Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wrestling (WWE, NJPW, AEW, ...)

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Spoiler: 
    Zitat von DerKiLLa Beitrag anzeigen
    Viel Text für wenig Inhalt.


    Wieso ist das auf einmal ein Unterschied? Du hast gesagt, selbst der eine YouTube-Klick unterstützt die WWE. Nachdem du erst mit Merchandise und Network kamst, das aber eh fast keiner mehr hier hat und Merchandise? Ernsthaft?

    Du hast mehr WWE-PPVs wie ich geschaut in den letzten 6 Monaten. Bis auf NXT schaue ich da gar nichts mehr.


    Hab ich auch nie behauptet. Ich habe lediglich gesagt, dass du hier auch schön öfter Leute persönlich angegangen hast. Ich hab weder gesagt ständig, noch mich darauf bezogen, was du gesagt hast.


    Auch wenn du es jetzt bereits das dritte mal ansprichst: Es stimmt weiterhin nicht, wie du es darstellst. Ich weiß, du bist relativ stolz darauf, dass du predicted hast, dass jemand in der WWE gepushed wird, später in der Midcard landet und irgendwann wieder gepushed wird.

    Gratulation, dass trifft in der WWE auf 99% der Leute im Mainevent zu. Die einzige Ausnahme ist Goldberg und Lesnar. Spoiler: Seth Rollins wird auch mal wieder im Mainevent landen.


    Tjo, einige fanden es teilweise zumindest äußerst unterhaltsam oder gar sehr gut. Deine Meinung hättest dir sparen können, da sie eh jeder kennt.


    Guck mal dude, du versuchst nur zwanghaft alles auf die Goldwaage zu legen. Mein Schläger-Argument bezog sich darauf, dass in den letzten Jahren ein überwiegender Teil der Kommentare hier zu WWE im Grunde negativ sind. Bad booking etc. Das kommt von fast allen hier schreibenden Usern. Ich habe dann mehrmals die Frage in den Raum gestellt warum viele dann WWE weiter gucken, obwohl sie offensichtlich nicht unterhalten werden. Wo natürlich auch ein Rattenschwanz dahinter hängt. Warum dann viele nicht andere Promotions gucken (und habe da auch nicht nur an NJPW verwiesen). Dazu kommt auch, dass allen klar sein sollte, dass WWE ihr Programm nicht verbessern würde. Dafür gibt es zig Beispiele in der Vergangenheit wo die Fans auf Besserung gehofft haben und das teilweise von WWE auch als Ziel ausgegeben wurde. Konsequent wäre es dann, WWE nicht mehr zu supporten bis es sich bessert. Ja, da gehören auch youtube Klicks zu bzw. alles, was WWE nützlich ist. Das kann aber natürlich jeder für sich selbst entscheiden. Jedenfalls ist es billig zu behaupten ich würde WWE supporten, weil ich einmal im Jahr nen Stream anmache (habe mir nicht das network geholt).

    JEDER NXT PPV ist ein WWE PPV. NXT = WWE. Jedes andere Denken ist Gehirnwäsche seitens WWE.

    Ich habe kein interesse das Strowman-Thema nochmal hier aufzuarbeiten. Für alle die es interessiert, schaut euch die ganzen Posts und keine 5 Zeilen Snippets an. Dann werdet ihr schon verstehen was ich gemeint habe.Denn wir haben mehrere lange Posts darüber gehabt, deren Aufarbeitung wieder Seiten benötigen würde.

