Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

NFL (American Football)

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Seahawks gegen Falcons und Eagles gegen Cowboys nächste Woche

    Kommentar


      Goodell ist doch eh nur der Buhmann, hinter dem sich die Owner verstecken können, wenn es unpopuläre Meinungen zu vertreten gibt.
      Die Owner entscheiden doch über die meisten Dinge, für die Goodell dann sein Gesicht hinhalten muss/darf.
      Würde mir das an seiner Stelle auch ordentlich vergüten lassen. Ob es so unverschämt viel sein muss, ist eine andere Sache. Aber was er da fordert ist für ein Unternehmen von der Größe in den USA ja (leider) mittlerweile standard...

      Kommentar


        Zitat von BoLo
        Goodell ist doch eh nur der Buhmann, hinter dem sich die Owner verstecken können, wenn es unpopuläre Meinungen zu vertreten gibt.
        Die Owner entscheiden doch über die meisten Dinge, für die Goodell dann sein Gesicht hinhalten muss/darf.
        Würde mir das an seiner Stelle auch ordentlich vergüten lassen. Ob es so unverschämt viel sein muss, ist eine andere Sache. Aber was er da fordert ist für ein Unternehmen von der Größe in den USA ja (leider) mittlerweile standard...
        Naja das ist nicht korrekt. Goodell ist definitiv nicht der Buhmann nur weil die Owner sich dahiner verstecken. Goodell denkt einfach er wäre der Größte. Alleine weil er alleine die Möglichkeit hat Spieler zu sperren und zu entscheiden wie lange die Strafe geht. Auch entscheiden nicht die Owner über die meisten Dinge so das Goodell nur sein Gesicht davor halten muss. Es ist einfach eine Frechheit was er fordert dafür was er leistet. Gibt ja nicht umsonst auch die Streitigkeiten zwischen Jones und Blank sowie der Drohung von Jones das er die NFL verklagen wird, wenn der Vertrag von Goodell verlängert wird.


        [quote=highkickharald]Seahawks gegen Falcons und Eagles gegen Cowboys nächste Woche

        Kommentar


          Zitat von slayer
          Burfict Ejection

          Das ist doch ein Witz....
          andere Winkel

          ja, er ist für den Armstoß ejected worden, das ist lächerlich. Aber für das Verhalten davor müsste er eigentlich länger gesperrt werden. Klar wird er sich rausreden dass er gleich zweimal unabsichtlich auf den Arm getreten ist, aber dass er direkt nach dem kleinen Schubser wieder provozieren will, ist doch ekelhaft.

          Kommentar


            Zitat von Monk
            Zitat von slayer
            Burfict Ejection

            Das ist doch ein Witz....
            andere Winkel

            ja, er ist für den Armstoß ejected worden, das ist lächerlich. Aber für das Verhalten davor müsste er eigentlich länger gesperrt werden. Klar wird er sich rausreden dass er gleich zweimal unabsichtlich auf den Arm getreten ist, aber dass er direkt nach dem kleinen Schubser wieder provozieren will, ist doch ekelhaft.
            Es geht mir doch gar nicht um den Tritt, sondern nur um die Ejection.
            Dass Burfict ein dummes Arschloch ist, was in der NFL nix zu suchen hat, ist ja nichts neues.,

            Kommentar


              Zitat von Cooki
              Zitat von BoLo
              Goodell ist doch eh nur der Buhmann, hinter dem sich die Owner verstecken können, wenn es unpopuläre Meinungen zu vertreten gibt.
              Die Owner entscheiden doch über die meisten Dinge, für die Goodell dann sein Gesicht hinhalten muss/darf.
              Würde mir das an seiner Stelle auch ordentlich vergüten lassen. Ob es so unverschämt viel sein muss, ist eine andere Sache. Aber was er da fordert ist für ein Unternehmen von der Größe in den USA ja (leider) mittlerweile standard...
              Naja das ist nicht korrekt. Goodell ist definitiv nicht der Buhmann nur weil die Owner sich dahiner verstecken. Goodell denkt einfach er wäre der Größte. Alleine weil er alleine die Möglichkeit hat Spieler zu sperren und zu entscheiden wie lange die Strafe geht. Auch entscheiden nicht die Owner über die meisten Dinge so das Goodell nur sein Gesicht davor halten muss. Es ist einfach eine Frechheit was er fordert dafür was er leistet. Gibt ja nicht umsonst auch die Streitigkeiten zwischen Jones und Blank sowie der Drohung von Jones das er die NFL verklagen wird, wenn der Vertrag von Goodell verlängert wird.
              letztendlich könnten die owner ihn immer rausschmeissen, wenn sie mit seiner arbeit so unzufrieden wären.
              es gibt ja scheinbar unter den ownern den konsens, dass man solche dinge wie häusliche gewalt liga-intern noch einmal gesondert sanktioniert. man könnte es ja auch einfach den zivilgerichten und den teams überlassen.
              den imageschaden für die liga will man offensichtlich nicht riskieren.
              wenn die owner sagen würden, goodell soll sich da raushalten, würde er das ja auch machen. er ist auf jeden fall nicht die oberste instanz, was die großen entscheidungen angeht.
              ob er einen spieler jetzt 4 oder 6 wochen sperrt, ist doch im großen und ganzen ziemlich unwichtig (betrifft im grunde nur 1 von 32 teams, die andern sind vielleicht sogar froh drüber).
              und da die mehrheit seinen vertrag scheinbar verlängern will, sind die meisten owner offensichtlich einverstanden mit dem, was er da treibt.
              die owner haben es ziemlich leicht, wenn die fans einfach goodell die schuld für alles geben...

