Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

NFL (American Football)

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von Kamui
    Jetzt wirds lächerlich. JEDES Big-Play der Pats wird wegen ner Strafe weggepfiffen. Können sie auch gleich Defwin geben

    Gratz Goodell, haste es *evtl. endlich geschafft.

    Naja, scheiss auf die Niederlage, unter normalen und fairen Umständen dürften die Broncos kein Problem werden.

    Aber hoffentlich hoffentlich hoffentlich isses bei Gronk nix schlimmes. Befürchte aber, das da was gerissen ist und es das war mit ihm für die Saison
    Habe mir das Spiel nochmal angeschaut und muss dir widersprechen. Klar gab es es kritische Szenen, aber diese schlechten Entscheidungen gab es bei fast jedem Team in dieser Season bereits und hatte nichts Goodell zu tun. Die Pats müssen sich einfach daran gewöhnen, dass sie auch mal schlechte Fersentscheidungen abkriegen.

    Auch muss man schauen das gesunden Pats die Broncos nie einfach so vom Tisch gefegt hätten. Das liegt daran, dass die Broncos diesen Season einer der besten Ds hat und die Pats auch so hätten schlagen können.

    Kommentar


      Überrascht mich jetzt nicht diese Aussagen von dir :)


      Das man mit kritischen Calls leben muss ist klar. Und die Pats haben davon profitiert bzw. werden uch wieder davon profitieren.

      Aber das Spiel gestern war so offensichtlich in eine Richtung gecalled :D Beste Szene war als der eine Ref die Strafe wegen "ineligable Player" aussprechen wollte und ein anderer kam und ihm fix gesagt hat, dass doch alles okay war :D


      Klar haben die Broncos ne gute Defense, und klar "fegt" man die nie einfach so vom Platz. Aber in einem PO-Spiel, vermutlich mit Heimvorteil, und mit Amendola,Edelmann und Gronk seh ich wenig Chancen. Man darf auch nicht vergessen, dass Denver gestern nur ins Spiel zurück gekommen ist, weil ein Rookie den Punt fumbled, und ich bin mir zu 95% sicher, dass das einem Amendola oder Edelmann nicht passiert wäre. (Nicht unerwähnt soll aber bleiben, dass auch bei Denver ein paar wichtige Leute gefehlt haben)

      Da hab ich vor den Bengals durchaus mehr Respekt und "Angst"

      Geht btw. auch nicht nur um die Offense: Kleiner, aber feiner Stat von gestern

      Broncos rushing stats before Hightower injury: 15 carries, 43 yards.
      Broncos after Hightower injury: 17 carries, 136 yards, 3 TD.

      Kommentar


        Zitat von Kamui
        Überrascht mich jetzt nicht diese Aussagen von dir :)


        Das man mit kritischen Calls leben muss ist klar. Und die Pats haben davon profitiert bzw. werden uch wieder davon profitieren.

        Aber das Spiel gestern war so offensichtlich in eine Richtung gecalled :D Beste Szene war als der eine Ref die Strafe wegen "ineligable Player" aussprechen wollte und ein anderer kam und ihm fix gesagt hat, dass doch alles okay war :D


        Klar haben die Broncos ne gute Defense, und klar "fegt" man die nie einfach so vom Platz. Aber in einem PO-Spiel, vermutlich mit Heimvorteil, und mit Amendola,Edelmann und Gronk seh ich wenig Chancen. Man darf auch nicht vergessen, dass Denver gestern nur ins Spiel zurück gekommen ist, weil ein Rookie den Punt fumbled, und ich bin mir zu 95% sicher, dass das einem Amendola oder Edelmann nicht passiert wäre. (Nicht unerwähnt soll aber bleiben, dass auch bei Denver ein paar wichtige Leute gefehlt haben)

        Da hab ich vor den Bengals durchaus mehr Respekt und "Angst"