    Zu der Oberlehrer Sache:

    Natürlich weiß ich mehr über wrestling als ihr alle zusammen. Besonders du CP3. Deswegen setz dich hin und sei ruhig, sonst gibt´s den Stock auf die Finger. /s


    Oder... oder... vielleicht ... ist es doch ein wenig anders.
    Vielleicht versuche ich mit mehr als dem eigentlichen Produkt zu beschäftigen. Vielleicht gibt es in einem sehr eigentümlichen Business wie Pro-Wrestling bestimmte ungeschriebene Regeln und Gesetze die zu analysieren sich lohnt. Das betrifft halt oftmals Booking oder Business Praktiken. Dazu müssen halt Modellannahmen getroffen werden aus deren Sicht bestimmte Ereignisse beurteilt werden. Keiner meiner Ansichten habe ich mir jemals selber überlegt, sondern ist das Ergebnis meiner Leidenschaft für das Business (aka tausende Stunden "Selbststudium" über die Geschichte von Wrestling und wie man wrestling booked. Von Bill Watts über Jerry Jarrett zu Les Thatcher und auch Cornette, Gedo und modernes Wrestling).
    Natürlich wäre ein Booker wie Watts heute vollkommen überfordert und seine Theorien nicht mehr zeitgemäß. Dennoch liegt darin oftmals ein wahrer Kern.

    Beispielsweise an der Hardy Sache letzte Woche. Es ist nunmal historisch belegt, dass auf Comedy beruhende Fehden generell schlechter drawen als seriöse Programme.
    Selbsttest : Überlegt mal, welche Comedy Fehden je viel Geld gedrawed haben?

    Nun sehen wir bei AEW die 4th Wall brechenden Hardy Segmente. Wann war es für eine Promotion je vorteilhaft eine Fehde zu haben, die die 4th Wall bricht und dabei eine Comedy Fehde ist?

    Nun hat CP3 es gestört, dass ich Jericho´s Position kritisiere. Natürlich war Jericho immer ein wenig hokey und oft auch fast schon ein Comedycharakter. Aber NICHT IN AEW. Da war er seit Start der Topheel. Es war seine Aufgabe, sein Slot in der Company. Mehr als das ist Jericho auch der Anker. Das Aushängesschild, welches AEW als seriöse Promotion zementiert. Jericho so früh aus seriösen Programmen zu nehmen erscheint mir einfach nicht als vorteilhaft für AEW.

    Nocheinmal. Bevor jemand sagt: "Aber es ist doch unterhaltsam."

    Ja, das mag es sein. Wir sind auch alle bereits Wrestling Fans. AEW muss aber nicht Fans anziehen oder Fans, die früher mal geguckt haben. WWE und AEW müssen ihre Shows nicht für uns bewerben, sondern für denjenigen Teil der Bevölkerung der entweder kein Wrestling guckt oder nur ab und an.

    Cornette hat das mal iwann so erklärt.

    Es 4 Gruppen von Menschen/fans:

    1. die Hardcores : gucken, egal was man ihnen vorsetzt
    2. casuals: gucken, wenn programm gut ist
    3. potenzielle fans: gucken kein wrestling, aber würden potenziell gucken
    4. nicht fans: man könnte die besten shows ever anbieten, aber würden trotzdem lieber golf gucken.

    Sinn sollte also sein, sein Programm nicht für Gruppe 1 auszulegen, da diese sowieso gucken.
    Sondern zuerst Gruppe 2 absichern und dann auf Gruppe 3 zielen.
    Niemals sollte Gruppe 4 (großteil) anvisiert werden, da die eh nie gucken. [email protected] WWE.

    Die hardy vs. Jericho skits finden ihren gefallen aber eher an Gruppe 1.

    Dementsprechend ist es nicht sinnvoll für AEW Jericho, der eben noch topheel war, in sowas zu verschwenden. Denn Jericho ist durch seine Bekanntheit der Einstiegspunkt für die zweite und auch dritte Gruppe (da Jericho fast Mainstream ist).
    Ich würde auch so weit gehen, dass Jericho in comedy segmenten seine vorrangegange Zeit als seriösen Heel abschwächt. Das muss den Zuschauern nicht offen bewusst sein, sowas wirkt auch unterbewusst.
    Überflüssig zu erwähnen ist es auch, dass AEW ja eigentlich seriöser als WWE sein und den Fokus mehr auf den sportlichen Aspekt legen wollte... ironic.

