Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Bodybuilding/Fitness/Ernährung

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kackspiel
    antwortet
    Nur noch am Disco pumpen und morgen mein Benchpress Limit mit 130 versuchen, dann gehts mal ans joggen die nächste Zeit :D
    Deadlift immer so um die 140/150, Squats ewig nicht gemacht, 100 rum, das clean&jerk gerade mal angeschaut, das teste ich mal aus.
    Aktuell 105kg auf 193cm, vor dem Urlaub war ich bei 100kg, da will ich auch wieder hin^^

    Einen Kommentar schreiben:


  • Hubschrauber
    antwortet
    Split Squats sind episch :D, freue ich mich auch schon wieder mega drauf.

    Sonst halt Frontsquats mit 2 Dumbbells.

    Wenn das Gewicht nicht reicht einfach Tempo einbauen, dürfte für Kraftaufbau ohnehin am effektivsten sein. Ballert dann bei Split Squats richtig - 2 sec runter, 0 sec halten unten, 2 sec hoch.

    Ich warte seit Februar? Auf ein Concept 2 Bike Erg - 1x hatte ich ne Mail bekommen, dass welche verfügbar sind, aber da war ihc im Urlaub und habe es nicht gesehen :(..


    Wie sind eure Kraftwerte eigentlcih so? Trainiere jetzt wieder etwas über 2 Jahre und seit ca. einem Jahr wieder 5x die Woche - Corona hat natürlich bisschen reingefickt, aber sonst wie folgt:

    Deadlift: 165kg
    Backsquat: 140kg
    Frontsquat: 110kg
    Clean&Jerk: 90kg
    Bench Press mache ich fast nie, daher schwankt das etwas zwischen 90-100kg

    könnten höher sein, aber hatte den Fokus auf Gymnastic-Übungen und vor 2 Wochen einen reinen Kraftzyklus angefangen, vorher Grundlagenausdauer gemacht, wobei da auch nicht wenig Basic-Strength drinnen war, so dass bisschen Kraft dazu kam.
    Test für den Grundlagenausdauerzyklus war 3km run + 2km row hatte mich in 12 Wochen um 90sec gesteigert. 3km in 13:20 gelaufen und insgesamt dann 21 Min gebraucht.

    Wiege ca. 82kg auf 182cm
    Zuletzt geändert von Hubschrauber; 31.10.2020, 11:09.

    Einen Kommentar schreiben:


  • lib_
    antwortet
    splitsquads hassübung des todes ...

    Einen Kommentar schreiben:


  • Menata
    antwortet
    Split Squats
    https://www.youtube.com/watch?v=PS2ocP-8SYs

    Einen Kommentar schreiben:


  • Shine10
    antwortet
    Kniebeugeb mit kurzhanteln?

    Einen Kommentar schreiben:


  • HerrLappen
    antwortet
    Falls am 2. die Fitnessstudios geschlossen werden. Hat jemand einen 2er Split Trainingsplan für Zuhause? Hantelbank und Lang/Curl/Kurzhanteln vorhanden. Gibt's ne Alternative zu Kniebeugen mit Langhanteln?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Broetchen
    antwortet
    Glaube die Frage ist derzeit welches Gerät überhaupt lieferbar ist. Concept2 hat derzeit 2-3 Monate Lieferzeit auf alle Produkte.

    Einen Kommentar schreiben:


  • hybris
    antwortet
    Hi, vllt hat hier schon jemand Erfahrungen.
    Für meinen Cardio Part rudere ich gerne zusätzlich zum Krafttraining im Studio. Schon längere spiele ich hierbei mit den Gedanken mit ein Rudergerät für zu Hause anzuschaffen und würde gerne den kommenden Lockdown als Anlass nehmen. Im Studio haben wir das Concept 2 mit Windwiderstand. Für zu Hause muss aber nicht das High Tech Gerät sein, sondern es reicht einfach ein solides Teil auf dem man ohne viel SchnickSchnack abspulen kann. Was könnt ihr da empfehlen? Reicht auch Magnetwiderstand aus (saß noch nie auf einen)? Preisklasse wäre so um die 500 Euro aber auch flexibel.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Hubschrauber
    antwortet
    Crossfit Games haben heute begonnen gerade läuft die zweite Runde

    https://www.youtube.com/watch?v=860T3WYvyoc

    Männer schon durch Frauen gerade bei 1rep max BS, 1rep max Shoulder Press und 1 rep max Deadlift.

