Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Biathlon Weltcup 2020/21

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #31
    Geil von Hauser. War vor der WM richtig stark unterwegs und ich hatte die Befürchtung, dass sie die Form nicht halten kann bzw. sich selbst zuviel Druck macht, aber das war richtig richtig stark!

    Kommentar


      #32
      Genau sowas hat Lesser mal gebraucht, auf #1 übergeben, richtig Starkes Ding

      Kommentar


        #33
        Haha Nawrath kommt an die 2. Zwischenzeit, während die Verfolger ab Platz 3 noch durch die erste fahren :D Wäre aber nicht mal überrascht, wenn er jetzt noch choked und am Ende wieder Norwegen gewinnt.

        Okay, oder er rasiert und Deutschland deklassiert den Rest <3

        Kommentar


          #34
          Mein lieber Verwalter hat der Jaquelin da reingekotet... :x

          Kommentar


            #35
            Zitat von XRL Mariusz Beitrag anzeigen
            Genau sowas hat Lesser mal gebraucht, auf #1 übergeben, richtig Starkes Ding
            Ist ja nicht so als ob er sonst immer verkacken würde... eigentlich ist er ne absolute Bank. Dieses Jahr in der Staffel

            Hochfilzen auf 4 aber mit nur 1,6 Sekunden
            Kontiolahti auf 3 mit nur 0,9 Sekunden
            Oberhof auf 1
            Antholz auf 2 mit NUR 0,4 Sekunden

            Dazu zB noch letztes Jahr WM in Antholz auch auf 1

            Wenn Lesser nach Olympia wahrscheinlich aufhört werden wir ihn noch bitterlich vermissen.
            Sowohl als Sportler, als auch als Charackter mit klarer Meinung und Haltung.

            Abseits davon heute ne solide Leistung von jedem und endlich mal die Fehler der anderen genutzt.
            Dazu haben die Skier heute wohl sehr gut funktioniert. Ich hoffe sie können ein bisschen feiern, denn heute haben sich das ALLE mal ordentlich verdient.

            Kommentar


              #36
              Oberhof 23 wird Lesser wohl noch mitnehmen, falls er dann noch leistungsfähig dazu ist.

              Kommentar


                #37
                Zitat von Menata Beitrag anzeigen
                Oberhof 23 wird Lesser wohl noch mitnehmen, falls er dann noch leistungsfähig dazu ist.
                Ich hoffe es, aber es wird wohl primär von seinem Rücken abhängen.
                Im Podcast wurde relativ deutlich, dass er da kein Patentrezept hat, um die Probleme vorzubeugen.
                Aber klar, mit Zielen Olympia und Heim-WM quält es sich natürlich leichter.

                Kommentar


                  #38
                  Zitat von Chuliandred Beitrag anzeigen

                  Ich hoffe es, aber es wird wohl primär von seinem Rücken abhängen.
                  Im Podcast wurde relativ deutlich, dass er da kein Patentrezept hat, um die Probleme vorzubeugen.
                  Aber klar, mit Zielen Olympia und Heim-WM quält es sich natürlich leichter.
                  Er ist jetzt auch nicht mehr der Jüngste (wird bald 33). Peiffer übernächste Woche 34, Doll danach die Woche 31. Da muss der DSV spätestens nach der Olympiasaison jüngeren Talenten die Chance geben und den Umbruch starten.

                  Kommentar


                    #39
                    Haha, wenn er nicht verletzt ist dann ist Kühn echt ein großer Lappen :D 5 Fehler im Stehendschießen und dann einfach aufgegeben :D

                    Kommentar


                      #40
                      Zitat von Menata Beitrag anzeigen
                      Er ist jetzt auch nicht mehr der Jüngste (wird bald 33). Peiffer übernächste Woche 34, Doll danach die Woche 31. Da muss der DSV spätestens nach der Olympiasaison jüngeren Talenten die Chance geben und den Umbruch starten.
                      Das ist so ne klassische Fußballforderung die im Biathlon nicht funktioniert.
                      Der Talentpool ist ziemlich überschaubar und der Erwachsenenbereich abseits der Kader praktisch nicht vorhanden. Biathlon ist kein Breitensport.
                      Ich würde mal davon ausgehen, dass jedes Talent das sich irgendwie für Langlauf, Biathlon oder NoKo interessiert auch auf dem Plan ist und seine Chance bekommt. Aktuell ist da leider einfach niemand der sich für die Weltspitze aufdrängt.

                      Leider müssen wir uns wohl damit abfinden, dass, G8 und NC-Druck sei dank, sich immer weniger Kinder auf Sport geschweige denn Leistungssport einlassen. Da kommen noch ein paar magere Jahre auf uns zu.

                      Kommentar


                        #41
                        Zitat von Chuliandred Beitrag anzeigen

                        Das ist so ne klassische Fußballforderung die im Biathlon nicht funktioniert.
                        Der Talentpool ist ziemlich überschaubar und der Erwachsenenbereich abseits der Kader praktisch nicht vorhanden. Biathlon ist kein Breitensport.
                        Ich würde mal davon ausgehen, dass jedes Talent das sich irgendwie für Langlauf, Biathlon oder NoKo interessiert auch auf dem Plan ist und seine Chance bekommt. Aktuell ist da leider einfach niemand der sich für die Weltspitze aufdrängt.