              Kommentar


                Wo ist das Problem? Er hat das Recht zu fordern was er will. Wenn die Owner ihm das dann im Endeffekt geben sind die Owner dafür verantwortlich. Könnten ihn ja auch rausschmeissen. Ist ne ganz normale Gehaltsverhandlung.

                Natürlich sind die Summen für einen normalen Arbeitnehmer unvorstellbar, aber das ist jetzt nicht nur beim NFL Commissioner so.

                Kommentar


                  Zitat von hoppla
                  Natürlich sind die Summen für einen normalen Arbeitnehmer unvorstellbar, aber das ist jetzt nicht nur beim NFL Commissioner so.
                  https://www.investopedia.com/financial-edge/0810/5-top-paid-sports-commissioners.aspx

                  ist zwar schon etwas älter, aber das die 50m/y VÖLLIG übertrieben sind sollte man da auch erkennen können.

                  Kommentar


                    Zitat von Kamui
                    Zitat von hoppla
                    Natürlich sind die Summen für einen normalen Arbeitnehmer unvorstellbar, aber das ist jetzt nicht nur beim NFL Commissioner so.
                    https://www.investopedia.com/financial-edge/0810/5-top-paid-sports-commissioners.aspx

                    ist zwar schon etwas älter, aber das die 50m/y VÖLLIG übertrieben sind sollte man da auch erkennen können.
                    Sag ich das es angemessen ist? Nein. Im Verhältnis zur Revenue und den Gehältern ist er jedoch derjenige der mehr verlangen "dürfte"

                    Dennoch ganz normale Verhandlungen. Wenns den Ownern nicht passt. Ciao. Dann suchen sie sich einen neuen Commissioner. Es stehen bestimmt viele Schlange diesen Job zu machen.

                    Außerdem steht bei deiner "Quelle" auch:

                    "Goodell seems underpaid, making just $11 million in compensation last year. He has frozen his compensation for the current year in an effort to cut operating costs. This is after Goodell took a 25% pay cut the previous year.

                    Goodell's salary is well below Selig's despite the NFL having greater revenues, operating income, profitability and being a whole lot more popular than baseball. It looks like Goodell has some renegotiating to do."




                    Quelle: http://www.espn.com/nfl/story/_/id/14786414/nfl-commissioner-roger-goodell-earned-341-million-compensation-2014-calendar-year



                    Auch ist die Revenue kontinuierlich gestiegen trotz Skandale etc.

