Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Bodybuilding/Fitness/Ernährung

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Ich trainiere immoment OK/UK 4x die Woche und damit läuft es soweit ganz gut, jedoch würde ich jedem von 6x die Woche Push/Pull/leg abraten du wirst dich nach ein paar Wochen einfach wie ein Wrack fühlen.

    Im Endeffekt muss jeder schauen, wie er gerne trainiert und wie das zeitlich zu bewerkstelligen ist, Trainingserfahrung und vorheriger Trainingsplan spielt hier sicherlich auch noch eine entscheidene Komponente.

    Ich habe eine kurze Zeit mal Push/pull/Leg trainiert (4-5x die Woche) und es war einfach too much und ich hatte am Ende gar keinen Bock mehr auf bestimmte TE's.
    Fitness soll ja auch irgendwo Spaß machen und bei manchen Plänen und bestimmten TE's kam mir einfach nur das Kotzen und ich denke darunter leidet der Fortschritt am meisten.

    Kommentar


      Lazar macht doch auch einen 5er Splitt!!

      Aber mal ernsthaft: einen 3er Split nur 3x pro Woche halte ich auch für viel zu wenig und habe noch nie gehört, dass so jemand trainiert, außer jemand aus der Uni, der aber auch genauso aussieht :>
      Viele machen es halt 6x pro Woche oder P/P/Pause/L/Pause.

      Kommentar


        An sich hört sich das alles auch bei vernünftigem Volumen gut an etc... Jedoch muss man den Körper auch irgendwo als Ganzes sehen und nicht in bestimmte Bereiche aufteilen ala Push/Pull/Beine Ok/UK und ich denke mal, dass sehr schnell nach regelmäßig 6x die Woche Training die Luft rauß ist und derjenige immer weniger Lust auf Fitness und bestimmte TE's bekommt und das Ganze einfach schleifen lässt und nicht mehr vernünftig bei der Sache bleibt (hier: vernünftig im Training trainiert).
        Man unterschätzt doch irgendwo die Belastung als Ganzes auf den Körper

        //e jetzt hackt mal nicht alle auf den 3er split 3x die woche rum, es war einfach nur ein bsp, wie man trainieren kann, wenn man KH im Pulltag drinne lässt :D

        Kommentar


          Stimme dir im Prinzip zu Professor.

          6x die Woche trainieren wäre mich für zuviel, inbesondere da ich mir gerne den Samstag und Sonntag freihalte damit ich auch mal wegfahren kann ohne dass ich mir den ganzen Trainingsplan kaputt mache.
          Außerdem würde mein Körper mit der Regeneration nicht hinterherkommen und auch mentalen Stress darf man nicht unterschätzen als Amateur.

          3x die Woche wäre mir fast ein bisschen zu wenig, aber wenn würde ich 3x GK (alternierend) trainieren.

          Zur zeit trainiere ich 5/3/1 also 4x die Woche und die Aufteilung ist für mich perfekt.
          Ich finde Upper/Lower sehr angenehm und 1 dedizierter Tag je Grundübung gefällt mir sehr gut.

          Abschließend lässt sich zur Diskussion wann man KH machen sollte sagen, dass jeder dies ein bisschen anders empfindet.
          Einfach ausprobieren und das angenehmste wählen.

          Kommentar


            Wir wissen ja auch nichts über Trainingserfahrung, wie er vorher trainiert hat, Kraftdaten bla bla

            Kommentar


              man muss natürlich auch die Intensität dabei beachten. Wenn man jedes mal bis zum absoluten Muskelversagen geht, dann wird man wohl recht schnell fertig sein. Wenn dem nicht so ist, wird man es auch sicher länger durchalten ohne zu deloaden/pausieren oder was auch immer.

              Kommentar


                bei push/pull/beine pause push/pull/beine pause hat jede muskelgruppe immer 96 stunden regenerationszeit, was eigentlich schon recht viel ist. und man ist ja eigentlich nicht 6x pro woche trainieren sondern halt 6 mal in 8 tagen. also eigentlich ist es meistens "nur" 5x pro woche

                ps: ich mache das jetzt seit über einem jahr so. du hast aber recht, ich würde in dem fall auch gestrecktes kh vorziehen

                Kommentar


                  Hey Jungs,

                  ich wollte mal einen neuen Trainingsplan nehmen. Bin relativ am Anfang. Dieser aus dem Startpost sagte mir direkt zu:

                  TE1:
                  Bankdrücken
                  LH-Rudern
                  Military Press
                  Klimmis
                  (Beinheben)

                  TE2:
                  Kniebeuge
                  Kreuzheben
                  LH-Curls
                  Dips
                  (Wadenheben)

                  Ich habe aber das Gefühl, dass es so wenige Übungen sind. Wahrscheinlich denkt das jeder, aber momentan mache ich deutlich mehr und hätte das Gefühl mir nicht voll die Kante gegeben zu haben. Aber das reicht?

