Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wrestling (WWE, NJPW, AEW, ...)

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Ich finde die optischen Veränderungen Pyro, Eröffnungsvideo etc. alles ohne Ausnahmen gut.

    Denn mir geht es weniger um den Inhalt der Änderungen als um die Tatsachen, dass Änderungen vorgenommen wurden. Man kann diese ja immer noch anpassen. Hauptsache es kam mal Bewegung in die Sache.

    Sieht die stage in Form einer halfpipe schick aus? Meh, eher nicht. Ist es besser als das gefühlt hundert jahre alte set? Meh, maybe. Aber es ist was anderes.

    Das finale Segment mit den "Überraschungen" ist ein deutlicher Hinweis darauf, dass WWE an alte erfolgreiche Zeiten anknüpfen möchte. WWE präsentiert hier tatsächlich wieder Hooks und fast ne Art cliffhänger.
    Eine erfolgreiche Wrestling TV Show sollte immer so sein, dass wenn man aus zwei Folgen in etwa 6 Monaten Abstand jeweile ne 5 minütige Probe nimmt sofort unterscheiden kann z.b. dass eine Folge von Herbst 2019 und eine ausm Frühjahr 2020 ist.
    Ich kann z.b. bei WCW ausm Kopf nachzeichnen was von 1996-2000 passiert ist und erkenne sofort aus welchem Jahr ne Nitro Folge ist.

    WWE hat das auch immer effektiv hinbekommen bis in diese Dekade. Die letzten Jahre waren sehr austauschbar sowohl optisch als auch inhaltlich.

    Beispiele sind halt das Set bzw. die immer gleiche Optik.
    Oder der Roman Reigns Push der länger ging als die Attitude Ära (ich mein...wenn man sich das mal so auf der zunge zergehen lässt.)
    Alles Schritte in die richtige Richtung. Was den Inhalt angeht kann man streiten.

    Wrestling muss um den Mainstream zu erreichen eine Evolution durch machen. In den 80ern war WWE der Vorreiter im globalen Entertainment was Live Events anging.

    In den 90ern ist Wrestling erst so richtig durchgestartet als Wrestling den Zeitgeist emulierte. Auch optisch wie emotional. Es war die Punk/Rock/Nirvana Zeit. Es war die Anti-Autoritätszeit. Nicht mehr die 80er Arnold Schwarzenegger Zeit wo Hogan Mr. USA war.

    Sowohl bei WCW als auch WWF kam die Popularität als man "cool" wurde. Die NWO war Anti-Establishment und hat den Nerv der Menschen getroffen. WWE hat das mit Austin als kick ass anti authority auf die spitze getrieben. Welche Acts hatte WWF in der Attitude Ära. Die Oddities oder DX waren alles außer schwarz/weiß Charaktere. Die Heels war z..b die corporation. Also der status quo personifiziert.
    In den 90ern waren Leute wie Raven over.

    In dieser Dekade gab es keine so starke Strömung. Die Elite hat den Hipster Style, den social justice übernommen. Wo man zynisch und low key cool ist. Es ist schwer zu beschreiben. Aber wonach sehnt sich die Gesellschaft in Trump Zeiten? Wo ist der Nerv des Mainstream heute?

    Diese Fragen müssen im Krieg am Mittwoch beantwortet werden und für WWE vor allem mit Smackdown am Freitag wo man hohe Erwartungen hat.


    Da ich WWE sonst immer für "reboots", "restarts", "new eras" und andere Propaganda Resets belächelt habe, weil sie keine echten Konsequenzen brachten, sei hier angemerkt, dass dies eine vollkommen andere Situation ist.

    WWE meint es ernst. Die Anzeichen waren schon lange zu sehen.
    Die letzten Tage waren die Beweise wahrhaftig Legion.
    Von subliminal messages mit dem Fiend Charakter (find ich spitze), von Auftritten WWE Stars in anderen Shows/Sportsereignissen (Kofi,Booker T, Young) und nun auch The Rock bei Smackdown. Dazu neue Sets. NXT bringt am Mittwoch quasi ein TakeOver im TV (alle (?) Titel werden verteidigt bei angeblich minimalen Werbepausen).

