Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wrestling (WWE, NJPW, AEW, ...)

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von CP3 Beitrag anzeigen
    Dieser Thread ist teilweise unerträglich. Könnte man sich mal bitte wieder ein wenig zusammenreißen? Es ist ziemlich offensichtlich dass niemand selbst von denen die dran teilnehmen wirklich spaß an diesen Diskussionen haben. Also warum führt ihr sie so verdammt häufig über Dinge die komplett jucken?

    Kommt man hier rein und möchte was zu NXT und AEW lesen und bekommt nur Quotenblödsinn und Metacody scheisse entgegen geworfen.
    Amen!

    Raw habe ich ausnahmsweise geschaut weil ich interesse am NXT vs RAW vs SD stuff habe. hatte definitiv gute momente (alles mit nxt und lesnar) aber auch wieder einige fails. aber ingesamt schon eher positiv und definitiv eine der besseren ausgaben seit wm.

    AEW fand ich diese woche leider schwächer als in den letzten wochen. die höhepunkte (mainevent, jericho video und cody promo) waren wieder extrem sehenswert, aber bis auf opener und mainer haben mich die matches echt nicht vom hocker gerissen. frauen match ging mir deutlich zu lange, private party konnte dieses mal leider nicht überzeugen und spears vs cutler hatte 0 heat. definitiv keine schlechte show, aber an die letzten wochen kommt es nicht ran.

    Kommentar


      Zu Dynamite:

      Es ist wichtig, so paradox das klingen mag, dass Teile der Show "langweilig" oder "langsam" sind.

      Ohne Tiefen gibt es keine Höhen. Wenn jedes Segment der Burner wäre, würde nichts mehr herausstechen.
      Ich weiß gar nicht mehr genau wo ich das mal gelesen habe und habe das bestimmt auch mal geschrieben. Irgendwo hat man versucht die Gewohnheiten von TV-Zuschauern zu analysieren und hat dabei herausgefunden, dass Zuschauer sich bei TV-Shows maximal 3 Dinge merken (3 Szenen oder 3 Ereignisse etc.).
      Dementsprechend ist es nicht sinnvoll eine Show bis an den Rand voll zu packen mit wichtigen oder tollen Segmenten, sondern eher diese punktuell und strategisch zu platzieren.

      Bei dieser Go Home Show könnte man leicht argumentieren, dass einige wenige wichtige Segmente punkten mussten. In dieser Woche hat man das mMn sehr gut geschafft. Aber da AEW bisher sehr geradlinig booked und von Anfang an klar die Rollen (Platzierung auf der Card) verteilt hat war es zu mindestens diese Woche relativ einfach.

      Kommentar




        Ein wenig hype für nachher.

        Kommentar


          card inklusive senf:

          Singles Match Joey Janela vs. Shawn Spears (w/Tully Blanchard)
          schwer zu tippen. bis jetzt wurde janela auf jeden fall prominenter dargestellt, aber ich sehe in spears+blanchard eigentlich mehr potential.


          Tag Team Match
          Ortiz & Santana vs. The Young Bucks (Matt Jackson & Nick Jackson)
          sollte wieder ein kracher werden. bucks sind sich nicht zuschade auch mal leute over zu bringen. und genau das soll und wird hier passieren.


          Lights Out Match
          Jon Moxley vs. Kenny Omega
          uff keine ahnung. moxleys erstes wirklich wichtiges match aber omega wurde in den weeklies auch ziemlich prominent dargestellt. ich glaube moxley machts und omegas ohnehin schon schlechte statistik wird durch die stipulation geschützt.


          Singles Match
          Adam Page vs. PAC
          ich wiederhole mich, aber auch dieses match ist sau schwer zu tippen. PAC wurde bis jetzt durchgängig super stark dargestellt, deshalb geht mein tipp an ihn.


          AEW World Tag Team Title Three Way Match
          SCU (Frankie Kazarian & Scorpio Sky) (c) vs. The Lucha Brothers (Pentagon Jr. & Rey Fenix) vs. The Private Party (Isiah Kassidy & Marq Quen)
          private party wird es nicht gewinnen, das ist klar. aber zwischen scu und lucha bros ist es ein coinflip. einerseits wäre es komisch den titel ohne erfolgreiche verteidigung wieder abzugeben, aber andererseits war der titelgewinn auch nur dank eines einrollers. und wenn man ehrlich ist hätten die lucha bros den titel schon im turnierfinale holen sollen. vielleicht ging er damals als kleines dankeschön an SCU und geht jetzt zu den lucha bros.


          AEW Women's World Title Match
          Riho (c) vs. Emi Sakura
          erstes match wo ich mir eigentlich relativ sicher bin wer den sieg holt. leider auch das uninteressanteste match auf der card.


