Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

BV Borussia Dortmund 2018/2019

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zitat von Marcel1907 Beitrag anzeigen

    DER TRAINER
    Lucien Favre (62) hat es bisher nicht geschafft, den starken BVB-Kader weiterzuentwicklen. Dazu fremdelt der Schweizer immer noch mit der Titel-Vorgabe seiner Bosse. Kernproblem: Favre bekommt sein Team defensiv nicht stabilisiert...........

    Dazu gesellen sich Startelf-Fehler wie beim K.o. in Bremen. Statt Super-Torjäger Erling Haaland (19/8 Tore in 4 Spielen) von Beginn an zu bringen, lässt er ihn erst beim Stand von 0:2 in der 2. Hälfte von der Kette.


    DER KAPITÄN
    Marco Reus (30) fehlen in dieser Saison Konstanz, Tempo und Anführer-Qualitäten. In Bremen lieferte der Nationalspieler erneut eine unterirdische Leistung ab. Doppelt bitterer für Dortmund: In der 89. Minute musste Reus (schon je 4-mal BILD-Note 6 und 5 in dieser Saison)verletzt raus. Diagnose: Oberschenkel-Verletzung. Er fällt damit rund vier Wochen aus! Nur gut, dass Favre in Super-Talent Giovanni Reyna (18/Traumtor gegen Werder) einen möglichen Ersatz schon griffbereit hat..........



    DER FEHLER-MACHER!
    Manuel Akanji (24) kam vor zwei Jahren als große Abwehr-Hoffnung, inzwischen hat er sich für Borussia zum Abwehr-Risiko entwickelt. Akanji produziert Fehler vor Gegentoren in Serie, zeigt Mängel im Aufbauspiel. Das haben inzwischen auch die Bosse registriert und u.a. deshalb Nationalspieler Emre Can (26) als Charakter-Star im Winter verpflichtet.
    Komischerweise genau die 3 Leute die ich auch anprangere seit Monaten und ich gucke jedes Spiel.
    Pisczek und Schulz darf man hier auch nicht rausnehmen.
    Zu Pisczek: Okay, er ist 35-36 und das er jetzt auf einmal in einer 3IV kette ranmuss, kann er nix für. Nem alten Pferd bringste keinen neuen Tricks mehr bei.
    Aber eben der Trainer. Wir haben genug andere Alternativen für den RIV. Haben hatten Weigl, Balerdi (seit jetzt über einem Jahr), Can, Delaney.

    Akanji hat wohl mehr Assists für die Gegner als Sancho für uns.

    Und Reus keine Ahnung, ehrlicherweise würde ich sagen er hat in keinem einzigen Spiel die Saison richtig überzeugt über die vollen 90Minuten. Klar gab es spiele wo er 2 scorer Punkte sammelt, aber das ist im Fußball nicht immer alles, gerade für einen Kapitän und gerade für einen Spieler a la Reus. Wir wissen ja alle, dass er es hundert Mal besser kann. Seitdem seine Tochter da ist, spielt er einfach nur noch Müll, vielleicht schreit die kleine einfach permanent nachts und er kann nicht schlafen oder seine alte lässt ihn nicht mehr ran nach der Geburt lel. Die Verletzung wird ihm gut tun hoffe ich und er kommt wieder halbwegs an seine alte Form ran.

    Schulz muss man außen vor lassen, der hat mit Fußball nichts am Hut.

    Kommentar


      Zitat von Maiev Beitrag anzeigen

      Schulz muss man außen vor lassen, der hat mit Fußball nichts am Hut.
      sooo true, reus und akanji sind aktuell kein verlust für die manschaft

      Kommentar


        Zitat von Maiev Beitrag anzeigen

        ...Spieler a la Reus. Wir wissen ja alle, dass er es hundert Mal besser kann. Seitdem seine Tochter da ist, spielt er einfach nur noch Müll, vielleicht schreit die kleine einfach permanent nachts und er kann nicht schlafen oder seine alte lässt ihn nicht mehr ran nach der Geburt lel. Die Verletzung wird ihm gut tun hoffe ich und er kommt wieder halbwegs an seine alte Form ran.
        das kann evtl. stimmen, aber wahrscheinlicher ist wohl, dass reus dieses jahr nur ganz selten seine lieblingsposition ausm letzten jahr spielen konnte und extrem oft im raum falsche 9/ außenstürmer hin und her wechselt (wechel nicht von Spiel zu spiel, sondern mehrfach innerhalb eines spiels. fast immer er und hazard im Wechsel).
        die Position des 10ers ist dieses jahr nicht mehr wirklich vorhanden bzw wurde bereits zu start der saison angepasst, spätestens seit der Umstellung aufs 352 aber komplett weggefallen.
        dementsprechend ist klar das er aktuell Probleme hat. lege auch meine hand ins feuer, dass Götze die Position, die reus da aktuell spielen muss, wesentlich sinnvoller bekleiden würde, weil er technisch besser ist und mehr Flexibilität bringt. favre ist und bleibt aber halt favre....vielleicht wird er ja mal wieder zum Glück gezwungen (wie bei zaga).
        akanji scheint extrem gut zu trainieren oder aber balerdi ist einfach nicht gut (das vermute ich inzwischen ^^). wenn akanji bei einem favre trotz derartiger Fehler immer noch spielen darf kann das nur bedeuten, dass die alternativen keine alternativen darstellen.