                  Und leider muss ich momentan alleine trainieren. Deswegen habe ich etwas Respekt vorm Bankdrücken alleine... Ich glaube ich werde Kurzhanteln nehmen, oder was würdet ihr vorschlagen?
                  Danke!

                  Kommentar


                    Zitat von aiRness
                    Hey Jungs,

                    ich wollte mal einen neuen Trainingsplan nehmen. Bin relativ am Anfang. Dieser aus dem Startpost sagte mir direkt zu:

                    TE1:
                    Bankdrücken
                    LH-Rudern
                    Military Press
                    Klimmis
                    (Beinheben)

                    TE2:
                    Kniebeuge
                    Kreuzheben
                    LH-Curls
                    Dips
                    (Wadenheben)

                    Ich habe aber das Gefühl, dass es so wenige Übungen sind. Wahrscheinlich denkt das jeder, aber momentan mache ich deutlich mehr und hätte das Gefühl mir nicht voll die Kante gegeben zu haben. Aber das reicht?

                    Und leider muss ich momentan alleine trainieren. Deswegen habe ich etwas Respekt vorm Bankdrücken alleine... Ich glaube ich werde Kurzhanteln nehmen, oder was würdet ihr vorschlagen?
                    Danke!

                    sind nicht zu wenig uebungen, du wirst warscheinlich schon nach kniebeugen und kreuzheben kein bock mehr haben, würde das nicht in einer einheit packen

                    Kommentar


                      größe, gewicht, trainingserfahrung, kraftwerte?

                      Kommentar


                        Hm. Ich hab mal ne Frage zu meiner Trainingsintensität.

                        Ich trainiere nach einem der Pläne aus dem Startpost (leicht abgewandelt), ungefähr 3x die Woche.

                        TE1:
                        -Kniebeuge
                        -Bankdrücken
                        -LH-Rudern
                        -Schulterpresse
                        -Bauchübung

                        TE2:
                        -Klimmis
                        -Dips
                        -Latziehen
                        -Hyperextension
                        -Beinpresse
                        -Bauchübung

                        Mache eigentlich immer so 3 Sätze a 10 WH (außer Klimmis, da bin ich noch nicht so weit und mache so viele wie ich schaffe). Steigere mich auch regelmäßig. Pausen so ca. 2 Minuten, bei gewissen Übungen auch etwas kürzer. Jedoch habe ich selten Muskelkater und fühl mich auch bis auf die Kniebeuge auch selten "außer Puste" (bezogen auf den Körper, also Schweiß usw; die einzelnen Muskeln werden natürlich schon beansprucht). Ist das normal oder sollt ich etwas ändern? Pausen verkürzen?

                        Danke Jungs

                        Kommentar


                          Ich habe aber das Gefühl, dass es so wenige Übungen sind. Wahrscheinlich denkt das jeder, aber momentan mache ich deutlich mehr und hätte das Gefühl mir nicht voll die Kante gegeben zu haben. Aber das reicht?
                          "Sich voll die Kante gegeben zu haben" ist kein Selbstzweck und kein Indikator für sinnvolles Training.

                          Außerdem wirst du dich noch platt genug fühlen sobald du die Gewichte kontinuierlich steigerst.


                          Und leider muss ich momentan alleine trainieren. Deswegen habe ich etwas Respekt vorm Bankdrücken alleine
                          Kurzhanteln haben den Nachteil, dass man nicht so stufenlos wie mit Langhanteln steigern kann.

                          Außerdem kann man auch einfach einen anderen Fragen ob er kurz hilft.
                          Alternativ bleibt die "roll of shame"

                          Kommentar


                            einfach weitermachen, merkst schon, wenn du ans limit kommst

                            pausen würd ich danach richten wie erschöpft du bist, alles zwischen 30 secs bei kaum bis 5 minuten bei sehr ist fine

                            Kommentar


                              Welche Geschmacksrichtung würdet ihr beim Whey von ESN empfehlen?

                              Kommentar


                                Ich hab so gut wie immer Muskelkater, trainiere alle 2 Tage, und dennoch hab ich einfach fast jeden Tag nach dem Trainingstag Muskelkater. Ist das eigentlich normal ?

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X