Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

NFL (American Football)

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von Var
    i[ous;n11449002]

    rudolph is doch nicht gesperrt oder hab ich was überlesen...
    Nope, HighFly hat da nur aufgezählt mit was er gerechnet hätte.

    Kommentar


      Bei GMFB wurde darüber auch diskutiert und es gab für ein "ähnliches" Vergehen (Haynesworth, 2006) damals 5 Spiele Sperre. Finde dass man das Ganze auch mal im Verhältnis betrachten sollte: Rudolph bekommt einen "unnötigen"Sack ab und fährt hoch. Sicherlich auch aufgrund des Frustes der sich im Laufe des Spiels angebahnt hat. (würd ich über 59+ Minuten so ne scheisse zusammen spielen, wäre ich gerade in nem Derby, auch gefrustet) ER ist der Initiator des Ganzen. Da kann man mir sagen was man will. Als Brady beim letzten SuperBowl UNNÖTIG von Donald in den Dreck geworfen wurde, ist er auch nicht aufgesprungen und hat versucht ihm dem Helm ab zu reißen...

      Das Garrett dann so unverhältnismäßig wird, ist natürlich absolut inakzeptabel. Da gehe ich mit jedem daccord. Aber .... man sollte jetzt auch mal die Kirche im Dorf lassen. Was hat er denn TATSÄCHLICH gemacht (nicht wonach sah es aus, was HÄTTE sein können) Er schlägt nach ihm, trifft in aber "nur" mit der Unterseite des Helmes. Nicht mal mit dem vermeintlich gefährlichem Teil und das auch nicht mit voller Wucht sondern eher "gestriffen".

      Alles was danach passiert ist, und wer sonst noch irgendwie involviert war, ist mir persönlich vollkommen egal, weils dann nur noch um Revenge ging, weshalb ich es jetzt nicht bewerten will.

      Ich finde die vorläufige Sperre vollkommen in Ordnung. Er hat seinem Team sowieso immens geschadet, weil sie mitunter einen der besten Spieler ihres Rosters verlieren. Er wird intern sicherlich noch ne fette Strafe erhalten. Aber wenn ich sehe, was einige im Internet fordern (versuchter Totschlag, diesdas) muss ich schon hart schaufen.

      Let the hate begin :)
      Zuletzt geändert von VeNdettaw0w-; 15.11.2019, 23:36.

      Kommentar


        Es würde mich Mal interessieren inwiefern dies strafrechtlichle Konsequenzen hat oder ob das in irgendeiner Form strafrechtlich nachverfolgt wird. Gelten hier im Rahmen des professionellen Sports andere Maßstäbe? Ich mein worüber diskutiert man überhaupt? Garrett hat bewusst eine, im schlimmsten Fall lebensgefährliche Verletzung seines Gegenspielers in Kauf genommen (außerhalb einer regulären Spielsituation). Finde es eher erschreckend den Eindruck zu bekommen, dass dies von nicht wenigen Menschen als Art "Lappalie" aufgefasst wird. Lächerlich zu gleich, zu behaupten Rudolph hätte das Theater angefangen. Das war ein absolut unnötiger Hit.

        Kommentar


          Zitat von VeNdettaw0w- Beitrag anzeigen
          Bei GMFB wurde darüber auch diskutiert und es gab für ein "ähnliches" Vergehen (Haynesworth, 2006) damals 5 Spiele Sperre. Finde dass man das Ganze auch mal im Verhältnis betrachten sollte: Rudolph bekommt einen "unnötigen"Sack ab und fährt hoch. Sicherlich auch aufgrund des Frustes der sich im Laufe des Spiels angebahnt hat. (würd ich über 59+ Minuten so ne scheisse zusammen spielen, wäre ich gerade in nem Derby, auch gefrustet) ER ist der Initiator des Ganzen. Da kann man mir sagen was man will. Als Brady beim letzten SuperBowl UNNÖTIG von Donald in den Dreck geworfen wurde, ist er auch nicht aufgesprungen und hat versucht ihm dem Helm ab zu reißen...

