Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

NBA Sammelthread

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von nAg
    Zitat von Fabbo
    Warum gibt es eigentlich nicht noch viel mehr mega stacked teams? Man verzichtet doch gerne auf ein paar Mio wenn man dafür Titel reinholen kann. (Vor allem steigert das ja auch den networth für sponsoring etc)
    Kenne mich mit den Regularien nicht wirklich aus
    Es gibt zig Regeln die bestimmen, wie viel ein Spieler mindestens verdienen muss und auch kann, damit nicht alle Top Spieler für 1$ für ein Team spielen können. Und dann geht die "Problematik" mit dem Salary Cap los. Klar, die Besitzer sind reiche Milliardäre, aber je länger das Team über die Grenze ist, um so höher wird die luxury tax. Das geht dann schnell in die zweistellige Millionen Summe, die dann noch obendrauf kommt zu den 99Mio$ in diesem Jahr.
    Das ist quasi ein Selbstschutz, damit nicht der Reichste Besitzer alle Superstars hat.
    Ansonsten mal bei Wikipedia Salary Cap durchlesen und dann sollte dir einiges klar werden :)

    Würde die NBA eine absolute Obergrenze einführen, die unter keinen Umständen überschritten werden darf, dann hätte wir sowas wie GSW, Cavs, Portland (lol), Houston & Co nicht. Vllt gäbe es dann auch wieder mehr Abwechslung in der NBA ;)
    Danke. Wusste gar nicht dass es in der nfl usw absolute Grenzen gibt.

    Aber um das hier nochmal aus der Spieler Perspektive zu betrachten. Es gibt doch ganz viele Spieler die freiwillig auf Gehalt verzichten um ein besseres Team aufstellen zu können. Sind jetzt auf alle möglichen Teams verteilt.
    Ich frage mich trotzdem warum sich da nicht mehr Superstars zusammentun.

    Und will man als Fan nicht auch das best möglichste Basketball sehen?

    Kommentar


      Fakt ist wenn Lebron nach Philly geht, dann wirft es Ben Simmons in seiner Entwicklung um 3 Jahre zurück.. Lebron wird bestimmt nicht Simmons den Ball bringen lassen..

      Lebron soll einfach mit Paul George zu den Lakers gehen.. Da kann er dann Lonzo den Ball wegnehmen

      Kommentar


        "Fakt ist" :D

        Kommentar


          Zitat von julian_
          "Fakt ist" :D
          Jop ist Fakt.. Ben Simmons kann leider nicht Werfen.. Das was er kann, würde Lebron dann übernehmen.

          Kommentar


            Weil LeBron ja auch so gern Point spielt und nicht auch einfach mal jemand anderen den Ball lassen wollen würde. Kyrie hat ja quasi SG gespielt :harford face:

            Kommentar


              Finde die Lakers sollten mit dem jungen Core nichts überstürzen, glaube nicht dass man mit Lebron und George in LA aus dem Westen rauskommt, wenn Houston und Golden State nicht schwächer werden in der Offseason. Wird allerdings auch spannend was Kawhi macht, könnte einiges beeinflussen.

              Zitat von MiLLeN
              Gratz, du hast dich hiermit geoutet, als jemand der keine Ahnung hat. Weißt du wieso LeBron nach Miami ist? Weil Boston bis dahin alles dominiert hat. Miami war kein 73-9 Team, als LeBron da hin ist und Bosh gekommen ist. Aber hauptsache dem Mainstream nachschwimmen und LeBron flamen :D
              Kannst noch soviel haten, aber KD's Move war halt der Weg des geringsten Widerstands. You can't beat them, then join them.
              Alle und jeder würde LeBron flamen, wenn er diese Offseason nach GS gehen würde (Vet Minimum und noch 3 Ringe farmen, ezpz). Den Shitstorm könnte man sich nicht mal vorstellen.
              Hab auch nie behauptet Ahnung zu haben, aber hab in der Zeit definitiv mehr Basketball geschaut als du lol. Boston hat nicht alles dominiert, das ist einfach faktisch falsch.
              Ich mein ja, sie haben einmal Lebron dominiert und er hat die Series gequittet, wie gestern Nacht quasi :>

              Du könntest argumentieren, dass Boston das Superteam der Liga war (vor Miami), allerdings würde ich dagegenhalten, dass alle 3 Stars über 30 und am Ende der Prime bzw. nicht mehr in der Prime waren, außerdem wurden KG und RayRay hingetradet, ist schon etwas anderes als eine Decision und 7 Ringe zu promisen. LA hat zwar b2b gewonnen, aber die haben die Liga ja nicht dominiert. Also dass Lebron nach Miami ist um eine Dynastie zu stürzen ist wirklich retarded sorry haha

              Lebron ist ja angeblich der GOAT, Wade war damals 28 und nur etwas schlechter als Kobe, also somit der zweit beste SG der Liga (prime Wade in den Playoffs ist btw besser als das was Curry bisher in den Playoffs gezeigt hat), Bosh war ein Top 5 Big und sie hatten einen guten Ring chasenden Supporting Cast voller Vets. LeBron hat mit seiner Free Agency Decision diesen Superteam Trend gestartet, das ist einfach so.

