Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Alles rund ums Fahrrad

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Also du willst keine Schmerzen in den Oberschenkel aber dafür lieber im Rücken?

    Kauf dir n E-Mountainbike, dann kannst du wenigstens so tun als würdest du massig Trails ballern, kenne nichts peinlicheres als E-Rennräder.

    Und sonst kauf dir halt son Van Moof Ding.

    Kommentar


      Zitat von gestalt Beitrag anzeigen

      biste denn schonmal Rennrad gefahren und wie willst du das nutzen?
      hatte vor ~10 jahren mal eins, is der wilden rad-rotation in münster zum opfer gefallen (genau wie 2 andere meiner räder :s), bin damals gern damit rumgeflitzt, nutzen wären so "gutwettertouren" mal zu meinen eltern (~60km) oder um den möhnesee.. bin früher extrem viel fahrrad gefahren, auch längere touren, aber wenns dann n ganzes stück bergauf geht oder man ekelhaften gegenwind kriegt wars nicht mehr so spaßig.. dachte da wäre die "e-variante" dann die lösung..

      Zitat von nudel Beitrag anzeigen
      Also du willst keine Schmerzen in den Oberschenkel aber dafür lieber im Rücken?

      Kauf dir n E-Mountainbike, dann kannst du wenigstens so tun als würdest du massig Trails ballern, kenne nichts peinlicheres als E-Rennräder.

      Und sonst kauf dir halt son Van Moof Ding.
      optisch wäre sowas natürlich auch geil, aber ich fahr maximal über n schotterweg.. das fänd ich also fast peinlicher :s

      is "von moof" so das hippe fixie unter den ebikes?
      Zuletzt geändert von KADOZER; 29.04.2021, 09:26.

      Kommentar


        Zitat von KADOZER Beitrag anzeigen
        :-D finde die optisch einfach schöner als so die "city räder" mit ugly rahmen, gepäckträger usw.. :s
        Dir sollte klar sein, dass man auf einem RR ganz anders sitzt als auf anderen Rädern. Chillen ist da eher weniger, alleine weil du recht gestreckt sitzt. Nur weils cooler aussieht, ist es nicht gelich das richtige Rad für dich.

        Fahr mal irgendein RR für ca 30 Minuten und überleg dann noch mal.

        E: sorry, grad gesehen, dass du schon Erfahrung hast. Könntest dir auch überlegen, nen Gravel zu holen.

        Kommentar


          Die Frage kam hier vermutlich schon öfter, aber auf die schnelle nichts gefunden. Will mir ein neues Rad zulegen, irgendwas in Richtung city bike (zur Arbeit, ca 8km und für etwas längere Touren ins Umland am Wochenende).
          Mit wie viel muss ich für ein "vernünftiges" Rad rechnen? Gibt's Sachen, auf die man besonders achten sollte?

          Kommentar


            Zitat von stuntschaf Beitrag anzeigen

            Dir sollte klar sein, dass man auf einem RR ganz anders sitzt als auf anderen Rädern. Chillen ist da eher weniger, alleine weil du recht gestreckt sitzt. Nur weils cooler aussieht, ist es nicht gelich das richtige Rad für dich.

            Fahr mal irgendein RR für ca 30 Minuten und überleg dann noch mal.

            E: sorry, grad gesehen, dass du schon Erfahrung hast. Könntest dir auch überlegen, nen Gravel zu holen.
            gravelbikes fand ich schon immer interessant (wusste gar nicht, dass dieses nischenprodukt auch als ebike adaptiert wurde.. :-D).

            würde nur vor dem selben problem stehen, dass ich nicht weiß, worauf geachtet werden muss.. was is von diesem hier zu halten? kenne Husqvarna nur vom rasenmähroboter :-D

            Kommentar


              Zitat von KADOZER Beitrag anzeigen

              gravelbikes fand ich schon immer interessant (wusste gar nicht, dass dieses nischenprodukt auch als ebike adaptiert wurde.. :-D).

              würde nur vor dem selben problem stehen, dass ich nicht weiß, worauf geachtet werden muss.. was is von diesem hier zu halten? kenne Husqvarna nur vom rasenmähroboter :-D
              Bist auf jeden Fall der beste Freund von jedem Händler - viel Geld und keine Ahnung :D

              Wenn du eh Kohle hast, geh zu verschiedenen Händlern und probier Modelle aus. Wichtig ist, dass du dich drauf wohlfühlst (Geometrie).

              Darüber hinaus kannst du noch drauf achten, dass das Rad einheitliche Komponenten hat, also z.B. ne komplette Shimano Ultegra Gruppe (Schaltung, Schalthebel, Bremsen und Hebel, Kette, ...). Bei deinem Beispiel ist das z.B. nicht der Fall.

              Alu oder Carbon ist genauso egal wie die Frage ob das Rad 1 KG schwerer ist.