        Geht btw. auch nicht nur um die Offense: Kleiner, aber feiner Stat von gestern

        Broncos rushing stats before Hightower injury: 15 carries, 43 yards.
        Broncos after Hightower injury: 17 carries, 136 yards, 3 TD.
        Sorry aber da musst du echt die Fanbrille abnehmen und hatte nichts mit den Pats zu tun. Sonst hätten solche Teams wie die Seahawks, Packers oder Bills schon längst auf die Barrieren gehen müssen. Die Refs haben eine schlechte Leistung gebracht aber das ist normal und deswegen muss man keine Verschwörungstheorie aufstellen. Das ist inkorrekt und könnte sich Goodell im momentanen Zustand auch nie leisten und gehört genauso wie die Verschwörungen gegen David Stern nur zu Gerüchten von Fans, die sich ungerecht behandelt fühlen. Das merkt man schon daran, dass die Pats-Fans auf einmal ESPN feiern obwohl diese laut den Fans während der Deflate-Gate-Affäre nur aus inkompetenten Leuten bestand.

        Auch hätten die Pats selbst mit Heimvorteil und den gesunden Spielern ziemliche Probleme, auch da solltest du das ganze nicht durch die Fanbrille betrachten. Das ganze würde ein ziemliches spannendes Spiel werden was daran liegt dass die Broncos momentan die besten Passing D der Liga und und die 3. beste Rushing D stellt und die Pats zu recht die beste Passing O stellen mit 315,1 Yds pro Game. Zusätzlich habe die Broncos den Vorteil das Osweiler viel besser in das System von Kubiak passt.

        Du solltest von daher mehr Respekt und Angst vor Teams wie den Cardinals oder den Broncos haben. Die stellen neben den Pats das beste komplett Paket in der AFC. Die Bengals könnten zwar ganz interessant werden, aber stellen sicherlich kein Problem für die Pats da. Glaube BB hätte kein Problem Bernard, Hill und Green von den Bengals auszuschalten.

        Kommentar


          Sind die Cardinals nicht in der NFC?

          Kommentar


            Du nimmst halt echt alles so bierernst :D Das Goodell nicht persönlich in der Schirikabine die Scheine abliefert sollte ja wohl klar sein.

            Und ich habe auch nirgends behauptet, dass NUR New England davon betroffen ist. Wie gesagt, auch die Pats haben schon von fragwürdigen Calls profitiert, und werden auch noch davon profitieren.

            Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass die Refs das Spiel gestern komplett einseitig ge, nein VERpfiffen haben. Und in dieser Anzahl war es eben echt krass (es waren bestimmt 6 oder 7 Calls bzw Non-Calls, die man entweder gar nicht oder 50/50 pfeiffen kann/darf/muss und ALLE gingen zu Gunsten der Broncos aus, und zufällig immer dann, wenn es grade extrem wichtig war. Teilweise wurden die gleichen Fouls unterschiedlich entschieden.)

            Und wie gesagt, ich rede nicht davon, dass die Patriots Denver mit 30 Punkten Unterschied nach Hause schicken. Die Denver-Defense is Top, und würde es den Pats schwer machen. Aber die Pats sind nicht umsonst (Gesund!!) haushoher Favorit in der AFC. Osweiler muss auch erstma zeigen, dass er POs kann. Und Denver hat eben durch ihre Lage in den Bergen nen größeren Heimvorteil als viele andere.

            Cardinals oder Panthers im SB sind dann sowieso nochmal ne andere Geschichte.

            Im Endeffekt is es alles eh Spekulation, für die Pats zählt es jetzt, irgendwie unbeschadet in den Januar zu kommen, höchstmöglich geseedet. (Nochmal nach Denver muss definitiv nicht sein)

            Kommentar


              Was ein geiles Finish bei dem Spiel heute nacht. Wer es noch nicht gesehen hat unbedingt nachholen!

              Kommentar


                Mit Johnny Football wäre das nicht passiert.

                #IstandWithJohnny

                Kommentar


                  Zitat von Cooki
                  Auch hätten die Pats selbst mit Heimvorteil und den gesunden Spielern ziemliche Probleme, auch da solltest du das ganze nicht durch die Fanbrille betrachten.

