Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Youtuber vs CDU

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Youtuber vs CDU

    Ahoi liebe Leute,

    ich hab schon gesehen, dass das Video im Politik Thread aufgegriffen wurde, aber ich denke es ist durchaus interessant sich in einem eigenen Bereich darüber auszutauschen.

    Hier geht es konkret darum, dass ein Youtuber mit zugegeben einem sehr reißerischen Titel ziemlich Stimmung gegen die CDU macht. Laut seiner eigenen Aussage belegt er die jeweiligen Punkte mit Fakten, welche in der Beschreibung zu finden sind.

    Er spricht die Punkte Armut, Klima, Personal der CDU und die Beziehung zu den USA an.

    Aus meiner Sicht sehr interessant anzuschauen.

    Wie geht ihr mit dieser Art Videos um? Hier ist ein junger Mensch in ca unserem Alter, der sich im Internet und Jugendsprech mit Politik auseinandersetzt.

    Würde ich spannend finden. :)

    #2
    Habe es gestern auch gesehen, weil mir das Video vorgeschlagen wurde. Es ist einfach nur eine Zusammenfassung was man die letzten Jahre so gemacht hat und das ruft er den Leuten halt ins Gedächtnis. Jeder der Politik interessiert ist, wird das sicherlich alles schon wissen. Jemand der es nicht ist, der weiß nun auch bescheid.

    Zuletzt geändert von Cooki; 21.05.2019, 21:07.

    Kommentar


      #3
      Hatte es mir gestern mal angesehen, bzw einfach laufen lassen im Hintergrund und ja

      tl:dw Die CDU ist inkompetent. Aber das sollte im Jahr 2019 auch keine Überraschung mehr sein.

      Er formuliert einige Sachen natürlich sehr überspitzt aber im Kern stimmen seine Aussagen, ist gefühlt eine grobe Zusammenverfassung der letzten 4-5 Jahre. Dennoch ein interessantes Video und gerade für die politikverdrossene Jugend, wenn einer ihrer youtuber so etwas zu Stande bringt ist das doch was gutes. Ich kenne/kannte diesen Typen nicht bis gestern.

      Was selbst für mich neu war, waren die Antworten der CDU in Sachen Atombomben der USA in Deutschland, wie dreißt man da belogen wird und trotz keinem UN-Mandat einfach mal gegen gefühlt jedes Europarecht verstößt.

      Kommentar


        #4
        Was willste machen, die alten Säcke wählen trotzdem die CDU ... bezweifle, dass die Union trotz der vielen Klicks auch nur ein Prozent verlieren wird.

        Kommentar


          #5
          Zitat von dcv_ Beitrag anzeigen
          Was willste machen, die alten Säcke wählen trotzdem die CDU ... bezweifle, dass die Union trotz der vielen Klicks auch nur ein Prozent verlieren wird.
          würdest du darauf wetten?

          Kommentar


            #6
            Ich finds bisschen schade, dass er es so aufbereitet hat. Gerade die Zielgruppe die dieses Video und dessen Inhalte mal sehen sollte, wird mit seiner Art nicht viel anfangen können.

            Kommentar


              #7
              Interessant anzuschauen, sobald man aber etwas tiefer geht sieht man dass die Schlussfolgerung die CDU sei an allen Schuld, etwas einfach ist.
              Finde den Teil mit dem Klima gut. Aber auch hier kann man die Schuld nicht bei der CDU suchen. Einfach mal an die eigene Nase fassen.

              Kommentar


                #8
                Im Krieg sterben also auch Unschuldige. Damn, Rezo mit den dicken Enthüllungen. Ich sehe ja etliche Sachen ähnlich, aber mit dem Part tut er sich keinen Gefallen (ok, eigentlich schon, hat ja Klicks bekommen).
                Das man Jobs schlecht gegeneinander aufrechnen kann sollte er sich auch mal anlesen.