              Abgesehen davon hab ich glaub ich oft genug geschrieben, dass der Move von KD super scheisse war, ich find seinen Move nach Golden State auch weaker als Lebrons Move nach Miami, trotzdem flame ich beide dafür lol, aber GSW ohne Bogut und Barnes wäre niemals ein 73 Win Team gewesen, das vergessen manche Leute auch.

              Wenn er diese Season fürs Vet Minimum nach Golden State geht wird er natürlich dafür geflamed lol, was ist das denn für ein scheiss Vergleich. Wenn er für einen realistischen Contract nach Golden State geht müssten die Klay und Draymond aufgeben, kann man dann diskutieren ob man eher ihn oder eher GSW's Front Office flamen würde weil unloyal oder whatever.

              Kommentar


                Die Lakers müssen für ein LeBron+2ten Superstar Paket aufjedenfall das wenigste von allen Teams aufgeben. Auch den jungen Core sollte das eigentlich gar nicht zerstören ausser man möchte Randle unbedingt im LaLaLand halten.

                Um LeBron und George zu bekommen müsste man "nur" Tyler Ennis, Ivica Zubac, Thomas Bryant und Julius Randle aufgeben. Das sollten man aus Sicht der Lakers ohne auch nur drüber nachzudenken tun wenn man es kann. Die Frage ist halt eher ob das Team dann aber trotzdem nicht zu schlecht ist.

                Ball - Ingram - George - Lebron und wer auch immer dann Center ist klingt solide aber reicht das um die Warriors anzugreifen? Ich denke nicht.

                Zum Vergleich was die Sixers für LeBron alleine aufgeben müssten

                JJ Redick, Amir Johnson, Marco Belinelli and Ersan Ilyasova – while finding a taker for Jerryd Bayless and the $8.6 million they owe him.

                That would give Philadelphia a core of James, Joel Embiid, Ben Simmons and Dario Saric, and they would still have mid-level exception to use on trying to bring Redick or Belinelli back

                Kommentar


                  Zitat von CP3
                  Die Lakers müssen für ein LeBron+2ten Superstar Paket aufjedenfall das wenigste von allen Teams aufgeben. Auch den jungen Core sollte das eigentlich gar nicht zerstören ausser man möchte Randle unbedingt im LaLaLand halten.

                  Um LeBron und George zu bekommen müsste man "nur" Tyler Ennis, Ivica Zubac, Thomas Bryant und Julius Randle aufgeben. Das sollten man aus Sicht der Lakers ohne auch nur drüber nachzudenken tun wenn man es kann. Die Frage ist halt eher ob das Team dann aber trotzdem nicht zu schlecht ist.
                  Müsste man nicht Deng noch irgendwo abladen ? (Falls das überhaupt geht lel)

                  Ich mein auf dem Papier verliert man nur Randle als wirklich gutes piece, natürlich würde man das machen für Lebron und George. Aber (subjektiv) finde ich halt, dass LeBron zwar immer mega viel aus Role Playern rausholen kann, aber die Entwicklung junger Spieler nicht wirklich gut unterstützt. Wenn du dann 2-3 Jahre Lebron in LA hast und am Ende nur 2 Conference Finals rausschauen, weiß ich nicht ob es das auf lange Sicht wert ist.

                  Zitat von CP3
                  /e crimson mit deinem edit hast du gerade dirk4mvp Level erreicht. Glückwunsch.
                  Ich poste hier halt einfach meine Meinung und diskutiere mit, keine Ahnung warum der Großteil sich hier immer nur gegenseitig flamen muss :P

                  Kommentar


                    Kannst du mir Beispiele für junge Spieler mit Potential nennen deren Entwicklung er nicht unterstützt hat? Würde sagen Kyrie ist z.b. ein absolutes Gegenbeispiel. Locker den Schritt vom Star zum Superstar neben ihm gemacht.

                    Und dann sag mir mal nebenbei bitte noch wie das was die Lakers 2003 mit Payton und Malone versucht haben kein Versuch eines Superteams war.

                    Kommentar




                      Hier zeigen sie, was sie an Geld haben müssten, und wer gehen müsste um xy Move zu machen..

                      Kommentar


                        Zitat von buffy
                        Bin zur Halbzeit aufgeblieben und hab soeben die zweite gesehen. Bin ziemlich überrascht wie passiv und ehrlich gesagt energielos James war. Er hat so oft direkt signalisiert, dass er passen wird und war sofort danach quasi raus aus dem Play und hat sich nicht mehr bewegt. Game 1 von ihm war echt monumental, aber danach war schon ein deutlicher Abfall zu erkennen und Game 4 war mit Abstand sein schlechtestes. Nach der Vorstellung bin ich mir relativ sicher, dass er keinen Ring mehr holen wird. Er wirkte mental und physisch dieses Jahr doch ein ganzes Stück älter. Die einzige Chance sehe ich, wenn er zu Houston geht, ohne dass Houston etwas verliert.
                        Was bin ich wieder lesend. 82 Spiele in der Regular Season gespielt und fast jede Minute in den Playoffs. Beides auf MVP Niveau. Mental und physisch also bad xd

                        Frage mich hin und wieder, ob die Leute hier nachdenken bevor sie etwas schreiben und auf welcher Basis sie ihre Meinung bilden.

