Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Bodybuilding/Fitness/Ernährung

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Natürlich nicht, aber so kommts halt noch krasser rüber. Sein FFMI übersteigt die Natty-Grenze bei weitem.

    KADOZER Mit über 50 kann man immer noch extrem brutal aussehen bzw sind viele der besten Natty-BBler in ihren 40ern.

    Kommentar


      Zitat von Menata Beitrag anzeigen
      Natürlich nicht, aber so kommts halt noch krasser rüber. Sein FFMI übersteigt die Natty-Grenze bei weitem.

      KADOZER Mit über 50 kann man immer noch extrem brutal aussehen bzw sind viele der besten Natty-BBler in ihren 40ern.
      aber eben nicht so :3 - gib mal bitte n interessanten natty kandidaten der auch nur ansatzweise n ffmi wie mike haben könnte .. besonders im natty bb bereich hab ich so gar keine ahnung - zumal auch da vermutlich nix save is ...

      dass die besten natty BB´ler in den 40ern sind hängt vermutlich damit zusammen, dass sie eben erst dann wirklich am genetisch möglichen angekommen sind, nach 20+ jahren training ..:-D
      Spoiler: 

      außer mit 2 thunfischproteinshakes täglich, dann gehts schneller
      Zuletzt geändert von KADOZER; 16.06.2021, 09:11.

      Kommentar


        Zitat von KADOZER Beitrag anzeigen

        aber eben nicht so :3

        dass die besten natty BB´ler in den 40ern sind hängt vermutlich damit zusammen, dass sie eben erst dann wirklich am genetisch möglichen angekommen sind, nach 20+ jahren training ..:-D
        Spoiler: 

        außer mit 2 thunfischproteinshakes täglich
        yes, genau. bzw auch einfach ~20 Jahre länger trainieren als die jungen 20er.

        Kommentar


          ohearn nicht natty? ihr habt mir eine natty ziel genommen :( aber so wie rich piana kann ich doch natty wohl hinbekommen oder? wollte jetzt mal ein jahr richtig durchziehen, auch mit proteinshakes nach dem training.
          /troll_off

          glaube die meisten die mal 1-2 jahre pumpen waren können schon grob einschätzen was möglich ist und was nicht. für anfänger natürlich gefährlich. ebenso wie frauen es bei kerlen 0 einschätzen können. die denken ja auch oftmals das wenn man über 5 jahre im gym war das man aussehen müsste wie big ramy. oder zumindest wie random fitness influencer xy der was von reis und pute erzählt.

          aber hey, die frauen haben die selben probleme wenn die kerle die saftigen ärsche der instasternchen auschecken und glauben das cellulite und pickel unnormal sind.

          dieses social media kann schon echt scheisse sein, besonders wenn alle die wahrheit für geld verschweigen.

          Kommentar


            Thema Ernährung:
            Da coronabedingt eine etwas längere Fitnesspause entstanden ist und ich auch nicht mehr der jüngste bin (31 Jahre), habe ich aktuell Probleme mich für leistungsorientierten Amateurfußball wieder in Form zu bringen. Wir sind seit 2 Wochen am trainieren (3x die Woche) und ich versuche zwischendurch noch ein paar Zusatzschichten einzustreuen. Je nachdem wo der Belastungsschwerpunkt im vorangegangen Training war mache ich zusätzlich ein Training für Schnellkraft oder Kraftausdauer oder auch einen klassischen Ausdauer/Intervalllauf. Da ich aber (auch aufgrund der aktuell noch mangelnden Fitness) meist 1 Tag Erholung brauche kommt das Zusatztraining etwas kurz. Ich würde lieber 2 Tage in Folge trainieren und dann 1 Tag Pause machen als 1 Tag trainieren, 1 Tag Pause. Sicherlich wird das mit der Zeit besser aber nun zurück zur Ernährung:
            Ich ernähre mich größtenteils vegetarisch/vegan achte grob auf Makros und überlege ob es noch ein sinnvolles Nahrungsergänzungsmittel für schnellere Regeneration/Fitnessaufbau gibt.
            Bin bei solchen Geschichten leider gar nicht informiert und vll kann ja hier jemand weiterhelfen.
            Besten Dank schonmal falls jemand Ideen/Empfehlungen hat :)

            Kommentar


              Wir nehmen B12, Calcium, Omega 3 und ggf. D12. Das Wichtigste ist B12, beim Rest hört und liest mehr sehr unterschiedliche Sachen. Jod, Eisen und Selen sollte man auch aufm Schirm haben, hängt aber stark vom Typ und deiner sonstigen Ernährung ab.

              Kommentar


                Regeneration? Eiweiß. Hanfprotein oder Weizenproteinhydrolysat haben ein ordentliches Aminosäureprofil. Gelatinepulver hat ein sehr gutes Profil, aber ist eindeutig nicht vegan oder vegetarisch. Andere Leute spielen noch mit Omegas rum, ich persönlich habe da noch nie einen Unterschied gemerkt, aber ich esse auch nicht selten Fisch.

