Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

NFL (American Football)

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von Dosuno.
    Crabtree zu den Rams, gogogo. Jedes Training infight mit Talib
    Würde mir noch Josh Norman und ODB Jr. in einem Team wünschen. Dann kann man noch besser trashtalken durch das Video mit dem "weißen Pulver", wo ODB Jr. mitaufgetaucht ist :D

    Kommentar


      Zitat von Cooki

      Man muss natürlich sagen das letzte Saison bei den Raiders gar nichts gepasst hat und deswegen auch letzte Season gar nichts funktioniert hat. Wenn man aber das Ganze so betrachtet hat Derek Carr in den letzten Jahren trotz Verletzungen vollkommen solide gespielt und probiert das Beste hinzubekommen. Den Hate von dir gegenüber Nelson verstehe ich auch nicht ganz. Natürlich hat er bisher nur unter Rodgers bewiesen, aber er zeigt immer wieder das er ein sehr guter WR ist und von Verletzungen wiederkommen konnte. Denke er wird durchaus beweisen das er es noch kann und Amari Cooper paar Tips beibringen. Amari Cooper ist halt die Zukunft und ich bin mir sicher er wird in den nächsten Jahren zu den besten WRs der Liga zählen, er hat zwar letzte Saison wegen den Schwierigkeiten nicht überzeugt, aber trotzdem in seinen zwei Rookiejahren bewiesen das er kann und ihm definitiv die Zukunft gehört und nicht Crabtree. Der war zwar auch gut, aber alleine wegen der Zukunfsperspektive und wegen dem Cap Space war es die einzige logische Lösung letztendlich ihn zu cutten.

      Und du verwechselst auch Jay Gruden, den Minderbegabten der beiden Brüder mit Jon Gruden. Ein wirklich überlegter und schlauer Coach der sowohl bei den Raiders als auch Bucs ein solide Arbeit geleistet hat und sogar den SB gewonnen hat. Natürlich war er jetzt lange bei ESPN als Experte, aber ich traue ihm das Ganze durchaus zu. Es ist auch viel Kohle, aber mit dem Team und dem Coach kann man eigentlich nur positiv in die Zukunft schauen.
      Okay, Cooki, du hast recht. Meine Kritik war sicher etwas überzogen und aus dem Affekt heraus. Gebe ich zu.
      Ich halte Crabtree nur schlicht für den besseren Receiver als Nelson, bessere Routen, besseres Redzoneziel, bessere Hände. Wenn ich die Rechnung Nelson - Aaron Rodgers aufmache, kommt, da für mich nicht mehr als ein durchschnittlicher Receiver raus, der seine besten Jahre hinter sich hat und Probleme hat gesund zu bleiben.
      Ich habe einfach die letzte Saison anders bewertet als viele. Ich fand nicht, dass Jack DelRio das Problem war, ich fand auch nicht, dass einer der Receiver das Problem war, sondern Derek Carr, der einfach nicht das größte Comeback hingelegt hat. Klar, haben ihm seine Receiver nicht sonderlich geholfen und waren zeitweise abwesend, allerdings ist das Problem der Raiders für mich die Defense - nicht die Trainer, nicht die Receiver, nicht mal DC, weil der ist begabt und ambitoniert genug wieder zurück zu kommen.
      Stell eine Defense auf, die die Offense auch mal aufs Feld lässt und manage das Laufspiel ein bisschen besser (und das macht John Gruden vielleicht besser) und das war es.
      Ich bin wieder versöhnt mit der Welt, solange sie in der FA noch ein paar starke Defender holen oder draften, wobei Fitzpatrick wohl nicht in Reichweite ist und der sicher der go-to-guy gewesen wäre. Holt Mathieu, Fuller oder Suh und ich hör auf zu jammern. Aber es gibt einen Markt, auf dem sich neben den drei noch Johnson und Butler tummeln und stattdessen holt man sich einen ü30 Receiver und den größten Wundertüten RB der Liga...

      Ich sehe absolut, wie man als unbeteiligter Beobachter die Raiders anschaut und deren FA in Ordnung findet. Als jemand, dessen Herz ein bisschen für die Raiders schlägt, fühlt sich das alles nur einfach so ein bisschen: Mähhhh an.

      Und tu nicht so, als wärst du bei den Giants nicht auch manchmal überkritisch ;)


      Bei Jay Gruden habe ich mich einfach verschrieben (Freudscher Verschreiber?!)
      Wer nennt sein Kinder auch Jay und John?

      Kommentar


        finde auch Crabtree > Nelson, allerdings sieht man auch nicht so hinter die Kulissen. Das kann ja auch immer ein Anlass sein sich von jemandem zu trennen

        Kommentar


          Habe ja auch nicht behauptet das Crabtree schlechter ist als Nelson. Aber würde Nelson jetzt nicht als unterdurchschnittlich bezeichnen. Crabtree ist von der Individualität wie du gesagt hast besser. Aber wie Dosuno sagt kann man nicht hinter die Kulissen blicken und wie teamdienlich Crabtree sich verhalten hat. Wollte nur betonen das ich es von der Cap Space Strategie verstehen kann und man weiß das Nelson sehr teamdienlich ist.