    Ich könnte natürlich auch einen Stil fahren, wo ich in jedem Satz marker lege wie "könnte" statt "muss". Aber das würde meine Argumente nur sinnfrei entschärfen.

    Bitte versteht auch den unterschied, dass ich oft aus der Businesssicht argumentiere. Eine Show, ein match, ein Skit kann für dein einzelnen toll , aber für das Business an sich dennoch schädlich sein.


    Kommentar


      Okay nichts dazu gelernt. Ich habs gut gemeint.

      AEW war in der Tat wieder ganz solide. Jericho kann ruhig öfter kommentieren.

      Kommentar


        The Revival und die WWE haben nun endlich die Verträge aufgelöst. Bin mir sicher dass wir die beiden nach den üblichen 90 Tagen bei AEW sehen werden

        Kommentar


          Zitat von Cooki Beitrag anzeigen
          The Revival und die WWE haben nun endlich die Verträge aufgelöst. Bin mir sicher dass wir die beiden nach den üblichen 90 Tagen bei AEW sehen werden
          Lucha Bros vs The Revival und Young Bucks vs Revival...
          Da geht mir jetzt schon einer ab.

          Kommentar


            Der zweite Versuch von Vince McMahon, Vorsitzender von World Wrestling Entertainment (WWE), eine Konkurrenz zur National Football League (NFL) aufzubauen, ist an der Coronavirus-Pandemie gescheitert. Der Betrieb der aus acht Teams bestehenden XFL wurde am Freitag endgültig eingestellt. Die Mitarbeiter der Clubs wurden über ihre Kündigung informiert.

            Die XFL hatte eine Woche nach der Super Bowl der NFL am 8. Februar ihren Betrieb aufgenommen. Nach fünf Spielen wurde die Liga aufgrund des Coronavirus-Ausbruchs jedoch abgebrochen. Nun stellte die XFL ihren Betrieb komplett ein. McMahon war bereits 2001 mit einer Konkurrenzliga gleichen Namens gescheitert.



            Schade. Damit dürfte Heyman wohl wieder weniger zu sagen haben bei RAW....

            Kommentar


              schade, dass es auf dem weg passiert. so wird er den grund fürs scheitern sicherlich nicht bei sich suchen

              Kommentar


                Zitat von kidi Beitrag anzeigen
                schade, dass es auf dem weg passiert. so wird er den grund fürs scheitern sicherlich nicht bei sich suchen
                das würde er auch anders nicht :D

                e: achja vince hat mittlerweile beschlossen dass sie nicht mehr für mehrere wochen tapen werden sondern wieder live ausstrahlen. zeigt wieder wieviel wert er auf die gesundheit seiner angestellten legt...
                Zuletzt geändert von Manking; 11.04.2020, 15:58.

                Kommentar


                  naja, könnte schon existenzbedrohend werden. wenn vince die vertraglichen sachen nicht einhält, dann können fox und USA die zahlungen aussetzen.

                  Kommentar


                    Zumal man sich ja auch nicht aus dem nichts anstecken kann. Wenn alle gesund sind (was man ja testen kann), bestimmte Auflagen eingehalten werden und jeder ein wenig auf sich achtet, können die worker ohne Gefahr ihrem Job nachgehen.

                    Kommentar


                      Zitat von VeNdettaw0w- Beitrag anzeigen
                      Zumal man sich ja auch nicht aus dem nichts anstecken kann. Wenn alle gesund sind (was man ja testen kann), bestimmte Auflagen eingehalten werden und jeder ein wenig auf sich achtet, können die worker ohne Gefahr ihrem Job nachgehen.
                      mit fiebermessen alleine (wie es die wwe bei den wm tapings getan hat) kannst du gar nichts feststellen. 4 von 5 infizierte haben nämlich kein fieber.
                      die müssten also wirklich jedes mal einen ordentlich labor test durchziehen und während der auswertung 2 tage in quarantäne sitzen.
                      und selbst mit diesen test kannst du nicht feststellen wenn sie sich kurz davor bei der anreise angesteckt haben.

                      außerdem müssen die wrestler somit jede woche auf flughäfen/in flieger und quer durchs land fliegen. von denen wird nämlich keiner bock haben jetzt monatelang getrennt von der familie in florida in einem hotel zu schimmeln...