        großes aber: war ja gegen bremen im stadion. die teilweise überfordert wirkende Abwehr ist im Grunde regelmäßig nur noch die arme sau. was wir da defensiv spielen ließen war ein absolutes armutszeugnis. nach Ballverlusten gab es unglaublich große freie Räume zwischen spieler mit Ballverlust und abwehrreihe. jedes mal durften Bremer mit tempo, raum, einlaufenden Mitspielern usw. frei und ohne druck entscheiden, wie sie die umschaltsituation ausspielen und zum abschluss kommen. als IV hast du in solchen szenen einfach extreme Probleme und kannst nur noch passiv reagieren. gerade da sieht akanji nicht gut aus. seine Stärke ist aber auch woanders. das konnte man dann in hz 2 bemerken. Abwehrreihe ist deutlich höher gewesen, raum zwischen ballverlust und abwehr war deutlich kürzer, unsere IV konnten direkt auf den gegner druck aufbauen oder sogar durch gutes Stellungsspiel / Antizipation den ball zurückholen und szene klären. hier war akanji dann bockstark. generell war das team deutlich giftiger in der rückeroberung bzw. deutlich mehr darauf bedacht, sofort am mann zu sein anstatt abzuwarten und zu reagieren.
        die frage, die sich mir gestellt hat, lautet also: ist akanji nicht gut genug oder ist es favre, der durch falsche taktische vorgaben spieler regelmäßig in Situationen kommen lässt, in denen sie aufgrund ihrer Fähigkeiten einfach nicht glänzen können? die erste Halbzeit gegen bremen ging 100 prozentig auf die kappe des taktischen teams (nenne jetzt mal nicht nur favre, weil die taktischen Vorgehensweisen ja im team besprochen werden). für Bremen war es mehrfach in der ersten Halbzeit sehr einfach gefährliche chancen zu bekommen. die mussten, und das ist das traurige, nichtmal vieles gut machen, um Chancen zu erhalten. bremen hatte einen plan und der ging auf. nach knapp 10 Minuten konnte man erkennen was bremen plant und worauf sie speziell wert legen (balleroberung in speziellen bereichen, langer ball auf selke oder schneller ball auf raschi und dann Räume nutzen, die leider vorhanden waren). das war ehrlich gesagt keine besondere raketenwissenschaft und hat sich auch nicht verändert. unser spiel aber leider auch nicht. hier muss ein Trainerteam einfach reagieren, insbesondere wenn der gegner nach knapp 20 Minuten schon mehrfach gefährlich wurfe und immer gleiche muster zu erkennen war. passierte aber nicht innerhalb der ersten hz, sondern leider zu spät erst nach der Halbzeit...
        ​​​
        Zuletzt geändert von GoforLaw; 06.02.2020, 09:07.

        Kommentar


          Zitat von Hank Moody Beitrag anzeigen

          sooo true, reus und akanji sind aktuell kein verlust für die manschaft
          das mit reus ist so übertrieben, sieht man auch an seinen stats.
          natürlich ist er nicht mal im ansatz der selbe spieler wie letzte saison, trotzdem ist er wichtig für das mannschaftsgefüge (ob er unverzichtbar ist, wird sich dann jetzt zeigen).
          mmn auch ein bisschen undankbar was für ein reus bashing teilweise in bvb foren betrieben wird, nachdem er uns jahrelang in dutzenden spielen alleine gecarried hat.

          bei schulz hab ich tatsächlich gar keine hoffnung, da reicht die fußballerische qualität hinten und vorne nicht

          Kommentar


            Schulz einfach solider LV Backup. Aber 100x besser als Schmelzer. Das es technisch bei ihm nicht ganz reicht war ja vorher klar. WIr brauchen aber auch ein wenig Breite auf den AV Positionen.

