Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Olympische Winterspiele 2018 (Pyeongchang)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von nAg
    Das Stadion ist doch nicht das Einzige - da kommen natürlich noch zig andere Sache hinzu, die im Nachhinein Kosten verursachen. Ansonsten wären die 60 Mio wirklich ein Schnäppchen im Vergleich zu den anderen Gesamtkosten.

    Es muss eher die Frage gestellt werden, ob es überhaupt sinnvoll ist, Events in dieser Größenordnung an solchen Plätzen zu veranstalten und dort aus dem Nichts alles aufzubauen. Pyeongchang hat doch nichts weiter davon.
    Ist das nicht eher ein Fehlverhalten von der Stadt/dem Staat? Dass sie es eben so praktizieren..

    München und Umgebung könnten sicherlich einen Ausbau der Infrastruktur gebrauchen, gerade wenn man sich die Stammstrecke anschaut. Und gerade in einem derartig sportbegeisterten Land werden Sportstätte sicherlich nicht so vergammeln wie in Südafrika und Brasilien..
    Gerade wenn man sich die Vielzahl an Veranstaltungen allein in Bayern anschaut, ist es einfach nicht zu vergleichen mit Pyeongchang und Sochi..

    Man sollte einfach aufhören ständig neue Sportstätte für Olympia zu bauen, wenn diese eben nicht benötigt werden.. In Bayern ist doch das meiste vorhanden, somit no problem

    Kommentar


      Ohne jetzt wirklich da drin zu sein, aber ich glaube das sagt sich einfacher als es ist. In HH sollte Olympia 2024 nach Abzug aller potentiellen Einnahmen noch >7 Milliarden Euro kosten. In MUC warens für 2018 glaub ich 3. Mit dem Geld kann man halt echt deutlich sinnvolleres machen. Ich glaube nicht, dass Olympia in München wahnsinnig viel an der Infrastruktur dort geändert hätte. Alleine schon weil sehr viele Wettbewerbe (z.B. Alpin, Bob, Langlauf, Biathlon) relativ weit weg von der Stadt gelaufen wären und damit vermutlich gar nicht so viele Besucher mehr nach München gekommen wären, als z.B. bei nem Bayern-Spiel.

      Kommentar


        Da wir jetzt ja alle Eiskunstlauffans sind :D
        https://www.sportschau.de/wintersport/eiskunstlauf/eiskunstlauf-wm-kuer-der-paare100.html

        Savchenko/Massot mir ihrer Olympia-Kür auch Weltmeister geworden, und dabei den Weltrekord nochmal gesteigert

        Kommentar


          Heute wurden die Winterspiele für 2026 vergeben und zwar nach Mailand/Cortina d'Ampezzo

          Die Eröffnungsfeier soll im - bis dahin allerdings neu gebauten - Mailänder San-Siro-Stadion und die Schlusszeremonie im römischen Amphitheater von Verona stattfinden.
          In Mailand werden die Hallensportarten Eishockey, Eiskunstlauf, Short Track und Eisschnelllauf zu sehen sein. Im Austragungsort Valtellina befinden sich die Pisten für Ski alpin der Herren, Freestyle-Ski und Snowboard. Vor der Dolomiten-Kulisse von Cortina werden im Ski alpin der Damen, Bob, Rodeln, Skeleton, Curling und Biathlon um Medaillen gekämpft. Die Loipen für Ski nordisch und die Schanze für das Skispringen werden im Fleimstal sein.
          47 IOC-Mitglieder stimmten für Mailand, 34 für Stockholm, es gab eine Enthaltung.

          Kommentar

          Lädt...
          X