Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Landtagswahl Thüringen (25.04.2021)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von kidi Beitrag anzeigen
    CDU hofft wohl dass die Wähler bis dahin vergessen haben was los war
    ka ob es die beste idee der cdu ist, bei ihrer wählerschaft auf zeit zu spielen. lulz

    Kommentar


      Werden sie jetzt aus der Bundes CDU geschmissen oder wie ist das vereinbar?

      Kommentar


        Zitat von so4p Beitrag anzeigen

        ka ob es die beste idee der cdu ist, bei ihrer wählerschaft auf zeit zu spielen. lulz
        dafür 1 like :D

        Kommentar


          Zitat von elPresidente- Beitrag anzeigen

          dafür 1 like :D
          Musste auch verstärkt durch die Nase ausatmen. Sehr gut.

          Kommentar


            Ich als CDU Mitglied fühle mich verarscht. Die Landespolitik der CDU richtete sich gegen die R/R Politik der vergangene Jahre und jetzt geben Sie ihre Stimme diesem Ramelow, der durch die mittlerweile gescheiterter Gebietsreform massiv an Ansehen verloren hat als man (vorallem die CDU) aktiv dagegen protestierte? Er war überspitzt gesagt quasi der Feind und jetzt der Freund?

            So vergrault man seine Wählerschaft.

            Kommentar


              ist doch nur ein jahr? weiß garnicht was hier schon wieder rumgeheult wird

              Kommentar


                Zitat von dagO_o Beitrag anzeigen
                Ich als CDU Mitglied fühle mich verarscht. Die Landespolitik der CDU richtete sich gegen die R/R Politik der vergangene Jahre und jetzt geben Sie ihre Stimme diesem Ramelow, der durch die mittlerweile gescheiterter Gebietsreform massiv an Ansehen verloren hat als man (vorallem die CDU) aktiv dagegen protestierte? Er war überspitzt gesagt quasi der Feind und jetzt der Freund?

                So vergrault man seine Wählerschaft.
                Stimmt den Ramelow mag niemand.
                https://www.google.com/amp/s/de.stat...-bodo-ramelow/

                Außerdem vergessen Wähler in wenigen Wochen alles

                Kommentar


                  Zitat von dagO_o Beitrag anzeigen
                  Ich als CDU Mitglied fühle mich verarscht. Die Landespolitik der CDU richtete sich gegen die R/R Politik der vergangene Jahre und jetzt geben Sie ihre Stimme diesem Ramelow, der durch die mittlerweile gescheiterter Gebietsreform massiv an Ansehen verloren hat als man (vorallem die CDU) aktiv dagegen protestierte? Er war überspitzt gesagt quasi der Feind und jetzt der Freund?

                  So vergrault man seine Wählerschaft.
                  Gibt einfach keine Alternative. Dieser Ramelow ist übrigens in Thüringen sogar bei CDU Wählern sehr beliebt. Ansonsten hat die CDU einfach eine katastrophale Außendarstellung in Bezug auf ihre Haltung zur Linkspartei, da geb ich dir Recht.

                  Kommentar


                    Zitat von PqqMo Beitrag anzeigen

                    Stimmt den Ramelow mag niemand.
                    https://www.google.com/amp/s/de.stat...-bodo-ramelow/

                    Außerdem vergessen Wähler in wenigen Wochen alles
                    Ich habe die Proteste zur Gebietesreform mehrfach miterlebt. In keinem Wahlkreis kam die Reform gut an. Diese Statistik stimmt so gar nicht mit dem überein, was ich live erlebt habe... Er war das Gesicht der Reform. Diese Reform hätte Arbeitsplätze gekostet. wo der Mensch sein so gutes Ansehen her haben soll ist mir ganz ehrlich ein Rätsel. SED lässt grüßen. Da isser ja groß geworden.


                    Ich verstehe da auch die CDU nicht. Ich überleg ernsthaft, meine Mitgliedschaft zu kündigen. Das passt Alles nicht ins Bild.

                    Kommentar


                      Zitat von dagO_o Beitrag anzeigen
                      SED lässt grüßen. Da isser ja groß geworden.
                      Kann die Linke auch nicht ab, aber Ramelow kommt aus Hessen

                      Kommentar


                        SED/PDS/DIE LINKE = same shit

                        Kommentar


                          Zitat von dagO_o Beitrag anzeigen
                          SED/PDS/DIE LINKE = same shit
                          Stand das auf einer Glücksuhr oder woher diese Duhmheit?

