Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Christoph Metzelder - Urteil

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Christoph Metzelder - Urteil

    Hallo zusammen,

    wurde ja schon teilweise im Fußball Thread aufgegriffen, aber ich finde das ganze sollte nochmal Seperat disskutiert werden.

    Es ist in meinen Augen einer der größten Skandale der deutschen Gerichte bzw ein Aufzeigen wie viel in der Gesetzgebung falsch läuft.

    Ich finde es absolut ein Witz, dass jemand der Fotos von Kindern besitzt, bzw verbreitet eine Strafe auf Bewährung bekommt.

    Hingegen eine Rentnerin die aus Hunger etwas zu essen klaut in den Knast muss.


    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 8,w=596,q=high,c=0.bild.png
Ansichten: 912
Größe: 333,2 KB
ID: 11615699

    Fine Kuranyi hat das ganz gut beschrieben.

    Hat er nicht auch ein Verdienstkreuz oder ähnliches?

    Weiss jemand, wie seine Frau dazu steht?

    In meinen Augen ist es für seine Tochter noch schlimmer als für seine Frau.

    Haben sich eigentlich noch mehr ex-Kollegen/Promis dazu geäußert?


    Am unverschämtesten finde ich allerdings, das der Anwalt von ihm sogar angekündigt hat, in berufung zu gehen.

    Ich dreh ab.

    #2
    Jeder Mensch verdient eine zweite Chance. Menschen machen Fehler und wenn sie sich reumütig zeigen, sollte man ihnen verzeihen können.

    Der Typ ist schon gestraft genug für sein weiteres Leben. Und so Quervergleiche bringen halt Null.

    Kommentar


      #3
      jeder ex profi springt nun darauf an um aufmerksamkeit zu erhalten.

      Kommentar


        #4
        Gegenfrage: Was würdest du ändern? Metzelder mehr bestrafen? Die Oma weniger bestrafen? Beides?

        Kommentar


          #5
          Zitat von Gorkinho Beitrag anzeigen
          Jeder Mensch verdient eine zweite Chance. Menschen machen Fehler und wenn sie sich reumütig zeigen, sollte man ihnen verzeihen können.

          Der Typ ist schon gestraft genug für sein weiteres Leben. Und so Quervergleiche bringen halt Null.
          "Der Typ ist schon gestraft genug" selten so einen Müll gelesen.

          Du trollst doch oder?
          Frage doch mal die Eltern der Kinder auf den Fotos.

          Hast du Kinder? Vllt ist das etwas anders, wenn man selbst keine Kinder hat. Aber als Vater kann ich dir sagen, solche leute sind mit einer Bewährungsstrafe und öffentlicher Aufmerksamkeit, bei weitem NICHT genug bestraft.


          Kommentar


            #6
            Anwaltsaufgabe ist die bestmögliche Verteidigung seines Mandanten. Wenn er eine Berufung für seinen Mandanten als vorteilhaft ansieht, sollte er diese auch in Absprache mit ihm dementsprechend tun. Mit Moral braucht man in diesem formualjuristischem Aspekt nicht argumentieren.

            Btw: Schöne plakative Gegenüberstellung der beiden Fälle
            ([...]wurde fünfmal beim Stehlen erwischt und zu einer Geld- und zwei Bewährungsstrafen verurteilt. Während der Bewährung beging sie erneut einen Ladendiebstahl und erhielt dieses Mal vom Landgericht Memmingen eine dreimonatige Haftstrafe. [...]).
            Könnte auch sagen: bisher unbescholtener Bürger wird mit wiederholter Straftäterin verglichen. (genauso stumpf der Vergleich).

            Metzelder ist bestraft worden nach dem (damaligen) Strafrahmen - ist sozial sehr wahrscheinlich von allen geächtet. Was möchtest du noch? Schwanz ab?

            Kommentar


              #7
              Zitat von KRUPS Beitrag anzeigen
              Gegenfrage: Was würdest du ändern? Metzelder mehr bestrafen? Die Oma weniger bestrafen? Beides?
              Was ich ändern würde? Die Strafe für Metzelder erhöhen, da in meinen Augen diese Strafe ein schlag ins Gesicht für die Eltern ist. Er ist fein Raus, die Kinder sind halt auf ewig verstört.