          Das Garrett dann so unverhältnismäßig wird, ist natürlich absolut inakzeptabel. Da gehe ich mit jedem daccord. Aber .... man sollte jetzt auch mal die Kirche im Dorf lassen. Was hat er denn TATSÄCHLICH gemacht (nicht wonach sah es aus, was HÄTTE sein können) Er schlägt nach ihm, trifft in aber "nur" mit der Unterseite des Helmes. Nicht mal mit dem vermeintlich gefährlichem Teil und das auch nicht mit voller Wucht sondern eher "gestriffen".

          Alles was danach passiert ist, und wer sonst noch irgendwie involviert war, ist mir persönlich vollkommen egal, weils dann nur noch um Revenge ging, weshalb ich es jetzt nicht bewerten will.

          Ich finde die vorläufige Sperre vollkommen in Ordnung. Er hat seinem Team sowieso immens geschadet, weil sie mitunter einen der besten Spieler ihres Rosters verlieren. Er wird intern sicherlich noch ne fette Strafe erhalten. Aber wenn ich sehe, was einige im Internet fordern (versuchter Totschlag, diesdas) muss ich schon hart schaufen.

          Let the hate begin :)
          sry vendetta aber du trollst doch ;-)

          ja Mason reagiert über kann man aber verstehen (der late hit / garrett geht nicht runter)..

          ABER was hat er tatsächlich getan (nicht dein ernst). richtig er schlägt ihn mitm Helm und trifft ihn zum glück nur so (man stelle sich vor da wär mehr passiert dann wär er in Handschellen da raus).. nur weil "nix"passiert is macht es das ned besser.. wenn ich das außerhalb vom sport mach is es versuchte körperverletzung .. kann ja auch ned sagen wenn ich einem ein paar aufs maul haue und ihm nix passiert " ich hab ja tatsächlich nix getan..

          alles danach gehört auch bestraft (auch wenn ich pouncey zumindest nachvollziehen kann )

          Kommentar


            Sehe das wie various. Hat nix mit "hate" zu tun, aber was du sagst, kann man so nicht stehenlassen.

            Vor allem: "nur" mit der Unterseite des Helmes?! Hattest du schon mal einen Football-Helm in der Hand? Das ist der Punkt des Helmes mit der meisten Masse!!!
            Hatte gerade nochmal meinen Xenith in der Hand und wenn ich jemand mit dem maximalen Schaden zufügen möchte, würde ich ihn genau wie Garrett benutzen. Am Facemask nehmen (leichtester Punkt) und mit der Kante der Unterseite (schwerster Punkt und anders als Helmdecke nicht abgerundet) treffen. Ist quasi der Kopf des Hammers.
            Wenn ich das auf der Straße täte, wäre die Wahrscheinlichkeit groß, jemand permanent bis tödlich zu verletzen und ich wanderte wegen versuchten Todschlags ins Gefängnis.

            Kommentar


              Zitat von VeNdettaw0w- Beitrag anzeigen
              Bei GMFB wurde darüber auch diskutiert und es gab für ein "ähnliches" Vergehen (Haynesworth, 2006) damals 5 Spiele Sperre. Finde dass man das Ganze auch mal im Verhältnis betrachten sollte: Rudolph bekommt einen "unnötigen"Sack ab und fährt hoch. Sicherlich auch aufgrund des Frustes der sich im Laufe des Spiels angebahnt hat. (würd ich über 59+ Minuten so ne scheisse zusammen spielen, wäre ich gerade in nem Derby, auch gefrustet) ER ist der Initiator des Ganzen. Da kann man mir sagen was man will. Als Brady beim letzten SuperBowl UNNÖTIG von Donald in den Dreck geworfen wurde, ist er auch nicht aufgesprungen und hat versucht ihm dem Helm ab zu reißen...

              Das Garrett dann so unverhältnismäßig wird, ist natürlich absolut inakzeptabel. Da gehe ich mit jedem daccord. Aber .... man sollte jetzt auch mal die Kirche im Dorf lassen. Was hat er denn TATSÄCHLICH gemacht (nicht wonach sah es aus, was HÄTTE sein können) Er schlägt nach ihm, trifft in aber "nur" mit der Unterseite des Helmes. Nicht mal mit dem vermeintlich gefährlichem Teil und das auch nicht mit voller Wucht sondern eher "gestriffen".