    Dabei sind das auch nur Auszüge. Zynisch wie ich bin dachte ich, dass WWE weiter wie gehabt verfährt und nur mit NXT in die Offensive geht. Aber WWE nutzt die Gelegenheit anscheinend für eine vollkommene Renovierung des Produkts. Darüber können ja fast alle froh sein.

    Es ist schwer zu sagen wie AEW darunter zu leiden hat. Leider ist die Wahrheit, dass die Masse immer wie ein Magnet zu WWE gezogen wird. Darunter auch solche Fans die AEW ne Chance geben würden. Jedoch, sollte WWE nun ein interessanteres Programm anbieten und das Ruder qualitativ herum reißen... wird die Masse wieder bei WWE landen.

    Es wird spannend am Mittwoch.


    Übrigens, plant hier jemand das erste Duel live zu schauen? ^^
    Zuletzt geändert von Rocky1337; 01.10.2019, 14:41.

    Kommentar


      Guter Post ... kann ich zum großen Teil rautieren. Aber das Problem ist ja, dass Veränderungen wichtig sind, aber wenn das Produkt sich inhaltlich net bessert, bringt dir auch die neue Stage nichts.

      RAW war kacke und gerade in dieser Woche hätte ich da mehr erwartet. Flair und Hogan in einem Talksegment, wo es um ein völlig uninteressantes Match bei Crown Jewel geht. Flair vergisst anscheinend komplett das Script und labert verwirrt.

      Und wie gesagt, in 6 Tagen ist HiaC und der Aufbau ist praktisch nicht existent. Bis auf Banks vs. Lynch und Fiend.

      Kommentar


        Danke, natürlich muss das Produkt schon stimmen. Hier ist die Frage ob WWE auch in dem Bereich Änderungen vornimmt. Wie gesagt das Endsegment bei Raw könnte ein Fingerzeit darauf sein. Dass Programme gestreamlined werden. Also die Fehden nicht mehr so langsam und langfristig ablaufen. Wenn du jede Woche Cliffhanger hast und Stories in Bewegung kommen muss ja zwangsläufig mehr Abwechslung ins Produkt kommen.

        Die zwingende (!) Voraussetzung dafür, dass sich das Produkt selbst bessert ist eine rasier messerscharfe Abgrenzung zwischen den Brands. Also, dass der kommende Draft (btw. auch immer ein Quotenbringer) wirklich durchgezogen wird.

        Dann kann sich Heyman hinsetzen bei Raw und sich nen Plan machen wie er es booked. Wenn Heyman dann auch die Macht dafür hat, kann man easy anknüpfen an alte Zeiten wie die Smackdown 6.
        Extra Bleacher Report für dich killa (erstes google ergebnis :S)


        Das wäre kein NJPW longterm Booking oder peak WWE, aber hallelujah wäre ich begeistert.

        Natürlich ist es das best mögliche Szenario. Aber als WWE Fan ist seit Jahrzehnten (!) echter Optimismus angebracht. Denn, dass WWE aka Vince und Co. in der Lage sind sich neu zu erfinden und mit dem Zeitgeist zu gehen haben sie ja mehrfach bewiesen. Es ist nur der nötige Arschtritt notwendig gewesen.(hier AEW und der Fox Deal)

        Kommentar


          So ich gebe mir jetzt RAW ohne vorher etwas dazu gelesen zu haben. Erste Beobachtung: gutes Intro und die Stage gefällt mir auch. Jetzt fehlen halt nur gute Titantrons um die Stage zu befüllen. Riesen Videowand auf der nur 1 Schriftzug läuft sieht scheiße aus.

          Zum Inhalt gibts dann später was.