    e/ zu wild mein 1 rep max deadlift ist gerade mal 165kg und brooke wells einfach mal 195kg gehoben :D

    Fabbo wenn du Dumbbells zuhause hast dann kann ich dir TTP empfehlen:
    https://thetrainingplan.co/home-workouts

    e/ habe leider immer noch kein Concept 2 Bike Erg bekommen, gehe davonj aus, dass die Studios bald wieder zu haben, bitter :(
    Zuletzt geändert von Hubschrauber; 23.10.2020, 21:56.

    Einen Kommentar schreiben:


  • mantic
    antwortet
    BullyJuice find ich nicht schlecht und hab in der Corona-Zeit, als alle Gyms geschlossen waren, ein paar Workouts von ihm Zuhause gemacht

    Einen Kommentar schreiben:


  • Fabbo
    antwortet
    Kann mir jemand ein gutes Dehnprogramm empfehlen?

    Suche außerdem ein HIIT workout für zuhause auf der Matte. Gibt ja unendlich Videos.

    Einen Kommentar schreiben:


  • mehL
    antwortet
    Crossfit ist halt einfach ein absolutes Lifestyle Ding.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Hubschrauber
    antwortet
    Zitat von PqqMo Beitrag anzeigen
    Übungen mit Schwung sind selten gut weil man sich einfach sehr leicht verletzten kann. Auch werden die wenigsten unter Aufsicht trainieren und wenn ich mich bei uns im Studio so umsehe sind die Leute die CrossFit machen eher komplette Anfänger und können sicher nichtmal einen sauberen Klimmzug, aber mit Schwung kann man dann ein paar kipping pull ups rauswürgen und sich die Schulter kaputt machen
    du sagst es. aber das ist nicht die schuld des sports, sondern die dummheit der menschen. wie gesagt, wenn man nicht eine moderate anzahl an stricten pull ups schafft, sollte man nicht über eine kipping variante auch nur nachdenken.

    e/ https://www.youtube.com/watch?v=xsKfXLD4N3M
    falls es doch wen interessiert - die ersten 2 wods
    thruster und pull ups

    und zweite ist 1 rep max front squat
    Zuletzt geändert von Hubschrauber; 18.09.2020, 21:22.

    Einen Kommentar schreiben:


  • PqqMo
    antwortet
    Zitat von noobhans Beitrag anzeigen
    Du vergleichst einfach angeleitetes Training vs. unangeleitetes Training. Natürlich ist eine Anleitung besser. Da würde vielen Leuten aber ein KDK- oder Gewichtheberverein oder ne sonstige qualifizierte Sportgruppe helfen. Die sind dann auch ehrlich genug zu sagen, dass z.b. manche Übungen Ü30 halt nicht mehr angebracht sind, weil sie dir kein Marketingkonzept - nichts anderes ist "CrossFit" - verkaufen müssen.
    Ja da stimme ich dir zu, trotzdem sind Übungen mit Schwung einfach per se gefährlicher

    Einen Kommentar schreiben:


  • noobhans
    antwortet
    Du vergleichst einfach angeleitetes Training vs. unangeleitetes Training. Natürlich ist eine Anleitung besser. Da würde vielen Leuten aber ein KDK- oder Gewichtheberverein oder ne sonstige qualifizierte Sportgruppe helfen. Die sind dann auch ehrlich genug zu sagen, dass z.b. manche Übungen Ü30 halt nicht mehr angebracht sind, weil sie dir kein Marketingkonzept - nichts anderes ist "CrossFit" - verkaufen müssen.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X