Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

MMA-Thread

Einklappen
Das ist ein wichtiges Thema.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Ich kann gar nicht darüber nachdenken so nervös werd ich.. Kann Conor nicht verlieren sehen..

    Kommentar


      Zitat von highkickharald
      Objektiv betrachtet 70/30 Khabib.
      Seh ich ähnlich ... aber kann halt auch schnell vorbei sein mit Conor als Sieger.

      Danach dann Khabib - GSP und McGregor - Diaz III

      Kommentar


        alle glauben conor hat schlechte chancen = conor macht es
        hat die vergangenheit gezeigt. und nicht mal knapp sondern immer maximal souverän.
        man denkt jetzt "oh man wenn khabib in zu fassen kriegt", aber im kampf fängt sich khabib dann in der ersten runde ein paar bomben und gg.
        der grund warum der kampf plötzlich so schnell möglich ist ist weil conor sich jetzt genug auf khabib vorbereitet hat und sicherlich passende schwächen gefunden hat um ihn zu schlagen.

        Kommentar


          Ja, wenn man absoluter Fanboy ist und es nicht objektiv betrachten kann, kann man es so sehen.

          Maximal souverän wie die beiden Matches gegen Diaz.

          Kommentar


            wen hat khabib nochmal so geschlagen? barboza & rda. aber direkt schon best ever... würde ihn noch nicht überbewerten. wir sehen es gegen tony & conor.

            aber conors problem wird sein das seine mindgames bei khabib einfach 0 zünden. der bleibt eiskalt.

            Kommentar


              Zitat von shzzL
              wen hat khabib nochmal so geschlagen? barboza & rda. aber direkt schon best ever...
              Woher nimmst du das nun? Wer hat das behauptet?

              Es ist doch nun einmal so, dass Khabib ziemlich sicher besser am Boden und mit TD ist und Conor halt im Stand ... Ich zweifel eine deiner Aussagen an (und belege sie) und du schreibst etwas völlig ohne Zusammenhang.

              Kommentar


                gut vs diaz war nicht souverän. bei diaz 2 hat man etwas gezweifelt aber er hatte es im griff. im grunde wurde es in beiden kämpfen wegen seiner cario knapp. ist wohl seine größte schwäche. und naja , kann diaz überhaupt ko gehen? der typ ist ein tier, kannste tagelang drauf einprügeln und der geht nicht ko. dann noch als kleinerer kämpfer aus einer niedrigeren gewichtsklasse...
                aldo & alvarez war maximal souverän (und es waren genau diese kämpfe die zählten).
                chad mendes war so eine sache. unangenehmer gegner vom typ her. aber passte. khabib ist natürlich nochmal härter. hätte gerne mal mendes vs khabib gesehen um zu wissen wie sich das verhält.

                nehmen wir mal an conor besiegt khabib, ob er wohl den triple champ anpeilt jetzt wo dc gleichgezogen ist? ich sage nicht das es möglich ist, aber er versucht ja gerne dinge die alle für nicht möglich halten.

                Kommentar


                  Soll er probieren. Nur hat er noch nie gegen ein richtiges Weltergewicht gekämpft und das sind große Jungs.

                  Kommentar


                    Zitat von DerKiLLa
                    Zitat von highkickharald
                    Objektiv betrachtet 70/30 Khabib.
                    Seh ich ähnlich ... aber kann halt auch schnell vorbei sein mit Conor als Sieger.
                    erläutert mal, wie ihr auf die 70 kommt. khabib ist aktuell der größte paperchamp im biz.

                    Kommentar


                      Zitat von katemoss
                      erläutert mal, wie ihr auf die 70 kommt. khabib ist aktuell der größte paperchamp im biz.
                      Hat schon seinen Grund, dass Khabib selbst bei Sportwettenanbieter als Favorit gehandelt wird. Und da sind es annähernd 70% WinQuote für Khabib.

                      A much smaller Chad Mendes easily took McGregor to the mat whenever he wanted to at UFC 189 (yes, I know McGregor won the fight), and he was choked out by Nate Diaz at UFC 196.
                      Ist nunmal Fakt, dass die bisherige Schwäche von McGregor die größte Stärke von Khabib ist. Auch wenn Khabib mit den Fäusten schwächer ist, bisher wurde er damit nicht besiegt, auch nicht von Johnson, wo er einiges kassierte.

                      Ist ja auch nicht die Schuld von Khabib, dass er nur gegen Iaquinta kämpfen durfte ... hätte sicher auch gerne Ferguson oder Holloway zerstört.

                      If former two-weight UFC world champion Georges St-Pierre was a betting man, he'd put his house (his "biggest one") on Khabib Nurmagomedov to defeat Conor McGregor and retain his UFC lightweight title.

                      Kommentar


                        Und Mystic Georgie weiß eigentlich alles:



                        Kommentar


                          Zitat von DerKiLLa
                          Zitat von katemoss
                          erläutert mal, wie ihr auf die 70 kommt. khabib ist aktuell der größte paperchamp im biz.
                          Hat schon seinen Grund, dass Khabib selbst bei Sportwettenanbieter als Favorit gehandelt wird. Und da sind es annähernd 70% WinQuote für Khabib.

                          A much smaller Chad Mendes easily took McGregor to the mat whenever he wanted to at UFC 189 (yes, I know McGregor won the fight), and he was choked out by Nate Diaz at UFC 196.
                          Ist nunmal Fakt, dass die bisherige Schwäche von McGregor die größte Stärke von Khabib ist. Auch wenn Khabib mit den Fäusten schwächer ist, bisher wurde er damit nicht besiegt, auch nicht von Johnson, wo er einiges kassierte.

                          Ist ja auch nicht die Schuld von Khabib, dass er nur gegen Iaquinta kämpfen durfte ... hätte sicher auch gerne Ferguson oder Holloway zerstört.

                          If former two-weight UFC world champion Georges St-Pierre was a betting man, he'd put his house (his "biggest one") on Khabib Nurmagomedov to defeat Conor McGregor and retain his UFC lightweight title.
                          Conor war doch auch gegen Eddie der leichte Aussenseiter bei den Buchmachern oder nicht?

                          Kommentar


                            Zitat von Jose Mourinho
                            Conor war doch auch gegen Eddie der leichte Aussenseiter bei den Buchmachern oder nicht?
                            Nope. McGregor war in jedem seiner UFC-Kämpfe Favorit.



                            Lediglich gegen Aldo war es fast 50/50.

                            Kommentar


                              ach man wird es ja sehen. einen kleinen betrag werd ich dennoch auf conor setzen. auf den mann ist für gewöhnlich verlass. hoffentlich pulled keiner.

                              Kommentar


                                Bei der Quote muss man was auf Conor setzen.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X