Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Tour de France 2019

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Wir sind uns ja alle einig dass es cool ist mal wieder einen deutschen Fahrer mit vorne zu haben und dass es eine starke Leistung ist.

    Aber ARD Kommentator schon leicht nervig. Die Art und Weise wie er da über den kleinen Antritt redet...
    Zuletzt geändert von Fabbo; 27.07.2019, 16:34.

    Kommentar


      Zitat von Fabbo Beitrag anzeigen
      Wir sind uns ja alle einig dass es cool ist mal wieder einen deutschen Fahrer mit vorne zu haben und dass es eine starke Leistung ist.

      Aber ARD Kommentator schon leicht nervig. Den kurzen Antritt da als so eine all in mutige Attacke zu stilisieren.
      Das war eine große Attacke!

      Kommentar


        Das Bardet das Polka Dot gewinnt ist aber auch irgendwie komplett random. Ist er überhaupt mal besonders aufgefallen auf einer Etappe? :D

        Kommentar


          Bergpreistrikot iwie seit Jahren das Trikot, was iwie Random ist, ist halt schön für die Klassementsfahrer, die nicht mehr um den Rundfahrtsieg kämpfen, weil zu viel Rückstand und belebt die Fluchtgruppen.

          Ansonsten war es zu Zeiten Virenques etwas anderes.

          Kommentar


            ineos so schwach wie ewig nicht mehr und dann doppelsieg. RIP

            Buchmann hat alles rausgehauten, war am ende nicht mehr drin. 4. Platz letztendlich ne kleine Sensation die ihm niemand zugetraut hat.

            Der German-Hype der ARD war heute aber wieder todesnervig. Wie sie auf Kämna angefappt haben ._.

            Kommentar


              Ineos auch nicht mit der Leistung der letzten Jahre, bzw die anderen sind stärker und mutiger geworden.
              Haben mit Bernal und Thomas aber zwei absolute Topfahrer und nächstes Jahr mit Froome und Carapaz noch 2 Eisen im Feuer.

              Die Dominanz wurde dieses Jahr eh nur aktiv durch Pinot durchbrochen, weil er der Stärkste am Berg war, vllt sogar stärker als Bernal, wenn er sich nicht verletzt hätte.

              Das hat dazu geführt, dass Ineos anders fahren musste und wiederum Buchmann und co sich an Thomas und Bernal hängen konnten.

              Denke mit einem fitten Pinot hätte es gestern und heute anders ausgesehen.

              Kommentar


                Kämna aber schon extrem gut gefahren, war vor einem Jahr absolut nicht zu erwarten..
                Da dachte man eher, dass er mit Radsport komplett aufhört.

                Ein sehr enttäuschender Abschluss einer spannenden Tour.
                Nicht nur wegen Buchmann, dass er so wenig versucht hat, aber die Beine haben es einfach nicht hergegeben, sondern, dass keiner es wirklich versucht. Gerade Movistar einfach eine Clown-Mannschaft, viel zu viele Häuptlinge und zu wenig Indianer, jetzt sind sie 6,8 und 9, was keinen weiterhilft...

                Tour 2020 dann wahrscheinlich wieder mit Roglic, Doumo und Froome, kann mir kaum vorstellen, dass sie sich den Stress mit dem Giro 2020 antun.

                Kommentar


                  Denke Kämna wird in spätestens 3 Jahren um die Top 5 mitfahren, sollte Dumoulin Sunweb verlassen, was sein könnte, könnte man ihn mittelfristig als Kapitän aufbauen.
                  Buchmanns Reise wird nicht zu Ende sein, da er seit dieser Tour auch stärker als Majka eingestuft werden wird teamintern.

                  Carapaz wird nächstes Jahr versuchen seinen Girosieg zu wiederholen, Froome wird um die Tour fahren mit Bernal, Thomas kann ich mir deshalb gut vorstellen, dass man ihn bei einer anderen Grandtour auf Sieg fahren lässt.

                  Moviestar braucht dringend eine Umstrukturierung, Quintana wird wechseln, Carapaz ist weg und Mas kommt, der mich in dieser Tour stark enttäuscht hat, hab selten jmd gesehen, der so lustlos für einen Teammitglied gearbeitet hat.