                        Kommentar


                          Bitte Lebron nicht nach Philly. Wir werden auch so in 2-3 Seasons um den Titel spielen. Die jungs brauchen einfach noch etwas Erfahrung. Ein LeBron so sehr ich ihn als Spieler feiere würde das ganze Gefüge über den Haufen werfen....

                          Kommentar


                            Wenn die Lakers George und LeBron bekommen, müssen sie auch All In gehen und den Großteil des jungen Cores für einen dritten Star traden.
                            Mit LeBron, George und den Jungen reicht das nicht für die Rockets oder Warriors. Glaube auch nicht, dass LeBron Bock hat den ganzen Ball-Clan am Start zu haben.

                            Kommentar


                              Zitat von aim0r
                              Bitte Lebron nicht nach Philly. Wir werden auch so in 2-3 Seasons um den Titel spielen. Die jungs brauchen einfach noch etwas Erfahrung. Ein LeBron so sehr ich ihn als Spieler feiere würde das ganze Gefüge über den Haufen werfen....
                              Als ob Embiid überhaupt mal eine verletzungsfreie Saison spielt. Simmons ist nice, keine Frage, aber mit Embiid haben sie halt ein großes Risiko

                              Kommentar


                                Zitat von Fabbo
                                Aber um das hier nochmal aus der Spieler Perspektive zu betrachten. Es gibt doch ganz viele Spieler die freiwillig auf Gehalt verzichten um ein besseres Team aufstellen zu können. Sind jetzt auf alle möglichen Teams verteilt.
                                Ich frage mich trotzdem warum sich da nicht mehr Superstars zusammentun.

                                Und will man als Fan nicht auch das best möglichste Basketball sehen?
                                Im Zweifel hat die NBA da auch nen Auge drauf. Das ist halt der Vorteil, wenn die Teams quasi "der Liga" gehören. Und viele Stars, wie z.B. LeBron, sagen völlig zurecht "Wieso sollte ich auf Geld verzichten, dass am Ende bei den Besitzern landet". Einfach mal gubbernecos Kommentar von vor ein paar Tagen lesen, da sieht man auch, dass GS einfach enormes Glück bei der Kaderplanung hatte, um so nen KD-Move überhaupt durchzuziehen. Im Normalfall ist das auch nicht möglich, SO ein Team zu bilden.

                                Bestes Beispiel auch D. Wade: Der hat damals mit LeBron auf Geld verzichtet, dass es klappt. Als LeBron wieder weg war wollte er halt dann nochmal einen großen Vertrag haben, der seinen Leistungen nicht mehr wirklich entspricht. Ergo hat Miami gesagt "Nö, gibts nicht" und Wade war dann angepisst und ist gegangen.)

                                Und bei den Cavs ist es halt eher umgekehrt: Die haben ausser LeBron einfach so gut wie nix richtig gemacht in den letzten paar Jahren und sind deshalb auch selbst Schuld, so ein Kackteam zu haben (den falschen Leuten dicke Verträge gegeben, dumme Trades und Picks).

                                Und klar sind die Warriors das absolute Superteam. Aber was ich witzig finde ist, dass auf der einen Seite behauptet wird, GS macht die NBA langweilig, ABER dann wird gleichzeitig auch argumentiert

                                - Hätten sich Kyrie verletzt hätten sie 2015 verloren
                                - Hätte sich Kawhi nicht verletzt wären sie vielleicht sogar gegen die Spurs rausgeflogen oder hätten das zumindest spannend gemacht
                                - Hätte sich CP3 nicht verletzt hätten sie 2018 verloren

                                Die NBA ist gar nicht so langweilig. Die FINALS sind größtenteils langweilig. Weil der Osten halt immer noch unfähig ist, LeBron rauszuschmeißen und dessen Team insgesamt dann nochmal deutlich schwächer ist als die beiden Topteams im Westen (mind.)

                                Das WCF war dieses Jahr verdammt spannend, im Osten gabs auch ein G7 im ECF (das erste Mal seit den 70ern? in beiden CFs). Der Westen allgemein war so brutal in den letzten Wochen, weil noch so viele Teams um die POs gekämpft haben.

                                Dazu natürlich der witzige "Kampf" um die Lottery und ,zumindest als Mavs-Fan, gefühlt jede Nacht ein Spiel, dass erst in den letzten 5 Minuten entschieden war.

                                Also klar, am Ende hat der gewonnen, den jeder erwartet hat. Aber die Saison allgemein hat ziemlich viel Bock gemacht. LANGWEILIG war das sicher nicht.

                                (Fazit: Hängt euch nicht so am Titel auf, um Spannung zu sehen. Oder werdet Mavs Fans xD)

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X