Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Zwei Tote nach Schüssen in Halle

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Zitat von noobhans Beitrag anzeigen

    ja, klar. genau deshalb kann man es aber nicht als argument anführen. 100 prozent sind nie möglich, das wissen wir alle. das argumentativ anzuführen relativiert die massiven versäumnisse, die es ganz unabhängigen vom heutigen attentat in den letzten jahrzehnten gab. du hast gefragt, was ein staat gegen solches gedankengut tun kann, und ich habe dir punkte genannt, die er tun kann.
    All das verhindert das Gedankengut ja nicht. Der Ansatz muss viel früher kommen. Und imo macht man da schon recht viel.Mehr geht natürlich immer.

    Schmetterling, bitte nichts unterstellen.

    Kommentar


      #17
      natuerlich kannst du psychisch kranke menschen bzw. radikale einzeltaeter nicht verhindern. aber es wird doch zur zeit immer wieder aufgezeigt, dass es vermehrt ganze terrorzellen sind die agieren, die vernetzt sind. das die handelnden personen bei der polizei, bundeswehr, vs etc. arbeiten. das diese personen ueber viele waffen, munition, informationen etc. verfuegen.
      das diese waffen ueber einen langen zeitraum unbemerkt aus bundeswehr und polizei bestaenden abgezweigt werden und spurlos verschwinden.

      es ist doch gar kein wille zu sehen diese strukturen wirklich aufzubrechen, ich empfinde es eher als eine normalisieren was in diesem bereich stattfindet. interen konsequenzen gibt es fast keine, wenn ein skandal aufgedeckt wird. menschen die in diesen institutionen ihre stimme erheben und misstaende aufzeigen koennen ihre laufbahn dort beenden.

      durch diese ganzen faktoren werden sich diese anschlaege haeufen bzw. ist dies schon passiert. mit deiner einschaetzung, deutschland wuerde genug gegen antisemitismus (bzw. rechtsextremismus) tun kann ich nicht einhergehen.

      Kommentar


        #18
        Giffeys Bundesministerium streicht doch gerade massiv Fördergelder für Aussteiger-/Aufklärungs-/etc-Programme gegen rechts zusammen. Wir haben alles im Griff

        Kommentar


          #19
          also wenn sich heutzutage tatsächlich menschen fragen, was man gegen dieses (verstärkte und selbstverantwortete) aufkeimen dieses gedankenguts tun könne, dann wundert es mich nicht, dass die leute vor 80 jahren nichts mitbekommen haben wollen.

          Kommentar


            #20
            Zitat von AKAI47 Beitrag anzeigen
            natuerlich kannst du psychisch kranke menschen bzw. radikale einzeltaeter nicht verhindern. aber es wird doch zur zeit immer wieder aufgezeigt, dass es vermehrt ganze terrorzellen sind die agieren, die vernetzt sind. das die handelnden personen bei der polizei, bundeswehr, vs etc. arbeiten. das diese personen ueber viele waffen, munition, informationen etc. verfuegen.
            das diese waffen ueber einen langen zeitraum unbemerkt aus bundeswehr und polizei bestaenden abgezweigt werden und spurlos verschwinden.

            es ist doch gar kein wille zu sehen diese strukturen wirklich aufzubrechen, ich empfinde es eher als eine normalisieren was in diesem bereich stattfindet. interen konsequenzen gibt es fast keine, wenn ein skandal aufgedeckt wird. menschen die in diesen institutionen ihre stimme erheben und misstaende aufzeigen koennen ihre laufbahn dort beenden.

            durch diese ganzen faktoren werden sich diese anschlaege haeufen bzw. ist dies schon passiert. mit deiner einschaetzung, deutschland wuerde genug gegen antisemitismus (bzw. rechtsextremismus) tun kann ich nicht einhergehen.
            ich habe nirgends behauptet dass man genug tut. bitte unterlasst es doch mal mir irgendwas zu unterstellen. ich sage, dass deutschland recht viel tut und es trotzdem passiert. selbst wenn man noch mehr tut. ich habe lediglich gesagt, dass es selbst bei bester prävention möglich ist, dass leute sich radikalisieren.

            wenns noch ne seite weiter so geht, dann bin ich teil der afd?

            Kommentar


              #21
              okay. du sagst recht viel, ich sage recht wenig.

              Kommentar


                #22
                Zitat von kidi Beitrag anzeigen

                wenns noch ne seite weiter so geht, dann bin ich teil der afd?
                ach komm, und du beschwerst dich über unterstellungen? du hast eine frage gestellt, nämlich was der staat tun könnte, und darauf eine antwort bekommen.
                wenn du nun eine frühere präventention forderst, könnte ich auch sagen: "ja, aber wird doch immer wieder passieren"? siehst du? das ist ein (sinnloses) todschlagargument, deswegen verwendet man es nicht. wir könnten uns doch einfach darauf einigen, dass prävention wichtig ist, aber es auch gut wäre, wenn sich nicht rechtsextreme preppergruppen aus elitesoldaten gründen könnten die dann todeslisten schreiben und 200 leichensäcke bestellen.

                Kommentar


                  #23
                  Zitat von noobhans Beitrag anzeigen

                  ach komm, und du beschwerst dich über unterstellungen? du hast eine frage gestellt, nämlich was der staat tun könnte, und darauf eine antwort bekommen.
                  wenn du nun eine frühere präventention forderst, könnte ich auch sagen: "ja, aber wird doch immer wieder passieren"? siehst du? das ist ein (sinnloses) todschlagargument, deswegen verwendet man es nicht. wir könnten uns doch einfach darauf einigen, dass prävention wichtig ist, aber es auch gut wäre, wenn sich nicht rechtsextreme preppergruppen aus elitesoldaten gründen könnten die dann todeslisten schreiben und 200 leichensäcke bestellen.
                  ja natürlich sollte man auch dagegen vorgehen. der post von schmetterling kam so rüber als wenn es hier anarchistische zustände gibt wo jeder machen kann was er will.

                  erst finde ich es okay wie hier präventiv gearbeitet wird, dann finde ich es super wie gegen terrorismus gearbeitet wird und dann leugne ich ein problem.

                  in meinem ersten post habe ich lediglich gesagt, dass sowas immer passieren kann, egal wie viel du tust. ich habe nirgends gesagt, dass man weniger tun sollte noch gemeint, dass genug gegen terroristische strukturen vorgegangen wird. auch habe ich mit keiner silbe erwähnt, dass alles uper ist.

                  Kommentar


                    #24
                    Wenn das stimmen sollte....
                    https://mobile.twitter.com/Rita_Katz...64825171255297

                    Kommentar


                      #25
                      Soll auf Twitch gewesen sein.

                      Kommentar


                        #26
                        Der Typ ist von der gleichen Sorte wie Breivik und Brenton Tarrant.

                        Kommentar


                          #27
                          ja, sollte hier aber nicht verlinkt werden aus gründen. sensationsgeier wie du finden es aber easily

                          Kommentar


                            #28
                            Sollte man sich generell nicht ansehen. Jeder Klick ist ne Genugtuung für solche Spasten, man darf diesen Leuten nach so einer Tat keine Aufmerksamkeit schenken.
                            Gibt es Infos zu den Opfern?

                            Kommentar


                              #29
                              Habe mir das Video angeschaut, zum Glück war das wohl der dümmste Mensch der dort in der Stadt rumrennt. Naja passt zu so jemanden.

                              Kommentar


                                #30
                                https://www.facebook.com/FrankStollb...9949?__tn__=-R

                                Nur um die Problematik "Rechts" in nen Kontext zu setzen

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X