Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Eishockey 2020/21

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von Frank Buschmann
    Zitat von dakaios
    e: gut dass man sieht, dass die oberliga-meister fans nich so viel ahnung haben =D
    Zitat von baCCa
    @dakaois und @Frank Buschmann:
    Letzte Warnung! Wenn ihr nicht sachlich diskutieren könnt, dann übt das. Wenn ich hier noch eine Provokation/Beleidgung/Angriff/Bla lesen muss könnt ihr mal auf der Strafbank sitzen.
    Zumindest habe ich genug Ahnung um zu wissen, dass in der NHL nicht mit IIHF Regeln gespielt wird, Herr Redakteur. Merkt man auch nicht beim Touch Icing und sich aufhebenden Roughing Minors. Aber das kann man ja mit 20 Jahren Eishockey-Erfahrung noch nicht bemerken.

    Übrigens wurde Kassel Oberliga-Meister. Wenn du mich nicht gemeint hast (wovon ich aber irgendwie ausgehe) mea culpa.
    MEISTER!!! MEISTER!!! MEISTER!!! Unser EC Bad Nauheim hat es geschafft. Dank einer kämpferischen Leistung, für die das Wort überragend wohl erfunden wurde, hat einer der größten Traditions-klubs in der deutschen Eishockeylandschaft einen Triumph der Ext-raklasse gefeiert. Nachdem Brad Miller nach exakt neun Minuten und zwei Sekunden in der Overtime Benjamin Finkenrath in seiner unnachahmlichen umkurvt hatte und ins Tor einschoss, kannte der Jubel keine Grenzen. Der 3:2 (1:1,1:1,0:0/1:0)-Sieg bei den Kassel Huskies war der dritte in der Best-of-Five-Serie und ist gleichbedeu-tend mit der Meisterschaft und den Statuten nach auch mit dem Aufstieg in die 2.Bundesliga.
    offtopic:
    es ging um die interviewpartner von sport1...derjenige fan meinte, vom oberliga meister zu kommen und das deutschland eig mit das beste team der gruppe war...und die amis, nach den schlechten start klar dominiert hat und so...
    = hab mich auf die liveübertragung bezogen =)

    Kommentar


      Ok Asche auf mein Haupt :D

      Hat einer das Interview irgendwo :D

      Kommentar


        klare ansage von hegen und ehrhoff:

        Eishockey-WM: Ehrhoff und Hegen schimpfen über DEL und DEB

        Der Kapitän des DEB-Teams Christian Ehrhoff und der frühere Nationalspieler Didi Hegen kritisieren nach der ordentlichen WM die Jugendarbeit im deutschen Eishockey. Ehrhoff bemängelt die permanente Unruhe, Hegen fürchtet den Absturz.

        Sieben Spiele, neun Punkte und die großen Nationen zumindest geärgert: Die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft hat bei der Weltmeisterschaft in Schweden und Finnland zwar das Viertelfinale verpasst, aber eine ansprechende Leistung gezeigt und letztlich den neunten Platz belegt.

        "Nach der erbärmlichen Vorstellung bei der vergangenen WM war das ein großer Schritt nach vorne", sagte der frühere Nationalspieler Didi Hegen der Münchner Abendzeitung. DEB-Kapitän Christian Ehrhoff zog in der Sport Bild ein ähnlich positives WM-Fazit: "Wir haben uns als Mannschaft gut verkauft und waren mit den Top-Nationen in unserer Gruppe auf Augenhöhe. Wir haben bewiesen: Das deutsche Eishockey lebt noch."
        Ehrhoff: "In der Breite wird nicht genug gemacht"

        Ehrhoff betonte dabei das Wort noch. Denn der NHL-Star von den Buffalo Sabres sieht viele Probleme. Vor allem im Nachwuchsbereich müsse dringend etwas passieren. "Da ist viel Luft nach oben. Klubs wie Mannheim, Berlin und auch Krefeld leisten gute Nachwuchsarbeit. Aber es müsste mehr solcher Beispiele geben. In der Breite wird nicht genug gemacht", erklärte der 30-Jährige.

        Sein Vorschlag: In den nächsten Jahren müsse die Ausländerquote Stück für Stück heruntergefahren werden. "Das geht natürlich nur, wenn es genug ausgebildete Talente gibt", fügte Ehrhoff hinzu. Die Jugendarbeit ist auch Hegen ein Dorn im Auge. Der 51-Jährige fordert eine "grundsätzliche, strukturelle Änderung". Die Schweiz, die derzeit bei der WM groß auftrumpft, könne man sich dabei zum Vorbild nehmen.