          Aber glaube die D der Raiders wird in der nächsten Season sehr interessant. Schließlich sind sowohl Jon Gruden als auch Paul Guenther absolute D-Gurus. Auch wenn Guenther in den letzten 2 Jahren nicht unbedingt mit der Bengals D total überzeugen konnte.

          Kann aber verstehe, dass du das Ganze als Raidersfan kritischer siehst. Wollte nur ausführen wie ich es sehe :)

          Kommentar


            Zitat von Bullfinch
            Honeybadger wird mir fehlen bei den Cards... :(
            Schade. Mal schauen, wo er landet

            Wenn bei den Raiders landen würde, würde ich mir natürlich die Finger lecken!
            Tippe aber eher auf irgendwas New Yorkiges
            Zum Glück habe ich mir noch ein jersey von ihm geholt :D
            Schade :S

            Kommentar


              Zitat von deku
              Zitat von Bullfinch
              Honeybadger wird mir fehlen bei den Cards... :(
              Schade. Mal schauen, wo er landet

              Wenn bei den Raiders landen würde, würde ich mir natürlich die Finger lecken!
              Tippe aber eher auf irgendwas New Yorkiges
              Zum Glück habe ich mir noch ein jersey von ihm geholt :D
              Schade :S
              die gibts jetzt bestimmt günstiger :D

              Kommentar


                DIE PATS LEBEN

                Adam [email protected]

                Patriots reached agreement with former Falcons’ DE Adrian Clayborn, per source.

                Kommentar


                  honeybadger nach texas...

                  ich hätte so auf die steelers gehofft.. ka was die so machen nachdem sie die safties released haben

                  Kommentar


                    Mathieu nach Houston lässt mich jetzt auch eher kalt, muss ich sagen. Hätte natürlich auf die Raiders oder die Browns gehofft, aber Houston ist - und dafür werde ich sicher gut gehatet von den Fans hier für mich eher so ein nichtssagendes Team. Hab sie weder gern noch habe ich eine Aversion, bisschen wie die Lions. Kann aber nicht bestreiten, dass sie heiße Kandidaten auf den Divisionsieg sind, gerade mit Mathieu. Außer Jacksonville sehe ich da wenig Konkurrenz, wenn Watson wieder so zurückkommt, wie er angefangen hat.

                    Kommentar


                      haha jets holen sich draft pick 3 von den colts :--))

                      bin unentschlossen was ich davon halten soll:-))

                      Kommentar


                        Zitat von Var
                        i[ous]haha jets holen sich draft pick 3 von den colts :--))

                        bin unentschlossen was ich davon halten soll:-))
                        Wenn sie einen QB (dadurch) bekommen, der 10 Jahre ihr Franchise QB wird, wird es keinen mehr interessieren, ansonsten wird der Trade in der Luft zerrissen werden für 3 Spots 3 2nd Rounder abzugeben.

                        Kommentar


                          Zitat von cetiN [in memory of cyx
                          ]
                          Zitat von Var
                          i[ous]haha jets holen sich draft pick 3 von den colts :--))

                          bin unentschlossen was ich davon halten soll:-))
                          Wenn sie einen QB (dadurch) bekommen, der 10 Jahre ihr Franchise QB wird, wird es keinen mehr interessieren, ansonsten wird der Trade in der Luft zerrissen werden für 3 Spots 3 2nd Rounder abzugeben.
                          Die browns müssen halt jetzt eigentlich ihren Wunsch qb an 1 nehmen, weil der sonst vermutlich nach NY wechselt

                          Kommentar


                            Zitat von Hurricane
                            Zitat von cetiN [in memory of cyx
                            ]
                            Zitat von Var
                            i[ous]haha jets holen sich draft pick 3 von den colts :--))

                            bin unentschlossen was ich davon halten soll:-))
                            Wenn sie einen QB (dadurch) bekommen, der 10 Jahre ihr Franchise QB wird, wird es keinen mehr interessieren, ansonsten wird der Trade in der Luft zerrissen werden für 3 Spots 3 2nd Rounder abzugeben.
                            Die browns müssen halt jetzt eigentlich ihren Wunsch qb an 1 nehmen, weil der sonst vermutlich nach NY wechselt
                            die frage is halt ob sie den bekommen wenn die browns ihn wegschnappen.. dann wärs halt richtig bitter

                            Kommentar


                              ich denke Browns nehmen an #1 Barkley, und an #4 den QB. Da es dieses Jahr einige starke QBs gibt, ist die Frage ob z.B. Darnold bei denen überhaupt auf der 1 steht. Selbst wenn Giants und Jets einen QB nehmen, stünde man immer noch mit einem vernünftigen Rookie da.

                              Kommentar


                                Wird halt stark darauf ankommen ob man

                                a.) 100% davon ausgeht, dass NY sich QBs pickt (Dann kann man mit Barkley auch warten und sich seinen Favoriten picken)
                                b.) Ob man einen klaren Favoriten unter den QBs hat (Wenn es einem mehr oder minder "egal" ist kann man Barkley an #1 nehmen um kein Risiko einzugehen)

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X