                        Leider müssen wir uns wohl damit abfinden, dass, G8 und NC-Druck sei dank, sich immer weniger Kinder auf Sport geschweige denn Leistungssport einlassen. Da kommen noch ein paar magere Jahre auf uns zu.
                        Haben in Deutschland mit Danilo Riethmueller und Max Barchewitz 2 Juniorenweltmeister 2020 und mit Tim Grotian den Juniorcup-Gesamtsieger 2018/19. Jetzt auch wieder einen Weltmeister im Einzel.
                        ​​​​Riethmueller bietet für sein Alter schon starke Laufleistungen an. Die werden sich im Deutschlandpokal, wo das Niveau (vor allem läuferisch) im Vergleich zum Weltcup deutlich geringer ist, wohl kaum zur Weltelite weiterentwickeln.
                        Andere Nationen machen es auch vor. Die aktuelle Junioren-WM zeigt auch, dass die erfolgreichen Athleten dort schon Weltcup oder mehr IBU-Cup Erfahrung haben.
                        Aktuell sieht es schon so aus als würden kleine Nationen wie die Schweiz, Italien, Frankreich oder Slowenien uns bald den Rang ablaufen.

                        Kommentar


                          #42
                          Alles Daten erstmal richtig. Aber was genau soll es bringen im Weltcup zu laufen, wenn man schon im Training und Junioren-Wettkämpfen zeigt, dass man aktuell nicht das entsprechende Niveau hat? Insbesondere im Jahr vor Olympia und mit Corona.
                          Einzeljuniorenweltmeister Philipp Lipowitz kassiert über 10 km Sprint 44 Sekunden auf Emilien Claude. Und eben dieser kam im Weltcup bis jetzt nicht über Platz 33 hinaus.
                          Was soll er sich dort also bekommen, was er nicht auch in mannschaftsinternen Testrennen bekommen kann?

                          Wie gesagt, bin ich davon überzeugt, dass die Trainer ihren Nachwuchs schon sehr genau im Blick haben. Nicht umsonst sind die Leute im Kader undwerden über BW, Zoll und Bundespolizei entsprechend gefördert.

                          Kommentar


                            #43
                            Zitat von Chuliandred Beitrag anzeigen
                            Alles Daten erstmal richtig. Aber was genau soll es bringen im Weltcup zu laufen, wenn man schon im Training und Junioren-Wettkämpfen zeigt, dass man aktuell nicht das entsprechende Niveau hat? Insbesondere im Jahr vor Olympia und mit Corona.
                            Einzeljuniorenweltmeister Philipp Lipowitz kassiert über 10 km Sprint 44 Sekunden auf Emilien Claude. Und eben dieser kam im Weltcup bis jetzt nicht über Platz 33 hinaus.
                            Was soll er sich dort also bekommen, was er nicht auch in mannschaftsinternen Testrennen bekommen kann?

                            Wie gesagt, bin ich davon überzeugt, dass die Trainer ihren Nachwuchs schon sehr genau im Blick haben. Nicht umsonst sind die Leute im Kader undwerden über BW, Zoll und Bundespolizei entsprechend gefördert.
                            Ein Athlet kann auch nicht an einem einzigen Rennen/Wochenende bewertet werden. Sonst sind wir nachher wieder bei Erik Lesser und seinem Ausrutscher auf der Pokljuka.
                            Wie soll man sich ein entsprechendes Niveau erarbeiten, wenn man nicht weiß wo man überhaupt hin muss? Benedikt Doll, Arnd Peiffer oder Erik Lesser werden bei den Deutschen Meisterschaften (DM) oder internen Testwettkämpfen sicher nicht wie in einem Weltcuprennen agieren, da alle gesetzt sind und keinen wirklichen Druck haben. Zumal die Rennen auf Roller-Ski sind.
                            Dann stelle man sich noch vor, dass zB eine DM bei den großen Namen ausfällt wie der Sprint oder Verfolger auf der Pokljuka, wo Arnd Peiffer mit Platz 36 und 20 der beste Deutsche war. Dann weiß ein junger Athlet X auch nicht, wo er bei der Weltelite wirklich steht, falls er an so einem Tag vor den Großen landet. Also der internationale Vergleich ist schon extrem wichtig.
                            Ein Athlet der im Deutschlandpokal immer vorne dabei ist und für den IBU-/Weltcup nicht berücksichtigt wird, hat sicher keinen Ansporn noch besser zu werden, da er ja sowieso im DP einer der Besten ist.

                            Ein Platz 33 im ersten Weltcuprennen von Emilien Claude ist absolut normal bzw gut für ein Debüt.
                            Ein Johannes Thingnes Boe ist mit einem 28. Platz eingestiegen und war in seinen ersten Rennen läuferisch in den Rängen 40-65. Martin Fourcade ist mit Rang 61 debütiert und läuferisch in den ersten Rennen auch nur Rang ~40-60 gewesen. Und das kannst du auf nahezu alle großen Biathleten übertragen.
                            Als junger Athlet fehlt zum einen physisch die Konstanz um eine komplette Saison auf hohem Niveau zu laufen und man hat auch überhaupt keine Ahnung wie das Level im Weltcup ist.

                            Der DSV sagt ja selbst, dass im Nachwuchsbereich in den letzten Jahren einiges versäumt wurde und die jungen Athleten zu spät in den Seniorenbereich eingeführt werden. Auch Sven Fischer, Michael Rösch, Magdalena Neuner und einige andere haben ihre Kritik dazu schon geäußert.

                            Kommentar


                              #44
                              Tiril Eckhoff hat sich mit dem Sieg gestern schon vorzeitig den Gesamtweltcup gesichert. Auch ein 2. Platz hätte gereicht. In den letzten 3 Rennen kann sie immerhin noch versuchen Rekorde zu brechen oder einzustellen.

                              Kommentar


                                #45
                                Hat sich auch verdient, im Moment dominiert so ganz schön.

                                Aber ich mich freuts, dass Preuss endlich mal ne Saison gesund durchgekommen ist und noch Chancen aufs Gesamtpodest hat.

                                Wenn sie clever ist trägt sie die Maske in Zukunft immer :D

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X