                Das mehr Leute CxU wählen hat auch damit zu tun das die Wähler dort ihre Interessen am besten abgebildet sehen. Natürlich gibt es Wähler die z.B. Partei X wählen weil irgendein Kandidat so schöne Reden auf dem Marktplatz hält oder im TV sympathisch rüberkommt, aber man sollte nicht den Fehler machen und dann den Großteil der Wähler als dumm hinstellen. Vielleicht denkt derjenige auch einfach nur das es die anderen Parteien nicht besser machen, sondern verschlimmern.
                Mensch ist eben ein Gewohnheitstier, da nimmt man am besten das Vertraute. Wer dagegen einen Politikwechsel will braucht einen langen Atem und da wenden sich vorher viele desillusioniert ab.
                Um da eine Brücke zum Klimawandel zu schlagen, das sind Dimensionen die über das Fassungsvermögen der meisten Menschen schlicht weit hinausgehen. Lässt sich immer ganz toll darüber reden in Generationen zu denken etc., aber wenn es Leuten hier schon schwer zu vermitteln ist, dann doch erst Recht in Ländern mit größerer Verschmutzung, weitaus höherer (+armer) Bevölkerung und Systemen auf die man direkt keinen Einfluss hat.
                Wenn man sieht was und wieviel in Indien oder China alleine an Dreck in die größeren Flüsse geleitet wird, dann merkt man auch das letztlich einen absoluten Scheiß bringt ob man selbst nun artig den Müll trennt und Bio kauft. Die Sache ist schon längst an die Wand gefahren, wir können nur noch Symptome bekämpfen.

                Kommentar


                  #9
                  Zitat von paparatzi Beitrag anzeigen
                  Ich finds bisschen schade, dass er es so aufbereitet hat. Gerade die Zielgruppe die dieses Video und dessen Inhalte mal sehen sollte, wird mit seiner Art nicht viel anfangen können.
                  Das stimmt aber ich finde deswegen den Artikel der Feuilleton-Redaktion der FAZ gut. Die Analysieren ja das Video und die FAZ spricht zum Großteil das CDU-Publikum an.
                  „Ihr sagt doch immer, dass die jungen Leute mehr Politik machen sollen“: Ein politisches Video des Youtubers Rezo sorgt für Aufregung.

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von ralfprktschz Beitrag anzeigen
                    Interessant anzuschauen, sobald man aber etwas tiefer geht sieht man dass die Schlussfolgerung die CDU sei an allen Schuld, etwas einfach ist.
                    Finde den Teil mit dem Klima gut. Aber auch hier kann man die Schuld nicht bei der CDU suchen. Einfach mal an die eigene Nase fassen.
                    Sagt er nicht aber auch am Anfang, dass auch die anderen Parteien dazubeigetragen haben, er aber in dem Video nur auf die CDU eingeht? Schon paar Tage her dass ich das Video geschaut hab.

                    Kommentar


                      #11
                      Habe nur einen Ausschnitt zur Klimapolitik gesehen und den fand ich gelungen (insb. wenn man sein Zielpublikum miteinbezieht). Mal eine positive Interpretation des Wortes "Influencer" :-)

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von MarsderEchte Beitrag anzeigen

                        würdest du darauf wetten?
                        ja. dieses #niewiedercdu während der upload filter debatte hat der cdu auch nicht geschadet.

                        Kommentar


                          #13
                          hab einfach mal in der Mitte angemacht und das Thema mit Kohleabbau angehört. Ja, das ist eine Geldverschwendung, nicht Umweltverträglich, etc, gutes Thema. Aber kein Alleinstellungsmerkmal der CDU. SPD, FDP sind doch genauso dafür, Linke ka.

                          Kommentar


                            #14
                            Zitat von dcv_ Beitrag anzeigen

                            ja. dieses #niewiedercdu während der upload filter debatte hat der cdu auch nicht geschadet.
                            gab ja seit dem auch keine wahl

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat von kidi Beitrag anzeigen

                              gab ja seit dem auch keine wahl
                              aber umfragewerte

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X