              Kommentar


                Wenn es dir vor allem um die Optik geht, warum willst du dann ein ebike? Die sehen allesamt verunstaltet aus.

                Hol' dir ein 8-9 kg Gravelbike, da brennen so schnell auch nicht die Beine am Hügel, wenn man mehr als 2x damit gefahren ist.

                Kommentar


                  wenn er nen ebike will, will er einfach nen ebike.

                  Ich würde definitiv auf den Motor achten. Denn ohne Motorleistung haste das ganze zusätzliche Gewicht. Ich würd auch immer das Gesamtgewicht erfragen.

                  Danach würd ich auf das Groupset achten (Schaltung, Drivetrain usw).

                  Carbon ist für nen Ebike wo man eh aufn Motor angewiesen ist imo Geldverschwendung. Da würd ich eher auf Alu gehen.

                  und definitiv Gravel.

                  Kommentar


                    Wenn er ein ebike will, damit er besser metern kann, dann lohnt es sich, auch mal alternative Varianten auszuchecken. Mit Gravelbikes kommst du einfach super voran, gerade bei Steigungen ... das ist kein Vergleich mit normalen Rädern.

                    Kommentar


                      Leute kurze Frage: Ich habe ein recht günstiges Radl, hat vor anderthalb Jahren mal 650€ gekostet. Ist ein Trekking-Fahrrad. In der Zwischenzeit fahre ich auch gerne mal 40km mit einem Kumpel in so 2 1/2 Stunden.

                      Ein Bekannter würde mir neue Reifen aufziehen mit einem Straßenprofil Mittelklasse. Würde mich so 100€ kosten, inkl. neuer Schläuche.

                      Hat das einen wirklichen Impact durch ein neues Laufprofil und bringt mir 10%+ bei Reichweite + Geschwindigkeit oder ist das zu vernachlässigen und lohnt sich nicht?

                      VG und Danke!

                      Kommentar


                        Zitat von Despolinho3 Beitrag anzeigen
                        Leute kurze Frage: Ich habe ein recht günstiges Radl, hat vor anderthalb Jahren mal 650€ gekostet. Ist ein Trekking-Fahrrad. In der Zwischenzeit fahre ich auch gerne mal 40km mit einem Kumpel in so 2 1/2 Stunden.

                        Ein Bekannter würde mir neue Reifen aufziehen mit einem Straßenprofil Mittelklasse. Würde mich so 100€ kosten, inkl. neuer Schläuche.

                        Hat das einen wirklichen Impact durch ein neues Laufprofil und bringt mir 10%+ bei Reichweite + Geschwindigkeit oder ist das zu vernachlässigen und lohnt sich nicht?

                        VG und Danke!
                        Kommt ganz drauf an was du jetzt für Reifen drauf hast und welche in Zukunft aufgezogen werden sollen.
                        Reifenprofil und -größe haben auch ungemeine Auswirkungen auf den Komfort. Manche Reifen kannst du zB mit weniger Luftdruck bei gleichem Rollwiederstand fahren.
                        Du müsstest also etwas spezifischer werden, damit man dir sonnvoll helfen kann.

                        Ansonsten mod bitte verschieben in AllesRundUmsFahrrad.

                        Kommentar


                          Hallo,

                          da wir nun umziehen und in der neuen Umgebung keine vernünftigen Wiesen mehr haben, wo der Hund mal rennen kann, wollte ich mir ein Fahrrad zulegen, um ein paar Kilometer zurücklegen zu können.
                          Ich hätte keine Probleme mit einem Gebrauchtkauf.

                          -leicht geländegängig soll das gute Stück sein und ca. 300 Euro kosten

                          Da würde ich vermutlich mit einem Trekkingrad am besten bedient sein oder?

                          Kriegt man für das Geld etwas vernünftiges?

                          ​​​​​​​sanfte Grüße

                          Kommentar


                            Wenn's eher für den Einsatz außerhalb gedacht ist, würde ich sagen, lieber ein Crossbike - je nachdem, was du gebraucht bekommst. Wenn du den Hund bewegen willst, gönn dir 'nen Springer. Macht sich viel besser vom Handling und is auch deutlich sicherer als mit der Hand an der Leine.
                            Für 300 Euro ist ein Gebrauchtkauf eine gute Idee. Bei ebay-Kleinanzeigen kann man da öfter ma Glück haben.

                            Kommentar


                              was es alles gibt. danke ich schau mal

                              Kommentar


                                Grüzi, ich such ein Fahrrad für ~500 Euro für gelegentliche Fahrradtouren. Einsatz wäre Straße und Offroad. 1-4x pro Monat, je nach Monat und Wetter. Ansprüche habe ich eigentlich keine, sollte für den Zweck geeignet und entsprechend bequem sein.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X