                      In New York werden die Leute mittlerweile in Massengräbern beigesetzt und in Kühllastern gelagert weil alle Leichenschauhäusern voll sind. Währenddessen bekommen wir bei der WWE einen sinnlosen Brawl mit zig Leuten um den 24/7 Titel serviert und die Live Aufzeichnungen sollen wieder aufgenommen werden.
                      Vielleicht seht ihr das anders, aber für mich ist das schlichtweg Irsinn bei dem man seine Angestellten einer unnötige Gefahr aussetzt.
                      Zuletzt geändert von Manking; 12.04.2020, 10:59.

                      Kommentar


                        Die WWE hat btw den ersten bestätigten Coronafall. Soll aber "nur" ein Off Screen Worker sein.

                        Kommentar


                          bei der wwe scheint die kacke am dampfen zu sein. wurden gerad einige wrestler entlassen.

                          WWE has come to terms on the release of Drake Maverick (James Curtin), Curt Hawkins (Brian Myers), Karl Anderson (Chad Allegra), Luke Gallows (Drew Hankinson), Eric Young (Jeremy Fritz), EC3 (Michael Hutter) and Lio Rush (Lionel Green). We wish them all the best in their future endeavors
                          gerade bei karl anderson, luke gallows und drake maverick ist das sehr verwunderlich. drake maverick sollte eigentlich bei dem cruiserweight turnier mitmachen. gallow und anderson hatten laut medien eigentlich erst einen neuen vertrag unterschrieben.
                          Zuletzt geändert von kidii; 15.04.2020, 19:53.

                          Kommentar


                            jo bei den 3 bin ich auch ziemlich überrascht. was man so gehört hat sollen gallows+anderson ja auch recht zufrieden gewesen sein.
                            und gerade drake maverick hat die letzten paar tage noch ordentlich werbung für sein comeback gemacht.

                            bei hawkins, ec3 und eric young hingegen bin ich alles andere als überrascht. alle mit gefühlt 0 screentime und in der absoluten bookinghölle. gerade von ec3 hätte ich mir eigentlich deutlich mehr erwartet gehabt.

                            für die nächste welle würden mir auch schon ein paar heiße kandidaten einfallen: rusev, mahal, billie kay, sarah logan, bo dallas, zack ryder
                            Zuletzt geändert von Manking; 15.04.2020, 20:27.

                            Kommentar


                              rusev kann ich mir nicht vorstellen. das wird mit lana dann auch nichts mehr.

                              wenn billie kay geht, dann wird wohl auch royce gehen, weil ohne kay ist sie ja auch uninteressant.

                              glaube so jemand wie zack ryder wird sich ewig bei wwe halten :D

                              gibt nun eine vorläufige liste

                              • Drake Maverick
                              • Curt Hawkins
                              • Karl Anderson
                              • EC3
                              • Lio Rush
                              • Luke Gallows
                              • Eric Young
                              • Heath Slater
                              • Kurt Angle
                              • Shane "Hurricane" Helms
                              • Aiden English
                              • Lance Storm
                              • Dave Finlay
                              • Mike "I.R.S." Rotunda
                              • Scott Armstrong
                              • Billy Kidman
                              • Pat Buck
                              • Shawn Daivari
                              • Sarah Stock
                              Zuletzt geändert von kidii; 15.04.2020, 20:41.

                              Kommentar


                                Ist doch eine sehr überraschende Liste. Bin sehr gespannt wer bei AEW landen wird.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X