                          Kommentar


                            Zitat von dagO_o Beitrag anzeigen

                            Ich habe die Proteste zur Gebietesreform mehrfach miterlebt. In keinem Wahlkreis kam die Reform gut an. Diese Statistik stimmt so gar nicht mit dem überein, was ich live erlebt habe... Er war das Gesicht der Reform. Diese Reform hätte Arbeitsplätze gekostet. wo der Mensch sein so gutes Ansehen her haben soll ist mir ganz ehrlich ein Rätsel. SED lässt grüßen. Da isser ja groß geworden.


                            Ich verstehe da auch die CDU nicht. Ich überleg ernsthaft, meine Mitgliedschaft zu kündigen. Das passt Alles nicht ins Bild.
                            Hier muss ich mal einhaken, so ziemlich jeder, selbst im öffentlichen Dienst, sieht die Gebietsreform als absolut notwendig an. In Thüringen ist quasi jede Gemeinde oder Verwaltungsgemeinschaft hoch verschuldet, u.a. aufgrund des riesen Verwaltungsapparats. Jedes kack Nest um die 2000 Einwohner hat eine eigene Verwaltung. Um eine Zusammenlegung kommt man nicht umhin. Über das wie und was man zusammenlegt kann man sich ja streiten, aber diese kategorische "Ich weigere mich Haltung" der CDU, welche leider quasi noch mit der AFD gemeinsam fast alle Dörfer kontrollieren hat dem halt den Garaus gemacht. Weil jeder sich zuwichtig haltende Parteipfutzi in seiner 2000 Einwohner Stadt Angst um seine Pfründe und seine "Macht" hatte. Sobald man mit denen redet, ist eigentlich jedem klar, dass eine Zusammenlegung notwendig ist für die Handlungsfähigkeit der Kommunen, nur will keiner der CDU´ler seine "Macht" im Dorf abgeben (fadenscheiniger Grund der CDU damals: mehr Bürgernähe bei kleineren Gemeinden, lol). Deswegen die Blockade. Reine Machtspielchen ohne Sinn.
                            Zuletzt geändert von hybris; 22.02.2020, 15:52.

                            Kommentar


                              reflektierter Diskurs geht in der Tat anders. Ramelow auf eine Reform zu begrenzen ist ausgemachter Unfug, zumal die auf Verwaltungsebene notwendig war (s. hybris Ausführungen). Du wirst immer wen finden der eine Entscheidung blöd findet, deine subjektiven Erfahrungswerte sind daher zwar legitim aber wohl keinesfalls repräsentativ.

                              Dass du dich dann zu einer SED-Zuschreibung für den Hessen Ramelow hinreißen lässt
                              Spoiler: 
                              SED lässt grüßen. Da isser ja groß geworden.
                              , rundet das Geschmäckle deiner Einlassungen perfekt ab.

                              Lieber mal überlegen warum die CDU keine zeitnahen Neuwahlen möchte und sämtliche Regierungsbildungsprozesse blockiert, inklusive "ja wir würden ramelow durch enthaltung mittragen - ach nee doch nicht, die bundescdu ist dagegen".


                              Spoiler: 
                              und natürlich weil sie nach der nazikuschelnummer weiter verlieren würden
                              Zuletzt geändert von Ehrenmars; 22.02.2020, 15:53.

                              Kommentar


                                Zitat von dagO_o Beitrag anzeigen

                                Ich habe die Proteste zur Gebietesreform mehrfach miterlebt. In keinem Wahlkreis kam die Reform gut an. Diese Statistik stimmt so gar nicht mit dem überein, was ich live erlebt habe... Er war das Gesicht der Reform. Diese Reform hätte Arbeitsplätze gekostet. wo der Mensch sein so gutes Ansehen her haben soll ist mir ganz ehrlich ein Rätsel. SED lässt grüßen. Da isser ja groß geworden.


                                Ich verstehe da auch die CDU nicht. Ich überleg ernsthaft, meine Mitgliedschaft zu kündigen. Das passt Alles nicht ins Bild.
                                Du wirfst ihm vor, dass er unpopuläre Entscheidungen getroffen hat, weil die notwendig waren? Wird das ein Plädoyer, dass ein Politiker nur noch wohlgefällige und angenehme Entscheidungen treffen darf?
                                Und was der SED-Spruch soll, ist mir völlig unklar. Hat er versucht, mit einer Mauer die Ausreise aus Thüringen zu verhindern? Hat er versucht, eine totaliäre Überwachung zu etablieren? Hat er andersdenkende verfolgen lassen? Verhindert er demokratische Wahlen und grenzt alle anderen Parteien aus? Oder was genau verleitet dich dazu, ihm SED-Nähe vorzuwerfen?

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X