Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wrestling (WWE, NJPW, AEW, ...)

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Glaube aktuell keiner. Aew wird die Kohle nun auch nicht rum werfen. Es würde mich auch nicht wundern, wenn die wwe einige davon wieder einstellt wenn das ganze corona Ding abgeflaut ist

    Kommentar


      Zitat von kidi Beitrag anzeigen
      Glaube aktuell keiner. Aew wird die Kohle nun auch nicht rum werfen. Es würde mich auch nicht wundern, wenn die wwe einige davon wieder einstellt wenn das ganze corona Ding abgeflaut ist
      Jo, das ist klar, aber wenn das Ganze vorbei ist, könnte ich mir durchaus vorstellen das Lance Storm als Producer bei AEW landet und EC3 als auch EY zu AEW gehen. Glaube die würden ihn auch richtig einsetzen.

      Kommentar


        die liste wird immer länger hoooly shit

        Rusev
        Erick Rowan
        Sarah Logan
        Zack Ryder
        No Way Jose
        Primo
        Epico
        Mike Kanellis
        Maria Kanellis

        Kommentar


          Es trifft die Leute wohl auch richtig. Dazu muss man sich nur das Statement von Drake Maverick auf Instagram anschauen.

          Kommentar


            Stay classy, WWE... stay classy.

            Kommentar


              Zitat von SPRITZTOURIST Beitrag anzeigen
              die liste wird immer länger hoooly shit

              Rusev
              Erick Rowan
              Sarah Logan
              Zack Ryder
              No Way Jose
              Primo
              Epico
              Mike Kanellis
              Maria Kanellis
              krass. hätte rusev zB absolut nicht erwartet. gerade weil es immer hieß, dass er nur gemeinsam mit lana unterschreibt und er aktuell nur zögert um kohle rauszuhandeln.

              der rest ist imo kein großer verlust. aber in der aktuelle situation hat das natürlich einen faden beigeschmack, wenn man sich das statement der wwe so durchliest.

              Kommentar


                Ziemlich miese Aktion der WWE in der aktuellen Situation.

                WWE: Worldwide Leaders of Nothing

                And WWE...you want to pull the victim card when 30% of Americans have absolutely no savings to speak of? You want to pull the victim card when the company’s worth billions and was boasting about making $960 million in revenue last year, the highest in the company’s history? You want to pull the victim card out when you’re happily taking money from Saudi Arabia despite the concerns of your wrestlers and are making more on television deals than ever before?

                Fine. Play the victim. But find a damn way to pay your employees. Be a leader. Otherwise, let’s call you what you are. You aren’t the worldwide leaders in pro wrestling.

                You’re the worldwide leaders in absolutely nothing.
                Leute im Hintergrund kann man schwer beurteilen, aber bis auf Rusev, Gallows/Anderson und Young vermisse ich ansonsten keinen. Viele haben so viel Potential, aber wurden eh nie richtig eingesetzt.

                Mike Chioda wurde übrigens auch entlassen, was mich sehr überrascht.

                Kommentar


                  Aber Hauptsache vor wenigen Tagen haben sie noch 28 Mio für den Wahlkampf von Trump gespendet und vor wenigen Wochen/Monaten wurde bekannt dass sie !!!500 Mio.!!! als Reserve rumliegen haben...

                  Zuletzt geändert von Manking; 16.04.2020, 14:39.

                  Kommentar


                    Zitat von Manking Beitrag anzeigen
                    Aber Hauptsache vor wenigen Tagen haben sie noch 28 Mio für den Wahlkampf von Trump gespendet und vor wenigen Wochen/Monaten wurde bekannt dass sie !!!500 Mio.!!! als Reserve rumliegen haben...

                    die spende sollte wohl klar sein. die kam ja vom privatvermögen.

                    das mit den 500 mio ist ja genau das weshalb sie so viel kritik bekommen.