        "Die haben zehn Jahre voll in den Nachwuchs reingebuttert und jetzt erntet man die Früchte", sagte Hegen. Und weiter: "Solange es nicht verpflichtend ist, dass jeder DEL-Verein ein Nachwuchs-Liga-Team stellt oder zumindest fördert, wird nichts passieren." In der Deutschen Nachwuchs Liga (DNL) würden zudem zu wenige Spiele absolviert: "Man kommt auf maximal 36 Spiele im Jahr. Wie soll man da lernen, Eishockey zu spielen? In Kanada und sonst wo spielen die alle 60, 70 Mal."
        Hegen fürchtet Absturz des DEB-Teams

        Hegen fürchtet, dass sich die Verantwortlichen von der ordentlichen WM blenden lassen könnten und warnt: "Wenn wir nun nicht agieren, stürzen wir ab." Das Hauptproblem sieht er darin, dass im deutschen Eishockey nicht alle - DEL und DEB - an einem Strang ziehen. Ehrhoff ist da ganz auf Hegens Seite. Der Verteidiger bemängelt die permanente Unruhe hinter den Kulissen im deutschen Eishockey: "Zwischen DEL, der 2. Liga und dem Verband gibt es ständig Diskussionen. Damit hilft man der Sportart nicht."

        Ein unrühmliches Beispiel dafür lieferte Verbandsboss Uwe Harnos unmittelbar vor WM-Beginn, als er völlig ohne Not öffentlich an Bundestrainer Pat Cortina zweifelte. "Es kann nicht sein, dass kurz vor der WM der Bundestrainer und seine Doppelfunktion als Sportdirektor infrage gestellt werden", schimpfte Ehrhoff: "Das ist schlechtes Timing. Wir Spieler würden uns mehr Ruhe wünschen."

        Zu Cortina hat Ehrhoff ebenfalls eine klare Meinung: "Er ist der richtige Mann. Seine taktische Ausrichtung passt zu den Spielern, die zur Verfügung stehen. Er lässt nicht zu offensiv spielen und setzt auf die deutschen Tugenden Kampf und Disziplin."
        im grunde haben sie recht...
        das ganze gezanke der "unteren" ligen sowie hickhack der verantwortlichen...keine jugendarbeit (weil auch kaum förderung)...
        sehr schade =/

        Kommentar


          Schon allein der Zank zwischen DEL und DEB ~.~

          Jugendarbeit sind natürlich nur die 3 Klubs, die da was aufbauen (können), es gibt noch das Internat, nur der Sprung in den Profibereich ist noch sehr schwer. Eishockeyprofis verdienen außerdem nicht gerade allzu gut dafür, dass sie mit 35 einen neuen Beruf suchen dürfen. Und wenn man schon fast auf die Barrikaden gehen muss, damit in anderen Großstädten (hust hust Frankfurt) nur ein kleiner Schritt geschieht, ist das bitter :(.

          Kommentar


            Denke die Ausländerquote runterschrauben was über die Jahre bringen wird. Bei uns dürfen 8 Ausländer im Kader sein und 4 pro Match spielen. Meiner Meinung nach ist das der Grund warum wir im Moment so stark sind und das ohne unsere NHL "Stars".

            Kommentar


              wie ist das denn nun eigentlich mit den USA , Spielen die immernoch jede WM mit ihrer absoluten C-Mannschaft, oder sind dieses Jahr mal ein paar der Top LEute dabei ? Kenn mich mit den namen der Spieler beim Eishockey leider absolut nicht da, man muss mir also sagen, ob die gut sind oder nicht xD

              Kommentar


                Russland wird gerade komplett von den USA zerstört

                Kommentar


                  Zitat von Trollface1337
                  wie ist das denn nun eigentlich mit den USA , Spielen die immernoch jede WM mit ihrer absoluten C-Mannschaft, oder sind dieses Jahr mal ein paar der Top LEute dabei ? Kenn mich mit den namen der Spieler beim Eishockey leider absolut nicht da, man muss mir also sagen, ob die gut sind oder nicht xD
                  dieses jahr haben sie ein ziemlich gutes team - im sinne vom team, nicht wie kanada ne zusammenstellung von 20 stars...

                  schon beeindruckend, wie sie grad die russen zerlegt haben...

                  Kommentar


                    aber echt beeindruckend wie voll es da ist. erinnert ja fast an den Königpalast zu seiner besten Zeit

                    Kommentar


                      HOPP SCHWIIZ

                      Kommentar


                        glückwunsch an die schweiz =)
                        jetzt nur nich nachlassen!

                        Kommentar


                          aaaalter was ein spiel! die tschechen haben im letzten drittel nochmal gut gas gegeben aber zum glück gerber wieder mit nem weltklasse spiel! schiri auch eher nicht so gut gewesen hat halt sehr kleinlich gepfiffen und straffen für die schweiz nicht gegeben, what ever :D man kann stolz sein auf die schweiz !

                          Kommentar


                            schweiz das beste pp team wer haette das gedacht


                            aber wiesio die 1/4 finals nicht gruppen übergreifend gespielt werden bleibt mir weiter ein rätsel

                            Kommentar


                              Zitat von jazze
                              schweiz das beste pp team wer haette das gedacht


                              aber wiesio die 1/4 finals nicht gruppen übergreifend gespielt werden bleibt mir weiter ein rätsel
                              vermutlich um (reise)kosten zu sparen...
                              hätt nich gedachtm dass die finnen so einbrechen...aber der kampf der slowaken relativiert etwas das "versagen" der amis in der vorrunde

                              e: was ein traumhaft ausgespieltes tor

                              Kommentar


                                nettes spiel und hagman ist einfach so geil an der scheibe

                                heut abend schweden mal schauen was da geht

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X