          Kommentar


            der beste content in wrestling:

            Spoiler: 

            Kommentar


              So bin durch mit RAW.

              Joa war OK. Aus den Socken gehauen hat es mich nicht. Firefly Funhouse, Becky+Banks und Lesnar waren gut, danach wirds aber schon sehr dünn was gute Segmente angeht. Nächster Bloodmoney PPV leider auch offiziell.
              Diese Maria Pregnancy und Lana bescheißt Rusev Stories bewegen sich schon wird gefährlich nahe am Abgrund zu absolutem Bullshit.

              Lust auf mehr haben sie mir mit dieser Show nicht gemacht.

              Kommentar


                Gibt es echt erst 3 bestätigte Matches für Hell in a Cell?!

                Kommentar




                  G1 Climax Dokumentation.
                  Ich liebe dieses Video und es setzt dem Turnier ein schönes Denkmal.
                  Fast alle Kameraeinstellungen sind entweder von der crowd oder close up b-roll footage.
                  Man ist sehr nah am Geschehen und man höre auf die crowds.
                  Die Wrestler geben retrospektive Interviews und reden kurz über Matches etc. .

                  Ein sehr guter Einstieg und zugleich sehr tiefer Einblick.
                  Ich wiederhole mich, aber das Turnier war der absolute Wahnsinn. Schaut da mal rein.

                  Kommentar


                    Zitat von MagicJ Beitrag anzeigen
                    Gibt es echt erst 3 bestätigte Matches für Hell in a Cell?!
                    Jo ... je nachdem wie Kofi - Lesnar bei Smackdown ausgeht wird es da wohl noch ein (Re)-Match geben.

                    Bayley vs. Flair?
                    Revival vs. New Day?
                    Nakamura vs. Ali?
                    Gulak vs. Rush?

                    Zur Lesnar-Sache: Angeblich will man damit eine Fehde mit Cain Velasquez starten. Velasquez ist Mexikaner, hat eine Vorgeschichte aus der UFC mit Lesnar und ist kürzlich zum Wrestling gewechselt. Gab wohl auch schon Gespräche seitens der WWE und jetzt will man damit die Fehde starten und Velasquez so zum Wechsel überreden.

                    Gerade gesehen: Report: UFC Legend Cain Velasquez in Contract Talks with WWE and AEW

                    Zuletzt geändert von DerKiLLa; 02.10.2019, 16:37.

                    Kommentar


                      so AEW vs. NXT Simulcast is on!

                      Kommentar


                        Alter meinen die Kommentatoren das bei AEW eigentlich ernst? Dieser ständige Vergleich mit wcw ist doch bullshit und hilft aew sicherlich kein Stück.

                        Beide Shows packen aber dicken opener aus

                        Kommentar


                          jetzt schon tausend dinge über die sich zu schreiben lohnt.

                          sidenote: brandi hat ihr kleid so zugeschnitten, weil sie wusste sie steht mit dem rücken zur hard cam. i like

                          wenn sich nochmal ein nxt fan darüber beschwert wie die wrestler in njpw bumpen ... schaut nochmal den nxt opener :S

                          Kommentar


                            Finn Balor in NXT.

                            Können wir nun endlich sagen, dass ich recht hatte?

                            Kommentar


                              Opener von nxt hat mir besser gefallen und mit balor einen schocker ausgepackt.

                              Bin gespannt was bei aew noch so kommt.

                              Verstehe nicht wieso sie da den beatdown im splitscreen zeigen

                              Kommentar


                                oh was. ich fand das genius. Der beatdown kommt ...und geht in der werbung als hook weiter. Man will sehen was Jericho macht.
                                Matches waren beide gut. unmöglich nebenbei zu sagen was besser war. Beide Matches waren viel zu main event style. flying this brainbuster that ... vollkommen zu viel action und zu wenig selling.
                                das ist auch unterschätzt, aber selling allgemein kommt kürzer.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X