            Reus muss einfach dann wieder AML spielen. Ne andere Position gibt es momentan für ihn nicht. Und ich hoffe auch man wird Can nicht als IV einsetzen sondern mal neben Brandt alls Pressingspieler der die Ballführenden Gegenspieler anläuft. Wir haben jetzt mit Brandt nen dynamischen Spielmacher auf der 8 und mit Witsel nen tiefer stehenden Spielmacher. Brandt ist defensiv komplett unbrauchbar und Witsel nur ok. Das ist in nem 2er zentralen MF einfach extrem wenig, wenn die Gegner auch spielen können. Insbesondere wenn du nicht auf Ballbesitz spielst, sondern selbst aufs Umschaltmoment. Can wäre dafür genau der richtige. Plus das würde die Abwehr auch etwas entlasten.

            Ich meine überlegt man sich einmal was die optimale Aufstellung wäre ohne Can (Bürki, Zaga, Hummels, Akanji, Rapha, Hakimi, Brandt, Witsel, Reus, Sancho, Haaland) Dann haben wir von 10 Feldspielern 7 die ihre Stärken im offensivspiel haben. Unsere AVs unsere ZMs und die drei ganz vorne. Sowas kannst du gegen unterlegene Gegner machen, wenn dann aber mal n richtiger Brocken kommt (Bayern, Leipzig, CL-Gegner), dann werden wir richtig schwimmen.

            Kommentar


              https://m.bild.de/bild-plus/sport/fu...ildMobile.html

              ​​​​​​? :3

              Kommentar


                geht bestimmt darum ob Hummels als Abwehrchef es schafft die hintere Reihe zu stabilisieren oder sowas in der Art

                Kommentar


                  BVB-Boss Hans-Joachim Watzke (60) wollte Mats Hummels (31) unbedingt zurückholen, zog den Transfer mit Bayern für 31,5 Millionen Euro Ablöse durch. Watzkes Trainer Lucien Favre (62) hatte nichts dagegen.

                  Jetzt hängt die Zukunft von Favre stark an – Hummels.

                  BILD hat gestern berichtet, dass es nicht sicher ist, ob Favre bis Saisonende bleibt, falls kein Aufwärtstrend bei Dortmund zu sehen ist. Und da spielt Hummels als Abwehrchef eine tragende Rolle.

                  PROBLEM: Nach 21 Spieltagen muss der BVB bereits 32 Gegentore schlucken (schlechteste Bilanz seit 2007/08). Damit ist der Pott-Klub deutlich unter Top-Niveau. Von den Meister-Anwärtern die größte Liga-Schießbude. Genau das sollte Mats Hummels verhindern.

                  Bei der 3:4-Klatsche in Leverkusen war er gleich an drei Gegentoren beteiligt.

                  BRISANT: Hummels monierte öffentlich die Passivität des BVB. Ausgerechnet Trainer Favre wollte davon nichts wissen: „Passivität? Das ist nicht der Grund! Wir müssen am Ende mit mehr Geduld spielen, den Ball besser kontrollieren.“

                  Hummels und Favre scheinen taktisch nicht auf einer Wellenlänge zu liegen. Allerdings: An Hummels (BILD-Notenschnitt 3,2) allein liegt es nicht. Seine Nebenmänner Akanji, Piszczek und Zagadou patzen auch oft.

                  WARUM?

                  ► Favre ändert immer wieder das System. In Leverkusen stellte er von Dreier- auf Viererkette um.

                  ► Der BVB ist vor allem nach Flanken schwach (7 Gegentore, nur Mainz und Augsburg sind schlechter). Kassierte zudem 91 Prozent seiner Gegentore aus dem Spiel heraus, wurde also ausgespielt (Liga-Topwert).

                  ► Dortmund verspielte schon sechs Mal eine Führung, gab so noch 14 Punkte ab.

                  ► Torhüter Roman Bürki bewegt sich mit 50 Prozent abgewehrter Schüsse unterm Liga-Schnitt (68 Prozent).

                  ERGEBNIS: Seit den Meisterschaften 2011 und 2012 baut die Defensive stetig ab. Hummels sollte diesen Trend stoppen. Das ist ihm bisher nicht gelungen.

                  Ex-Bayern-Kollege Thomas Müller (30) orakelte schon beim Hummels-Wechsel im Sommer: „Einer der beiden Parteien wird er nach der Saison aufs Brot geschmiert werden, je nachdem, wie die Saison verläuft. Ich bin gespannt, auf welches Brot er geschmiert wird, wer sich durch das Wechselspiel verbessert hat.“

                  Verbessert haben sich die Bayern. Und in Dortmund hängt Favres Zukunft stark an Hummels.