              Kommentar


                #8
                Zitat von Vegetto Beitrag anzeigen
                Anwaltsaufgabe ist die bestmögliche Verteidigung seines Mandanten. Wenn er eine Berufung für seinen Mandanten als vorteilhaft ansieht, sollte er diese auch in Absprache mit ihm dementsprechend tun. Mit Moral braucht man in diesem formualjuristischem Aspekt nicht argumentieren.

                Btw: Schöne plakative Gegenüberstellung der beiden Fälle
                ([...]wurde fünfmal beim Stehlen erwischt und zu einer Geld- und zwei Bewährungsstrafen verurteilt. Während der Bewährung beging sie erneut einen Ladendiebstahl und erhielt dieses Mal vom Landgericht Memmingen eine dreimonatige Haftstrafe. [...]).
                Könnte auch sagen: bisher unbescholtener Bürger wird mit wiederholter Straftäterin verglichen. (genauso stumpf der Vergleich).

                Metzelder ist bestraft worden nach dem (damaligen) Strafrahmen - ist sozial sehr wahrscheinlich von allen geächtet. Was möchtest du noch? Schwanz ab?
                Würde ihn gerne mal fragen, wie er es finden würde, wenn solch "Menschen" wie er Fotos von seiner Tochter verbreiten.

                Kommentar


                  #9
                  schlag mal ne gerechte strafe vor.

                  Kommentar


                    #10
                    Joah, seiner Tochter hat Metzelder mit der Geschichte jedenfalls einen Bärendienst erwiesen. Hoffe, dass ihr Umfeld den Gegebenheiten entsprechend sensibilisiert ist.

                    Kommentar


                      #11
                      Zitat von Ezio Auditore Beitrag anzeigen

                      Was ich ändern würde? Die Strafe für Metzelder erhöhen, da in meinen Augen diese Strafe ein schlag ins Gesicht für die Eltern ist. Er ist fein Raus, die Kinder sind halt auf ewig verstört.
                      Wer sind die Eltern, ist das bekannt? Also weiß man genau welche Kinder das waren ?

                      Wo ist er eigentlich fein raus?
                      Zuletzt geändert von GeoSCH; 30.04.2021, 14:37.

                      Kommentar


                        #12
                        Es ist vllt etwas vom Thema entfernt: Aber Christoph ist KRANK. Er hat jetzt "nur" solche schrecklichen Bilder verschickt. Und warum hat er solche Bilder verschickt bzw. überhaupt gehabt?
                        Ich stelle mal in den Raum: Wer solche Bilder hat, wird auch nicht abgeneigt sein solche Taten selbst auszuüben.

                        Das Urteil vom Gericht ist einfach ein Witz. Ich habe auch nix gelesen, dass Metzelder irgendwelche Therapien machen muss. Warum muss der keine Therapien machen??? Der Typ ist einfach Krank und gehört therapiert.

                        Es gibt keinen Grund solche Bilder zu besitzen oder zu verschicken.

                        Kommentar


                          #13
                          Das Strafmaß ist zu gering, darüber brauch man wohl nicht diskutieren. 10 Monate auf Bewährng sind ein Witz.

                          Ich hoffe, Metzelder kriegt Hilfe und kriegt diese kranke Neigung in den Griff. Seine Tochter tut mir sehr leid
                          Die betroffenen Kinder sind ein Leben lang geschädet, es ist wirklich einfach nur traurig

                          Kommentar


                            #14
                            Metzelder ist doch schon längst in einer Therapie. afaik

                            Kommentar


                              #15
                              Zitat von PAPPbotelli Beitrag anzeigen
                              Es ist vllt etwas vom Thema entfernt: Aber Christoph ist KRANK. Er hat jetzt "nur" solche schrecklichen Bilder verschickt. Und warum hat er solche Bilder verschickt bzw. überhaupt gehabt?
                              Ich stelle mal in den Raum: Wer solche Bilder hat, wird auch nicht abgeneigt sein solche Taten selbst auszuüben.

                              Das Urteil vom Gericht ist einfach ein Witz. Ich habe auch nix gelesen, dass Metzelder irgendwelche Therapien machen muss. Warum muss der keine Therapien machen??? Der Typ ist einfach Krank und gehört therapiert.

                              Es gibt keinen Grund solche Bilder zu besitzen oder zu verschicken.
                              Metzelder hat bereits eine Therapie gemacht oder ist noch mitten drin. Das wurde beim Strafmaß berücksichtig und ihm positiv angerechnet

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X