              Alles was danach passiert ist, und wer sonst noch irgendwie involviert war, ist mir persönlich vollkommen egal, weils dann nur noch um Revenge ging, weshalb ich es jetzt nicht bewerten will.

              Ich finde die vorläufige Sperre vollkommen in Ordnung. Er hat seinem Team sowieso immens geschadet, weil sie mitunter einen der besten Spieler ihres Rosters verlieren. Er wird intern sicherlich noch ne fette Strafe erhalten. Aber wenn ich sehe, was einige im Internet fordern (versuchter Totschlag, diesdas) muss ich schon hart schaufen.

              Let the hate begin :)
              Lasse mich ja schon so oft genug von deinen Posts triggern. Aber das übertrumpft nochmal alles bisherige. Die Fälle von davor kannst du gar nicht mit der Aktion vergleichen. Garrett muss auch noch für die neue Season gesperrt werden und dann wartet man ab, ob der Agent von Rudolph wirklich noch vor Gericht zieht. Er wollte das untersuchen. Selbst Bayless und Smith haben solche Aussagen wie du nicht getroffen.

              Kommentar


                tua wohl mit neuer verletzung an der hüfte

                Kommentar


                  Stell sich mal einer vor, er hätte das Fussballer Syndrom und lässt sich nach dem Schlag auf den Kopf direkt fallen und markiert schwere Schmerzen.. Dann wäre es instant ein lebenslange Sperre gewesen..

                  Denke auch das Rest dieser Saison und komplette nächste Saison in Ordnung geht.. Weniger nicht.. Fakt ist, er hat den Helm des Gegner genommen und auf den ungeschützen Kopf geschlagen, alleine die Absicht ist für mich eine 2 Jahres Sperre..

                  Abwarten
                  Zuletzt geändert von Luka4MVP; 16.11.2019, 22:20.

                  Kommentar


                    Wie gesagt, ich will da nichts schön reden oder sonstwas. Aber es gibt nicht wenige Experten die sagen, dass Rudolph sich in der Situation auch absolut dumm verhält (meinetwegen Rookiemistake). Mache mir gerne die Mühe und suche die passenden Stellen zusammen.

                    Var]i[ous Wenn ich Backup QB bin, dann renne ich nicht wie ein bekloppter dem Gegner hinterher nur weil er mir meinen Helm entrissen hat. Dann wäre es vermutlich nie zu dem Schlag gekommen. Verstehe auch nicht, wieso die beiden Steelers, die daneben standen, nicht konsequenter eingreifen und sie trennen. Garrett ist doch schon weg und Rudolph rennt NOCHMAL zu ihm hin...Wie gesagt, Brady hat sich auch nicht mit Donald angelegt, als dieser ihn in den Dreck wirft. Gut, Brady hat 20 Jahre Erfahrung und lässt sich von sowas nicht triggern, wie Rudolph in seinem jugendlichen Leichtsinn

                    Cooki Vllt haben wir einfach verschiedene Sichtweisen, was "schlimmer" ist. ICH finde es schlimmer einem auf dem Boden liegenden Spieler, der keinen Helm an hat, den Schädel ein zu treten. Das macht Garretts Aktion nicht weniger Schlimm, aber wenn ich mir beide Szenen anschaue, find ich den Tritt gegen den Kopf (MIt Stollen, und Blut aus dem Schädel wohlgemerkt) schlimmer. Verstehe aber auch voll, wenn manche das anders sehen.

                    Bullfinch Ich glaube es war Shannon Sharpe, der sagte, dass es viel schlimmer gewesen wäre, hätte er ihn mit der "Krone" also der oberen Fläche des Helmes getroffen hätte, weil da die meiste protection ist. Die Seiten sind flexibler und geben eher nach

                    Und zum Strafmaß: Bayless ( Cooki ;) ) sagte auch: "Diese Season, und das erste Spiel, next Year" um alle noch mal daran zu erinnern, das sowas nicht toleriert wird. Und das ist für das was am Ende tatsächlich gewesen ist, mMn absolut ausreichend.