                  Kommentar


                    Im Grunde also nichts neues, sondern alt aufgewärmter Brei.
                    Die Texte gabs so doch schon vor 2-3 Monaten, als Favre fast weg war (zumindest medial). Die ganzen Artikel liegen doch "Vorgeschrieben" in irgendwelchen Ordnern und werden nur minimal angepasst, sobald es wieder Gegenwind in Form von Niederlagen gibt ^^

                    Nichts desto trotz muss es schon mit dem Teufel zugehen, wenn Favre über den Sommer hinaus Trainer bleibt. Es spricht einfach überhaupt nichts mehr für ihn wenn ihr mich fragt.
                    Es liegt aber definitiv nicht "nur" an einem Hummels. Gab ja schon genug weitere Spieler im Kader (Reus, Bürki usw.), die sich kritisch über die taktische Ausrichtung geäußert haben. Sofern eine sinnvolle Alternative im Sommer verfügbar ist wird es wohl für Favre das Aus bedeuten.
                    Zuletzt geändert von GoforLaw; 11.02.2020, 10:15.

                    Kommentar


                      Was ein Artikel. Hummels ist eigentlich der letzte, dem man diese Saison etwas ankreiden könnte. Natürlich fällt er ab und an wegen seines fehlenden Tempos auf, trotzdem ist er für mich weiterhin der beste IV in der Liga und ein absolutes Monster, was Spielaufbau und Spielintelligenz betrifft.

                      Das Problem liegt auch weniger an der fehlenden Qualität der IVs, sondern eben an der taktischen Ausrichtung bzw. dem Mittelfeld, welches den Gegnern viel zu oft viel zu viel Platz lässt, so dass diese überhaupt erst in die Situation kommen mit Vollgas unsere Abwehr unter Druck zu setzen. Natürlich hat ein Akanji dem Gegner schon einige Buden aufgelegt, aber ich glaube man sollte eher mal über Brandt/Witsel sprechen und ebenso überlegen ob ein 3 4 3 das richtige System ist. Tore würde man nämlich auch im 4 2 3 1 genügend schießen und hätte ein dichter gestaffeltes und kompakteres Mittelfeld.

                      Kommentar


                        Die Mannschaft verteidigt halt schlecht im Verbund. Schwer die Kritik auf einen Mannschaftsteil zu beschränken.

                        Kommentar


                          Abwehrarbeit beginnt in der Offensive...
                          endet dann in der Defensive bedingt durch falsches Stellungsspiel

                          Kommentar


                            Zitat von chrisS0r91 Beitrag anzeigen
                            Was ein Artikel. Hummels ist eigentlich der letzte, dem man diese Saison etwas ankreiden könnte. Natürlich fällt er ab und an wegen seines fehlenden Tempos auf, trotzdem ist er für mich weiterhin der beste IV in der Liga und ein absolutes Monster, was Spielaufbau und Spielintelligenz betrifft.

                            Das Problem liegt auch weniger an der fehlenden Qualität der IVs, sondern eben an der taktischen Ausrichtung bzw. dem Mittelfeld, welches den Gegnern viel zu oft viel zu viel Platz lässt, so dass diese überhaupt erst in die Situation kommen mit Vollgas unsere Abwehr unter Druck zu setzen. Natürlich hat ein Akanji dem Gegner schon einige Buden aufgelegt, aber ich glaube man sollte eher mal über Brandt/Witsel sprechen und ebenso überlegen ob ein 3 4 3 das richtige System ist. Tore würde man nämlich auch im 4 2 3 1 genügend schießen und hätte ein dichter gestaffeltes und kompakteres Mittelfeld.
                            deswegen sag ich ja die ganze Zeit. Can ins MF neben Brandt/Witsel/Reyna und den Bullen ohne Leine auf die Gegner loslassen. Aber es muss sich auch grundsätzlich taktisch was beim Spiel gegen den Ball ändern.

                            Jetzt haben wir noch diese nervige Angewohnheit uns immer auf deutschsprachige Trainer zu beschränken. Keine Ahnung, fühlt sich so nach ner Einstellung von 1990 an. Gibt ja einige nicht-deutsche Trainer die durchaus interessant sind, zumindest mal für nen genaueren Blick.

                            Kommentar


                              die vielen deutschen spieler der bienchen legen da schon wert drauf.

                              Kommentar


                                Mir würde es schon reichen wenn unser Trainer mal wieder den Schiedsrichter jagt.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X