                  Nach dem Spiel halte ich diese Behauptung für äußerst gewagt. Mit Edelman, Amendola und Lewis ist die Offense quasi doppelt so stark wie grade und hätte deutlich besser gespielt. Auch die D der Pats ist eigtl. ziemlich stark, obwohl mit Collins einer der stärksten Spieler fehlt. Zu dem ist Hightower während des Spiels down gegangen, kurzer Vergleich:

                  Broncos rushing stats before Hightower injury: 15 carries, 43 yards.
                  Broncos after Hightower injury: 17 carries, 136 yards, 3 TD.

                  Abgesehen davon sind die Pats grade zuhause im Winter extrem stark!

                  Wenn man dann noch davon ausgeht, dass das Spiel vllt. etwas besser gepfiffen worden wäre, hätten die Broncos in dieser Form und Besetzung einfach kein Land gesehn...



                  Naja, bis auf Lewis sollte man ja für die Playoffs alle an Board haben, dann geht es rund! 2007 waren alle traurig, dass man 18-1 war, dieses Jahr wärs doch gar nicht so schlecht ;)

                  Kommentar


                    McCown mit Schlüsselbeinbruch und "Out for the season". Mal gucken, ob Davis startet oder Johnny Football noch ne Chance bekommt

                    Kommentar


                      Zitat von Kamui
                      McCown mit Schlüsselbeinbruch und "Out for the season". Mal gucken, ob Davis startet oder Johnny Football noch ne Chance bekommt
                      Manziel sicherlich nicht. Vor allem hat Davis Montagnacht ein gutes Spiel gezeigt und wird deswegen diese Woche auch wieder spielen.

                      Kommentar


                        Jup, wurde heute dann auch bestätigt

                        Austin hat seine Chance am Montag genutzt. Er war gut vorbereitet, hat gut gespielt und hätte uns fast zum Sieg geführt. Er hat sich die gesamte Saison über hervorragend verhalten und hat sich das Recht zu starten verdient.

                        Kommentar


                          Zitat von Der.Fuchs
                          Was ein geiles Finish bei dem Spiel heute nacht. Wer es noch nicht gesehen hat unbedingt nachholen!
                          hab mir mal die zusammenfassung angeschaut und oh mein gott sind die sprecher anstrengend, hauptsache da kann nie jemand ausreden

                          Kommentar


                            So nach dieser Woche ist mir eigentlich alles egal. Kannst ja eh kein Game mehr wirklich ernst nehmen, weil die Refs, die ja angeblich einen extraordinary job machen, jedes Spiel vergauckeln. Einfach unvorhersehbar was da jetzt passiert.

                            Ich mach jetzt auf amerikanisch. Solang ich mich unterhalten fühle gucke ich weiter. Ansonsten halt aus.
                            Pure love for the game!

                            Kommentar


                              Zitat von iamjimbob
                              Zitat von Der.Fuchs
                              Was ein geiles Finish bei dem Spiel heute nacht. Wer es noch nicht gesehen hat unbedingt nachholen!
                              hab mir mal die zusammenfassung angeschaut und oh mein gott sind die sprecher anstrengend, hauptsache da kann nie jemand ausreden
                              Meinst wahrscheinlich die Zusammenfassung vom NFL Network oder? Ist ja was ganz anderes als das Spiel live mit Leute wie John Gruden und Mike Tirico. Muss sagen dass die Zusammenfassungen mich auch immer nerven, am besten dann immer das ganze Spiel per Gamepass nochmal schauen.
                              __________________________________________________ ________________________________________

                              Bin jetzt auch gespannt wie das mit dem Team in LA ausgeht. Fände es ja sehr interessant wenn die Chargers und die Raiders sich ein Stadion teilen würden. Aber die Rams wollen ja auch unbedingt nach LA. Mal gucken wie das Ganze ausgeht.