                    //e Monk : weil ich nicht 100 posts schreiben mag: Ich sagte nie, das Rudolph SCHULD ist, oder dass Garretts Verhalten in Ordnung/zu tolerieren ist. Ich sagte nur, dass Rudolph sich nicht clever verhält und Garretts Strafe ausreichend ist (sie ist ja nicht mal klar definiert). Natürlich ist Garretts Verhalten unverhältnismäßig. Aber der Initiator war nicht er ;) (Außer jeder Latehit/Sack ist ab jetzt eine Initiierung)
                    Zuletzt geändert von VeNdettaw0w-; 17.11.2019, 00:08.

                    Kommentar


                      was ist nur los mit dir? Ein Spieler reißt einem anderen den Helm vom Kopf (alleine das ist schon eine ejection), dann noch vom QB der generell unter einem besonderen Schutz steht und dann wirft er den Helm nicht einfach weg sondern benutzt den Helm als Waffe (gegen einen QB der eine concussion hatte).

                      und dann drehst du die Schuld auch noch um?!? Da fehlen einem wirklich die Worte...

                      Kommentar


                        mit vendetta diskutiert man nicht...

                        Kommentar


                          Keine Ahnung wie ihr hier für Garrett 2 Season Sperre fordern könnt aber aber bei pouncey fürs mehrmalige auf den Kopf treten und schlagen eines schon am Boden liegenden Spielers von einer nachvollziehbaren Aktion sprecht.

                          Kommentar


                            Zitat von Sezzo Beitrag anzeigen
                            Keine Ahnung wie ihr hier für Garrett 2 Season Sperre fordern könnt aber aber bei pouncey fürs mehrmalige auf den Kopf treten und schlagen eines schon am Boden liegenden Spielers von einer nachvollziehbaren Aktion sprecht.
                            Bei Garrett ist es halt versuchter Totschlag und bei Pouncey dann Notwehr. ;)

                            Finde auch das Rudolph ein Ehrenmann ist, wenn er sich nach dem Schlag wie Neymar fallen lässt und sich Tot stellt wird Garrett halt in Handschellen vom Platz geführt.

                            Letztendlich gehören alle involvierten in dieser Aktion bestraft. Garrett natürlich am härtesten aber Pouney sollte diese Season auch kein Football mehr spielen. Einfach selten dämlich so auszurasten und sich absolut nicht unter Kontrolle zu haben als Vorbild von Millionen...

                            Kommentar


                              Sezzo Hast schon recht und ich glaube er profitiert sehr davon, dass Garretts Aktion so viel brutaler war. Hätte Garrett davor nichts gemacht und wäre umgefallen, hätten Pounceys Schläge und sein versuchter Tritt gegen den Kopf deutlich krasser gewirkt.

                              VeNdettaw0w- Ja, das war Shannon Sharpe und das letzte mal als ich nachgeschaut habe war er ein Ex-TightEnd und Sportmoderator und kein Physiker.
                              Ich halte seine Einschätzung schlicht für falsch. Vom Schwerpunkt her ist mEn gleichgültig wie rum du den Helm drehst (Krone oben oder Helmkante oben), solange du die leichtere Seite (Facemask) in der Hand hältst, erzeugst du einen Art Streitkolben mit deiner Bewegung.
                              Fakt ist, das Gewicht ist hinten. Und mit dieser schweren Seite hat er zugeschlagen. Die Krone ist abgerundet, die Helmkante dagegen scharf, da sie bei normalem Gebrauch anders als die Helmkrone nicht dafür gedacht ist, Menschen zu treffen. Während sich die Energie beim Aufprall mit der Krone nach außen verteilt und nachgibt (so werden diese Helme gebaut, damit gerade Kopfverletzungen vermieden werden) ist das bei der Helmkante nicht der Fall. Die ganze Energie bündelt sich in der Kante (wie bei einer Axt).
                              Ein etwas vereinfachter Vergleich wäre der eines breiten Hammers mit einer Axt. Wenn ich mir aussuchen dürfte ob ich einen Schlag von einem Hammer auf den Kopf möchte oder von einer Axt, würde ich mich für den Hammer entscheiden, aber das ist vermutlich Geschmackssache...

                              Kommentar


                                Glaube Vendetta ist nicht ganz klar wie schwer so ein Football Helm ist.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X