                  Ansonsten ist die Generation Porte m.E. Geschichte, Nibali muss sich auch überlegen, in welcher Rundfahrt er auf Sieg fährt.

                  Hoffe, dass Pinot nochmal die COurage und die Form von diesem Jahr hat.

                  Kommentar


                    Was passiert, wenn man nen Fick aufs Wetter gibt :D

                    These two videos have reached me from the first Tour of Penedes, junior category. The situation in which these future professionals have run is unfortunate. I think that both the principal arbitrator and the organization should have agreed to not reach this without reason that can endanger more than one broker, you must know how to separate the security from the economic.
                    https://twitter.com/NievesMoya/statu...76640153198594

                    (In den Kommentaren gibts dann noch zusätzliche Infos: Beim Start war das Wetter wohl noch nicht ganz so heftig, obwohl es den ganzen Tag "Orange Alert" in Katalonien gab (Gefahrenstufe 5/6). Die Etappe wurde wohl abgebrochen/oder zumindest die Zeiten nicht gewertet. Einer sagt dann zwar, dass der Sieger auch Etappensieger wurde, aber ein anderer meint, dass es kein Podium etc gab, stattdessen aber noch eine 2. Teiletappe später am Tag, die um 40km verkürzt wurde...w/e fands einfach nur lustig, wie sie da ins Wasser fahren und einfach untergehen :D)

                    Kommentar


                      So gleich der Sprint

                      Kommentar


                        Wie Ewan rechts (Und Groenewegen links genauso^^) da am Ende vorbeifliegt :D Hat zwar spät angefangen, aber dann doch der stärkste Sprinter

                        Kommentar


                          Lotto genau zur richtigen Zeit die Sprinter gewechselt.

                          Kommentar


                            Sondersendung von der ARD auch netter Witz..

                            Nunja, schöne Tour, mit den falschen Siegern...

                            gestalt
                            dass Alaphilippe den "kämpferisten Fahrer"-Titel bekommt, sollte selbst dir zeigen, dass sie ihn unbedingt auf dem Podium in Paris sehen wollten.
                            das hat er niemals verdient, nur weil er 2x angegriffen hat.

                            Kommentar


                              Zitat von Gorkinho Beitrag anzeigen
                              gestalt
                              dass Alaphilippe den "kämpferisten Fahrer"-Titel bekommt, sollte selbst dir zeigen, dass sie ihn unbedingt auf dem Podium in Paris sehen wollten.
                              das hat er niemals verdient, nur weil er 2x angegriffen hat.
                              Hat sich das Gelbe Trikot wirklich erobert, nachdem er es verloren hat wieder zurück geholt und deutlich länger verteidigt als es ihm die meisten hätten zugetraut (und das ganze ohne wirklich starke Helfer zu haben).
                              Finde unterm Strich kann man ihm den Titel schon geben. Dass die gesamte Story seiner Tour mit Einfluss genommen hat auf die Entscheidung denke ich aber auch.

                              Wer hätte sich in deinen Augen mehr aufgedrängt?

                              Kommentar


                                Es geht allerdings nicht um "wer kann am meisten das Gesicht verziehen".

                                Wellens, Nibali oder Politt.
                                Wellens weil er um jeden Punkt gekämpft hat und knapp das wohl billigste Bergtrikot verpasst hat, gerade in den ersten beiden Wochen aktiv war. Und das als mauer Bergfahrer.
                                Nibali, da er oft in der Spitzengruppe war, sich selbst für Caruso und Bergtrikot aufgeopfert hat.
                                und Politt, weil er ständig angegriffen hat und es nicht zu Erfolg geführt hat.

                                Das sind 3, die mir spontan einfallen, habe aber wenig Flachetappen gesehen.

                                Nur weil ein Fahrer über seinem Niveau fährt, heißt das noch lange nicht, dass er der kämpferischste Fahrer war mMn..

                                früher wurden damit wirklich Fahrer ausgewählt, die in Fluchtgruppen aktiv waren und das Rennen belegt haben. Jetzt habe ich inzwischen das Gefühl, dass damit die französischen Fahrer für ihre Enttäuschungen entschädigt werden.
                                Zuletzt geändert von Gorkinho; 29.07.2019, 08:04.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X