                              Who's moving to LA? 5 things to know from the NFL owners meeting





                              Zitat von ryoshi
                              So nach dieser Woche ist mir eigentlich alles egal. Kannst ja eh kein Game mehr wirklich ernst nehmen, weil die Refs, die ja angeblich einen extraordinary job machen, jedes Spiel vergauckeln. Einfach unvorhersehbar was da jetzt passiert.

                              Ich mach jetzt auf amerikanisch. Solang ich mich unterhalten fühle gucke ich weiter. Ansonsten halt aus.
                              Pure love for the game!

                              Sorry aber die Aussage ist einfach falsch. Klar gab es paar Spiele die jetzt versaut wurden aber deswegen kannst du nicht alle Refs-Crew schlecht machen und kein Spiel mehr ernst nehmen. Das Problem ist einfach dass das Regelbuch entschlackt werden muss und es scheinbar auch nach der Season Pläne von der NFL gibt Regeln wie die Catch-Regeln zu vereinfachen.

                              Kommentar


                                Zitat von Cooki
                                Sorry aber die Aussage ist einfach falsch. Klar gab es paar Spiele die jetzt versaut wurden aber deswegen kannst du nicht alle Refs-Crew schlecht machen und kein Spiel mehr ernst nehmen. Das Problem ist einfach dass das Regelbuch entschlackt werden muss und es scheinbar auch nach der Season Pläne von der NFL gibt Regeln wie die Catch-Regeln zu vereinfachen.
                                Nur schade, dass bei nur 16 Spielen pro Team ein paar Spiele ausreichen, um die ganze Saison zu verändern.

                                Und insgesamt geht es mir nicht nur um diese Entscheidungen die am Ende bei C'Mon Man oder dem Sheck Report landen. Schau dir mal in Ruhe einige Spiele an und sieh an wie viele falsche Calls es gibt. In dem einem Moment ist es Holding wenn die OLine den Gegner nur falsch anschaut. In anderen sitzt die OLine überspitzt gesagt dem Defender auf dem Rücken und es gibt keinen Call.

                                2010 hab ich mich noch lustig gemacht, dass man mal eine Strafe "Roughing the Brady" einführen sollte, da er bei jeder Berührung einen Call bekommen hat. Heute siehst du teilweise eine echte 2-Klassen QB Gesellschaft. Die, die fast immer einen Call bekommen und die die es eben nicht bekommen. Auch total überspitzt, aber die Wirkung ist entscheidend. Durch eine 10 bzw. 15-Yard Strafe kann sich dein Drive sofort in Luft auflösen. Das Problem ist, dass eine Challenge von Flags absolut der falsche Weg ist. Genauso wie unendlich Callenges für Coaches, was auch schon vorgeschlagen wurde.

                                Das Regelbuch musst deutlich vereinfacht werden. Das Spiel ist viel zu schnell für das menschliche Auge. Meine Frau bricht jedes mal in Gelächter aus wenn sie sieht, dass ein Ref nach einem Measurement die Finger für 3-4cm auseinander nimmt und sagt, da muss der Ball genau gewesen sein.

                                Meiner Meinung nach gleicht sich das über die Saison auch nicht aus, weil ein Sieg gegen einen Div-Rival viel wichtiger ist, als ein Non-Conference Spiel. Am Ende kannst du fast immer nur hoffen, dass der SB ein Spiel mit Beteiligung zweier mind. 12-4 bzw. 11-5 Teams ist, weil darunter hast du immer ein Team das oft nicht so gut ist, wie es der Record sagt. Für mich soll immer noch der Beste gewinnen und das passiert derzeit in der NFL nicht. Das ist für mich Team unabhängig und da kann man auch gern anderer Meinung sein. Ich hätte gerne das Spiel zurück, was ich vor 15 Jahren so lieben gelernt habe. Wo eine Defense noch mitspielen durfte (überspitzt) und ein Commissioner noch im Auftrag der Liga gehandelt hat und nicht für seine eigene Reputation.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X