf bild.de gegangen um news bzgl transfers zu prüfen und lese dick auf der Hauptseite "Pressekonferenz jetzt live".
                        da sitzt tatsächlich einer der über den Verdachtsfall redet...so bekommt man scheinbar clicks oder verunsichert nen großteil der Bevölkerung, weil zu viele diesem drecksblatt glauben.

                        Kommentar


                          #13
                          Zitat von GoforLaw Beitrag anzeigen
                          bin auf bild.de gegangen um news bzgl transfers zu prüfen und lese dick auf der Hauptseite "Pressekonferenz jetzt live".
                          da sitzt tatsächlich einer der über den Verdachtsfall redet...so bekommt man scheinbar clicks oder verunsichert nen großteil der Bevölkerung, weil zu viele diesem drecksblatt glauben.
                          warum verdachtsfall, dachte das sei bestätigt? hier auf der arbeit leider nicht abspielbar.

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von Ezio Auditore Beitrag anzeigen

                            warum verdachtsfall, dachte das sei bestätigt? hier auf der arbeit leider nicht abspielbar.
                            stand da. verdachtsfall in München. jetzt live zur pk.
                            kp ehrlich gesagt ^^

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat von Ezio Auditore Beitrag anzeigen
                              warum verdachtsfall, dachte das sei bestätigt? hier auf der arbeit leider nicht abspielbar.
                              Ist auch bestätigt.

                              Besonders an dem Fall in Bayern ist, dass damit wohl erstmals weltweit eine Ansteckung zwischen nicht eng Verwandten in einem Land außerhalb Chinas nachgewiesen wurde. Bisher handelte es sich bei fast allen der rund 50 erfassten Infektionen in Frankreich, den USA, Thailand und anderen asiatischen Ländern um importierte Fälle. Die Betroffenen hatten sich bei einer Reise nach China infiziert. Lediglich ganz vereinzelte Fälle von Ansteckungen zwischen engen Familienangehörigen wurden bekannt, aber keine Übertragungen etwa auf Klinikpersonal, Arbeitskollegen oder Zufallskontakte.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X