                Kommentar


                  danke für euren input - um das ganze noch etwas zu konkretisieren aka a idiotensicher zu machen: Könnt ihr Produkte hierzu empfehlen? (:

                  Kommentar


                    Für B12 gibt's 'ne Zahnpasta von Sante, findeste auch, wenn du "B12 Zahnpasta" googlest. Dann nimmste das einfach über die Mundschleimhaut auf.
                    Omega 3-Kapseln ... vegetarisch kA, vegan wurde mir von einem Osteopathen mal Norsan empfohlen, aber kann auch sein, dass da viel Schi-Schi bei is. Gibt's halt auch günstigere, aber weiß nicht mehr, was ich da genommen hatte.
                    D12 atm "Fit 4 Ever mit 10.000 I.E." - die lassen sich teilen, aber selbst 5000er muss man nicht jeden Tag einwerfen. Kauft man so selten, da kann man jedes Mal neu gucken, was sich gerade lohnt.
                    Calciumtabletten bekommste sogar schon bei Netto.
                    Jod über Salz und Nori-Blätter, bekommste bei Kaufland und vermutlich auch anderswo.
                    Veganes Eiweiß: KA, ich decke mich beim myProtein mit dem Kram ein. Vegan Blend, oder Erbsen-+Reisprotein im 1:3-Verhältnis (wiege das aber nicht krass ab oder so), oder jetzt Hanfprotein. Alles günstig, aber schmeckt räudig (am wenigsten schlimm ist Erbsen+Reis), und ich nehme immer das, was gerade am günstigsten ist.

                    Kommentar


                      top antwort :) besten dank <3

                      Kommentar


                        3 Einheiten sind aus der Kalten genug. Ich kann den Wunsch verstehen, hier irgendwie Abkürzen zu wollen, aber das wird weder über zusätzliche Einheiten, noch über Geld funktionieren. Du tust dir mit diesem Druck keinen Gefallen und erhöhst dein Verletzungsrisiko. Es gibt keine sinnvollen Nahrungsergänzungsmittel für schnellere Regeneration/Fitnessaufbau. Ich empfehle dir, das Geld zu sparen und dich auf guten Schlaf, hochwertige Lebensmittel und die besagten 3 Einheiten zu fokusieren. Wenn Du den Verdacht hast, einen Mangel zu haben, kannst Du z.B. beim Hausarzt ein Blutbild machen lassen. Wird dort etwas festgestellt, können Ergänzungsmittel helfen, aber zielgerichtet und nicht mit der Gießkanne.

                        Kommentar


                          Finds auch extrem sinnlos alles zu ergaenzen. Soviel geld fuer nichts

                          Kommentar


                            Niemand rät dazu, alles zu ergänzen. Aber Omega 3 und B12 wird halt vegan/vegetarisch schwer. Calcium müsste man vermutlich über eine Knochendichtemessung feststellen, das is auch nicht so fix getan. Omega 3 und D12 sind halt auch Entzündungshemmer und tragen zur Regeneration bei, nach der er gefragt hat. Zumindest ist mir das ärztlich empfohlen worden. Das einzige, was man diskutieren kann, ist das Eiweiß. Ich kann für ich aber bestätigen, dass ich bei Sport ohne Eiweiß einen sinnlosen Heißhunger auf Nüsse etc. entwickle. Also scheint das bei mir schon zu bringen. nUR geSunD eRNäHreN is halt einfacher gesagt als getan, und in schnell auch tautologisch - du kannst machen, was du willst, bei einem Mangel war deine Ernährung einfach nicht gesund genug.
                            Zuletzt geändert von Nichtuntertoetet; 25.06.2021, 18:44.

                            Kommentar


                              Zitat von Shine10 Beitrag anzeigen
                              Finds auch extrem sinnlos alles zu ergaenzen. Soviel geld fuer nichts
                              Als Veganer geht's nunmal nicht ohne. D12 und O3 sollte aber auch so jeder in unseren Breitengraden supplementieren.


                              rylictlul
                              Omega 3's gibt es auch in Algenform, aber ist natürlich - wie alles als Veganer - teurer. Ist aber auch die einzige Alternative zu den Standard-O3s.
                              Ansonsten kannst du alles bei Myprotein bestellen. Wenn du genau wissen willst was drin ist, dann bestell bei power-fitness-shop oder More Nutrition. Da wird alles regelmäßig in Laboren getestet, ist aber auch etwas teurer.
                              Eiweiß kannst du als Vegetarier noch recht easy decken, als Veganer wirds wieder schwieriger. Auch weil du als Veganer mehr Eiweiß zu dir nehmen musst, aufgrund der geringeren Wertigkeit. Also ists schon wesentlich einfacher mit Shakes zu arbeiten. Vegane Proteinpulver schmecken alle reudig nach Sand aber bei den teureren Shops sind die i.d.R. auch geschmacklich besser.


                              Nichtuntertoetet
                              Das mit dem Heißhunger ist absoluter Quatsch und nur in deinem Kopf.

                              Kommentar


                                Zitat von Menata Beitrag anzeigen
                                Das mit dem Heißhunger ist absoluter Quatsch und nur in deinem Kopf.
                                Mir war das am Anfang noch nichtmal klar. Habe nur irgendwann gemerkt, dass ich quasi non-stop Erdnüsse in mich reinstopfe, was vorher nicht der Fall war. Insofern hab ich's mir zumindest ziemlich sicher nicht herbeigeredet.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X