                    Kommentar


                      Zitat von BoLo
                      Zitat von Cooki
                      Zitat von BoLo
                      Goodell ist doch eh nur der Buhmann, hinter dem sich die Owner verstecken können, wenn es unpopuläre Meinungen zu vertreten gibt.
                      Die Owner entscheiden doch über die meisten Dinge, für die Goodell dann sein Gesicht hinhalten muss/darf.
                      Würde mir das an seiner Stelle auch ordentlich vergüten lassen. Ob es so unverschämt viel sein muss, ist eine andere Sache. Aber was er da fordert ist für ein Unternehmen von der Größe in den USA ja (leider) mittlerweile standard...
                      Naja das ist nicht korrekt. Goodell ist definitiv nicht der Buhmann nur weil die Owner sich dahiner verstecken. Goodell denkt einfach er wäre der Größte. Alleine weil er alleine die Möglichkeit hat Spieler zu sperren und zu entscheiden wie lange die Strafe geht. Auch entscheiden nicht die Owner über die meisten Dinge so das Goodell nur sein Gesicht davor halten muss. Es ist einfach eine Frechheit was er fordert dafür was er leistet. Gibt ja nicht umsonst auch die Streitigkeiten zwischen Jones und Blank sowie der Drohung von Jones das er die NFL verklagen wird, wenn der Vertrag von Goodell verlängert wird.
                      die owner haben es ziemlich leicht, wenn die fans einfach goodell die schuld für alles geben...
                      Weil es auch einfach so ist. Befasse dich bitte mal welche Rechte Goodell alles hat. Zu sagen dass es die Owner ganz leicht haben und sich nur hinter Goodell verstecken ist schlichtweg falsch. Sie können ihn loswerden und wenn es um Teamumzüge oder um Regelkunde geht dürfen die Owner wenn sie im entsprechenden Committee sitzen mitbestimmen, aber sonst hat Goodell einfach in zu vielen Gebieten die alleinige Entscheidungsmacht und kann machen was er will. Auch zu sagen er wäre nicht die oberste Instanz bei wichtigen Entscheidungen ist falsch. Lies dir bitte das aktuelle CBA aus, da wird einem ziemlich schnell schlecht.

                      Zusätzlich haben die Owner das Problem momentan das es keinen geeigneten Nachfolger für Goodell gibt, Jones aber mit einer Klage droht wenn Goodell verlängert.

                      Kommentar


                        Zitat von Cooki
                        Zitat von BoLo
                        Zitat von Cooki
                        Zitat von BoLo
                        Goodell ist doch eh nur der Buhmann, hinter dem sich die Owner verstecken können, wenn es unpopuläre Meinungen zu vertreten gibt.
                        Die Owner entscheiden doch über die meisten Dinge, für die Goodell dann sein Gesicht hinhalten muss/darf.
                        Würde mir das an seiner Stelle auch ordentlich vergüten lassen. Ob es so unverschämt viel sein muss, ist eine andere Sache. Aber was er da fordert ist für ein Unternehmen von der Größe in den USA ja (leider) mittlerweile standard...
                        Naja das ist nicht korrekt. Goodell ist definitiv nicht der Buhmann nur weil die Owner sich dahiner verstecken. Goodell denkt einfach er wäre der Größte. Alleine weil er alleine die Möglichkeit hat Spieler zu sperren und zu entscheiden wie lange die Strafe geht. Auch entscheiden nicht die Owner über die meisten Dinge so das Goodell nur sein Gesicht davor halten muss. Es ist einfach eine Frechheit was er fordert dafür was er leistet. Gibt ja nicht umsonst auch die Streitigkeiten zwischen Jones und Blank sowie der Drohung von Jones das er die NFL verklagen wird, wenn der Vertrag von Goodell verlängert wird.
                        die owner haben es ziemlich leicht, wenn die fans einfach goodell die schuld für alles geben...
                        Weil es auch einfach so ist. Befasse dich bitte mal welche Rechte Goodell alles hat. Zu sagen dass es die Owner ganz leicht haben und sich nur hinter Goodell verstecken ist schlichtweg falsch. Sie können ihn loswerden und wenn es um Teamumzüge oder um Regelkunde geht dürfen die Owner wenn sie im entsprechenden Committee sitzen mitbestimmen, aber sonst hat Goodell einfach in zu vielen Gebieten die alleinige Entscheidungsmacht und kann machen was er will. Auch zu sagen er wäre nicht die oberste Instanz bei wichtigen Entscheidungen ist falsch. Lies dir bitte das aktuelle CBA aus, da wird einem ziemlich schnell schlecht.

                        Zusätzlich haben die Owner das Problem momentan das es keinen geeigneten Nachfolger für Goodell gibt, Jones aber mit einer Klage droht wenn Goodell verlängert.
                        Gibt ja irgendeinen Paragraphen, der es den anderen Ownern erlauben würde Jones als Team-Owner abzusägen, wenn seine Tätigkeiten der Liga schaden. Das wäre mal interessant zu sehen.

                        Kommentar


                          Kommentar


                            Beim Spiel heute Nacht wird die Skycam als Hauptkamera fungieren, ich bin gespannt

                            Kommentar


                              Zitat von Dosuno.
                              Beim Spiel heute Nacht wird die Skycam als Hauptkamera fungieren, ich bin gespannt
                              Das hört sich sehr interessant an. Wird eine ziemliche Umgewöhung für das Spiel.

                              Kommentar


                                also schaue mir grad die zusammenfassung an von steelers vs titans. wäre schon geil öfters mal die spiele aus sicht des qb zu sehen, ist ne geile einstellung die wohl kaum genutzt wird.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X