                    Kommentar


                      najo 500 mio klingt viel, aber was ist es wert, wenn wie z.b aktuell soo viele einnahmen verloren gehen? Es ist ja jetzt auch nichts neues, dass die WWE nach WM ne größere Entlassungswelle raushaut. Es kommt einem nur moralisch so schlecht vor, weil der Zeitpunkt aktuell ungünstig erscheint

                      Kommentar


                        Zitat von VeNdettaw0w- Beitrag anzeigen
                        Es kommt einem nur moralisch so schlecht vor, weil der Zeitpunkt aktuell ungünstig erscheint
                        Die aktuelle Entlassungswelle hat kaum etwas mit der jährlichen Entlassungswelle zu tun. Das sieht jeder, der sich die Liste anschaut.

                        Und ja, moralisch ist das ganze ein Unding. Die WWE spricht von 4mio USD, die sie dadurch einsparen, wow. Letztes Jahr hat man fast 100mio Gewinn gemacht (Rekord).

                        Kommentar


                          Zitat von VeNdettaw0w- Beitrag anzeigen
                          najo 500 mio klingt viel, aber was ist es wert, wenn wie z.b aktuell soo viele einnahmen verloren gehen? Es ist ja jetzt auch nichts neues, dass die WWE nach WM ne größere Entlassungswelle raushaut. Es kommt einem nur moralisch so schlecht vor, weil der Zeitpunkt aktuell ungünstig erscheint
                          Naja, die Verluste könnten sie halt locker mit den 500 Mio. ausgleichen. Sie wollen halt keinen großen Verlust machen und haben Angst was ihr Wert an der Börse angeht, deswegen ist es bei sowas immer am leichtesten Personal rauszuwerfen. Dann fühlen sich die Investoren auch sicherer.

                          Kommentar


                            korrekt,
                            New Japan ist viel mehr von live shows abhängig als wwe und ich hab von 0 Entlassungen gehört.
                            Dasselbe gilt für die meisten anderen Promotions die weder ne 500Mio. Reserve haben, noch so gesicherte garantierte einkommen wie wwe mit ihren tv deals und network. Darunter TNA/ROH und zig andere Promotions die wirklich vor dem Ruin stehen könnten.

                            Die Entlassungswellen haben vor 5-6 Jahren extra aufgehört, weil wwe wrestler mit ABSICHT unter ihrer Hand halten wollte um die anderen Promotions zu undercutten.

                            Also bitte, man kann wwe für vieles in Schutz nehmen.
                            Für WWE geht es um Profit oder ein Break Even Jahr und bei den anderen Promotions ums überleben.
                            Das ist einfach der shittiest move ever.


                            achja und btw. New Japan hat schon seit Anfang März die Shows eingestellt bis Anfang Mai jetzt.
                            New Japan ist im Gegensatz zu WWE aber sehr von live events abhängig. Da werden diejenigen die nicht unter Vertrag stehen drunter leiden müssen.
                            Zuletzt geändert von Rocky1337; 16.04.2020, 15:09.

                            Kommentar


                              Zitat von Cooki Beitrag anzeigen

                              Naja, die Verluste könnten sie halt locker mit den 500 Mio. ausgleichen. Sie wollen halt keinen großen Verlust machen und haben Angst was ihr Wert an der Börse angeht, deswegen ist es bei sowas immer am leichtesten Personal rauszuwerfen. Dann fühlen sich die Investoren auch sicherer.
                              Richtig.
                              Die Einnahmen aus Live Shows sind ziemlich überschaubar verglichen mit anderen Einnahmequellen. Außerdem verliert man dadurch nicht nur Einnahmen sondern spart gleichzeitig auch (keine Miete an Arenen, keine Tourkosten, keine Bonuszahlungen weil on Tour etc).
                              Sie sparen 4 Mio damit. Das dürften z.B. ein Brock Lesnar alleine verdienen...

                              Kommentar


                                Gerade auch gelesen das Howard Finkel wohl gestorben ist :(

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X