Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Tour de France 2020

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #46
    Okay, fand ich letztes Jahr nicht so geil.

    Kämna gestürzt und nicht wieder reingefahren, somit kein Top 10, falls Buchmann schwächelt

    Kommentar


      #47
      Zitat von Gorkinho Beitrag anzeigen
      Okay, fand ich letztes Jahr nicht so geil.

      Kämna gestürzt und nicht wieder reingefahren, somit kein Top 10, falls Buchmann schwächelt
      Ist doch im Peloton oder nicht?

      Kommentar


        #48
        Habe nur 2 Bora-Helme gesehen.

        der Buchmeister und Schachmann.
        Die Ösis heute relativ schwach

        Kommentar


          #49
          Alaphilippe hats also mal wieder gepackt. Einfach ein geiler Fahrer

          Kommentar


            #50
            Zitat von nylo Beitrag anzeigen

            Ist doch im Peloton oder nicht?
            Kämna, Großschartner und Mühlberger alle mit 10 minuten Rückstand im Ziel.
            GC also nur noch Emu und Schachmann vorne mit dabei.
            Ich frage mich, ob die Zeitabstände aus der Schwäche heraus kommen oder weil man einfach zum Schluss hin Kräfte gespart hat?!

            Kommentar


              #51
              Wie Ewan sich da rechts noch an der Bande durchdrückt :D

              Kommentar


                #52
                Zitat von Chuliandred Beitrag anzeigen

                Kämna, Großschartner und Mühlberger alle mit 10 minuten Rückstand im Ziel.
                GC also nur noch Emu und Schachmann vorne mit dabei.
                Ich frage mich, ob die Zeitabstände aus der Schwäche heraus kommen oder weil man einfach zum Schluss hin Kräfte gespart hat?!
                Denke, Emu hat grünes Licht gegeben, dass er fit ist, also spielt man die Karte. Kämna ist großartig, aber für drei Wochen Tour seh ich es noch zu früh und mit Abstand im GC hat er Chancen, um ggf auf Etappenjagd zu gehen.

                Kommentar


                  #53
                  Zitat von Mundharmonika Beitrag anzeigen

                  Denke, Emu hat grünes Licht gegeben, dass er fit ist, also spielt man die Karte. Kämna ist großartig, aber für drei Wochen Tour seh ich es noch zu früh und mit Abstand im GC hat er Chancen, um ggf auf Etappenjagd zu gehen.
                  Würde ich nicht sagen.
                  Gerade in der Dritten schweren Woche war Kämna am stärksten letzte Tour. Dazu hat er bei der Dauphine seine gute Form bewiesen. Damit meine ich nicht, weil er dort eine Etappe gewonnen hat, sondern bei der letzten Etappe trotz Ausreißsieg einen Tag vorher, in die Top 10 gefahren.

                  Er wäre ja auch vorne mit angekommen, ist aber leider gestürzt. Er wäre niemals alleine wieder rangekommen, hat somit rausgenommen, weil Emu auch mitgeteilt hat, dass es bei ihm passt.

                  Also - Hätte Kämna diese Tour die Top 10 zugetraut. Bin echt gespannt, wie er sich in den Bergen schlägt. Vllt. Ja schon morgen

                  Kommentar


                    #54
                    So, erste Bergankunft. Denke kaum Abstände, aber sicherlich werden paar antesten

                    Kommentar


                      #55
                      Jo sieht so aus als werde nur um den Etappensieg gefahren

                      Kommentar


                        #56
                        Puh, schon Dämpfer für Buchi.

                        Da muss er schon dranbleiben. Sturzfolgen wohl doch ordentlich zugesetzt.

                        Kommentar


                          #57
                          denke, dass das im Rahmen war heute für Buchi, die Sturzverletzungen verlagern seinen Peak wohl ein Stück weit nach hinten, da sind 9 Sekunden wenig und bis zum WE ist es Zeit.
                          Aber natürlich sehr schade, weil er vor der Dauphine einer der wenigen war, die mit Roglic mitgehalten haben.

                          Kuss heute schon sehr stark am Berg, Ineos Helfer enttäuschend, gerade Carapaz.
                          Pogacar auch sehr stark. Alaphilippe nicht ganz die Form des letzten Jahres.
                          Quintana scheint aber endlich befreit zu sein von Moviestar.

                          Kommentar


                            #58
                            Zitat von Mundharmonika Beitrag anzeigen
                            denke, dass das im Rahmen war heute für Buchi, die Sturzverletzungen verlagern seinen Peak wohl ein Stück weit nach hinten, da sind 9 Sekunden wenig und bis zum WE ist es Zeit.
                            Aber natürlich sehr schade, weil er vor der Dauphine einer der wenigen war, die mit Roglic mitgehalten haben.
                            Sehe ich auch so. Buchmann wird in Woche 3 definitiv stärker sein als in Woche 1. Bis dahin heißt so wenig Zeit wie möglich verlieren. 9 Sekunden gehen da klar. Hauptsache er bleibt vom Kopf positiv. Und dann an Ende Mai sehen wofür es langt.

                            Kommentar


                              #59
                              Naja, eher schauen wie sein lädierter Körper auf die Anstrengungen reagiert. Gerade, wenn er bei solchen Anstiegen ständig an sein Leistungsniveau gehen muss, dann ist es für ihn sicherlich nicht so leicht ausreichend zu regenerieren.

                              Ein wenig enttäuscht war ich schon. Klar, dass er nicht mit um den Sieg mitsprinten kann, aber Top 15 - somit quasi die erste Gruppe - hätte ich ihm schon zugetraut.

                              Bora allg. super Schwach am Berg. Buchmann war den letzten Anstieg quasi ständig alleine und keiner in der Nähe gewesen, obwohl noch 40-50 Mann in der Gruppe waren..

                              Kommentar


                                #60
                                Gab es vor 20 Jahre auch schon so viele Stürze? Ich habe das Gefühl es wird jedes Jahr schlimmer.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X