          AEW World Title Match
          Chris Jericho (c) vs. Cody
          bis zur ankündigung von cody war ich mir 100%ig sicher dass es jericho macht. glaube ich zwar jetzt auch noch, aber zumindest würde ich einen cody sieg jetzt auch nicht mehr ganz ausschließen. mit der stipulation kann man dann in 1-2 jahren prima spielen (cody turnt heel und gibt sich selbst ein titlematch).



          insgesamt eine verdammt geile card. viele matches sind richtig schwer zu tippen, etwas das man bei der wwe aktuell selten hat. freue mich ziemlich auf die show und erwarte mir etliche sehr gute matches (moxley omega, jericho cody, tagtitle 3way, bucks vs inner circle)

          Kommentar


            finds richtig gut, dass die ihre ppvs am samstag machen, da kann man wenigstens live schauen. bin gespannt und hab bock!

            Kommentar


              muss sagen fand dynamite war mit abstand die schwächste folge bisher und die female division wirkt für mich immer noch komplett random zusammen gewürfelt und wie ein störfaktor zumindest die letzten 3 wochen, da man auch keine entwicklung sieht.

              bin mal aufn ppv nachher gespannt.

              Kommentar


                ... Mein Post zum PPV verloren.

                kurzfassung.

                moxley sieg, obwohl er als ex wwe star nicht ggn Omega gewinnen sollte. Omega Gimmickwechsel durch Niederlagen als Storyline

                Pac ist die Gegenwart. Page ist die Zukunft und wir alle haben gesehen, dass Page nicht wirklich over ist. Also er wird gemocht, aber nicht geliebt.

                Cody Metapost oder Verschwörungstheorie. Je nach Sichtweise.

                Glaube Cody will der Welt beweisen, dass er trotz EVP Status und Big Shot hinter den Kulissen den Job macht und auf den Titel verzichtet durch die Stip.
                Gleichzeitig ist das Absicht, damit er weiterhin ne dicke Rolle spielen kann. Weil er hat ja auf den Titel verzichtet.

                Siehe folgendes:



                Schaut euch 2015 und 2016 an. Seine Matches. Cody wurde komplett ausgejobt, außer gegen seinen Bruder. Ich glaube, dass wenn Cody sagt von undesirable to undeniable, dass er genau das damit meint. Ja, logisch i know. Aber ich glaube seine Promos sind so stark, weil sie 100% seine Meinung widerspiegeln. Nichts davon ist automatisch schlecht oder verwerflich. Er ist eine große Erfolgsstory. Erinnert ihr euch als er WWE damals verließ? Damals sagten viele Wrestling Persönlichkeiten über ihn: "Er ist jung, er kann woanders hin gehen und später wieder zurück kommen. Da spielte immer die Annahme hinein, dass am Ende WWE wieder das Ziel für Cody sein muss. Aber stattdessen ist er heute Headliner einer Promotion die er selbst mit gegründet hat.

                Also Jericho Win. Cody will absichtlich nicht den Titel. Wird danach für ein paar Wochen kürzer treten und wieder im Mittelpunkt stehen. Falls er gewinnt, fress ich nen Besen und poste hier nichts im Thread für 4 Wochen.

                achso komplett off topic:

                viele member von der elite haben immer gesagt man wolle keine DQ´s oder non finishes bei PPV´s. Mal gucken ob sie das schaffen.
                Zuletzt geändert von Rocky1337; 09.11.2019, 23:07.

                Kommentar


                  warum zum fick hat sie bitte ein messer als "gimmick" dabei :D

                  Kommentar


                    ich steh einfach nicht auf dieses ständige super gekicke der young bucks :/

                    diesen feel good moment mit midnight express hätte man sich irgendwie schenken können. das wirkt einfach wie dieses wwe ding bei dem man auf altstars setzt.

                    match an sich war aber super. hätte aber etwas kürzer sein können.
                    Zuletzt geändert von kidi; 10.11.2019, 02:33.

                    Kommentar


                      haha kid dachte mir genau das selbe schon als sie bei der dynamit folge eingebaut wurden... ist halt genau sowas wofür die wwe seit jahren hate bekommt xD

                      Kommentar


                        Zitat von SPRITZTOURIST Beitrag anzeigen
                        haha kid dachte mir genau das selbe schon als sie bei der dynamit folge eingebaut wurden... ist halt genau sowas wofür die wwe seit jahren hate bekommt xD
                        wenn das son austin usw. ist, dann hätte man das ja bringen können. aber so legends die halt nicht over as fuck sind tragen halt zu gar nichts bei.

                        Kommentar


                          Muss auch sagen, dass ich das echt lame und unnötig fand. Das Match an sich hat aber gebockt!

                          Kommentar


                            ich weiß nicht was es ist, aber bei adam page fehlt mir irgendwas, was mich nicht überzeugt. match aber wieder super!

                            glaube seine aura catcht mich einfach nicht. sein entrance ist super, aber ansonsten wirkt er zu wenig "star"

                            Kommentar


                              Ja find ich auch, irgendwie hat er alles, was es braucht, um ein Superstar zu sein, bloß "klickt" er mit mir einfach nicht...

                              Kommentar


                                joey janela und velveteen dream aber auch 1:1 das selbe entrance, oder? bewegungen sehen so krass ähnlich aus :D

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X